Anzeige wegen schwerer Körperverletzung

Identifiziert: Ein 20-Jähriger hat den Busfahrer verprügelt

Donnerstag, 19. Dezember 2019 | 15:15 Uhr

Vahrn – Den Carabinieri von Natz-Schabs ist es gelungen, jenen 20-Jährigen aus Völs am Schlern ausfindig zu machen, der in der Nacht am 1. Dezember dem Fahrer eines Shuttlebusses einen Faustschlag verpasst hat.

Der Shuttle sollte ursprünglich eine Gruppe von Jugendlichen nach einer Feier wieder sicher nach Hause bringen.

Ursprünglich hatte eine Gruppe aus Klausen ein Taxi nach Vahrn gerufen. Der Anruf erreichte den privaten Shuttledienst aus Villanders. Gleichzeitig hatte auch eine Gruppe Jugendlicher aus Völs denselben Dienst angefordert. Obwohl im Bus beide Gruppen Platz gehabt hätten, ist es zu einem Streit gekommen, in den auch der Busfahrer hineingezogen wurde – bis es zu dem Faustschlag kam.

Der mutmaßliche Täter suchte anschließend das Weite, während der Fahrer im Krankenhaus einem chirurgischen Eingriff im Gesicht unterzogen werden musste.

Die Carabinieri haben im Anschluss alle Anwesenden vernommen und konnten den mutmaßlichen Täter schließlich identifizieren. Der 20-Jährige wurde wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal, Salten/Schlern

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Billy31
Billy31
Neuling
2 Monate 1 Tag

Strafrechtlich bringt es nicht viel den Jungen zu belangen. Zahlen sollte er hingegen ordentlich. So zwischen 80.000-100.000 wäre angemessen.

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

…bis an sein Lebensende…💸💸💸

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 1 Tag

Billy31. Zahlen eh die Eltern.Da würde man doch wirkliche Strafen “finden”.

peterle
peterle
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@Sag mal
Volljährig heisst voll schuldfähig. Ausser die Eltern sind gut „geschliffen“.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 17 h

@peterle die Eltern “heute “zahlen auch mit 30 noch .Die Wenigsten Sind Eltern im herkömlichen Sinn.Sonst würden Die bestrafen .

Wialschgr
Wialschgr
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

fürs hoam fiahrn no derschlogen ?
der soll a ordentliche Strofe kregn, dass es ihm hoffentlich fürs weitere Leben a Lehre isch !

neidhassmissgunst
2 Monate 13 h

Es ist ein Problem welches einfach unglaublich ist.
Wegen einer kurzen Bagatellstreitigkeit gibt es Schwerverletzte und auch Tote. Immer wieder in den Nachtstunden an den Wochenenden. Und manchmal gibt es nicht mal eine Auseinandersetzung. Ein Beispiel ist eine Frau die rücklings über die Treppe einer U-Bahn geschupst wurde und sich beide Beine brach. Nur so zum Spaß geschehen in Deutschland.

Staenkerer
2 Monate 1 Tag

de nomen und foto ollen taxlern, mietautofohrer zuakemmen lossn, mit der aufforderung sie nirgens mehr hinzufohrn! nor kennen se zu fuaß gien!

Enzo
Enzo
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Guat gschrieben, den solln die Eltern fiarn miasn…

Missx
Missx
Universalgelehrter
2 Monate 21 h

@stänkra
Unmöglich was du dir einbildest und “gerechte” Strafen erfindest 🤦‍♀️

genau
genau
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Schlägerei wegen einem Taxi🙄😄😄
Das war sicher eine Gruppe von Bauerntölpeln🤢

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
2 Monate 18 h

@genau
ich beobachte bei deinen sogenannten “Bauerntölpeln” oftmals ein besseres Benehmen als bei “gut situierten” und anderen “überheblichen Bessergestellten”

Trude
Trude
Grünschnabel
2 Monate 16 h

Mir kimp fir dass die Bauerntölpl oft mehr Bildung hobm, als manch andere…

jefferson
jefferson
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

So isses !

genau
genau
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Ja dafür ist unsere Vorgängergeneration ja sooo toll.😄😄

Tratscher
2 Monate 1 Tag

Ich hoffe der kriegt eine saftige Strafe 😉

bzkaot
bzkaot
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Traurig…

Mauler
Mauler
Superredner
2 Monate 1 Tag

So konns gian wenn man a Holbstorker isch!
Iatz hot er in Solot, hoff dor Taxifohrer werd wieder gonz gsund!

unter uns
unter uns
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Bravo an den Schabner Maresciallo !!! und seine Truppe.!!! 👍👍👍

OhneWorte
OhneWorte
Neuling
2 Monate 1 Tag

oanfoch lei traurig, wias bold zuageat! Jugend von Heute fiahrt enk awia auf!

Elke88
Elke88
Grünschnabel
2 Monate 15 h

Stott dasse froa waretn dasses den Dienst gib und sie sicher und heil nach Hause gebrocht werdn, muas sich do Taxifahrer derschlogen lossn. Schrecklich, in welcher Welt lebmo bol… Wünsche dem shuttlefohrer a gute Besserung und rasche Heilung und den “möchte-gern-coolen” wünsch i a saftige strof… Amol awia a zeitl ihm die Zeit hinter gittern gewähren, Sozialarbeit und a ordentliche geldstrof. Trinken isch jo gut und recht und dassman a hetz hot obo bold man nimmer woas wia sich benehmen, isch besser selche “Personen” bleibm doham und die Gesellschaft muas sich et mit selche. ….. befossn

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Mit 20 möchte man meinen, hätte er mehr Krips im Kopf

wpDiscuz