Es geht um die Art und Weise der Verrechnung

Heute befasst sich Gericht in Trient mit Causa Sonderfonds

Freitag, 12. Juli 2019 | 09:17 Uhr

Trient – Das Oberlandesgericht in Trient befasst sich heute noch einmal mit dem Sonderfonds-Verfahren von Altlandeshauptmann Luis Durnwalder.

Seit Jahren ziehen sich diese Prozesse durch mehrere Instanzen.

Durnwalder wird bekanntlich vorgeworfen, in seiner Zeit als Landeshauptmann Ausgaben aus dem Sonderfonds mit Geld verrechnet zu haben, das er privat vorgestreckt hat.

War die Art und Weise, wie Landeshauptmann a. D. Luis Durnwalder Sonderfonds-Ausgaben mit privat vorgestrecktem Geld verrechnet hat, in Ordnung? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Gericht nun. Die Verteidigung dürfte beantragen, dazu Durnwalder anzuhören.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Heute befasst sich Gericht in Trient mit Causa Sonderfonds"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schleifer
schleifer
Tratscher
9 Tage 7 h

lost decht den Mensch in rua!

Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
9 Tage 7 h

Es wäre an der Zeit den Fall gerecht abzuschließen ! 🙂

ich bins
ich bins
Neuling
9 Tage 4 h

Ich denke, dass mittlerweile die Gerichtsspesen heute um ein zigfaches höher sind als die Ausgaben an die damals „bettelnden Südtiroler“ unter Durnwalder‘s Zeiten (absurdes Theater)

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 3 h

ich bin s.Er hatt nur den Bauern geholfen .

berthu
berthu
Superredner
9 Tage 6 h

Dann macht mal klare Vorgaben zur Abrechnung des Sonderfonds, der Parteigelder und Spenden. Und nicht hinterher irgendwelche abstrusen Anklagen jahrelang abhandeln, ohne wirklich sichtbare Fehlverhalten festzustellen. Die Verwalter öffentlicher Fonds müssen Vorgaben einhalten, Berichte erstellen und müssen kontrolliert werden. Ohne dies gehts nirgends!

Savonarola
9 Tage 5 h

der Rechnungshof ist das Instrument der römischen Politik, um unsere Autonomie anzugreifen und zu zerstören, während weiter unten weiter munter bestochen und gestohlen wird. Dieser Staat verdient nur Verachtung.

werner
werner
Grünschnabel
9 Tage 2 h

Johrelong Tog und Nocht für Südtirol giorbatn und itz gionse aso um mitn Lois ! I scham mi a Südtirola zi sein

Savonarola
9 Tage 16 Min

@ werner

warum schämst du dich nicht, ein italienischer Staatsbürger zu sein?

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
9 Tage 2 h

Hobn dei vom Gericht sonst nix zi tian?

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 3 h

mit die Murmeltiere hatte Er kein Mitleid. Ich mit Ihm auch nicht.

reina
reina
Neuling
9 Tage 43 Min

Do Durnwalda hot seine Orbat guit gimocht, er konn net amol in Ruhestond geniesen..schamb enk dei des onzettln.
Die neue Regierung gitraut sich jo kuan Entscheidung mehr zi treffn.
ohne Lois isch es ĺame obwertsgong mit Südtirol. So isch es..

andy215
andy215
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Er wurde schon 3 mal freigesprochen!

wpDiscuz