Feuer in der Industriezone

Großbrand bei Firma in Latsch

Donnerstag, 01. Oktober 2020 | 16:00 Uhr
Update

Latsch – Zu einem Großbrand ist es am heutigen Donnerstagvormittag in Latsch in der Industriezone gekommen.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von Latsch, Tarsch, Morter, Goldrain, Naturns, Kortsch und Schlanders, das Weiße Kreuz, die Carabinieri sowie die Ortspolizei von Latsch und von Laas.

Wie stol.it berichtet, ist die Firma Fiberplast betroffen. Den Feuerwehrleuten ist es am frühen Nachmittag gelungen, die Flammen weitgehend unter Kontrolle zu bringen.

Die Unternehmen befasst sich in erster Linie der Herstellung von Filterbehältern aus glasfaserverstärktem Kunststoff für die Aufbereitung von Schwimmbadwasser. Auf dem Firmengelände werden auch gefährliche Stoffe gelagert, wie etwa Kunstharz.

Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest. Ein Firmenmitarbeiter musste mit leichten Verletzungen vom Weißen  Kreuz ins Krankenhaus nach Schlanders gebracht werden.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Großbrand bei Firma in Latsch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
axel roses
axel roses
Neuling
18 Tage 8 h

Was muss diese Firma noch alles mitmachen

genau
genau
Kinig
17 Tage 22 h

Wieso?
Gab es vorher schon Probleme?

wpDiscuz