Bauernbundvertreter warnten die Mitglieder

Fotofalle bei Rehkadaver liefert den Beweis

Donnerstag, 28. März 2019 | 09:47 Uhr

Freienfeld – Am vergangenen Wochenende hat in Pfulters bei Mauls ein Wolf ein Reh gerissen, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Am Mittwoch wurde in Elzenbaum ein weiteres gerissenes Reh entdeckt. Ob auch dieses Tier einem Wolf zum Opfer gefallen ist, muss noch geprüft werden.

Wipptaler Ortsobleute des Südtiroler Bauernbundes hatten Mittwoch Alarm geschlagen, um die Mitglieder zu warnen.

Zeno Frei, der Gemeindereferent in Freienfeld, der dort für Landwirtschaft zuständig ist, bestätigte gegenüber den „Dolomiten“, dass am Samstag zwischen Niederried und Pfulters ein gerissenes Reh entdeckt worden sei.

Die Verantwortlichen für Jagd und Forst haben daraufhin am Fundort des Kadavers eine Fotofalle installiert – und tatsächlich kehrte in der Nacht zweimal ein Wolf, der fotografiert werden konnte, zurück, um zu fressen.

Infos zu Wolfsichtungen gibt es hier!

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

67 Kommentare auf "Fotofalle bei Rehkadaver liefert den Beweis"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
maxx
maxx
Neuling
29 Tage 6 h

man sollte es erlauben so wie vielen anderen Ländern Wölfe und Bären sofort zu erschießen wenn sie Richtung Nutz und Haustiere gehen in Schweden hat der Bauer das Recht dazu und bei uns in Südtirol auch wenn sie Wildtiere angreifen denn wir haben viel zu wenig Wildtiere in der Slowakei ist es was anderes da ist es nicht mehr so schlimm wenn man ein paar Rehe weg kommen da gibt es genug

Johnarch
Johnarch
Tratscher
29 Tage 5 h

?? Was für einen Blödsinn manche “Menschen” von sich geben ist schon erstaunlich.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

wenn du es ernst meinst, dann sollte man auch erlauben Hunde zu erschiessen, denn diese haben in den letzten Tagen viel mehr menschliche Opfer gemacht!

Dublin
Dublin
Kinig
29 Tage 5 h

…auf auf zum fröhlichen Schiessen…
😆

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

maxx
ok aber dann muss man auch Hunde die beißen sofort erschießen und wen zu wenig Rotwild ist, muss man eben den Abschussplan ändern bzw verringern

Tanne
Tanne
Grünschnabel
29 Tage 5 h

@maxx
Bezirkshegeschau Vinschgau: erst kürzlich hingen die Wände zum bärsten voll von Trophäen der kranken Jäger-innen. Stolz wurden Zahlen präsentiert über Schalenwild, Rehe, Hirsche, Gämsen, Steinböcke, Füchse,Hasen, und was einem noch so alles vor die Flinte rennt. Die fast 1000 Jäger im Bezirk sind überfordert. Noch Fragen?

xXx
xXx
Superredner
29 Tage 4 h

…wir haben zuwenig Wildtiere…na dann lass dir mal die Jährliche Abschussliste geben, dann wird dein böser Wolf zum frommen Lämmchen.

Edith
Edith
Grünschnabel
29 Tage 4 h

@ maxx
zu wenig Wildtiere? Echt jetzt? Ja, warum werden sie dann geschossen? Wo ist hier das Problem? Wenn man den alljährlichen Abschussplan der südtiroler Jägerschaft sieht, dann sind doch jedes Jahr tausende von Abschüsse vorgesehen. Und wenn, wie Sie schreiben, zuwenig Wildtiere sind, warum nimmt man dann diese geplanten Abschüsse nicht zurück? Da passt doch was nicht in die Logik. Ist vielleicht der südtiroler Jäger (entgegen massiven Beteuerungen seinerseits) etwa doch schießwütig? Kann ich mir nicht vorstellen, bei all diesen ehrhaften Personen, die hier im heiligen Land den Jagdschein besitzen.

ivo815
ivo815
Kinig
29 Tage 4 h

@maxx Heute ist DEIN Tag! Du bekommst gratis ein paar Satzzeichen: …,,?!..,.

maxx
maxx
Neuling
29 Tage 3 h

@iuhui was für Menschenopfer selber schuld in solchen Fällen wenn Hunde Menschen angreifen sieht man deutlich dass der falsche Mensch einen Fallschirm Hund hat was er nicht unter Kontrolle hat also selber schuld und da meinte den Hunden die Schuld geben bestimmte Hunde müssen richtig erzogen werden und bestimmte Leute können das einfach nicht sonst würden solche Sachen auch nicht passieren

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

@maxx
auch das Kleinkind welches in Österreich von einem Hund getötet wurde?!

Schatten
Schatten
Superredner
29 Tage 2 h

dann würde ich mal mit den verdammten “Ehrenabschüssen” aufhören und Jäger weniger abknallen lassen!

Puntica
Puntica
Grünschnabel
29 Tage 41 Min

und man müsste ab sofort natürlich auch alle Vögel erschießen, denn die fressen ja auch andere wildlebende Tiere wie z.b. Würmer und Schmetterlinge. und dann muss man natürlich auch alle Dachse, Füchse, Luchse etc. erschießen.. am besten, man rottet gleich alle Tiere aus!

barbastella
barbastella
Superredner
29 Tage 29 Min

@maxxxx
zu wenig Wildtiere????die jäger behaupten doch vehement es seien zu viele, Überpopulation, deswegen müssen sie töten…

mandela
mandela
Superredner
29 Tage 1 Min

@Edith dein ernst??? jäger sillrn weniger schiessen, damit der wolf das wild reissen kann?? ich verstehe diese bescheuerte Logik nicht! weniger leidet das wild beim abschuss, als beim riss durch ein raubtier. aber die Tierschützer wollen dass die tiere leiden…. und wir normaldenker sollen das auch noch verstehen.. sorry, muss passen..

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 23 h

@Schatten Und dem wolf die ehre lassen, oder? niemand versteht die wolfbefürworter, ich wprde die einfach reden lassen, und wir gehen trotzdem unseren weg. ist einfacher als denen den sinn der wolfeliminierung zu erklären.

enkedu
enkedu
Kinig
28 Tage 23 h

@iuhui Recht hast. und streunende Katzen. zum Schutz der Vögel.

maxx
maxx
Neuling
28 Tage 23 h

@Edith die Jäger bekamen eine genaue Zahl was die schießen dürfen das alles reguliert wird und diese Zahl wird da nicht überschritten hingegen ein Wolf der reißt immer wenn es z.b. heißt in einem Revier werden genau 100 Rehböcke geschossen dann werden genau 100 geschossen und kein einziger mehr

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
28 Tage 20 h

@Tanne

Was ist eigentlich Ihr Problem? Mal schnell gegoogelt welche Tiere im Wald und in den Bergen leben? Lassen Sie sich doch mal bitte von Fachleuten aufklären, warum Tiere erlegt werden müssen! Der ewige Blödsinn mit alten und kranken Tieren🙈🙉🙊kleiner Tipp: Inzucht gibt es auch bei Tieren mit denselben Folgen wie beim Mensch

Simba
Simba
Tratscher
28 Tage 10 h

@maxx wers glaubt wird selig.

Johnarch
Johnarch
Tratscher
28 Tage 3 h

Es gibt keinen Sinn ein Lebewesen zu eliminieren!

typisch
typisch
Kinig
29 Tage 6 h

Ohhhhhh, doch ein wolf und kein hund. Wurde die fotofalle etwa manipuliert….?

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

typisch
nein wurde sie nicht. Es ist ein Wolf, gehört zu seinem Beutensschema. zur Erinnerung. der Hund hat Menschen angegriffen, Kinder und Erwachsene und auch getötet…der Unterschied ist, dass ein Wolf bei einem Tier bleibt, was man beim Hund nicht sagen kann

typisch
typisch
Kinig
29 Tage 5 h

@Aurelius
Also waren diese rehe krank und schwach dass sie der landschaftspfleger wolf erlöste?

Edith
Edith
Grünschnabel
29 Tage 4 h
@ Aurelius Zitat:…der Unterschied ist, dass ein Wolf bei einem Tier bleibt, was man beim Hund nicht sagen kann… Hm, ich würde nicht soviel auf diese Aussage geben. Fakt ist, der Wolf ist Opportunist, nimmt gerade das, was sich ihm gefahrlos ohne grössere Anstrengungen bietet, das kann dann alles Mögliche sein. Ein typisches Beuteschema, das sogenannte “Experten” so gern ins Feld führen, gibt es nicht. Das ist Tatsache! Es braucht nur diese eine Gelegenheit…und Sie werden sehen, der Wolf lässt sich diese nicht entgehen und schnappt zu. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es soweit ist. Und dann… Weiterlesen »
Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
29 Tage 4 h

@typisch
das ist irrelevant ob’s schwach oder krank war. in der Natur werden eben die schwächeren eher gefressen

genau
genau
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

@typisch

Ja so wie Jäger nur kranke und schwache Tiere abknallen??🙄

typisch
typisch
Kinig
29 Tage 3 h

@genau
Verrat mir bitte wo die ganzen kadaver und skelette der eingegangenen alten, schwachen und kranken tiere liegen?

typisch
typisch
Kinig
29 Tage 3 h

@Aurelius
Dann müsste es ja auch irrelevant sein wenn die stärke spezies sich durchsetzt ” mensch”

nightrider
nightrider
Superredner
29 Tage 2 h

Du hast mehr als eine Zeile geschrieben. Wurde dein Post auch manipuliert?

Schatten
Schatten
Superredner
29 Tage 2 h

@Edith
auch Schweine fressen Fleisch wenn sie die Gelegenheit haben und man hat von solchen Fällen gehört/gelesen, sollen wir jetzt auch alle Schweine abknallen? 🤦

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@Edith
nichts ist unmöglich….aber die Zahlen sprechen für sich…und Fakt ist auch dass Hunde sehr wohl einem Menschen angreifen, während man das beim Wolf nicht sagen kann und Angst schürerei ist fehl am Platz

Johnarch
Johnarch
Tratscher
29 Tage 48 Min

@typisch das sollte wohl “stärkste” heißen, nehme ich mal an. Stärkste Spezies “Mensch” ist schon sehr lustig, mit dem Gewehr im Anschlag? Ansonsten würde ich mir so einen Kampf gerne mal anschauen, ohne Hilfsmittel wohlgemerkt. Ich denke dann würde die “stärkste Spezies” wohl sehr schnell merken, wie schwach sie eigentlich ist.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
29 Tage 42 Min

@typisch
der Mensch ist nicht der stärkste, sondern der schwächste…ohne Waffen hätte er überhaupt keine Chance und gegen der Natur ist er machtlos…

Tabernakel
29 Tage 8 Min

@typi

Geht das auch in einem verständlichen Satz?

Tabernakel
29 Tage 8 Min

@typi

Sagt der Manipulierer in Persona!

Tabernakel
29 Tage 7 Min

@typisch

Bist Du gesund?

typisch
typisch
Kinig
29 Tage 7 Min

@Johnarch
Mit ein wenig denken kommt man drauf was ich meine und das gewehre nicht auf bäumen wachsen

typisch
typisch
Kinig
29 Tage 6 Min

@nightrider
Dein aluhut ist verrutscht

Simba
Simba
Tratscher
28 Tage 10 h

@genau die Jäger prahlen doch nach jeden Abschuss wer das schönste Tierheim geschossen hat. Sie fahren mit dem erlegten Tier durch das Dorf und feiern mit Alkohol
.Selbst oft gesehen . Von wegen nur arme schwache und kranke Tiere. Am schlimmsten sind noch die stolzen Jägerinnen.

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
29 Tage 6 h

der Feind ist näher als viele denken

barbastella
barbastella
Superredner
29 Tage 6 h

Feind???????
🤣😂🤣😂🤣😂🤣😂😋😂🤣😂

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

ja gel, diese Hunde, alle Tage verletzte oder sogar getötete Menschen!

Tanne
Tanne
Grünschnabel
29 Tage 5 h

@Lederhosenjonny
Stimmt! Sie sitzen mitlerweile schon auf den Regierungsbänken!

Schatten
Schatten
Superredner
29 Tage 2 h

ja die kuh kann auch töten!

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
29 Tage 6 h

Na schrecklich a Wolf hat ein Reh gerissen und das in der Fastenzeit. WAS um Himmels willen soll er sonst fressen. Ohh sorry es gibt ja auch vegane Wölfe…. Mein Fehler🤔🙄

OrB
OrB
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@einer wie ihr
der isch guat 😂😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

sind die bauern nun auch wegen der rehe gesorgt?

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
29 Tage 5 h

so fängt alles an…

Johnarch
Johnarch
Tratscher
29 Tage 3 h

Ich glaub sie wollen auch für die Rehe einen Beitrag.

barbastella
barbastella
Superredner
29 Tage 27 Min

@Lederhosenjonny
was? Der Weltuntergang?
🤣😂🤣😂🤣😂🤣😂🤣😂

ando
ando
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

was für ein bösser wolf… hat er doch glatt den jägern einen abschuss vereitelt… sofort ausweissen!…. den einzig wahren jäger!

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
29 Tage 6 h

Moderator: “Der Wolf hat ein Reh
gerissen.”
Älterer Mann: “Was soll er denn sonst machen? Spargel
ernten?”.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

Bauernaufstand!!!!! Jetz!!!!!!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

kranke grossmütter, aufgepasst

Schatten
Schatten
Superredner
29 Tage 2 h

steine schere nadel und faden bereit halten 😹

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
28 Tage 20 h

@aristoteles

jaaaa, und die mit den roten Kappen😇

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
29 Tage 6 h

Ich finde es sehr gut, wenn die Tierhalter über die Aufenthaltsorte von Großraubtieren informiert werden, auf diese Weise kann jeder selbst entscheiden ob er seine Tiere einstallt oder sie auf der Weide lässt und sie dort versucht zu schützen. Auf Flächen überschaubaren Weiden ist dies sicherlich teilweise auch möglich, nicht aber im Berggebiet, und auf Almen und Hochgebirgsweiden. Leider liegt bei uns noch Schnee und unsere Schafe können frühestens in 5 Wochen auf die Heimweide.

Johnarch
Johnarch
Tratscher
29 Tage 5 h

Ich schlage Alarm!! Das ganze Land stinkt schon wieder von eurer Scheiße!

Italo
Italo
Grünschnabel
29 Tage 3 h

Johnarch)) Genau bei uns auch

Calimero
Calimero
Superredner
29 Tage 4 h

Wieviele Wildtiere fallen der Büchse des Jägers zum Opfer ?

Schatten
Schatten
Superredner
29 Tage 2 h

1. wo sein die Fotos? komisch sel sein net veröffentlicht!
2. der wolf frisst von einem Rehkadaver, noch einmal zum mitschreiben….man sieht wie er von einem Kadaver frisst, nicht wie er ein Reh erlegt (was der liebe herr jäger ja nicht tun, der streichelt die Tiere nur mit der Flinte)
3.wer sagt dass der Wolf nicht einfach seiner x mal besseren Nase gefolgt ist um das Tier gefressen hat, gratis gute Beute, warum sollte der Wolf vorbeispazieren?
❤️🐺

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
28 Tage 20 h

@Schatten

Foto gibts auf STOL. Ziemliche Entfernung. Bitte erst DNA Test abwarten. Vll ist es ein Hybrid? Vll hat er wirklich nur gefressen? Immer auf den Wolf…

Edith
Edith
Grünschnabel
29 Tage 4 h

Ja, und? Was ist so schlimm daran? So brauchen Jäger sich nicht mehr beklagen, dass sie soviele Abschüsse machen “müssen”! 😉

xXx
xXx
Superredner
29 Tage 4 h

Das die Bauern informiert werden, ist richtig und wichtig.

Der Rest der Meldung, ist gleichbedeutend wie die Nachricht das sich ein Mensch, ein Schnitzel in die Pfanne haut. In dem Sinne, Mahlzeit alle zusammen 😉

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Und wo liegt das Problem? Das ist doch des Wolfes Beute ein Reh? Oder gehören die nur den Jägern?

andr
andr
Superredner
28 Tage 9 h

abknallen das hat schon Mal funktioniert für 100 Jahre

wpDiscuz