Seine Retter waren prompt zur Stelle

Im Schwimmbad von Tramin fast ertrunken: Vierjähriger wohlauf

Donnerstag, 30. Juli 2020 | 10:25 Uhr

Tramin – Im Schwimmbad von Tramin konnte gestern – wie berichtet – ein Unglück verhindert werden. Ein vierjähriges Kind aus Lavis im Trentino konnte vor dem Ertrinken gerettet werden.

Der Bub soll ausgerutscht und ins Becken gestürzt sein, wo er sich jedoch nicht über Wasser halten konnte und unterging.

Der Unfall wurde zeitnah bemerkt und das Kind von einer Frau rasch aus dem Wasser gezogen. Es war bewusstlos und wurde von einer zufällig anwesenden Krankenschwester aus dem Trentino, dem Freiwilligen Feuerwehrmann und Rettungssanitäter aus Truden, Patrick Kasal, sowie den Bademeistern reanimiert und erstversorgt.

Als der inzwischen bereits alarmierte Rettungswagen und der Rettungshubschrauber mit Notarzt eingetroffen sind, war das Kind bereits wieder bei Bewusstsein.

Der vierjährige Bub wurde zur Kontrolle und Beobachtung ins Krankenhaus Bozen geflogen, ist aber zum Glück wohlauf.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Im Schwimmbad von Tramin fast ertrunken: Vierjähriger wohlauf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Moods
Moods
Grünschnabel
15 Tage 12 h

Top Leistung. Vielen Dank den Rettern und dem Kleinen alles Gute und gute Genesung!

NanuNana
NanuNana
Tratscher
15 Tage 13 h

Gute Besserung🍀

Hudy17
Hudy17
Tratscher
15 Tage 12 h

zum glück a happy end

falschauer
15 Tage 12 h

es ist sehr erbauend und freudsam, dass es auch positives zu berichten gibt

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

Hofentlich gibt es keine Spätfolgen. Keiner weißwie lange er ohne Sauerstoff war.

wpDiscuz