Ausschreitungen und zerbrochene Schaufenster

Heftiger Vorfall in Bozen

Donnerstag, 11. Juli 2024 | 09:33 Uhr

Von: luk

Bozen – Am Dienstagabend gegen 23.00 Uhr ereignete sich im Zentrum von Bozen ein heftiger Zusammenstoß zwischen etwa zehn Jugendlichen. Die Gruppe lieferte sich auf der Museumstraße im Bereich des Ötzimuseums vor den Augen entsetzter Passanten eine Prügelei mit Tritten und Schlägen. Die Auseinandersetzung dauerte mehrere Minuten und zog erheblichen Sachschaden nach sich. Motorroller, die in der Sparkassenstraße geparkt waren, wurden umgestoßen, geparkte Fahrräder vor der Talferbrücke umgeworfen und Beete entlang der Talferpromenade verwüstet.

Alto Adige

Der größte Schaden entstand jedoch an der Bar “Theiner” am Eingang der Talferpromenade, die seit Monaten geschlossen ist. Hier wurde eine Schaufensterscheibe zerstört.

Polizeieinsatz

Dank eines besorgten Bürgers, der die Polizei sofort über die Eskalation informierte, griffen die Beamten der Staatspolizei schnell ein. Sie trennten die Streithähne und riefen den Rettungsdienst. Ein Jugendlicher erlitt eine Beinverletzung und verlor viel Blut. Er wurde vor Ort behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Identifizierung und Maßnahmen

Die Polizei identifizierte die Beteiligten der Schlägerei, darunter auch einige Minderjährige. Quästor Paolo Sartori wird laut der Zeitung Alto Adige entsprechende Maßnahmen gegen die Jugendlichen ergreifen. In Reaktion auf die jüngsten Unruhen wurde zudem eine Verordnung erlassen, die eine verstärkte Präsenz von Militärpatrouillen in den Brennpunkten wie Obst- und Domenikanerplatz, der Museumstraße und dem Waltherplatz vorsehen.

Weitere Schäden

Die Schäden an den Motorrollern in der Sparkassenstraße blieben glücklicherweise gering. In der Museumstraße hingegen wurde der Eingang des “Dm”-Marktes gegenüber des Ötzimuseums beschädigt. Weiter vorne wurde ein Schild über die Geschichte der Talferpromenade umgerissen, wobei einer der Jugendlichen durch ein Glassplitter verletzt wurde.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Heftiger Vorfall in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Privatmeinung
Privatmeinung
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

Sollten diese Taugenichtse identifiziert werden, gehören sie finanziell bestraft, dass ihnen hören und sehen vergeht.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

Privatmeiunung@ die haben gar nichts, und die zahlen auch nichts… schön ist es in Bozen… diese Rotzlöffl lachen uns alle aus… und die Geschädigten können sich den Schaden selber zahlen… ich werde Bozen meiden, so gut es geht…

mitoga
mitoga
Tratscher
12 Tage 21 h

@Homelander Du hast echt gar keine Ahnung. Zu meinen Zeiten waren manch griesser Bozen Dorf, Rentsche und Fränzi Privatler die größten Raudis und Giftler. Zu Fasching gab es auf den Talferwiesen Massenschlägereien um nicht zu sagen Schlachten,unter Jugendlichen verschiedener Zonen. Stand halt nicht in den Medien. Manche hormongesteuerte Jugendliche sind strunzdumm und manche lernen es nur mit Strafen. Sozialdienst würde viele erden.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

mitoga@..ich weiss wies früher war…solche Agressivitäten gab es sicher nicht… ich denke nicht, dass diese Jugend Bande Sarner sind oder Pusterer… aber ich muss jetzt aufpassen was ich schreibe, sonst hat man die linksgrünen Kolegen am Hals….

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 20 h

@Homelander Wieso? Bei Minderjährigen haften die Eltern. Hast du keine Kinder, dass du das nicht weisst?

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

NG@ wohl wieder mal nicht den Artikel gelesen… wo steht minderjährig?? Sind bei dir jugendliche immer minderjährig?? unter 15 jahren bist du Miderjährig… das du das nicht weisst, ist schon allerhand..😂 Ach ja, und auf die Eltern zurück zukommen, ich würde ihnen sämtliche Sozialleistungen streichen und noch besser, alle samt abschieben… aber zuerst alle Schäden begleichen…

mitoga
mitoga
Tratscher
12 Tage 18 h

@homelander weißt du offensichtlich nicht, oder bist du in Bozen aufgewachsen? Das waren und sind auch heute alles Bozner + dintorni. Dein suggeriertes Ausländerbashing, denn genau das ist es, kannst du dir sparen. Spekulative Vorurteile mir rassistischem Hintergrund nicht gut zu heißen ist nicht linksgrün, sondern moralisch, anständiger Hausverstand.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

jo mittoga, alles Bozner…. ha ha😂👍

Staenkerer
12 Tage 16 h

@mitoga ok? ober, a früher wurde geaft und zommgebn, ober i konn mi nit erinner das sem jemand de rettung gholt hot wegn jeden schiedl, sem hot zusetzlich no a poor ohnständige gsetzt! und i konn mi a nit erinnern das sem schadne an fohrzeuge oder besitz unbeteiligter gmocht wurde!
ob ok, i bin a in an dorf, nit in a stodt aufgwochsn …

mitoga
mitoga
Tratscher
12 Tage 15 h

@Homelander wenn “jo mittoga, alles Bozner…. ha ha😂👍” alles an Argumenten ist die du hast, dann lassen wir es lieber. Ich diskutiere über Gegenständliches aus dem Artikel und nicht über deine Vorurteile und Spekulationen. An die Minusdrücker, es gibt einen Duden der euch die Wörter erklärt, falls ihr etwas nicht verstanden haben solltet. Falls ihr aber alles verstanden haben solltet, findet ihr demnach Verleumdung, in dem Fall auf die Herkunft bezogen, in Ordnung. Ich nicht.

Volino
Volino
Grünschnabel
12 Tage 13 h

@N.G. „Eltern haften für ihre Kinder“ ist etwas für die Fabel und sehr weit weg von der Realität. Frag mal ne Juristen. 😉

Bierdimpfl
Bierdimpfl
Grünschnabel
12 Tage 21 h

I tat in dei Frotzen 2 Johr Sozialdienst af die Augen auipicken, und in die Olten olle Leistungen streichen, wersch seg’n nor heart’s schun au … und noumol so an Vorfoll, nor in Knost eini …

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 20 h

Nun, 14 Jährige dürfen in Italien nicht mal offiziell arbeiten und du willst Sozialdienst?

Bierdimpfl
Bierdimpfl
Grünschnabel
12 Tage 19 h

@N. G. jo, mir hom mit 14 Johr a gmiesst orbetn geahn, in gonzen Summer in Montiggl drein vo 9 vormittog bis 7 afnocht, hot a net gschodet, und a Geld hommer a verdient, und mir hom ins aufzufiehrn gwisst, nor tat in dei Rotznosen awie Sozialdienst net schoden, soget i …

Staenkerer
12 Tage 16 h

@N. G. nor solln holt für de 14 jährigen de eltern de sozialorbeit mochn …. schodet ihnen a nit …. wettn?

Volino
Volino
Grünschnabel
12 Tage 13 h

@N.G. JA! Wenn das Gericht einen 14 jährigen zu Sozialstunden verdonnert, sind diese abzuleisten, diese sind einem 14 jährigen zuzumuten.

user6
user6
Superredner
12 Tage 22 h

mander, es werd zeit…..

mitoga
mitoga
Tratscher
12 Tage 21 h

Mit Mistgabeln und Fackeln durch die Stadt zu ziehen?

Montegiovi
Montegiovi
Grünschnabel
12 Tage 21 h

Bozen nein danke, das sieht mich nicht mehr. Was geht den dort alles ab!

Phobia
Phobia
Grünschnabel
12 Tage 21 h

Mich würde mal interessieren was schlussendlich dabei herauskommt. Mir
ist schon klar, dass die Justiz ziemlich lange braucht und nach dieser
Zeit dies niemanden mehr zu interessieren scheint. Aber trotzdem. Bitte
berichten sie auch von den Auswirkungen dieser Taten. Ich denke, dies würde auch ein wenig zur Abschreckung beitragen.
So bekommt man dann doch den (vielleicht falschen) Eindruck, dass
solchen Taten keine Strafen folgen, was wiederum die einen glauben
lässt, dass wirklich nichts passiert und wieder andere meinen,
Narrenfreiheit zu genießen.

Paladin
Paladin
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

Die Eltern zur (finanziellen) Rechenschafft ziehen, wenn sie nichts haben, Sozialleistungen streichen, bis die Beschädigungen abgezahlt sind. Die Jugendlichen können sich bei ein paar Sozialstunden, z.B. der Säuberung der Talferwiesen abreagieren und ihre überschüssige Energie entsprechend abbauen. Aufenthaltsverbote außerhalb der sozialen Aktivitäten sollten auch geprüft werden. Nichts zuletzt wäre es interessant zu wissen wie es zu diesem Vorfall gekommen ist, was war der Grund? Lei eine Schlägerei der Schlägerei willen oder steckt mehr dahinter?

Blasius
Blasius
Superredner
12 Tage 19 h

@Paladin: Abarbeiten: ja. Aber: Man kann Kinder nicht wie Hunde an die Leine legen. Irgendwann büchsen sie aus. Weiß ich aus eigener Erfahrung. 😁 Ist aber vermutlich leider so, dass man die Eltern zur Kasse bittet, das geht ja nicht anders. Das alleine wird schon Folgen für diese Bengel haben. Und das nicht zu knapp. Garantiert.

NOBBS
NOBBS
Grünschnabel
12 Tage 21 h

immer die gleiche Leier,mehr Präsenz der Ordnungskräfte,wo und wie immer sollen sie sein,Herr Sartori machen sie Luft,diese Tunfenichts bitte die ganze Zerstörung eigenhändig bei viel Hitzegrade in Ordnung bringen Schäden bezahlen und die Eltern fest ins Visier nehmen.

Wunder
Wunder
Superredner
12 Tage 21 h

Alle Schäden bis auf den letzten Cent abarbeitn lassen, dazu Sozialstunden und gemeinnützige Arbeit!!!

Blasius
Blasius
Superredner
12 Tage 19 h

Allerdings hinkt der Vergleich mit Jesus hier schon gewaltig, sorry.
Sein Leiden war schon eine andere Kategorie …..
Da habe ich mich gewaltig vergaloppiert – ich bitte um Nachsicht.

Staenkerer
12 Tage 16 h

maaaa … i zweifl stork das de “ormen kinderlen” nit wissn wos se tien!
sell dient nor lei als ausrede, damit politik, justiz, kinder- und jugen”experten” nit zuagebn müßen das der kuschelkurs ba der erziehung und de teuer preväntions-onstrengungen in de hose gongen sein!

Blasius
Blasius
Superredner
12 Tage 15 h

@Staenkerer: So ähnlich habe auch ich schon oft gedacht, habe aber genau so oft meine Meinung, wenn auch ungern, revidiert. Mir hat die (seltene) Watschn nicht geschadet, weil verdient. Da wusste ich, dass ich was falsch gemacht habe. Aber was ist, wenn die Kinder die Eltern anzeigen? Alles schon passiert. Trotzdem: Man kann ihnen nicht andauernd die Welt erklären, wie sie funktioniert oder funktionieren sollte. Dann würde man mit dem Reden nicht mehr fertig … 😁

Staenkerer
12 Tage 12 h
@Blasius i und meine schwester hobn von meine eltern nie a tatschl, gschweigeden a watsch gekrieg, ober mir hobn gewisst das es des “damoklesschwert” gib und sell hot gereicht das mir den bogn zwor gsponnt, ober nie übersponnt hobn! meine kinder hobn genauso nie a tatschl gekrieg, a de hobn in bogen nie übersponnt! ober mir und meine kinder sein mit dersicherheit aufgwochs das mir, sie, kinder liebenswert und in ordnung sein so wie mir, sie, worn oder das mir zwor individuell oder weder minderer no besser sein als olle ondern gleicholtrigen! als fatale find i es, das seit jahren… Weiterlesen »
Blasius
Blasius
Superredner
10 Tage 12 h

@Staenkerer: Besser geht nicht, prima! Der Idealfall. 👍👏😊

Rabe
Rabe
Superredner
12 Tage 21 h

Do bleibt jeder auf seinen Schaden sitzen. Wo nix isch hot der Keiser is Recht verloren.

genau
genau
Kinig
12 Tage 18 h

Die Linken Spinner werden wohl sofort reagiere und Quästor Sartori beschimpfen weil er das Gesindel nicht weitermachen lässt!🤦

Blasius
Blasius
Superredner
12 Tage 19 h

Manche wissen nicht, wohin mit ihrer Energie, aufgestauter Aggression und mit der ganzen Welt überhaupt, das ist nicht neu. 
“Sie wissen nicht, was sie tun”. Sehenswerter Film mit James Dean.
Und die letzten Worte von Jesus am Kreuz.
Jugend eben.

wpDiscuz