3.000 Impfdosen am Samstag verabreicht

Green-Pass führt zu deutlich mehr Impfungen

Montag, 18. Oktober 2021 | 09:27 Uhr

Bozen – Die von der Regierung in Rom eingeführte Green Pass-Pflicht am Arbeitsplatz zeigt Effekte: In den vergangenen Tagen haben sich in Südtirol deutlich mehr Menschen für eine Corona-Imfpung entschieden.

Allein am Samstag wurden über 3.000 Impfdosen verabreichen. Die Impfbusse fahren weiterhin durchs Land. Eine Vormerkung dafür benötigt man nicht. Hier gibt es alle wichtigen Infos dazu.

Morgen Impfbus vor Mila-Sitz Bozen

Morgen wird der Impfbus am Parkplatz vor dem Mila-Sitz in der Innsbruckerstraße in Bozen stehen – eine Haltestelle, die besonders für Pendlerinnen und Pendler interessant sein dürfte, da sie sich dort quasi „im Vorbeifahren“ eine Coronaschutzimpfung holen können.

Von 8.30 bis 12.30 und 13.30 bis 17.30 ist es möglich, sich dort ohne Voranmeldung impfen zu lassen. Alle, die sich an dieser Impfaktion beteiligen, können sich angesichts der bevorstehenden kalten Jahreszeit gut geschützt fühlen und erhalten zudem 15 Tage danach ihren Green Pass. Für die Frischgeimpften gibt es außerdem ein kleines Präsent von Mila in Form eines Gutscheins, der im Mila Shop oder im Bistro eingelöst werden kann.

Impftage ohne Vormerkung sind im Eisack- und Wipptal vorgesehen:

BRIXEN, Mittwoch 20. Oktober, Universitätsgebäude, Regensburger Allee 16, 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr, verwendeter Impfstoff: Pfizer 12+; Johnson & Johnson 60+ in einziger Dosis;

 

BRIXEN, Donnerstag 21. Oktober, Don Bosco Oratorium in der Mozartallee, 14.00 – 20.00 Uhr, verwendeter Impfstoff: Pfizer 12+ ; Johnson & Johnson 60+ in einziger Dosis;

 

BRIXEN, Freitag 22. Oktober, Don Bosco Oratorium in der Mozartallee, 14.00 – 20.00 Uhr, verwendeter Impfstoff: Pfizer 12+, Johnson & Johnson 60+;

 

STERZING, Freitag  22. Oktober, Impfzentrum Ex-Despar, 14.00 – 20.00 Uhr; verwendeter Impfstoff: Pfizer 12+; Johnson & Johnson 60+ in einziger Dosis;

 

BRIXEN, Samstag 23. Oktober,  Don Bosco Oratorium in der Mozartallee, 07:30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.30, verwendeter Impfstoff: Pfizer 12+; Johnson & Johnson 60+ in einziger Dosis;

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Green-Pass führt zu deutlich mehr Impfungen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
koana
koana
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Warum muss man erst schwere Geschütze auffahren, bevor sich was bewegt.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Am besten sind diejenigen die sagten sie impfen sich nur nicht weil Druck aufgebaut wurde. Jetzt sieht man, ohne Druck hätten die nie was gemacht und plötzlich… Es geht doch!

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Also, geht doch!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

…wenn de Schlange in der Freiheitsstrasse siegsch, fragsch di schun, wieso sie sich des untian…war mir zu gscherig…
😝

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Richtig müsste es heißen zu deutlich mehr gezwungenen Impfungen

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

…wenn de wissen willsch, wer in dein Ort net geimpft isch, brauchsch di lei vor an Apotheken hin stellen und schaugn…
😆

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 13 Tage

@Doolin und Das interessiert? Oh mann mann mann mann…..

PuggaNagga
1 Monat 13 Tage

@Doolin
Super…
Als ob mi des Interessiert wos der Nochbir tuat?

Na wia kindisch…

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 13 Tage

@ doolin jo wenn man sicht nix woas wos mit sein lebm unfongen

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@PuggaNagga …es geht nicht darum, ob es dich interessiert oder net…das Problem ist, dass hier offensichtlich die vielbeschworene privacy verletzt wird, comprende…

Chicco
Chicco
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Der Grünpass führt zu Streit und Zwist in der Bevölkerung und sonst zu gar nichts ! Wenn der beschissene Staat eine Impfung will ,dann soll er auch die Eier haben ,sie per Gesetz einzuführen !! Alles andere ist Schwachsinn , und erzeugt nur böses Blut unterm Volk !!

Future
Future
Tratscher
1 Monat 14 Tage

@Chic..

Man macht es sich ein bisschen zu einfach wenn man die Verantwortung der Folgen einer gesellschaftlichen Unreife und Egoismus auf den Staat abwälzt.

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Future… Druck und Zwang haben in einer freien Gesellschaft keinen Platz. Sehr wohl in autoritären Regimen.

falschauer
1 Monat 14 Tage

und das ist erst der erste test, am mittwoch der zweite, am freitag dann der dritte. wird aber sehr warscheinlich wegen einem tag nicht wahrgenommen und am montag geht’s dann weiter und das bis 31.12.2021 wer das wohl durchhalten wird

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 13 Tage

Wenn die Kinder in der Schule das aushalten können, dann schaffen es die Erwachsenen auch 😆

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

isch des nit jeden seine soch?

falschauer
1 Monat 13 Tage

@Pacha

hast du heute die kilometerlange schlange in der freiheitsstr in bz gesehen, ich bezweifle sehr dass das jemand für eine längere zeit durchhält, aber bitte jeder muss wissen was für ihn passt

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

falschauer… jeder Tag deines Lebens steht für sich. Spannend, man weiß nicht was noch alles kommen wird

Faktenchecker
1 Monat 13 Tage

Nein, ist es nicht. Wir leben alle zusammen und so ein Verhalten ist Asozial.

falschauer
1 Monat 13 Tage

@1976

mich betrifft das nicht, weswegen es mir egal ist, spannend hingegen finde ich etwas anderes, wie zb die restrigen wahlergebnisse in rom, turin, varese usw

falschauer
1 Monat 13 Tage

@1976

spannend finde ich etwas anderes, wie zb die gestrigen stichwahlergebnisse in rom, turin, varese usw

probleme hingegen friedlich und in eintracht zu lösen, wie es am anfang der pandemie im frühjahr 2020 vorwiegend der fall war, ist in einer egoistisch und egozentrisch geprägten gesellschaft nicht mehr drin

Lion18
Lion18
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Wor jo es Ziel! Und isch a es gscheideste.

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Mit Druck und Zwang die Menschen zu schikanieren find i unter jeder Würde

NoVags
NoVags
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Sobald di Impfung wieder freiwillig ist werd ich mir auch mal überlegen mich impfen zu lassen

Future
Future
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@NoVag

Das ist natürlich ziemlich unintelligent. Das zieht die Einschränkungen nur unnütz in die Länge und schadet letztlich nur der Bevölkerung selbst.

Das ist in etwa so als ob man sich ins eigene Bein schießen würde.

Das Trotzalter sollte man spätestens nach der Pubertät hinter sich haben.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 13 Tage

No Vags🙈 und sonst geht’s nicht? Oh mann mann mann

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

NoVags… vernünftiger Gedanke

Lallo
Lallo
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

gezwungen

AusDemWegGeringverdiener
1 Monat 14 Tage

Bravo! Bravo! Bravo!

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Die Würde des Menschen ist unantastbar

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Na geht doch! Nur weiter so, dann kann man diese Scheißding wie auf dem Bild wirklich “an den Nagel hängen”.

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Nur weiter so und die Gesellschaft ist gespalten wie schon lange nicht mehr

Stryker
Stryker
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Schun komisch…wert leimer pfizer verimpft und jonson 60+…

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Stryker hättest lieber einen Impfstoff mit weniger Wirkung aber mehr Nebenwirkungen?!? Brauchst nur sagen, denn den von AstraZeneca gibt es immer noch.

Stryker
Stryker
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@Gredner

Bei den beiden Vektorimpfstoffen Vaxzevria von AstraZeneca und Janssen von Johnson & Johnson ist es bei jüngeren Personen in sehr seltenen Fällen zu Thrombotischen Thromozytopenien gekommen, weswegen diese Impfstoffe auf Grundlage des Rundschreibens des italienisches Gesundheitsministeriums vom 11.06.2021 nur mehr an Personen ab 60 Jahren verabreicht werden.
Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Agenzia italiana del farmaco, Infovac; Stand: 21.06.2021

Stryker
Stryker
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@Gredner

Schweden und Dänemark
Keine Impfungen mit Moderna für Jüngere
Stand: 06.10.2021 18:46 Uhr
In Schweden und Dänemark werden jüngere Menschen vorerst nicht mehr mit dem Corona-Vakzin von Moderna geimpft. Damit reagieren die beiden Länder auf ein möglicherweise erhöhtes Risiko für Herzmuskelentzündungen
(Quelle :tageschau ard)

1976
1976
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Gredner… ich habe geglaubt es ist Fake dass die Impfstoffe Nebenwirkungen haben

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@1976 Nebenwirkungen ja, Langzeitfolgen nein. Und diese auch nur sehr selten, so etwa bei 0,0001%

gafnsana
gafnsana
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Ebes wert de impfung schun helfen. Leschtes johr um der zeit wormor in dor sche***.

Sigo70
Sigo70
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Diese Info ist leider irreführend. Wieviel gab es Erstimpfungen?

Ei
Ei
Tratscher
1 Monat 13 Tage

zwangs Impfungen… ..💩

mondschein2021
mondschein2021
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Ist a innilegerei,lei dass de Leit zum Impfn gezwungen werdn.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 13 Tage

allein gegn die Mafia

wpDiscuz