Enttäuschung für Paar aus Bozen

Flitterwochen werden zum Desaster – und dann das Urteil

Mittwoch, 17. Juli 2019 | 11:50 Uhr

Bozen – Vier Jahr sind seither vergangen, doch die Erinnerung an die Hochzeitsreise nach Cancún in Mexiko ist für ein Bozner Ehepaar nach wie vor ein Albtraum – und nun kommen auch noch die Gerichtsspesen dazu.

Laut einem Bericht des Alto Adige haben sich die 39-Jährige und der 43-Jährige am 20. Juni 2015 das Ja-Wort gegeben. Kurz darauf folgte dann der Aufbruch zur Hochzeitsreise. Bis dahin schien alles, ganz normal zu verlaufen.

Bei der Reise handelte es sich um ein Geschenk. Die Hochzeitsgäste hatten sich zusammengetan und das Geld für die die Flitterwochen bereitgestellt.

Die Braut, der die Reise besonders am Herzen lag, weil es sich um den erste gemeinsame handelte, kümmerte sich um das Organisatorische. Sie buchte den Urlaub nicht im Internet, sondern wandte sich an ein Reisebüro.

Schließlich stand fest: Der Abflug ist am 24. Juni und die Rückkehr am 9. Juli. Zwei Wochen lang nichts außer Sonne, Strand und Meer für sich und ihren frischgebackenen Ehemann. Um der Reise einen besonderen Anstrich zu verleihen, buchte die Braut eine Suite mit Blick auf den Ozean. Die Kosten des Urlaubs: 4.774 Euro.

Doch als das Paar nach elfstündigem Flug in Cancún erschöpft, aber glücklich ankam, folgte die bittere Überraschung. Bei dem Zimmer im Hotel handelte es sich nicht um die gebuchte Suite und einen Blick aufs Meer gab es auch nicht.

Um sich von der Enttäuschung zu erholen, beschlossen die beiden, einen Spaziergang am Strand zu unternehmen. Doch dann kam der nächste Schlag: Auf dem Sand häuften sich riesige Knäuel von Braunalgen, die vom Meer ans Land gespült worden waren und außerdem noch übel rochen. Für das Paar aus Bozen eine Katastrophe.

Beide nahmen sofort Kontakt zum Reisebüro auf und verlangten einen Zimmerwechsel. Das Paar erhielt zwar eine neue Unterkunft, doch es handelte sich um die Suite, die ursprünglich gebucht worden war. Schließlich wurde sogar das Hotel gewechselt, doch sowohl die Suite als auch der traumhafte Strand schienen nur auf Fotos zu existieren.

Die Frischvermählten entschlossen sich schließlich, das Beste aus der Situation zu machen, alles fotografisch zu dokumentieren und von der Reiseagentur einen Schadenersatz zu verlangen, als sie wieder in Bozen waren – und wenn es sich nur um einen Gutschein für eine Reise im kommenden Jahr handeln sollte.

Doch die Agentur meinte, die Verantwortung trage der Reiseveranstalter. Dieser war allerdings nicht erreichbar. Deshalb entschloss sich das Paar, einen Rechtsstreit anzustreben.

Dieser dauerte vier Jahre lang. Vor wenigen Tagen wurde ein Urteil gefällt, das die beiden wie eine kalte Dusche traf. Sämtliche Forderungen wurden zurückgewiesen. Doch damit nicht genug: Das Paar muss auch für die Gerichtskosten der Gegenpartei aufkommen, und zwar in Höhe von 4.400 Euro. Laut Urteil trage die Verantwortung nicht das Reisebüro, sondern der Reiseveranstalter, der allerdings durch den Zimmerwechsel den Beschwerden der Kunden entgegengekommen sei.

Zwar gebe es die Möglichkeit, das Urteil anzufechten. Doch das Paar hat sich anders entschieden. „Wir werden nicht Rekurs einreichen. Für uns ist das zu riskant“, erklären die beiden laut Alto Adige.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Flitterwochen werden zum Desaster – und dann das Urteil"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
flakka
flakka
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

sich wegen algen zu beschweren, isch ein witz.
wor a vor einigen johren in mexiko. in insern hotel homse jedn morgen algen zomgebaggert u vergroben, donn wors sauber obr sie hoben gsog, seit a poor johr hoben sie a des problem! kennen sem a lei es beste draus mochen.
und…wennes karibik sucht, empfehl i sardinien, kalabrien odr apulien.
billiger, näher und es beste essen ever! ;))))

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

auch schön…
aber Kenya ist geiler

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

..und noch was..wenn ich auf Hochzeitsreise wäre…dann würde ich den Strand sowieso nicht sehen🤣🤣🤣

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

das habe ich mir bereits seit jahren zu herzen genommen, zu deinen empfehlungen möchte ich maratea hinzufügen

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 4 Tage

@alpenfranz
man kann es ja auch am Strand machen 😉 in Antigua fanden wir unseren Paradies 😁😙

Kongo
Kongo
Neuling
1 Monat 4 Tage

alpenfranz,vollkommen deiner Meinung,Mexico war aber auch supper.

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 4 Tage

Der Witz hängt dann doch wohl davon ab, was den beiden versprochen/verkauft worden war… da lassen so manche Fotos in den Katalogen die Herzen höher schlagen und am Ende geht der Puls dann nur wegen des Ärgers in die Höhe…

IronieKuss
longjohn
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

bella italia isch bella italia. Kling logisch olm geil wenn die leit derzehlen kenne wo se iberoll woren… ober naja…

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@alpenfranz
für die Minus Drücker 😂

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 4 Tage

Es gibt halt nix wie Urlaub in bella italia 🇮🇹🏖 , warum in die Ferne fliegen wenn das schöne liegt so nah.

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Kongo
überall gibt’s schöne Plätze, ich habe 10 Jahre vor allem in Asien gearbeitet und war ein bisschen überall im Urlaub…seit 3 Jahren fahre ich nur noch Kenya, fühl mich einfach wohl

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@iuhui
auf die Braunalgen 😅😅

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 4 Tage

fllakka do konni dir lei recht gebm

Simba
Simba
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Es war nicht nur wegen der paar Algen. lese mal richtig durch.

ADI63
ADI63
Neuling
1 Monat 4 Tage

Besser in AA bleiben, a Glaserl Lagrein zwitschern und a gscheite Bergtour macha….des is billiger und sicherer!

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

billiger????

elvira
elvira
Superredner
1 Monat 4 Tage

do muas men iaz schun a schaugn obs wirklich so tragisch wor oder ob des lai meckern af hohen niveau isch… viele findn holt iberoll eppes

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Es muss ja nicht unbedingt immer in den Bergen sein, aber du hast recht. Im Umkreis von 500 km gibt es Traumplatzln noch und nöcher. Ich mache selbst gerne auch Urlaub im eigenen Land, aber die Südtiroler Hoteliers und Gastwirte wollen seit einigen Jahren einheimischer Kundschaft nur mehr ungern etwas verkaufen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

hosch nit unrecht, ober a bissl obwechslung tuat der seele guat

Simba
Simba
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@elvira wenn alles stimmt, hat schon mehr gefehlt. Wenn es einen nicht betrifft, kann man schon spötteln.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@thomas… hast du den text überhaupt gelesen ??….mit euro 4.774,00 kannst du in südtirol wohl sehr gut auskommen oder….??? ….ich bin sicher mit sehr viel weniger, also ist es, nach adam riese, billiger!

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@falschauer
natürlich kann man für das Geld in Südtirol Urlaub machen…aber in den meisten 4*S Hotels, reicht das in der Saison für 10 bis 12 Tage bei Halbpension und eigener Anfahrt, 2 Personen wohlgemerkt

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

welche Rechtsberatung hatten die im Vorfeld? absolut richtiges Urteil. das Reisebüro kann nichts dafür, der Veranstalter hätte von Anfang an verklagt werden müssen. das wäre ja so, als würde ich einen Supermarkt verklagen, weil ich in einem Markenprodukt z.b. Metallspäne gefunden habe

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 4 Tage

Da kann man nur wünschen das die Ehe besser läuft.

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@oli.
ansonsten gibt es ja an Rechtsanwalt 🤣🤣

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Ich buche Online😀

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
1 Monat 4 Tage

auch gut, aber aufgepasst: wenn du online eine Pauschalreise bei einem Anbieter buchst, dann hast du viele Rechte, wenn du dir aber Flug und Hotel selber suchst, dann schaut es bei Problemen schlecht aus, vor allem im Ausland

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 4 Tage

VORSICHT mit dem Rat selbsternannter Anwälte!

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 4 Tage

Wer online bucht, sollte sich die Mühe machen die Bewertungen in den verschiedenen Buchungsportalen zu studieren. Bis jetzt fast immer gute Erfahrungen damit gemacht. Wer über ein Reisebüro bucht, kann dies ebenso machen. Wenn das Hotel in den Bewertunge nnicht aufscheint, dann lieber die Finger davon lassen. Nicht zu vergessen, selber Bewertungen abzugeben.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Dumm gelaufen, aber so wie ich es verstanden habe, war das neue Zimmer ja nicht so schlecht und der Strand ist wohl wie er ist.
Die Methode auf “moralischen Schaden” oder wie immer sie es genannt haben zu plädieren, finde ich sowieso zweifelhaft.

Stolwerk
Stolwerk
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Bei dem Titel dachte ich zuerst wieder von Raub und Vergewaltigung lesen zu müssen, von Entführungen samt Kopfgeldforderungen.
Aber das hier ist ja noch weitaus schlimmer: das Hotelzimmer war nicht so toll wie geplant! Und dann auch noch Algen am Strand!! Welch fürchterliche Tragödie 😱😱😱

elvira
elvira
Superredner
1 Monat 4 Tage

nit lai uan zimmer wor nit toll. a es zweite zimmer in a ondern hotel hot olles ruiniert😳. es leben isch soooo ungerecht

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

zommgfosst:
erst zu recht unzufriedn,
nor undankbar,
danoch kapital schlogn gwellt,
und nor hoch gepokert und verlorn …

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Algen=NATUR! Wos soll denn a Reisebüro gegen die Algen tion?  Des Paarl isch onscheinend mitn linkn Fuiss gstartit – nochdem is Zimmo net is richtige wor für die Flitterwochen hom sie nix mehr positives gfundn. Schade, weil man konn sich oft eppas soffl Long schlecht redn und in dem Foll a no schlecht “fotografieren” bis wirklich nicht mehr schion isch! Die schönen Flitterwochen verplempern um Material für a Klage zu sammeln wor auf jeden Foll do falsche Weg!

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 4 Tage

Sie haben die Ursprünglich gebuchte Suite bekommen (hat ihnen dann aber auch nicht mehr gepasst) und der Rest ist Natur.
Wenn es in meinem Urlaub 2 Wochen lang regnet, kann ich ja auch nicht den Reiseveranstalter dafür zur Kasse bitten (auser es gibt dafür im Vorfeld eine Vertragliche Klausel, wie es bei manchen RV möglich ist).

Das Urteil ist so richtig.

Nico
Nico
Superredner
1 Monat 4 Tage

Wieso hobm de is hotel giwechselt wenn sie ihre suite bekemm hobm & wieso wor der reiseveranstalter nicht zu erreichen?
Olls a bissl komisch de Geschichte & dass in der Karibik olls onderst isch wie af die Fotos hett man wol ahnen gikennt!

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

konn an der adria a passiern: a beispiel.: blick aufs meer= auf an handtuchgroßn balkon rechts über geländer an kleinen streifn zwischen zwoa hotelbocks 🤣😃 ober gelogn wors jo nit 🤔🤫🤭

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Cancun isch Tuoristenbetonhölle a la 70er Jahre! 60 km südlich: traumhafte Resorts mitten in unberührter Natur. 1500€ pro Kopf…

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 4 Tage

Acapulco isch viel besser.

elvira
elvira
Superredner
1 Monat 4 Tage

aba guate nocht, tat mar a i folln 4 johr zu streitn wegn a reise…. u d dass dar reiseveranstalter schuld hot isch jo klor

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Also ich buche Online 😀

onassis
onassis
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Zwei richtige Meckerer die nicht wissen was sie wollen. Weil sie glauben sie sind auf Hochzeitsreise, glauben sie müßen alle habt acht stehen. Sind sicher Mutter Söhnchen und Papa Töchterchen.

MickyMouse
1 Monat 3 Tage

Egal wie,warum,wieso-da habt ihr euch ja ein Superreisebüro ausgesucht!!!!😂 Vom Reiseveranstalter gar nicht zu sprechen.😡

wpDiscuz