Mit dem Auto über die Grenze

Illegale Einwanderung am Brenner: Eine Person verhaftet

Samstag, 23. Mai 2020 | 16:34 Uhr

Brenner – Am Brenner haben die Sterzinger Carabinieri einen Italiener mit nordafrikanischen Wurzeln wegen der Begünstigung der illegalen Einwanderung festgenommen.

Bei einem Kontrollposten hielten die Beamten ein Auto mit österreichischem Kennzeichen und mehreren Personen an. Der Fahrer – ein in Reggio Calabria wohnhafter und bereits vorbestrafter Mann – konnte die Anwesenheit seiner Passagiere nicht erklären. Diese hatten zudem keine Ausweispapiere bei sich.

Die fünf Personen wurden auf die Kaserne mitgenommen. Während der Fahrer verhaftet wurde, haben die Ordnungshüter die vier Personen aus Marokko an die österreichischen Behörden überstellt. Doch dies wurde abgelehnt, da der Eintritt in den Schengenraum an anderer Stelle erfolgt war. Die vier Migranten wurden deshalb in die Bozner Quästur gebracht, die in solchen Fragen zuständig ist.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Illegale Einwanderung am Brenner: Eine Person verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
8 Tage 1 h

Raffinierte Österreicher,und die Italiener sind die Dummen…….. 🙁

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

Für illegale Einreise und deren Schlepper müssen die Strafen drastisch erhöht werden. Eine Abschreckung mit jetztigen Gesetzen ist gleich 0.

Lachhannes
Lachhannes
Tratscher
8 Tage 33 Min

Jetzt kommen die Touristen …. und werden verhaftet 🙂

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
7 Tage 22 h

Zrugschickn!

Staenkerer
7 Tage 19 h

jo, wie, de nimmt der östereicher nimmer zrugg, stroft se nit wegn unerlaubten übertritt ….
ba de isch es nit hoagl…. jo klor, sein jo a nit deutsche de urlaub mochn welln ..

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

Dümmer geht’s nimmer

wpDiscuz