Die Eltern hatten keine Ahnung

Hohes Risiko: Bahnpolizei zeigt jugendliche Zugsurfer an – VIDEO

Donnerstag, 24. September 2020 | 09:02 Uhr

Bozen – Die Bahnpolizei von Bozen hat mehrere minderjährige Jugendliche angezeigt, die nicht nur ihr eigenes Leben mehrmals in Gefahr gebracht, sondern auch die Sicherheit des Zugeverkehrs leichtfertig aufs Spiel gesetzt haben. Bei den Betroffenen handelt es sich vorwiegend um 17-Jährige, die in Südtirol ansässig sind.

Ende Jänner hatten sich die Jugendlichen dabei gefilmt, wie sie sich außen an einen fahrenden Passagierzug festklammerten. Das sogenannte „Trainsurfing“, das von Jugendlichen aus Lust an der Gefahr und häufig als Mutprobe praktiziert wird, gilt als extrem riskant. Immer wieder kommt es zu Verletzten.

Manchmal prallen Surfer auf ein festes Hindernis oder auf einen entgegenkommenden Zug. Aufgrund der Geschwindigkeit der Züge sowie durch Luftverwirbelungen eines Gegenzuges kommt es auch oft vor, dass Surfer den Halt verlieren.

Nachdem der Lokführer die Notbremse gezogen hatte, waren die Jugendlichen zu Fuß über die Felder geflüchtet. Die Bahnpolizei nahm in der Folge sofort die Ermittlungen auf und durchstöberte einschlägige Instagram-Accounts, auf denen die Videos veröffentlicht worden waren.

In den vergangen Tagen wurden die Wohnungen der Jugendlichen anhand eines gerichtlichen Beschlusses durchsucht. Die Eltern der Betroffenen, die keine Ahnung von den „Freizeitaktivitäten“ ihrer Sprösslinge hatten, kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Alle Jugendlichen kassierten eine Anzeige wegen Unterbrechung eines öffentlichen Dienstes sowie wegen Sachbeschädigung und verschiedener Graffiti-Schmierereien.

Die Ermittler fürchten nicht nur um die Sicherheit des Bahnverkehrs, sondern sie machen sich auch Sorgen, dass das Verhalten der Jugendlichen Nachahmer findet. Insgesamt sind im Jahr 42 Personen in der Nähe von Zuggleisen ums Leben gekommen. Die Bahnpolizei führt deshalb auch mehrere Sensibilisierungskampagnen durch – unter anderem auch mit Schülern.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Hohes Risiko: Bahnpolizei zeigt jugendliche Zugsurfer an – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Richtig so! Noch etwas Sozialdienst/gemeinnützige Arbeit (Bahnhofstoiletten putzen, Graffitti entfernen)aufbrummen und hoffen das es hilft.

Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Olm auf die Jungen, so isches richtig …..

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
1 Monat 1 Tag

hahaha….auf das habe ich nur gewartet

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Aphrodite das hat nichts mit jung oder alt zu tun, sondern mit Intelligenz.

genau
genau
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Aphrodite

Etwas Spaß muss sein.
Da hebe ich dir recht.

ABER was diese Vollpfostem betrieben haben ist einfach nur dumm!
Wie kann einem das eigene Leben wirklich so wenig wert sein?

genau
genau
Kinig
1 Monat 1 Tag

@sakrihittn

Intelligenz fehlt bei diesen Kanidaten aber eindeutig.
Wenn man Adrenalin braucht gibt es bessere Freizeitangebote. Bei denen man nicht mit einem Bein in der Leichenhalle steht!

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 1 Tag

dia kansch iatz grod recht zun epflklaubm henemman nor warn sie amol drweil aufkepp 😉

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 23 h

@genau leider kennt dummheit keine grenzen

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 19 h

und vor allem nicht auf Kosten anderer (Zugführer z.b)

kawarider 98
kawarider 98
Grünschnabel
1 Monat 11 h

@Aphrodite i kear a Nu zu di jungen obr sou epes kns nit sein,do kearet ihmene a zohnbirst gebm zn Graffiti entfernen

schlex
schlex
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

wegen seta … hobm nor zugführer lebenslong a trauma wenn oanor unterm zug kimmp!! brutal

genau
genau
Kinig
1 Monat 1 Tag

Da genügt es auch schon vom Zug zu fallen.
Wenn man mit 80 kmh auf Gleisbett fällt winkt als Hauptpreis ein Rollstuhl oder Sarg!

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 23 h

@genau muasch de verstian des eher ersch wenn se in rollstuhl sein

Denker97
Denker97
Grünschnabel
1 Monat 22 h

Zugführer die das kennen, leiten einfach nur noch Notbremse ein und drehen sich um..wie oft einer sowas mitmacht, keine Ahnung

genau
genau
Kinig
1 Monat 18 h

@Anderrrr

Wahrscheinlich.
Und dann wird gejammert!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Das kommt davon wenn man jugendliche nicht mehr arbeiten macht…

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ja, wir wissen es, du würdest gerne wieder 50 Jahre die Zeit zurückdrehn ode sogar noch weiter zurück.
Aber ob du es glauben willst oder nicht, das wird nicht passieren. Wir haben auch keine Straflager mehr, sollte es dir entgagen sein.
Und dieses Phänomen hat schon mal gar nichts mit arbeiten oder nicht zu tun. Das ist ein reines Problem, das mit Social Media hochgekommen ist; wieso machen sie sonst das Video.

Pazzoide
Pazzoide
Grünschnabel
1 Monat 19 h

@M_Kofler
social media UND zuviel freizeit…

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 1 Tag

Die Eltern sind die Leid tragenden, denn sie wissen meistens gar nichts davon….

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

diese leid tragenden Eltern haben wohl irgend etwas nicht ganz richtig gemacht! Ich sehe demnach eher die Kinder als leid tragende ….. die offensichtlich meinen mit solchen halsbrecherischen “Heldentaten” Eindruck schinden zu müssen! Den Unterschied zwischen Richtig und Falsch haben die Eltern ihren Kindern jedenfalls nicht beigebracht – und dass man mit solchen Aktivitäten anderen Menschen schaden kann, das wurde ihnen wohl auch nicht beigebracht!

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 22 h

@Tantemitzi
Wie man es macht ist es meistens falsch, man glaubt immer das beste zu tun und die besten Ratschläge den Kindern mit zu geben. Was tun wenn sie in die falsche Gesellschaft geraten ?? Es ist nicht einfach

rantanplan
rantanplan
Tratscher
1 Monat 1 Tag

wenn diese rotznasen auf einer baustelle ein 10 kg zementsackl tragen müssten, würden sie sicher bei der gewerkschaft protestieren weil gesundheitsgefährdend…..hoffentlich gibs für diese aktion ganz viele sozialstunden dann haben sie weniger langeweile in ihrem leben

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 1 Tag

Richtig so, die sind sichbei ihrem Hobby, der grossen Gefahr gar nicht bewusst.

Savonarola
1 Monat 1 Tag

unsere Zukunft.. 🤦‍♂️

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

ganz genau, diese 2 stehen maßgäblich für ALLE Jugendlichen ………..
echt zum Kopfschütteln so eine Aussage.
Unsere Jugend wird immer gebildeter und weltoffener! negativer Effekt: somit auch resistenter für solceh Ideologien, wie du sie verfolgst, klar dass dir das nicht gefällt.

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ M-Kofler mit immer gebildeter und Welt offerner meinten sie wohl folgendes
https://www.haz.de/Umland/Uebersicht/Jugendgangs-markieren-ihre-Reviere-in-der-Region-Hannover

genau
genau
Kinig
1 Monat 1 Tag

@M_Kofler

Wahre Worte! @M_

Savonarola
1 Monat 1 Tag

@M_Kofler

ich fahre mit dem Zug, nachdem ich die Fahrkarte gelöst habe und im Waggoninneren Platz genommen habe. Das ist keine Ideologie, sondern Bürgersinn. MfG.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 21 h

@M_Kofler..es handelt sich vermutlich um ein Beispielfoto. Deine einseitige “Verteidigung” solcher Adrenalintaten hat mit Intelligenz und Verantwortung leider wenig zu tun. Diese “surfenden” Jugendlichen sollten ihre Zeit wohl besser zum Lernen und sich Ausbilden lassen verwenden.

genau
genau
Kinig
1 Monat 18 h

@Ars Vivendi

Das Foto ist ein Screenshot der Orgunalaufnahme!
Aber das die Gesamte Jugend aus hirnverbrannten Idioten mit zuviel Freizeit besteht glaube ich nicht!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 8 h
Tja, da können zwei User wohl nicht ganz gut lesen, was ich schreibe. Aber gerne nochmal, denn im gegensatz zu diesen beiden habe ich kein Problem mehrmals zu antworten 😉 Was steht in der ersten Nachricht? dass diese zwei kopflosen Burschen maßgeblich für unsere Jugend stehen, siehe auch “Unsere Zukunft”, oder was soll das sonst implizieren? Der User nimmt also diese 2 maßgeblich für unsere ganze südtiroler Jugend, was auch respektlos ist. Und Ars, wenn du gegen mich was schreibst, dann gerne, aber dann solltest du dir vorher nochmal einen Gedanken machen, bevor du “veröffentlichen” klickst. Denn du scheinst den… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@genau..das habe ich schon kapiert, aber der Artikel steht wie das Foto beispielhaft für eine nicht nur in Südtirol verbreitete “Freizeitbeschäftigung”

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@M_Kofler..gehe davon aus, dass einer der des Lesens nicht so bewanderten User, die du meinst, ich bin. 🧽 drüber. Bei der Mehrheit deiner Kommentare könnte ich auf das “Wenige”, das ich lesen und aufgrund eingeschränkter 🧠 Leistung verstehen kann, sogar noch verzichten

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

Ars
na toller Kommentar, da kannst stolz auf dich sein!
Vor allem wieder toll bei der Thematik geblieben!
Es geht nur mehr um … wir wissen es eh 🙂 Da wünsche ich dir lieber ein schönes Wochenende, und eine gute Apfelernte

Missx
Missx
Kinig
29 Tage 7 h

@kofler
Es geht ihm nur ums angeben. So gut lesen, daß ihm auffällt, daß er der einzige ist der das hier tut ist er aber nicht.

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Mama tata i gea a bissl zugsurfen. Jo brav bua…
Logisch hatten die alten keine ahnung

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Geldstrafe von 5000 euro, sowie 1 Monat Ordnungshaft in der JVA Bozen.

Soraia_CTE
Soraia_CTE
Neuling
1 Monat 1 Tag

Schau wie ‘cool’ sind die depressive…

Bauchnoblwollwuzl
1 Monat 22 h

Die Zugsurfer sollten keine Geld- oder Haftstrafe und auch keine Sozialdienste aufgebrummt bekommen. Das wirkt nur selten.
Sie sollten aber beim nächsten vom Zug Überfahrenen zu den “Aufräumarbeiten” gerufen werden, dann vergehen ihnen diese Blödsinne schlagartig.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 21 h

Habe zwar auch kommentiert, aber deiner ist der einzig richtig Gute !!! 👍

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 20 h

@ Bau…… Aufräumarbeiten ist nett ausgedrückt die Einzelteile wie bei ein Puzzle müssen da wieder zusammen kommen. Ja das würde vielleicht helfen nur das Puzzle wird nicht fertig. Ich würde eher sagen dass sie sich das was da noch übrigbleibt mit den Trauernden ansehen müssten. Strafen bezahlen hilft nichts müssen dann sowieso die Eltern usw aber sehen was da wirklich los ist vielleicht schaltet das Hirn von OFF auf ON

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Hoffentlich eine hohe Strafe….
Hoffentlich…..

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
1 Monat 19 h

Erinnort mi awian an den Film.. The Purge.. Anarchie.. Die Reinigung.. Jednfolls saugfährlich.. Die Eltorn san et olm mitschuldig wos die Erziehung betrifft.. Vielmehr wert mon heintzitog va do Schuile geprägt bzw Mitschiala und Kollegen.. Des mocht es meischte aus.. Die Eltorn wissn bzw erahnen vieles net.. Dorham die Engl drausn die Toifl..

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 22 h

Isch woll logisch dass sie Elton nix wissen

wpDiscuz