Ärger auf der Plattkofel-Alm

Herdenschutzzäune als tödliche Falle für Rehe

Freitag, 05. Juli 2019 | 10:06 Uhr

Seiser Alm – Schutzzäune im Kampf gegen den Wolf sind immer wieder Anlass für Diskussionen. Für Wildtiere stellen sie aber offenbar eine Gefahr dar, wie das Tagblatt Dolomiten heute berichtet.

Immer wieder passiert es, dass sich Wildtiere darin verfangen und qualvoll verenden müssen. Auf der Plattkofel-Alm stieß der Hirt vor Kurzem auf zwei Rehe, die sich in den Maschen des Kunststoffzauns erhängt hatten.

„Dieses Bild haben wir überall im Land, wo Herdenschutzzäune stehen; da schneiden wir dann halt das tote Tier heraus und flicken den Zaun“, sagt Michael Tirler, der Hirt auf der Plattkofel-Alm.

„Es passiert genau das, was wir immer schon vorhergesagt haben: Die empfohlenen Schafzäune und Herdenschutzzäune – auch bei ordnungsgemäßer Aufstellung – werden von Wölfen spielend übersprungen oder untergraben, und flüchtige Wildtiere verenden darin“, sagt Kastelruths Bürgermeister Andreas Colli.

Mehr zu dem Thema lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

115 Kommentare auf "Herdenschutzzäune als tödliche Falle für Rehe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
13 Tage 2 h

Wia gsog olm lai Eier mit di Wölf.
Wenn werdn des a die sogenannten Tierschützer so segn.
Aber ja de Stodtmenschen werdn sich nit in an Zaun verfongen wennse im Twenty untn huckn und sich an Biobörger eini ziagn.😂😂

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 1 h

toro rosso😄😅😅😅

mandela
mandela
Superredner
13 Tage 1 h

😂😂👍👍

Mammy
Mammy
Tratscher
13 Tage 1 h

ober schun an veganen burger hosch du gmuant gell….😂😉

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
13 Tage 1 h

Bin kein stadtler und habe auch genug ahnung von landwirtschaft und war genug dort tätig. Dieses problem wie es hier geschildert wird genauso übertrieben wie die angst um unsere kinder wegen dem wolf, lest euch doch einmal die jahresberichte des herdenschutzes der schweiz durch.

Mamme
Mamme
Superredner
12 Tage 23 h

@Vinschgerle Ja habe duchgelesen und da stand”Herdenschutz funktioniert da ,wo keine Wölfe sind”Hast du keinen anderen Wortschatz,als den tepperten Herdenschutz?

Staenkerer
12 Tage 23 h

@Vinschgerle longsom isch ihnen koane ausrede mehr zu dumm um jo koane alternative zum obschuß aufkemmen zu lossn!

reina
reina
Neuling
12 Tage 22 h

@Vinschgerle
hosche kuan Bauerntochter krieg..weile so an Hoss af die Bauern hosch…orms Haschale👍

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@reina
sehr intelligenter Kommentar 🙈🙈

madoia
madoia
Tratscher
12 Tage 19 h

@Vinschgerle na bitte träum weiter wenn uamol in der londwirtachoft tätig gwesn warsch nocher hasch mear ahnung.Du mochsxh di jo selber lächerlich mut deine übergscheidn kommentare

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 17 h

@madoia war a aml flott zu argumentieren wos i den folschas sog

madoia
madoia
Tratscher
12 Tage 13 h

@Vinschgerle olls wos du sogsch isch a kas

Stolzz
Stolzz
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Ich habe mir das System des Herdenschutzes in der Schweiz angesehen: Herdenschutz kostet der Gesellschaft (also jedem SteuerzahlerIn) relativ viel Geld, kann wegen der Herdenschutzhunde auch problematisch sein und einige Wanderwege müssen wegen des Herdenschutzes (Hunde und Zäune) gesperrt werden. Die Haftung für Unfälle mit Hunden tragen die Hundehalter (Bauern). Ich wage zu bezweifeln, ob die Südtiroler Gesellschaft bereit ist, die vollen Kosten für den Herdenschutz zu übernehmen, wenn uns Bauern jetzt schon jeder Fördereuro vorgehalten wird. 

mandela
mandela
Superredner
13 Tage 1 h

und wenn, dann ist es noch quatsch! geld für etwas aufbringen was im vorhinein zu scheitern verurteilt ist..

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

@mandela
und Umweltverschmutzung und außerdem nicht schön anzusehen…dennoch könntest dich ein wenig zurückhalten mit deinen Äusserungen, nur weil man nicht immer einer Meinung ist

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
13 Tage 59 Min

@mandela in der schweiz scgsitert es nicht, sicher ohne wolf ist es leichter aber ich glaube es ist die zeit gekommen wo wir einmal kompromisse mit der natur eingehen sollten als immer zu glauben wir sind schlauer. Zudem, wölfe die den herdenschutz überwinden dürften ja erschossen werden wenn ihr schon glaubt dass herdenschutz nicht efizient ist und ihr die wölfe erschiesen wollt, hier habt ihr eure funktionierende lösung

mandela
mandela
Superredner
12 Tage 23 h

@Vinschgerle wenn die wölfe die den zaun überwinden erschossen werden, dann sind.wir sowieso schnell wolfsfrei..

mandela
mandela
Superredner
12 Tage 23 h

@Aurelius ich sollte.mich zurückhalten und die nicht nichtsversteher dürfen narrenfreiheit haben??? gehts noch? aber langsam.wird es mir bezüglich des wolfes eh zu blöd, die befürworter sind einfach nicht mein Niveau…

Staenkerer
12 Tage 22 h

@mandela as wie wenn sell ba der SVP eppas neues war …🙊

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@mandela
das Niveau ist immer Relativ und wie man es sieht…keiner hasst die Bauern, aber mach einer reitet auf arroganter Art

madoia
madoia
Tratscher
12 Tage 18 h

@Vinschgerle und du muansch du bisch der schlauschte

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 17 h

@madoia wos sog i den folsches?

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
12 Tage 6 h

@Stolzz
Wenn herdenschutz nicht funktioniert, vielleicht selbstverteidigungskurse für schafe 😉
https://youtu.be/6pQj4KpSFlA

mandela
mandela
Superredner
13 Tage 3 h

wir bauern wussten ja alles schon im vorhinein!! jetzt, wo die supergscheiten wirklich auch kapieren sollten, sind aber schon viele haus und wildtiere qualvoll verendet… seid ihr jetzt wenigstens zufrieden?? oder muss auch einem kind etwas zustossen?

niamend
niamend
Tratscher
13 Tage 1 h

wia viele kinder rennen aluan vieleicht a nou si nocht af di olmwiesen amenont und hom don soviel unbeaufsichtigte zeit um zu verenden. des isch a schrekliches bild ober so unworscheinlich das a film sein kant

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

lass die kinder aus dem spiel und schäme dich für so eine niederträchtige aussage

mandela
mandela
Superredner
12 Tage 23 h

@falschauer das sage ich wohl nochmal!! einfach nicht an so etwas schlimmes denken, heisst noch lange.nicht, dass es nicht passiert. schäme dich für deine den kindern gegenüber gleichgültige weise!!!

xXx
xXx
Superredner
12 Tage 20 h

@mandela du sagst das die Befürworter nicht dein Niveau sind und schmeißt gleichzeitig die Schauermärchien vom Menschenfressenden Wolf in den Raum…du tust den Gegnern keinen Gefallenen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@mandela …du verstehtst null was ich meinte und spiel deinen frust nicht auf den rücken der kinder aus, wie salvini es auf den rücken der flüchtlinge tut, du bist einfach nur ein fanat

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@mandela… du bisch jo kronk!!!

bern
bern
Superredner
12 Tage 17 h

@mandela
recht hast du. Es gab in der Geschichte einige tote Kinder durch Wölfe.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@bern… meinst du die “geschichte” der gebrüder grimm..?? 🎵 hänsel und gretel verliefen sich im wald… 🎵

maikaefer8
maikaefer8
Grünschnabel
11 Tage 5 h

@niamend
im Winter ist es um 7:00 Uhr noch dunkel, wenn die Kinder in die Schule gehen.

Horizont
Horizont
Tratscher
13 Tage 2 h

schlimmer Tod fúr die Rehe.

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
13 Tage 1 h

Was ist mit dem schlimmen tot der rehkitze die beim mähnen qzalvoll verenden? Due zahl ist bestimmt höher in südtirol ihr heuchler😂

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
13 Tage 50 Min

@Horizont
Glaubst ein Reh stirbt gerne durch eine Kugel ?
Laut einer in Deutschland durchgeführten Studie ist nur jede dritte Kugel für das Wildtier sofort tödlich.
Das heißt ca. 60% flüchten verletzt und verenden qualvoll wenn sie nicht gefunden werden.
Weiß nicht wie es bei uns hier aussieht, Colli als leidenschaftlicher Jäger könnte es wissen, aber das wird alles totgeschwiegen

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

@Pyrrhon …”ach wie schießt ihr schlecht”, würde der ander sagen….bei uns gibt es auf jeden fall die besseren schützen

Mamme
Mamme
Superredner
12 Tage 23 h

@Vinschgerle Achso,dann dürfen die Bauwrn deiner Meinung nach auch nicht mehr mähen,armes Vinschgerle,wenn du nur noch solche Argumente hervor bringst und nicht mal gelesen,dass Bauern hunderte Rehkitze vor der Mähmaschiene gerettet haben kannst du in deiner verportheit unmöglich zugeben,wie mir scheint

Staenkerer
12 Tage 23 h

@Vinschgerle es gonze johr über schofe jammern, von wildtiere koan wort! jetz, plötzlich, auf de diskusion um de zäune, hot man plötzlich erbormis mit de …!
heuchler isch der richtige ausdruck!

Mamme
Mamme
Superredner
12 Tage 23 h

@Pyrrhon Ja wenn es schon eine Studie von einem Bürojäger ist,dann muss sicher was wahres dran sein,dann ist besser wenn sich ein Reh am Maschenzaun erhängt deiner Meinung nach?

Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
12 Tage 21 h

Diese Studie möchte ich sehen! Bitte Quelle angeben. Aus den Statistiken hierzulande geht ganz anderes hervor, also bitte recherchier besser… 😉

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
12 Tage 17 h
genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@Vinschgerle

Nja die Südtiroler waren ja immer schin Heuchler! Also wundere dich nicht…

Pyrrhon
Pyrrhon
Tratscher
12 Tage 6 h

@Mamme
Ihr wollt alle Wölfe abknallen wie eure Vorfahren vor über 100 jahren, dann könntet ihr ja auch mähen wie eure Vorfahren 😉

Andreas K.
Andreas K.
Grünschnabel
13 Tage 2 h

In Trockenperioden müssen Wildtiere zu den Flüssen gelangen um Wasser zu trinken. Lange Zäune versperren ihnen den Weg. Auch durch Umwelteinflüsse wie Lawinen gehen Zäune zu boden. Tiere verfangen sich und müssen qualvoll verenden. Das sind nur einige Dinge,  welche sich die Wolfbefürworter und somit Tierquäler ausser acht lassen. Wenn jemand nicht im Stande ist, auch solche Faktoren zu berücksichtigen, unterselle ich im eine beschränkte Warhnehmung aller Umstände und eine starke Einschräkung geistiger Fähigkeiten. Ein Nichtsnutz.

Mammy
Mammy
Tratscher
13 Tage 31 Min

was willst du denn erwarten?? das sind genau solche die sich hunde in 75qm wohnungen halten und dann behaupten tierschützer zu sein….

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 10 Min

@Mammy Keinen interessierts aberHunde werden auch in 20qm Wohnungen tagsüber eingesperrt.

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 17 h

Dann hast du nicht verstanden wie herdenschutz funktionierz und anscheinend dich kein bisschen dafür interessiert aber jaja….

genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@Mammy

Und was ist mit den verwahrlosten Hofhunden die dann bei Gelegenheit schön Wildern gehen! Eure Doppelmoral ist wirklich Unfassbar

genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@Sag mal

20qm-Wohnung????😄😄

Frank
Frank
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Man hat ja schon manches Märchen von den Herren Tirler und Colli gehört. Gibt es denn irgendwelche belastbaren Fakten? Bilder, Filmchen, …, ein Handy hat doch Jeder dabei?

Wer schon einmal ein Reh auf der Flucht und dabei seine mögliche Sprunghöhe gesehen hat, hegt auch an dieser Geschichte wieder seine Zweifel.

Im Übrigen hat mit erst letztes Jahr ein Tirlet-gläubiger Wolfshasser erklärt, daß Wölfe felsiges Terrain meiden, wie paßt das denn wieder mit der Plattkofelalm vereinbaren?

Laßt Euch keinen Bären, ähm, Wolf aufbinden.

Mamme
Mamme
Superredner
12 Tage 23 h

Frank Wusste nicht dass auf der Plattkofelalm nur Felsen sind,wahrscheinlich müssen dann die Tiere dort auch Felsen fressen🤔🤔

Staenkerer
12 Tage 22 h

🤣😆😃😅soviel übertriebn hobn nit amoll de brüder grimm, denn sem hat niemand von de damaligen analphabetn, de märchen geglab … 😉😄😃 im gegensotz zu heit, heit glabn de studiertn drun ..🤔🤗🤭!

Frank
Frank
Grünschnabel
12 Tage 19 h
@Mamme Vielleicht mal scharf nachdenken, sofern möglich? Führt der Weg dorthin eventuell durch felsiges Gelände und könnte es sein, daß es dort oben eine vollkommen offene Landschaft gibt, die Wölfe für gewöhnlich meiden? Warum haben es die Wolfshasser eigentlich sooo schwer, zu akzeptieren, daß es auch andere Meinungen gibt? Bestes Beispiel sind ehemalige gute Freunde aus Kastelruth. Nur weil ich letztes Jahr Zweifel an den Geschichten der Herren Tirler und Colli angemeldet habe und darauf hingewiesen, daß es keinerlei Belege für den angeblichen Vorfall gibt, bei dem der Saltner Wölfe mit der Laterne verjagt haben will, wurde mir gesagt „wenn… Weiterlesen »
Mamme
Mamme
Superredner
12 Tage 17 h

@Frank Ich war mal da Oben habe sehr schöne grasige Weiden gesehen,kein wunder,dass sich deine Freunde verkrümeln,wenn du den Hirten der Lügerei bezichtigst

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 17 h

@Frank das atimmt, jeder sollte seine meinung haben dürfen aber ich als befürworter bekomme zu 99% nur beleidigungen und werde als nichtswisser abgestempelt ohne dass auf meine argumente eingeganen wird u d diskutiert wird….

Frank
Frank
Grünschnabel
11 Tage 19 h
@Mamme Der Herr Tirler ist ja als Geschichten-/Märchenonkel nicht ganz unbekannt. Jeder verdient sich syeinen Ruf, so gut er kann. Und ja, die Geschichte mit den Wölfen, die er mit der lamper verjagt haben will, halte ich für ein Märchen. warum hat er denn nicht mit seiner allgegenwärtigen Flinte, die er gar in die Kirche mitnehmen darf, einen Warnschuß abgegeben? Und im Übrigen: ich schreibe ganz bewußt nicht “die Bauern”, sondern “die Wolfshasser”, ich kenne einige Bauern, die selbst Vieh auf der Seiser Alm haben und ob dieser Hysterie nur noch den Kopf schütteln, ihnen ist keine authentischer Vorfall bekannt.… Weiterlesen »
thomas
thomas
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

lasst das die Natur regeln!

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
13 Tage 1 h

die Natur konn des gern in Urwold regln wo koane Leit sein, sem passt des perfekt. mit a bissl an Hausverstond konn und torf man den Sotz ba ins net unwendn, weil sem warsch du sicher a net do…

mari92
mari92
Grünschnabel
12 Tage 18 h

@Lederhosenjonny
in urwold san di offn die sem san gscheida aswio a tal leit do ba ins.. 😂😂
wemman do apoor kommentare lest seis fa befürworta und gegna sem mussman sich jo scham mensch zi sein.

Mammy
Mammy
Tratscher
13 Tage 7 Min

@vinschgerle…. frage:
kann es sein dass Du eigendlich selber gerne Bauer wärst, nur blöderweise keinen hof besitzt??
es macht mir nähmlich den anschein…. da du ja kein stadtler bist aber auch kein bauer… was bist du dann??
ein landei mit ahnung von landwirtschaft??
ich hoffe du fühlst dich nicht beleidigt, das ist nicht meine absicht….

xXx
xXx
Superredner
12 Tage 20 h

glaubst du ernsthaft das es nur Stadler und Bauern gibt und nichts dazwischen? 🤦🏻‍♂️

Mammy
Mammy
Tratscher
12 Tage 19 h

natürlich nicht aber er redet immer von bauern und stadtler….😁

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 18 h

Nein ich habe eine kleine landwirtschaft zuhause und ist mein hobby, habe tollen beeuf der mir gefällt. Ich liebe die natur und finde es schade wie sehr sie bei uns zu bruch geht obwohl es alternativen gäbe die man keine chance gibt. Ich bin nicht beleidigt und finde es gut wenn diskutiert wird, dinde schade dass die meisten dazu nicht bereit sind und einen immer als nichtwissend abstempelt, auch ich lasse mich gern vom besseren belehren wenn es so ist aber ohne argumente….

Staenkerer
12 Tage 18 h

schun amoll gheart das aufn lond a nitbauern wohnen? mehr nitbauern als bauern, in de werd zwor a olm unterstellt das se von bauerwirtschoft nix verstien, ober sell isch oft a irrglaube! wer mit bauern als nochnorn aufwochst und in de johr kimmt siecht viel von wirtschoft und misswirtschoft ….

mari92
mari92
Grünschnabel
12 Tage 17 h

man konn sich mitn thema wol a beschäftign wenn man ka bauer isch und in dorf wohnt odo isch sel iz a vobotn?

Messer
Messer
Grünschnabel
12 Tage 15 h

@Vinschgerle hast einen hof, lebst aber nicht davon. schon dass es für dich ein hobby ist bedeutet, dass sich der hof nicht mal selbst tragen muss, geschweige denn dass du davon deine familie ernähren musst. und somit ist klar, was für dich als funktionietend erscheint, ist für den richtigen Bauern keine alternative, da sie rechnen müssen, dir muss es nur gefallen. bin auch kein Bauer, denke aber wir untetscheiden uns darin dass ich jeden menschen als frei und mündig ansehe.

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 15 h
@Messer ich bin mir sehr sehr sehr sicher dass die bauern sich zusammen tun könnten um für bezahlbaren herdenschutz zu kämpfen und hätten dort sicher erfolg im gegensatz zu ihren bisherigen forderungen und würden fast gleich gut leben. Aber das leben ist kein ponnyhof oder wunschkonzert, private unternehmen müssen sich auch anpassen und können sich nicht einfach stur stellen, da wäre unsere welt schon lange kaputt oder nicht? Ich bin mir sicher dass der herdenschutz erfolg haben kann wenn man will aber die bauern jammern lieber um unmögliches und wahrscheinlich noch viele jahre, außer verlorene nerven wird es ihnen nichts… Weiterlesen »
Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 15 h

@Messer siehst du arme bauern als frei und mündig die unsere regenwälder abholzen in südamerika um geld zu verdienen? Oder arme großwild wilderer in afrika die die letzten nashörner und großraubkatzen ausrotten? Das finden wir nicht gut aber der reiche südtiroler darf machen was er will? Der wolf hat viele vorteile für die erholung und verjüngung unserer “wälder” und biodiversität. Ist es gerecht dies wegen wenigen menschen zunichte zu machen? Ich hoffe du weist auf was ich hinaus will

Messer
Messer
Grünschnabel
12 Tage 7 h
@Vinschgerle ich bin der meinung dass du da äpfel mit birnen vergleichst. ausserdem bin ich der Meinung dass wir als konsumenten den größten einfluss auf die landwirtschaft hätten. ich sehe z.b. auf der Autobahn z.b milchlaster und deren produkte von norden und süden. was soll der scheiß? von österreich kaufen was wir selbst produzieren und gleichzeitig das gleiche produkt exportieren? was glaubst du was der volle lkw über den brenner schluckt. die landwirtschaft ist auch bei uns sklave, nicht nur der arme brasilianer der barfuß den regenwald zerstört. aber unser sklave, da wir konsumenten sind und genau wissen, dass nicht… Weiterlesen »
Mammy
Mammy
Tratscher
12 Tage 4 h

ahaaa… genau wie ich also… du verdienst dein geld auch bei deiner arbeit…ich muss ganz klar sagen dass es im verhältniss doch auch einige spesen verursacht obwohl ich nur einen acker und einzelne obstbäume für eigengebrauch habe…
wenn es mir nicht gelingt was vernünftiges zu ernten dann habe ich heuer halt pech gehabt, und umsonst gearbeitet und muss es kaufen…. ein beruflicher bauer der davon seine lebenskosten decken muss hat dann ein problem oder nicht??

Messer
Messer
Grünschnabel
11 Tage 18 h

@Mammy ganz genau das meine ich.

Sun
Sun
Superredner
13 Tage 3 h

Ein Fall für dem Forumsvinschgerle, er ist Herdenschutzexperte… 😊

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
13 Tage 51 Min

loss es vinschgerle, seine ignoranten kommentare sein flüssiger als wosser

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 18 h

@Ratziputz wäre schön wenn manargumentr bekommt als nur beleidigungen…. Bitte was sage ich falsches?

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
12 Tage 17 h

@Vinschgerle du hosch vom Bergbauerntum und seiner Arbeit keinen blauen Dunst i hon den Eindruck, dass sich bei dir gewisse Strukturen im Hirn verschoben hoben

OrB
OrB
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Der Kastelruther Bürgermeister ein Hellseher!

Jazz
Jazz
Neuling
13 Tage 55 Min

Jemand mit an gsundn Hausverstond

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@Jazz
Hausverstand ist immer Relativ

sergio
sergio
Neuling
13 Tage 1 h

Was sage jetzt unsere superschlauen wolfsliebhaber????

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 18 h

Dass bei weiten mehr rehkitze bei mäharbwiten sterben als von den zäunen. Das ist eine feringe zahl, man siehe statistik der schweiz….

mari92
mari92
Grünschnabel
12 Tage 17 h

@Vinschgerle ba die leschtn mähorbatn hommo in bauer beobochtet wio er sein feld ougong isch damit er is kitz find,, weil mir hobm iz mehrmols beobochtit wo es lig und hobm in bauer daurauf aufmerksom gemocht (mir hobm selbo a groasa baurschoft)
do bauer isch 5 schritt ins feld inne gong isch umgedraht und hot die mähmaschine ungeworfn. 15 min später hot er is voletzete rehkitz in wold auggetrougn mein monn hot ihm nocha die kehle durchgschnittn sobold do bauer weg wor…
sooo viel zum thema die ormen wildtiere…

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 15 h

@mari92 ja heuchelei ist das. Die bauern spielen einen auf natur und tierfreund und wollen nicht einsehen dass sie die hauptschuldigen sind am gravierenden artensterben in unserem land! Ich mache mir wirklich sorgen um unsere welt wenn nicht einmal die reichsten landwirte der welt zu denen unsere auch gehören aus profitangst nur etwas umdenken können. Finde es schade und dass sie noch versuchen so heuchlerisch die gesellschaft auf ihre seite zu bringen!

Mammy
Mammy
Tratscher
13 Tage 1 h

mal ein vorschlag….😉
unsere sogenannten tierschützer und besonders unsere vielen hundeliebhaber dürfen sich den wolf , wenn sie in finden mit nach hause nehmen und als haustier halten… LEINENPFLICHT jedoch nicht vergessen wenn er dann mal rausmuss…
sorry das musste raus…..😂😂😂

xXx
xXx
Superredner
12 Tage 20 h

…und hilft wem? Immer nur gegenseitig draufhauen und beleidigen, anstatt aktiv nach Lösungen zu suchen.

Und nein, Abschuss ist keine Lösung weil es gegen EU Recht verstößt und deshalb nie dazu kommen wird (höchstens Problemtiere und da wird es eine lange Prozedur brauchen um es als solches zu deklarieren)

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 17 h

@xXx hör auf, die bauern werden noch jahre weiter hoffen das irgemd etwas passiert, die sind stur und glauben doch nur was sie wollen, wenn man ein gegenargument zu ihren bringt wird man als nichtwisswnd abgestempelt und beleidigt, mehr haben sie nicht drauf… Finde es schade

One
One
Tratscher
12 Tage 19 h

Als nächstes wird es heißen:“ Herdenschutzzäune als tödliche Falle für Touristen. Eine Gruppe österreichischer Urlaub verendete qualvoll in den Zäunen“.

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 18 h

Ja das stimmpt! Die zahl der wildtiere haltet sich sehr in grenzen. Und die hunderten rehkitze die qualvoll verenden bei meharbeiten für die rechtfertigt sich keiner…. Eine rießen heuchelei ist das obwohl es auch hier alternativen gäbe (drohnen die die rehkitze aufspüren) aber was auch vin den wenigsten wahrgenommen wird….
Zum lachen die möchtegern bauerntierfreunde

Messer
Messer
Grünschnabel
12 Tage 15 h

@Vinschgerle konsch lei ontonzn, mein Nochbor hot grod gsog er startet morgn um holbe 6 zun mahnen.
ps, nimm deine drohne mit!

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 15 h

@Messer isch sel meine aufgob? Eis teats gearn enkre orbat ollm af ondere schiabm und jammern obr nor decht af naturfreznd und tierlibhaber spielen und wia loadenk die reheln und die schaflab tean…. Gea heuchler du!

madoia
madoia
Tratscher
12 Tage 12 h

@Vinschgerle na wenn du wissesch wie lächerlich du di do mochsch.Drohnen sein vieleicht a möglichkeit ober i glab a nit a 100% ige garantie das kuans drmaht wert

Messer
Messer
Grünschnabel
12 Tage 7 h

@Vinschgerle kuan ongst i moch meine aufgobm schun, so wia si dr normale und guate bauer a mocht. lot di leit orbatn und mischt enk nit mit holbwissn und hobbyromantik ibroll in. viel energie geat drmit vrlorn pseudogenies zufriedn zu stelln, wobei wirklich wichtige sochn hintn bleibm

genau
genau
Universalgelehrter
11 Tage 57 Min

Also auch noch Schädlich für den Tourismus die verendeten Touristen….

Die Argumente der Gegner habrn nun endgültig überzeugt😄😄😄😄

Mammy
Mammy
Tratscher
13 Tage 3 h

@vinschgerle wo bisch??
ich warte auf deinen lösungsvorschlag….

genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

Und was ist dein Vorschlag??
Alles und jeden was euch Bauern stört abknallen oder ertränken??😄

Staenkerer
12 Tage 23 h

erst mehr wild zum obschuß freigebn, ober wegn de zäune wor jedes oanzellne schod!
wos seit es denn für igno….?
wer enk no a wort glab isch glott nit rettn …

Isegrim
Isegrim
Grünschnabel
12 Tage 21 h

Wirklich lei a Staenkerer, weil Fochwissn und Hintergrund fahlt gänzlich…

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 18 h

@Isegrim dass bei weitem mehr rehkitze bei euren mäharbeiten qualvoll verenden und sich in den zäunen fast keine (man siehe herdenschutzstatistik schweiz). Über die wollt ihr euch nicht rechtfertigen, den das muss ja sein obwohl es prevention durch drohnen gäbe was von den wenigsten bauern wahrgenommen werden. Ihr heuchler und möchtegern naturfreunde

madoia
madoia
Tratscher
12 Tage 12 h

@Vinschgerle hear mol mit deiner Schweitz auf mir lebm in Südtirol.Sicher gibts möglichkeiten de Rehkitze zu rettn und stimmt sicher a dass mear in mahmaschin zum opfer folln als in solche zäune hongen bleibm.Ober du als Naturfreund als der du di ausgibsch miasasch a verstian das mit de Zaune willdwechsel wo s Wild zu sein äsungsflächn geat obgezeint wearn wos a nit gonz richtig isch.Und dr Wolf bringt gor kuan nutzn dr Wold verjüngt sich a ohne Wolf gonz guat.

@
@
Superredner
12 Tage 21 h

Wenn man in unserem Land auf den Bergen unterwegs ist, dann sieht man überall Stacheldrahtzäune. Teilweise neu, manche aber auch verrottet und alt. Wie viele Wildtiere sich daran verletzt und qualvoll zugrunde gegangen sind, das hat bis jetzt keinen Bauern interessiert. Die ganze Diskussion um die durch Herdenschutz Zäune verletzten Wildtiere ist daher scheinheilig.

Frank
Frank
Grünschnabel
12 Tage 19 h

Nicht nur Wildtiere bleiben an den alten Hinterlassenschaften mancher Bauern hängen …

Mamme
Mamme
Superredner
12 Tage 17 h

@ Woher weisst du ,dass das die Bauern nicht interressiert,hast du überhaupt mal mit einem über dieses Thema geredet?

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
12 Tage 15 h

@Mamme aebm sein nu koane artikel in der zeitung gstondn und protestmarsche geb., i glab sou moantrs

barbastella
barbastella
Superredner
13 Tage 46 Min

Jede noch so dumme Ausrede ist gut und die Unwissenden ladden sich wieder mal bequatschen von den Bauern!

Staenkerer
12 Tage 22 h

a reh des nit über den zaun derhupft isch laam oder kurzsichtig!
es märchenerzähler glab eh schun long selber nimmer wos es verzapft …

Staenkerer
12 Tage 22 h

willkommen im wohlfskomödientheater
beim xter akt!

darsteller wie gewohnt,
regie, wie gehabt!
schauplatz, wie immer,
bühnenbild diesmal mit zaun!

die landes- und bauernbühne garantiert:
ihre lachmuskeln kommen auch diesenmal wieder auf ihre kosten …

sergio
sergio
Neuling
13 Tage 1 h

Müssen wir ietzt ein zaum für die rehe bauen des superschlauen…..???

razor
razor
Neuling
12 Tage 19 h

Der mensch hot im hochgebirge nichts zu suachn!!!!!!!!!

josscko
josscko
Neuling
12 Tage 16 h

Schafe, Rehe, usw. sind Tiere 2. Klasse. Da sind die Tierschützer nicht zuständlich, wenn die elendig eingehen…

qwert
qwert
Neuling
12 Tage 16 h

di schofe in stoll lossn nochor brauchts a koan zaun!

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Tratscher
11 Tage 23 h

Also ich wäre dafür das grüne Vinschngerle als Hirte bzw. als Herdenschutz  einzusetzen,

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

…spielend übersprungen oder untergraben…
Sagt doch alles über den Sinn dieser Zäune aus.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
11 Tage 7 h

in der DDR hot man die gonzn zein ogrissn und in südtiroul soll man sie aufstelln…
Tierschützer, losst endlich dein blödsinn sein.
 die wölf kearn dohin, wou sie a ruah hobm  und deis isch amoll nit bei ins do.

Frank
Frank
Grünschnabel
8 Tage 18 h
Da ja die selbsternannten “Experten” meinen, Herdenschutz bringt nichts, warum funktioniert das dann in einem vielbesuchten Park am Rand einer Großstadt in einem Gebiet, in dem einige Wölfe mehr als die paar wenigen in Südtirol unterwegs sind?   https://www.lr-online.de/lausitz/natuerliche-rasenmaeher-in-cottbus-branitzer-schafe-trotzen-dem-wolf_aid-39816789   https://www.lausitz-tv.de/beitrag/7554/kurznachrichten   Der Schäfer sieht das “Problem” Wolf doch deutlich gelassener als manch südtiroler Bauer, und das in einer Region, in der seit über 20 Jahren Wölfe wieder heimisch sind, derzeit mehrere 100 auf relativ kleinem Raum mit intensiver Freiluft Viehhaltung, ohne, daß es zu gravierenden Problemen kam.   Und mit den Schutzhunden gibt es auch keine Probleme, Parkbesucher werden… Weiterlesen »
Frank
Frank
Grünschnabel
8 Tage 18 h
wpDiscuz