Sein Name untrennbar mit Tourismus in Meran verknüpft

Henri Chenot ist tot

Mittwoch, 02. Dezember 2020 | 11:54 Uhr

Meran – Ernährungs- und Diätexperte Henri Chenot ist tot. Wie Alto Adige online berichtet, verstarb Chenot in der vergangenen Nacht im Alter von 77 Jahren in Lugano. Der Gesundheitspapst lebte seit rund einem Jahr in der Schweiz. Er war bereits seit längerer Zeit erkrankt.

Henri Chenot hat den wirtschaftlichen Aufschwung in der Passerstadt und deren Image maßgeblich mitgeprägt. Er galt als der Ernährungsexperte der VIPs in Südtirol schlechthin.

Sein Name ist untrennbar mit der Tourismusentwicklung, der Villa Eden und anschließend mit dem Hotel Palace in Meran verbunden, wo sich Persönlichkeiten wie Luciano Pavarotti, Diego Maradona, Gianna Nannini, Cristiano Ronaldo, Silvio Berlusconi und Eros Ramazotti quasi die Klinke in die Hand drückten.

Der gebürtige Katalane und französische Staatsbürger, der im Meraner Nobelhotel “Hotel Palace Meran” VIPs aus der ganzen Welt mit seiner Detox-Methode behandelte, ist nach einer Krebserkrankung in einer Privatklinik in Lugano gestorben.

Im Hotel Palace betreute Chenot Promis wie Silvio Berlusconi, Luciano Pavarotti und den vor wenigen Tagen verstorbenen argentinischen Nationalhelden Diego Armando Maradona. Auch Stars wie Cristiano Ronaldo und Naomi Campbell zählten zu seinen Kunden. Durch seine “Methode Chenot” und einer hochmodernen medizinischen Gesundheitsabteilung wurden Meran und das Palace zum Magnet für viele VIPs.

In den 1980er-Jahren kamen Chenot und seine Frau nach Südtirol. Sie verwandelten das Hotel Palace in Meran in ein angesehenes Entgiftungszentrum für Wohlhabende. Chenots Herangehensweise an Gesundheit und Wohlbefinden führte ihn dazu, sein Konzept der “Biotechnologie ” (der Wissenschaft des Lebens) und die mittlerweile berühmte Chenot-Methode zu entwickeln, bei der die Physiologie wieder ins Gleichgewicht gebracht wird. Die Chenot-Methode vereint Grundsätze der traditionellen chinesischen Heilkunst mit modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der westlichen Medizin sowie einem eigenen Ernährungskonzept. Im Jänner 2020 verließ Chenot das “Palace” , um sich eine Auszeit zu gönnen.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz