War er zurechnungsfähig?

Frauen angefallen: Tatverdächtiger will “Stimmen” gehört haben

Donnerstag, 31. Mai 2018 | 08:48 Uhr

Bozen – Im Sommer 2017 soll er in Bozen zwei sexuelle Übergriffe verübt haben. Im Abstand von zwei Tagen soll er zwei Frauen in der Früh beim Joggen angegriffen und ins Gebüsch gezerrt haben. Seitdem sitzt der aus Nigeria stammende Mann in Trient in U-Haft.

Nun soll festgestellt werden, ob der Verdächtige zur jeweiligen Tatzeit einsichts- und willensfähig war und ob er für die Allgemeinheit eine Gefahr darstellen könnte.

In der Asylwerberunterkunft in Bozen, wo er untergebracht war, soll er nämlich bereits durch sein Verhalten aufgefallen sein. Etwa dadurch, dass er er „Stimmen“ gehört haben will.

Mehr darüber erfahrt ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Frauen angefallen: Tatverdächtiger will “Stimmen” gehört haben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
23 Tage 14 h

und ob er für die Allgemeinheit eine Gefahr darstellen könnte ?
zwei sexuelle Übergriffe? na fragen sie mal diese 2 frauen ,ob sie sich noch sicher fühlen

naja welches gericht übernimmt die verantwortung ?eine Gefahr?
wenn das keine gefahr ist ,ist jede justitz ein witz.ich frage mich wer für unsere sicherheit zuständig ist,warscheinlich niemand .
2 sexuelle übergriffe ,ob normal oder mit psychische störungen ,so einer gehört weggesperrt.
eine Gefahr ? warscheinlich erst wenn ein politiker überfallen wird

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
23 Tage 14 h

mir sagt auch eine stimme, dass dieser mann gefährlich ist und deswegen am besten in seine heimat abgeschoben werden soll, wo er dann die haftstrafe antreten kann

DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
23 Tage 14 h

Mit unserer Kuscheljustiz kommt der bestimmt bald wieder frei. Täterschutz kommt vor Opferschutz

hans--
hans--
Grünschnabel
23 Tage 12 h

vielleicht hat er den Satan gehört  ++den schon mehrere hehren  zur zeit

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Sicher ist der nicht normal. Aber gerade deshalb sollte er für länger oder am besten für immer weggesperrt werden. So kann er nie wieder Frauen etwas antun.
Nochwas: ich höre auch öfters eine Stimme dass ich schneller fahren oder keine Steuern mehr bezahlen sollte…

m69
m69
Tratscher
22 Tage 20 h

ich höre Beides, bin ich jetzt strafbar??????

Dublin
Dublin
Kinig
23 Tage 10 h

…was hat die Stimme ihm gesagt?…”pack sie”?… 😪

Kiki
Kiki
Tratscher
23 Tage 12 h

Und diese Stimmen haben ihn auf die Frauen aufmerksam gemacht oder? Das ist Anstiftung zu einer Tat 😎aber weil der Anstifter nicht greifbar ist, passiert ihm nix.

Queen
Queen
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Hallo? 2 Übergriffe??

wpDiscuz