Pflichtimpfung für Gesundheitspersonal gefordert – VIDEO

„Impfgegnerfestung“: „Fall Südtirol“ schlägt italienweit hohe Wellen

Mittwoch, 13. Januar 2021 | 08:02 Uhr

Rom/Bozen – Der Tatsache, dass in Südtirol bisher nur die Hälfte der Ärzte und Krankenpfleger sich gegen das Coronavirus impfen ließ, schlägt italienweit hohe Wellen.

Der bekannte Virologe und Immunologe Roberto Burioni nimmt den „Fall Südtirol“ zum Anlass, für das gesamte italienische Gesundheitspersonal eine gesetzliche Impfpflicht zu fordern und diese Gesetzesinitiative auf dem Dringlichkeitswege einzuleiten.

Facebook/Medical Facts di Roberto Burioni

Wie der Landesrat für Gesundheit, Thomas Widmann, ankündigte, wird Südtirol angesichts der hohen Anzahl von Impfverweigerern unter den heimischen Angestellten der Krankenhäuser und Alterspflegeheime im Einvernehmen mit Rom die Impfung der Über-80-Jährigen und anderer Risikogruppen vorziehen. Zudem hofft der Südtiroler Sanitätsbetrieb, mit online angebotenen Informationsveranstaltungen weitere Mitarbeiter für eine Impfung zu gewinnen.

APA/dpa/Sebastian Gollnow

Wird die Anzahl der verfügbaren Impfdosen mit jener der bereits verbrauchten Dosen verglichen, gehört Südtirol auf italienischer Ebene in der Tat zu den Schlusslichtern. Laut den letzten am Dienstag veröffentlichten Zahlen wurden in Südtirol lediglich 6.557 von zur Verfügung stehenden 20.620 Impfdosen verimpft. In Prozenten ausgedrückt entspricht dies einer Nutzung von nur 31,8 Prozent der verfügbaren Dosen. In den anderen italienischen Regionen, aber auch im benachbarten Trentino wurden hingegen bereits drei Viertel aller Impfdosen verbraucht. Mit der Ausweitung auf weitere Risikogruppen hoffen Südtirols Verantwortliche, noch innerhalb dieser Woche 60 Prozent der vorhandenen Dosen zu verimpfen.

ANSA/LUCA ZENNARO

Ursache ist die „Impfskepsis“ der Südtiroler Ärzte und Pflegekräfte. Wie der „Corriere della Sera“ berichtet, entschied sich bisher lediglich etwa die Hälfte des Gesundheitspersonals dafür, sich einer Impfung gegen das Coronavirus zu unterziehen. Die bekannte Mailänder Zeitung, die Südtirol eine „Impfgegnerfestung“ nennt, zählt auch auf, dass Südtirol nicht nur bei der Impfung gegen SARS-CoV-2, sondern auch bei den vom Dekret der damaligen Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin eingeführten gesetzlichen Pflichtimpfungen mit einer Impfabdeckung von nur 85 Prozent italienweit zu den Schlusslichtern gehört. Bei der Masern-, Mumps- und Röteln-Schutzimpfung sowie bei der Impfung gegen die Meningokokken-Meningitis sinkt dieser Prozentsatz dem „Corriere della Sera“ zufolge sogar auf Werte um die 60 Prozent.

Twitter/Roberto Burioni

Der „Fall Südtirol“, über den viele italienische Medien breit berichten, sorgt in der italienischen Öffentlichkeit für großes Aufsehen. Der bekannte Virologe und Immunologe Roberto Burioni nimmt Südtirols Impfmuffel zum Anlass, für das gesamte italienische Gesundheitspersonal eine gesetzliche Impfpflicht zu fordern und diese Gesetzesinitiative auf dem Dringlichkeitswege einzuleiten.

Facebook/Roberto Burioni

„Viele, zu viele Mitarbeiter im Gesundheitswesen verweigern ohne rationale Gründe die Impfung und gefährden damit die Patienten, die sie behandeln sollten. Es stellt sich damit eine politische Frage. Die Regierung muss dringend entscheiden, ob sie die Impfung für das Gesundheitspersonal mit einem Gesetz verpflichtend machen will. Die von Gesundheitsminister Speranza erhoffte Lösung, auf die spontane Impfbereitschaft zu zählen, erweist sich als undurchführbar. Der Minister muss dies zur Kenntnis nehmen und sofort entsprechend handeln. Denn die Corona-Notlage dauert an und Menschenleben sind in Gefahr“, so die deutlichen Worte von Roberto Burioni.

Einen anderen Weg gehen die Sanitätsassistentinnen der süditalienischen Stadt Bari. Mit lustigen, in den sozialen Netzwerken veröffentlichten Videos nehmen sie die Impfgegner auf die Schippe. Ein Video zeigt zwei Sanitätsassistentinnen bei der „Erforschung“ eventueller Impfschäden nach der Impfung gegen das Coronavirus. Am dritten Tag nach der Impfung wird das Gesicht einer der beiden jungen Frau grün, was bei beiden lautes Kreischen verursacht. Das zweite Video ist etwas harscher. „Den letzten Blödsinn, den ich gehört habe, ist, dass den Geimpften bei der Impfung ein Mikrochip eingeflößt wird. Aber wer soll denn Interesse daran haben, euer Sch…leben auszuspionieren?“, so eine Sanitätsassistentin, die für die Impfgegner Worte wie eine Watschn wählt.

ANSA/GIUSEPPE LAMI

Beobachtern zufolge könnte der „Fall Südtirol“ auch dazu führen, das für das Personal des Gesundheitswesens, das besonders in Südtirol die Impfung gegen SARS-CoV-2 verweigert, eine Pflichtimpfung eingeführt wird.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

215 Kommentare auf "„Impfgegnerfestung“: „Fall Südtirol“ schlägt italienweit hohe Wellen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
9 Tage 9 h

Unglaublich mit welcher Sturheit das Pflegepersonal da die Gesundheit der Patienten aufs Spiel setzt ! 🙁

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Ein geimpfter kann das Virus trotzdem übertragen. Das heißt wer sich impft schützt sowieso nur sich selber. Darum erst mal die Risikopatienten impfen

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
9 Tage 8 h

bei meinem Körper heart mei solidarität fü meine patienten auf, se isch zu akzeptiern u schluss. wo kemmo denn gallign hin, wenn i mi impfn lossn muis für epas wofun i et ibozeugt bin. se fahlat no

Sun
Sun
Superredner
9 Tage 8 h

Ich muss zugeben, dass ich unserem Gesundheitspersonal mehr Fachkompetenz zugetraut hätte. Es muss keiner zum Virologen mutieren, aber ein erhöhtes Grundwissen sollte doch vorhanden sein. Mein Vertrauen im Gesundheitswesen
schwindet gerade.

Ninni
Ninni
Kinig
9 Tage 8 h

@ Zugspitze

👍 Ja, das ist unser Landl 🙈

” was der Bauer nicht kennt,
frisst er nicht ”

Bitte an alle, VERNUNFT, wird hier in dieser Zeit grossgeschrieben.

Wollt ihr echt der Pandemi Chance geben, dass unsere Zukunft, Wirtschaft ecc. noch mehr bergab geht ?
Von den Betroffenen, reden wir nimmer. Sieht echt nicht gut aus.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
9 Tage 8 h

ich bin beruflich viel in der Welt rumgekommen. interessant ist er schon der Südtiroler. Meint wirklich was besonderes zu sein🙄

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
9 Tage 8 h

Bei dem Dengue-impfstoff von “Sanofi” auf Philippinen kam es zu Problemen, nachdem Hunderttausende Menschen geimpft wurden. Die Entwicklung des Impfstoff hat nach Herstellerangaben mehr als 20 Jahre gedauert. Der wurde in Studien mit 40.000 Probanden weltweit geprüft.
Die Entwicklung des Covid-Impstoff hat nur 6 Monate gedauert!!!

halihalo
halihalo
Tratscher
9 Tage 8 h

so ein Spektakel !! sie können ja jetzt einmal die Impfen die das möchten und dann bei den älteren Personen anfangen

xXx
xXx
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

@primetime zeig mir mal die Beweise für deine Aussagen!

buggler2
buggler2
Tratscher
9 Tage 8 h

@sumpfgurke2.0
Jo dann such Dir einen anderen Job

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

@halihalo Ja so sollte es normalerweise sien – will jemand nicht dann weiter zum nächsten. Keine Ahnung warum man sich hier nun festbeißt und alles verlangsamt wird

Ninni
Ninni
Kinig
9 Tage 8 h

@alpenfranz

So ist es 👍👏

Wer reist und drüberaus arbeitet wird einem der Horizont geöffnet.

Nicht jeder geht und kann, jedoch……

halihalo
halihalo
Tratscher
9 Tage 8 h

problematischer glaube ich wird es wenn sich ältere Personen weigern sich zu impfen ..denn auch bei denen wird es einige Skeptiker geben , und auch das wird man akzeptieren müssen !

Frank
Frank
Superredner
9 Tage 8 h

@primetime Du besitzt anscheinend Kenntnisse, die kein Anderer hat. Woher stammen die?
Allgemein sind dazu noch keine wirklich belastbaren Aussagen zu finden.
Bist Du Virologe?

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
9 Tage 8 h

sumpfgurke2.0: jetzt überleg a mol lai gonz kurz, do kimp oander daher isch asymptomatisch und steckt die un, hosch jo mit patienten zu tien onscheinend, do muasch haus hoach von dir überzeigt sein dass es dich selber net schlimmer erwischt wie es schon mehrere getroffen hat, endet jo net do, du selber konsch jo a als nichtwissender asymtomatischer deine Familienangehörige anstecken und von denen kann es dann ebenfalls jemand stärker treffen aber nein immer fleißig dagegen sein.

Frank
Frank
Superredner
9 Tage 8 h

@sumpfgurke2.0 Merkwürdige Berufsauffassung. Dir scheint keineswegs klar zu sein, daß Du eine Verpflichtung gegenüber Deinen Schutzbefohlenen hast. Pfui Deibel.

Sigo70
Sigo70
Grünschnabel
9 Tage 8 h

Dies ist kein Südtiroler Phänomen. Überall auf der Welt ist das Pflegepersonal skeptisch.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
9 Tage 7 h

Eine Sache, die sich wie ein roter Faden durch die ganze Pandemie zieht ist Desinformation. Angefangen bei der Krankheit selbst (gibts nicht, normale Grippe,…) über die Schutzmassnahmen (Masken sind schädlich, wirkungslos) bis hin zur Behandlung/ Prävention, in diesem Fall die Impfung. Halbwahrheiten und offensichtliche Falschaussagen kursieren nicht nur im Internet sondern auch im Alltag und werden unkritisch weiterverbreitet. Ärzte und Pfleger sind auch nur Menschen, die sich diesem Klima der Unsicherheit nicht entziehen können. Sehr schade

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

@primetime glaub ich nicht .Wer Sich Selbst schützt schützt hier auch Den Nächsten🤨

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

@buggler2
👍so ischsssses

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

Zugspitze947 Sturheit gepaart mit Dummheit .

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

@Kontrovers alles Blödsinn.Die heutige Forschung ist schneller .Ist doch gut🙈

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

@Ninni kenne Einige, Deren Horizont hatt Sich nicht erweitert.Die bilden Sich Was ein aber gescheiter Wird der Die Südtt.deswegen noch lange nicht😅😅

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

@halihalo es Sind längst nicht mehr nur die Älteren.Das Virus wird durch die Mutation leichter übertragen und aggressiver.Aber Ihr glaubts eh erst wenn es Euch trifft.

Jefe
Jefe
Superredner
9 Tage 7 h

Bei den ganzen infizierten vom Pflegepersonal & Ärtzte die es gab seid Corona in den Krankenhäuser….vielleicht sind das gar kejne Impfverweigerer….sie sind im momentan Imun und lassen deswegen den anderen die Dosen, die es nötige brauchen….danach…lassen sie sich sicherlich impfen….

berthu
berthu
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Jedes Individuum ist etwas Besonderes. Und es gibt Grundrechte dazu.

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
9 Tage 7 h

@Ninni hast dich geimpft?Ansonsten bitte erster überlegen was du schreibst

berthu
berthu
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Und wieso “erwischt” es unser gut ausgerüstetes Sanitätspersonal doch? Das Virus ist halt immer für neue Überraschungen gefährlich.
Das Gesundheitspersonal riskiert immer schon Ihre Gesundheit oder Leben bei der Arbeit. Ist nicht selbstverständlich!

falschauer
9 Tage 7 h

@alpenfranz… südtirol ist in der tat etwas besonderes, aber das scheint einigen menschen in den kopf gestiegen zu sein

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

@Frank wo hab ich was wegen dem Virus genannt dass du mich als Virologe einstufst? Meinen Kommentar nochmals gründlich lesen!

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

@Frank ah beim ersten Kommentar. Wird ja überall berichtet dass man sich nicht sicher sei über dieses trotzdem infektiös sein. Hast du nicht gelesen?

Time
Time
Grünschnabel
9 Tage 6 h

@primetime
wer sog sel, das man trotz Impung is Virus weiter gibt????

Nico
Nico
Superredner
9 Tage 6 h

@alpenfranz jo anscheinend! Verfolge die Impf-kampagne weltweit, aber solche Sturheit und Verweigerer wie in südtirol ist wirklich einzigartig! (scheint so als ob es einigen in dieser so tragischen Situation passt??)

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
9 Tage 6 h

@ Sag mal
Die heutige Forschung? 2016 wurde der Impstoff zugelassen. Die Impfkampagne war 2017 gestoppt worden.

halihalo
halihalo
Tratscher
9 Tage 6 h

@Sag mal
ich habe keinen Zweifel was das Virus anbelangt …wenn man sich hier nur ein wenig kritisch äußert wird man von einigen sofort als Verschwörer und Verweigerer abgetan .
ich wage schon zu behaupten das die schwereren Verläufe durchwegs bei älteren Personen oder Personen mit Vorerkrankungen zu finden sind…seltene Ausnahmen gibt es vielleicht…wenn ich 80 wäre ,würde ich mich sofort impfen lassen , ohne zu überlegen aber bis dahin ist es noch einige Zeit…ich lasse anderen den Vortritt

halihalo
halihalo
Tratscher
9 Tage 6 h

@primetime
da bin ich ganz deiner Meinung

Spartacus
Spartacus
Tratscher
9 Tage 6 h

@primetime : das ist eine Halbwahrheit und ist schon oft erklärt worden, auch hier im Forum, such es dir gefälligst selber.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
9 Tage 5 h

@sumpfgurke2.0 : solltest du mir zu nahe kommen, hört meine solidarität für dich aber auch auf.

Frank
Frank
Superredner
9 Tage 5 h

@primetime Wo ist “überall, wo berichtet wird”? Laß mich raten, Querdenker, Verschwörungstheoretiker, …
Ich habe unter Anderem den Begriff “belastbare Aussagen” benutzt, mit dem kannst Du etwas anfangen?

Frank
Frank
Superredner
9 Tage 5 h

@halihalo
“ich wage schon zu behaupten das die schwereren Verläufe durchwegs bei älteren Personen oder Personen mit Vorerkrankungen zu finden sind”

Du verfolgst die Berichterstattung nicht wirklich, oder? Deine Behauptung wurde längst durch die Realität widerlegt.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

verpflichtung ? wos hoasst sel ,sie kenn mir vorschreiben i konn nimma unter die leit gien ,weil i in an kronkenhaus orbeite und i kannt irgendwo was auklauben und weitergeben?
des verstehst du unter verpflichtung?

GTH
GTH
Tratscher
9 Tage 5 h

@xXx zeig uns dass es nicht so ist !

falschauer
9 Tage 4 h

@Time… ist wohl logisch, die impfung schützt dich selbst, aber nicht andere ungeimpfte, wenn du zb eine türklinke angreifst welche kontaminiert ist und gibst jemanden die hand, hast du ihn unter umständen infiziert

natan
natan
Superredner
9 Tage 4 h

@alpenfranz Der Südtiroler meint nicht nur er ist bessonders. Ist immer und überall der beste, der klügste und macht alles besser und wenn was daneben geht, dann sind die anderen schuld

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

@Grantelbart die selbsternanten youtube- expertn und facebook- expertn verzapfn dein gonzn schmorrn, und viele leit glabms holt 🤷🏻‍♂️

halihalo
halihalo
Tratscher
9 Tage 3 h

@Frank
aha dann erklär doch bitte was deine Realität ist ?

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 3 h
@frank/spartacus/time “So könnten Geimpfte zwar selbst nicht krank werden, aber das Virus im Körper zumindest kurzfristig tragen und weitergeben” – swr.de “Ob man trotz Corona-Impfung noch ansteckend für andere sein kann, sei noch nicht ganz klar, erklärt Intensivmediziner Prof. Dr. Uwe Janssens im Interview” – RTL “So konnte die Vektorvakzine AZD1222 der Kooperation aus der Universität Oxford und Astra-Zeneca zwar Schäden in der Lunge von geimpften Affen vollständig verhindern, aber nicht die Freisetzung des Virus aus der Nase” – pharmazeutische-zeitung.de “Beide Vakzine zeigten in den klinischen Studien, dass sie eine Covid-19-Erkrankung verhindern können. Fraglich ist hingegen, ob Geimpfte das Virus… Weiterlesen »
einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 3 h

@alpenfranz….jeder ST, der mehr als 1 Jahr im Ausland war, wird dir das bestätigen!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 3 h

@Kontrovers…was willst du uns damit sagen? Lieber nicht impfen und eine weitere Mio an Toten bei gleichzeitigem Lockdown für die nächsten Jahre?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 3 h

@buggler2….kein Arzt wird so einen Käse schreiben

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 3 h

@berthu….richtig so, und jetzt bitte zackig mein industriell hergestelltes und geimpftes Käfighaltung Schnitzel auf den Tisch und zwar zackig! Humor off

kropfe
kropfe
Grünschnabel
9 Tage 2 h

@sumpfgurke2.0 Du hosch den Beruf selbo giwelhlt, also wenns de Impfung braucht isch se zi mochn edo a ondra orbat suichn

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
9 Tage 1 h

@sumpfgurke2.0 also ich plädiere die nicht Impfen wollen entlassen

xXx
xXx
Universalgelehrter
9 Tage 53 Min
@GTH hab ich nie behauptet ☝🏻 genau das ist eure Masche bzw. euer Problem. Ihr verbreitet Halbwahrheiten und zerreißt Zusammenhänge und glaubt das ihr damit die goldene Wahrheit gefunden habt. Tatsache ist, wir wissen es nicht. Niemand kann bisher sagen ob man troz Impfung Träger sein kann und wenn, ob man das Virus auch weiter geben kann. Das macht die Aussage von @Primetime (“man schützt sich nur selbst, weil man das Virus trozdem weiter geben kann”) zur Falschaussage. Aus anderen Impfungen wissen wir aber, das selbst wenn man das Virus, troz Impfung, weitergeben könnte, das Virus geschwächt und die Virenlast… Weiterlesen »
xXx
xXx
Universalgelehrter
9 Tage 46 Min

primetime: “ein geimpfter kann das Virus trozdem übertragen. Daß heißt wer sich impft schützt sowieso nur sich selbst…”

In all deinen Links find ich diese Aussage NICHT!

Es ist ein sehr großer Unterschied ob man es Noch nicht mit Sicher sagen kann, das man das Virus MÖGLICHERWEISE trozdem weiter geben kann oder ob man es als Tatsache darstellt.

Das eine ist Wissenschaftlich Korrekt (wo kein endgültiger Beweis, da keine Behauptung) und das ander ist due Sprache von Verschwörungsschrublern die sich alles zurechtbiegen wie es ihnen gefällt.

Frank
Frank
Superredner
9 Tage 38 Min

@halihalo Du wirst doch wohl selbst die Meldungen über junge, vorher kerngesunde Leute mit schweren und teils tödlichen Infektionen finden und lesen können. Auch davon gab es mehr als genug. Daß es auch einen hartnäckigen Coronaleugner erwischt hat, Ironie des Schicksals.

Frank
Frank
Superredner
9 Tage 34 Min

@primetime
“Ein geimpfter kann das Virus trotzdem übertragen.”

“Ob man trotz Corona-Impfung noch ansteckend für andere sein kann, sei noch nicht ganz klar”

“Fraglich ist hingegen, ob Geimpfte das Virus übertragen können oder nicht.”

Alle 3 Zitate aus Deinen Kommentaren, wer findet den Widerspruch?

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
9 Tage 21 Min

Eine Bekannte arbeitet im Krankenhaus als Krankenpflegerin und in ihrer Familie ist dieTochter positiv getestet worden. Ihr Mann und die 2 Söhne wurden in Quarantäne geschickt während sie weiterarbeiten durfte bis zum positiven Ergebnis. Allerdings musste sue nach der Arbeit auch die Quarantänemaßnahmen einhalten. Wo bitte bleibt da die Logik. Wäre gespannt wie die Leute da reaieren würden, würde soetwas öffentlich. Denn da gefährdet der Betrieb wissentlich die Patienten. Also mal aufhören mit den Vorwürfen.

halihalo
halihalo
Tratscher
8 Tage 23 h

@Frank
ja sicher gibt es auch solche Fälle …die werden dann von den Medien auch gleich ausgeschlachtet… das sind aber Einzelfälle …die meisten sind hoch betagt oder vorerkrankt

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
8 Tage 23 h

@buggler2
jo se were no di frogn, kuando schofft ibbo mi, du net u do stoot anet, solonge net unto zwong gezwung wer, were sicho net impfn lossn

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
8 Tage 23 h

@Frank
und deswegn solle mi impfn lossn????????
fahlat no, di solidarität hot a gallign a auhern

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 23 h

@ primetime Da man als geimpfter aber kaum noch Viren produziert (die Krankheit bricht ja nicht mehr oder sehr gemäßigt aus), wäre die Übertragung höchst unwahrscheinlich.
Du kannst dich noch daran erinnern, wie lange man ohne Maske usw. in einem Raum sein darf? Es geht dabei um die Anzahl der Viren im Raum. Je weniger Viren, deswo unwahrscheinlicher.

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
8 Tage 23 h

Die Wirtschaft geht nicht wegen der Pandemie bergab, sondern wegen den Entscheidungen unser Politiker.

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
8 Tage 22 h
Am mRNA-Impfstoff wird seit 1993 geforscht, das sind 27 Jahre. An SARS wird seit 2003 geforscht… man hat nur eine fast fertige Technik angepasst. Dengue Sanofi: Sie haben ganz schön viel Meinung für ganz wenig Wissen! Dengue – Fieber wird von vier verwandten aber doch ziemlich unterschiedlichen Viren ausgelöst – bei Teilimmunität kommt es zu Problemen. Das ist heute bekannt, erforscht und verstanden! Deshalb benutzt man für Corona auch mRNA- und Vektorimpfstoffe und keine Totimpfstoffe. Nur zum Vergleich: Covid 19 bringt jeden 20sten ins Krankenhaus und bringt innerhalb von drei Wochen mindestens jeden 100sten ins Grab. Selbst eine schlechte Impfung… Weiterlesen »
Sims
Sims
Tratscher
8 Tage 22 h

du Lolly.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
8 Tage 20 h

und der covid-Impfstoff wurde bis jetzt an über 26 Millionen Menschen verobreicht und? 27 Millionen sein gstorben oder? (Ironie off)

Monkur
Monkur
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Ein geimpfter konn laut Dr. Gänsbacher Vieren obgeben, ober nur sehr wenige und nur sehr kurze Zeit. Dadurch das man wenige und nur kurze Zeit abgibt schützt man sich in meinen Augen nicht nur selber.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
8 Tage 20 h

http://raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1610396400

Des war die Sendung “Am Runden Tisch” vom 11.01.21 wo Dr. Gänsbacher einiges über die Impfstoffe erklärt wert. Wenn i mi net teisch spricht Gänsbacher do a des un, wos Primetime moant.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
8 Tage 20 h

@sumpfgurke 2.0 eindeutig dor folsche Beruf. Wenn sich a KronkenplegerIn oder Arzt/Ärztin oder PflegerIn für diesen Beruf enscheiden, donn hoff i das es Wohl ihres Patienten über olles steat! Es wert jo net von enk verlong enk es Leben zu nehmen, sondern es wert verlong enk impfen zu lossen! Wie i schun gsog hon 26 Millionen sein gimpft und wenn eppes net passet donn war des überoll af dr Titelseit.

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
8 Tage 18 h

@Sun
Nach ihrer Aussage möchte man meinen die hätten den Impfstoff schon In ihren Grundelementen im Regal liegen. Fehlte nur noch der dazugehörige Virus. 🤪

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
8 Tage 18 h

@Sag mal
Glaube ist nicht wissen. ZB. Wenn ich hier runterspringe glaube ich nicht dass ich mir das Genick breche. Besser ist also… Wissen.

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 17 h

@sumpfgurke2.0

Bravo genau so ischs

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 17 h

@buggler2

Mochsch nor seinign??? Olte Leit in gonzn Tog pflegn mit olls wos sem dorzua keart???

Iaz leg los gea und tua sel odor tuasch lei Sprüche klopfn

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 16 h

@ferri-club

Das man als geimpftor is Virus obor decht weitortrogn kon isch dir schun a bewust odor. Man schützt lei sich selbor

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 16 h

@Frank

Isch des so schwar zu vastian das es no Leit gib de an eigenwn Willn hobn und net dor Masse nochrennen lei weil oanor schreit??

In erster Linie hot jeder a vetpflichtung sich selbor gegnübor und die Meinung von jedn oazelln isch zu respektieren obs dir iaz passt odor net

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 16 h

@Sag mal

Aso geat heint die Zeit schnellor umor odor wia kimsch af des?

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 16 h

@Spartacus

Klore lösung bleib Dorhoam nor bisch in sicherheit

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
8 Tage 16 h

@Frank

Wieso willschen du in olle deine Meinung auzwigen???

Passt dirs net das Leit selbor für sich entscheidn

primetime
primetime
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

@Frank Der Widerspruch in meinem Kommentar ist wo? Such mal auf duden.de das Wort “kann” und wie man das einsetzen kann

primetime
primetime
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

@xXx aha? Les doch nochmal alles durch

FIRETIM
FIRETIM
Neuling
8 Tage 8 h

@Kontrovers so a Schmorrn, wer konnen sogn wos af die Philippinen wirklich getun ist gwortn und wos net… I hoff la dess des kimp dassn olle lamer mit Impfung fliagn terfn odr af Konzerte😉👍👍👍👍

FIRETIM
FIRETIM
Neuling
8 Tage 8 h

@Monkur Genau so ist es und es sein odre Impfungen jo a Pflicht für Pfleger Wk usw.👍👍👍

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
9 Tage 9 h

Wenn die sogenannten “lmpfverweigerer” ihre Arbeit niederlegen dann kann die Sanität ihren Laden dichtmachen🤔

Storch24
Storch24
Kinig
9 Tage 9 h

Es kommen bessere nach.

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

@Storch24 Das sagst du. Wenn das Gleichgewicht zwischen Steuereinzahler und Steuerbekommer nicht mehr stimmt hat der Staat ein gewaltiges Problem

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
9 Tage 9 h

Und wenn sie in Quarantäne müssen sowieso

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Ach wo der Job ist sicher nicht einfach, aner er ist Krisensicher und eine Lamdesstelle, schlussendlich ist das was zählt für die meisten, gibt auch keinen reduzierten Gehalt wegen Lohnausgleich, man sollte micht immer mir jammern

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
9 Tage 8 h

Ja sollen sie aber dann gleich kündigen aber wer geht senn gern vom golden Esel weg mit all den privilegien was landesangestellte haben

Nik1
Nik1
Superredner
9 Tage 8 h

@Storch24 wenn jetzt schon personalmangel herscht

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Dieses Gleichgewicht stimmt schon Jahrzehnte nicht mehr

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

@schwarzes Schaf
Sag ich ja

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

Rapunzel dann holt Pflegepersonal aus dem benachtbarten Ausland.Bei ALTENPflegerinnen schon lange der Fall.

buggler2
buggler2
Tratscher
9 Tage 6 h

@Nik1
Moll öffentlich mochn wos es hols for Löhne, begünstigen usw. hobs nor keman Leit genua

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

@Sag mal
Und sind vor allem billiger, gell.

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 4 h

@Waltraud d a s sollte kein Argument Sein.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
9 Tage 9 h

Hier ist der Beweis soviele Vollidioten wie in Südtirol gibt es in ganz Italien nicht und das bei nur 500.000 einwohnern. Unterschreibt doch die eigenerklärung das ihr bei CovidSymthome keine Beatmung und medizinische Hilfe wollt auch keine Schmerzmittel denn a richtiger Südtiroler hält sen schmerz aus bevor er stirbt.
Das selbe mit den Kinderimpfungen jammer danach nicht rum an den FOLGESCHÄDEB gewisser Krankheiten zb Mumps inpotenz und verlusst der Gehöhrs 1 von 100.

jochgeier
jochgeier
Superredner
9 Tage 9 h

mich wundert dass es vor der pandemie bei überseereisen wo eine impfung bindend ist und war, nie die rede vom verweigern war.

forzafcs
forzafcs
Superredner
9 Tage 8 h

Ich unterschreibe sofort ein Dokument wie in San Marino das ich bei Corona die Behandlung selber Bezahle wenn ich die Impfung verweigern kann dafür überhaup kein Problem. Würdest du aber das selbe tun mit evtl. langzeit Schäden der Impfung?

oli.
oli.
Kinig
9 Tage 8 h

👍einer der besten Kommentare

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Haftungsausschluss ist bei den meisten Impfungen doch eh dabei, lässt man sich impfen oder liege ich da falsch?

Aber ja – jochgeier – das ist eine Sache, die mich auch ein wenig zum Schmunzeln bringt. Auch Reisen nach Afrika sind mit Impflichten verbunden – da gabs nie einen Aufschrei – nie. Oder ist mir dieser entgangen?
ich meine es soll sich ja jeder entscheiden wie er will – die Argumente die teilweise daher kommen, verwundern mich aber. Bisher waren diese Probleme keine Probleme.

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

schwarzes Schaf 👌👍👍👍👍👍…

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

@forzafcs Behandlung also doch?

giovannipusteria
giovannipusteria
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Bei dieser Impfung ist der Mensch aber ein Versuchskaninchen.
Verstehe gut wenn jemand skeptisch ist und das Risiko nicht eingehen will.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
9 Tage 5 h

Giovannipusteria
Es ist ein basisimstoff der abgeändert wurde auch bei der normalen grippeimpfung gibt es di selben risiken, denn der eird jedes jahr auch nur abgeändert auf der hoffnung den richtigen virusstamm zu erwischen

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 4 h

@giovannipusteria das Sind nur Verschwörungstherorien.

Sun
Sun
Superredner
9 Tage 4 h

Dann müssen aber all jene die sich als Versuchskaninchen fühlen mindestens 7 Jahre warten bis sie sich impfen lassen. Wer will das schon?

Staenkerer
9 Tage 3 h

@forzafcs für an orzt und an pfleger müßte de impfung decht:
1) erlösung des leides sein, des se täglich (laut medien) täglich segn müßen sein… oder?
2) erlösung vor den (laut medien) kaum mehr zu bewältigen den orbeitspensum sein …oder?
3) sie müßte decht persönliche a bsundre auszeichnung sein als erstes ins privileg zu den zauberstoff zu kemmen …oder?
4) warum schlog man also de gelegenheitn aus

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@forzafcs…übernimmst du auch die Haftung für Menschen, welche durch dich Covid-Langzeitschäden bekommen oder daran sterben? Im Gegenzug komme ich für Langzeitschäden auf, welche auch meine Impfung zurückzufürhen ist…Deal?

DontbealooserbeaSchmuser
9 Tage 9 h

Mindestens ein Teil der Südtiroler scheint darüber nachzudenken, warum sich Allergien und Autoimmunerkrankungen in letzter Zeit häufen.

Ich persönlich bin für Impfungen gegen oft lebensbedrohliche Krankheiten wie z.B. Kinderlähmung.
Auch die Coronaimpfung für Risikogruppen ist sehr sinnvoll.
Nur würde ich nie Personen impfen, die zu über 99,9% keine schwerwiegenden Folgen zu erwarten haben, aber anscheinend trotz Impfung noch ansteckend wären…

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

👏🏻 Bravo, endlich mol a sinnvolle Aussage 👍🏻

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
9 Tage 9 h

Osch amol on di gonzn Gifte in die Nohrungsmittl gschaug? Se hauschedo viel öfta inne als a Impfung… Les amol af di vopockungen wos drinne isch?

schnegge
schnegge
Grünschnabel
9 Tage 9 h

bravo👍👍👍

Monkur
Monkur
Grünschnabel
9 Tage 8 h

@Lana77 dei aussoge konsch in 5 johr mochen, net wen die Weltwirtschaft zumbricht! Af dr oanseit blärn viele ummor ober impfen lossen weln sie sich a net. Es geat lei es oane odr ondere!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
9 Tage 8 h

Frag mal die was es hatten kenne mittlerweile einige die wenn sie 150 schneller gehen keinen atem mehr haben pder noch keinen geschmacksinn nach 2 monaten. Das wäre für einkoch katastrophal

der Europaeer
der Europaeer
Grünschnabel
9 Tage 8 h
FakeNews kann man nur sagen – da kann man ja genauso sagen: früher war alles besser weil die Leute keine Zeit hatten für Modekrankheiten …. da alles zusammenhängt wird es wohl nicht an einer Impfung liegen … sondern an Lebensmittel, Strahlung, Esoterik, Yoga, den Sternen …. oh Leute hier geht es einzig darum die Pandemie hinter sich zu lassen … übrigens wer immer rechts u links den Tod sieht und dabei vorwärts geht hält sich irgendwann für unverwundbar … das ist ein normaler Vorgang dem man sich nur schwer entziehen kann …. da hilft auch Bildung oft nicht da dies… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Monkur
sehr gut erkannt – entweder oder – beides wird schwer möglich sein. Aber es soll Leute geben, die alles wollen, ohne mal abzuwegen welche Auswirkungenes haben könnte oder selbst auch nichts dafür tun oder aufgeben wollen. Von diesen Personen habe ich bisher leider fast nie eine konkrete Aussage gehört, wie sie es angehen würden. Kein Lockdown, kein Impfen, alles wieder zurück zum heißgeliebten Alltag aus 2019 und zwar am besten gestern ohne Konsequenzen; ich glaube das ist der Plan.

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
9 Tage 7 h

el_tirolos: genau deiner meinung, lebensmittel dei wenn sie dahoam selber mochsch keine 3 tage überlebensschanche haben und im regal stehen die tage lang, sein ober schun wochenlong unterwegs und wenn sie gekauft werden werden sie a net glei verspeist werden also fast ewige haltbarkeit don homer no net die herkunft der benötigten mittel zur herstellung angeschaut

berthu
berthu
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Ein schwerer Verlauf wird (?) meist durch eine zu krasse Immunreaktion des Körpers begleitet. Die Impfung soll laut Aussage Gänsbachers aber ein vielfaches an Immunreaktoren liefern…wie reagiert dann der Körper darauf?
Alles unbeantwortete Fragen.

falschauer
9 Tage 6 h

durch impfung schützt man sich selbst und nicht andere….meine familie lässt sich impfen, weil wir unsere freiheit zurückhaben wollen, andere sollen tun und lassen was sie wollen

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

gott sei sei dank ,kann man sich impfen lassen,
aber wenn i net will soll i net gezwungen werden ,wieso auch ,
nur weil du an etwas andres glaubst als ich ?

Faktenchecker
9 Tage 4 h

Mit welcher Waage wegst Du ab?

Sun
Sun
Superredner
9 Tage 4 h

schmuser , dann google mal nach dem kawasaki Syndrom bei Kindern…

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
8 Tage 10 h

@giftzwerg ober do sein mir olle in gleichn Topf und jeder sollte seinen Beitrag leisten und nicht nur ein paar. Hier steht das Wir vor dem Ich

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
9 Tage 9 h

Das ist einfach nur ärgerlich, wie sich diese Leute verhalten. Ihnen könnte geholfen werden, und was tun sie? Sie lassen sich nicht helfen. Die Dummheit kann oft hartnäckig und arrogant sein.

Storch24
Storch24
Kinig
9 Tage 9 h

Stimmt, aber sollten sie (impfverweigerer) eine dringende OP brauchen, wird da auch hinterfragt, was sie bekommen oder gespritzt wird ?

forzafcs
forzafcs
Superredner
9 Tage 8 h

Darf ich fragen was das dann noch mit Demokratie zu tun hat wenn eine Impfpflicht gegen den Willen der Mehrzahl durchgedrückt werden sollte? 

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
9 Tage 7 h

forzafcs: ganz einfach, meine bar, mein restaurant, meine aufstiegsanlage, mein geschäft, mein bus, mein krankenhaus, ich, demokrat, entscheide nur geimpfte lass ich rein, demokatisch meine entscheidung, deine demokratische entscheidung keine impfung, problem gelöst, geimpfte dürfen rein nicht geimpfte bleiben drausen, noch fragen zur demokratie??

forzafcs
forzafcs
Superredner
9 Tage 7 h

Gegen solche Regelungen hab ich nichts, wie der Markt bzw. der Umsatz aber anschließend auf diese Entscheidungen reagieren würde..

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
9 Tage 6 h

da hab ich null bedenken, da bin ich heut zu tage klar im vorteil oder gehst du freiwillig irgendwo rein wo du dem risiko zu 100% ausgesetzt bist ich nicht. hab mich aber auch lieb du weiss ich nicht was du deinem körper alles zumutest.

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
9 Tage 6 h

Haben Sie dafür Belege, dass der Großteil der Bevölkerung sich nicht gegen Corona impfen lassen möchte?

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
9 Tage 5 h

@ferri-club Der Nachteil oder Vorteil, je nachdem, wie man es sieht, der Demokratie ist, dass sie nicht fest umrissen ist, sodass jeder quasi tun kann, was er will. Wie sagte doch unser Professor stets: Die Demokratie ist die Staatsform mit den grössten Narrenfreiheiten. Man muss es nur verstehen, sie entsprechend zu gebrauchen.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
9 Tage 3 h

@ferri-club – Bravo , es geht wirklich nur mehr so : Entweder die Geimpften und Imunisierten oder die Verweigerer, dürfen am öffentlichen Leben teilhaben.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@ferri….schrei nicht zu laut, sonst fangen die noch mit Corona-Partys an 🙂

Jefe
Jefe
Superredner
9 Tage 9 h

Nicht böse gemeint….aber….einerseits heulen die Ärtzte und Pfleger rum, das die Krankenhäuser überfüllt sind und sie die Arbeit nicht mehr schaffen, sobald sie einen in der Öffendlichkeit ohne Maske sehen, fast aus flippen, obwohl genügend abstand….und auf der anderen Seite lassen sie sich selber nicht impfen…denke die sollten selber mehr Verantwortung zeigen….

primetime
primetime
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

@Jefe interessanter Einwand

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Schritt für Schritt zur Impfpflicht. So viel zur Freiheit unseres hochgelobten demokratischen Systems.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
9 Tage 7 h

Und das alles im Zeichen und im Rahmen der Demokratie und des demokratischen Staates.

Knypser
Knypser
Grünschnabel
8 Tage 23 h

Was genau verstehst du nicht am demokratischen System? Die Mehrheit entscheidet, was gemacht wird und was nicht. Die grenzenlose Freiheit jedes einzelnen gibt es nicht. Und deine Freiheit hört da auf, wo du die Freiheit anderer einschränkst. Uneingeschränkte Freiheit würde in Anarchie enden und glaub mir: Die willst du nicht!

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Nur am Rande bemerkt, so viele Impfgegner bei uns, aber wie man so oft hört wie viele reisen und fliegen in fremde Länder, tropische Gebiete und Zonen, dort herscht Impfplicht da muss man sich vorher impfen lassen, Gelbsucht, Malaria uwm. da ist impfen kein Problem, da kräht kein Hahn, alles mormal und muss gemacht werden, denn sonst GILT DAS GESETZ KEINE IMPFUNG, ALSO AUCH KEIN FLUG

Jefe
Jefe
Superredner
9 Tage 7 h

Das wird sowieso so kommen, das manche Länder die Einreise verweigern werden, wenn man nicht geimpft ist.

Das mit den anderen Impfungen, da wird ja so gesagt ….das die schon “proved” sind…

giovannipusteria
giovannipusteria
Grünschnabel
9 Tage 6 h

Das sind Impfungen die schon lange getestet sind. Jeder entscheidet selbst ob er dort hinfliegt. Aber so eine RNA Impfung hat es bisher noch nie gegeben. Ist ziemlich unerforscht(ja ich weiss dass es RNA Medikamente gibt).
Ich verstehe die Skepsis.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Dann bleiben wir halt hier. Muss nicht verreisen um meinen Horizont zu erweitern. Das kann ich auch hier. Wir haben alles was wir für unser Glück brauchen vor der Haustür.

Lippert
Lippert
Neuling
9 Tage 31 Min

Vielleicht läuft es dann mit dem klassischen Impfstoff von Astra Zeneca besser, wenn er auch eine geringere Erfolgsquote hat.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
8 Tage 8 h

@giovannipusteria ist also nur weil es neu ist toedlich oder wie?? Daidai eure argumente sind total fuer die fische! Ich waer froh dass wir medizin forschung und wissen haben, mit euch aberglaeubigen wird man ja ins mittelalter zurueck verstetzt, erbaermlich

Realistin
Realistin
Grünschnabel
9 Tage 9 h

Jetzt reichts aber solangsam:das Pflegepersonal soll stillschweigend die Impfung in Kauf nehmen und wie zuvor weiterhin die Idiotenrolle in der Gesellschaft einnehmen und dann wundert sich jeder wieso ein Mangel an Pflegekräften besteht????
Wie würden die Bürger reagieren wenn die Politik eine Gesetzeslage entwirft wo nur noch Patienten behandelt werden,die Covid geimpft sind….einen riesen Aufstand würde daraus resultieren,aber das Pflegepersonal soll/muss solidarisch sein…….

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@realistin…sieh es doch mal realistisch….ein Großteil der Menschheit hofft auf die Impfung und würde sich freuen vorne mit dabei zu sein……….ich sage nicht, dass die Impfung keine Folgeprobleme haben könnte, aber könnt ihr das von Covid sagen? So wie’s momentan aussieht, werden viel weniger Menschen mit der Impfung Probleme haben als mit Covid…….aber das Thema haben wir ja bei anderen Impfungen auch 🙁

Realistin
Realistin
Grünschnabel
9 Tage 1 h

@einervonvielen
Ich bin wirklich keine Impfgegnerin aber was mich daran ärgert ist,das einem das Recht der Selbstbestimmung genommen werden will.Zudem musste die Entscheidung kürzester Zeit getroffen werden und Informationen zu dieser Impfung haben wir ebenso keine erhalten….a bissl Spielraum zum Denken ist hoffentlich nicht zuviel verlangt.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Hallo nach Südtirol,

das wird ja ein Fest für alle notorischen Hasser und Miesmacher von Land und Leuten Südtirols.

Selbst fühl ich mich immer wohl in Südtirol gerade auch wegen der allgemeinen Skepsis gegenüber allem ” was die da oben wieder verordnet haben”. Es gibt keine Impfpflicht, 40 bis 60 % der Sanitätsangestellten wollen nicht, das ist so hinzunehmen.

Sanitätsangestellte erpressen und drangsalieren? Das dankende Gelächter aus A und CH für die dringend benötigten Kräfte aus Südtirol 
wird noch auf dem Mond zu hören sein

Auf Wiedersehen in Südtirol

Staenkerer
9 Tage 9 h
wenn es produkt zu 100% überzeugat müßte man es dem stoot, dem lond, den zuaständigen jo aus de hände reißn und sich drumm prügeln, vor ollem örzte und pflegepersonal, leit der vordersten frond wo man decht wissn MUASS das lei durchimpfn, also herdenimmunität, es oanziges isch des wieder zur normalität führt! wenn weg und ziel allso ollen klor isch, und sell isch es den ärzten, pflegern, sicher, konn woll lei mehr es prddukt ungezweifelt wern!!! froge:: warum?? froge: werd der laie des je derfrogn? ps:gibs in zukunft eigentlich nor a ban impfen solche tägliche listen wie ba corona: geimpft (zahl)… Weiterlesen »
einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@Staenkerer….was ist heute 100%? Bist du 100% sicher, dass dir Covid nichts macht? Und glaube mir, andere Länder reißen sich um den Impfstoff

Staenkerer
9 Tage 50 Min

@einervonvielen meine froge wor ober: warum verweigerns ärzte wenns so begehrenswert isch???

maisl
maisl
Neuling
9 Tage 8 h

Die Lösung von diesen Problem wäre: Alles öffnen, Bars, Restaurants, Skipisten , Discos usw. eintreten dürfen nur diejenigen mit einen Impfpass. Ich bin mir sicher, in 6 Monate sind alle geimpft.

schwejk
schwejk
Grünschnabel
9 Tage 8 h
Es ist noch nicht lange her, da wurde das Sanitätspersonal von vielen hier und anderswo als Heldinnen und Helden bezeichnet und ihre Arbeit zurecht gelobt. Jetzt werden diejenigen unter ihnen, die sich nicht sofort impfen lassen wollen, beleidigt. Manche fordern sogar, sie in diesen Zeiten zu entlassen, so als ob wir genügend Ersatz hätten. Solche Scheinheiligkeit und Bosheit k… mich einfach nur mehr an. Bin kein Impfgegner, werde mich wahrscheinlich selber impfen lassen aber ich stelle mich demonstrativ hinter jene, die noch offenen Fragen haben und zögern.  Übrigens sind wir italienweit im Mittelfeld, nicht Schlusslicht. Liebe Medien, bitte besser recherchieren.… Weiterlesen »
Fakten_Checker
Fakten_Checker
Grünschnabel
9 Tage 7 h
Ich habe mir den “Artikel” angeschaut. Südtirol liegt bei den Impfungen pro Einwohner nicht hinten. Stimmt. Nur: andere Regionen haben weniger Dosen erhalten, d.h., die haben natürlich weniger pro Einwohner geimpft! Ich kann ja keinen Impfstoff verabreichen den ich nicht habe!? Der Wert “Prozent des verimpften Stoffes” gibt an, wie schnell eine Region die verfügbaren Dosen verabreicht. Also ein Wert an dem man den Anstieg der Immunität messen kann. (Wachstumsindikator) Der Wert “Geimpfte pro Einwohner” ist relevant, um Aussagen über die Immunität treffen zu können. Dies ist der absolute Wert, das Resultat. Der Wachstum hängt aber von 2 Faktoren ab:… Weiterlesen »
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Wieviele Impfverweigerer sein do eor drbei. lei weil sie von anderen Kollegen aufgestachelt wurden?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@Dagobert, ganz viel Mode dabei

allesnurzumschein
9 Tage 6 h

….und SCHON WIEDER machen sich die “crucchi” mehr als lächerlich. Da muss man sich wohl bald richtig schämen, Südtiroler zu sein…. 🙄😔

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Es steht dir frei irgendwohin in Italien “auszuwandern”. Recht weit unter Salurn bitte, wou di nor nimmer schamen muasch und mit deine amici und fratelli glücklich werdn konsch. Es heb di kuaner do 🤣🤦

allesnurzumschein
9 Tage 2 h

@Lana77
Komplett sinnfreier Kommentar eines Eingeborenen 🤦

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

Je mehr Zwang, desto weniger Willigkeit, das liegt in der Natur des Menschen .

Storch24
Storch24
Kinig
9 Tage 9 h

Das kommt davon, wenn man von Statiker beraten wird und nicht von Virologen.
Liebe Sanitätseinheit eure Zeit ist abgelaufen. Lasst andere ans Ruder, die es besser verstehen, aufklären.

Chrys
Chrys
Grünschnabel
9 Tage 9 h

Voriges Jahr konnte man die Klagen über mangelnde Schutzausrüstung fast nicht mehr hören und heuer, wo man wirklichen Schutz durch die Impfung erhalten kann will man sich nicht impfen lassen. 
Wenn natürlich ein Großteil der Krankenpflegerinnen ihre Arbeit niederlegt wird das wohl fuer die Sanität ein Problem werden aber vielleicht haben wir dann wieder genügend einheimische Bedienungen und Zimmermädchen. Sanitätspersonal werden wir dann eben geimpft in Lateinamerika und Osteuropa suchen. 
Sicher nicht ein Wunschgedanke aber eine Lösung. Personal haben wir sowieso zu wenig und daher ist es wohl einerlei in welchen Sparten die Gastarbeiter arbeiten.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
9 Tage 7 h

Interessant… alle jammern über Krise …. Firmen und Wirtschaft an die Wand …..
ABER NIEMAND WILL PERSÖNLICH DAFÜR ETWAS TUN ……..

EGOISTEN BIS ZUM GEHT NICHT MEHR !!!!!!!

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Die werden schon wissen warum sie sich nicht Impfen lassen👍!!!!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@selltatam….warum entwickeln sie dann nicht selbst einen Impfstoff, wenn sie doch so schlau sind?!

tobi1988
tobi1988
Tratscher
9 Tage 8 h

Problem ist auch Geimpfte können das Virus weiter geben (z.B. an ihre Patienten). Zudem sind eventuelle Langzeitfolgen dieses Impfstoffes nicht erforscht. Kann die Impfskepsis schon verstehen.

Doolin
Doolin
Tratscher
9 Tage 9 h

…matti montanari…

🤪

Spartacus
Spartacus
Tratscher
9 Tage 5 h

Diese sturen Verweigerer bringen es wirklich soweit, dass es eine Pflichtimpfung wird. Mir solls recht sein.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@Spartacus….hahaha, genau, dann können sich die Verweigerer die Pflicht auf die Nase schreiben 🙂

Moidl70
Moidl70
Neuling
9 Tage 6 h

Nur weil ich nicht der erste bei der Impfung sein will, muss man doch nicht bestraft werden…es denken sicher mehrere dasselbe. Ich werde mich in 2 Monaten ohne Probleme impfen lassen, aber zuerst warte ich noch ab ob es tatsächlich keine schwerwiegende Nebenwirkungen hat wie damals bei der Schweinegrippe ein Impfstoff hatte…

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@Moidl….bestrafen nicht, aber auch nicht belohnen!
Als Arbeitgeber ist man verpflichtet, sein Personal zu schützen…das wird in vielen Betrieben so passieren.

Erwin
Erwin
Grünschnabel
9 Tage 9 h

Vieleicht mangelt es ja einfach nur am Vertrauen!Und dafür gibt es sicher Gründe genug,bei den Politikern!

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
9 Tage 8 h

Ok, no problem. Ein arzt verweigert die impfung? Anstatt lange sich zu empören reicht den impfstoff weiter an otto normalverbraucher. Das virus freut sich wenn man sich streitet!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@offnzirkus….der Virus freut sich aber auch, wenn er von einen nichtgeimpften Arzt auf seine Patienten überhupfen kann

Monkur
Monkur
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Wortet lei wia schnell sich olle impfen lossen, wenn die Touristen ausbleiben weil se net noch südtirol reisen terfen. Grund: es Robert Koch Institut gib wider a Reise Warnung für Südtirol außer wegen zu wianig Impfungen. Mir schoden ins lei selber mit der Holtung!

Chrys
Chrys
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Ob andere Staaten nicht geimpftes, ausländisches Pflegepersonal einstellen wird wohl auch bald ein Thema werden.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
9 Tage 6 h

Andere Staaten? Dann schaue man doch mal auf Israel, die dortige Impfquote und die Corona-Zahlen! Von den Mutationen überholt worden?
Corona ist schrecklich, doch wer sich nicht was Neues ein spritzen lassen möchte, der sollte es auch nicht müssen! Und es muss ja auch genauso wenig jemand in Länder reisen, wo es schon lange eine Impfpflicht gegen irgendwas gibt. Die Argumentation alles zu essen, aber diese Impfung zu verweigern, halte ich auch für Humbug, da man sich durchaus gesund ernähren kann! Doch egal – bleibts gesund!

giovannipusteria
giovannipusteria
Grünschnabel
9 Tage 6 h

Leute. Vergesst den Gedanken “zurück zur Normalität”.
Mit oder ohne Impfung. Es wird nicht passieren. Die Regierungen werden immer totalitärer. Die Wirtschaft ist am zusammenbrechen.

Nico
Nico
Superredner
9 Tage 6 h

Unverantwortlich!
So kommen wir nicht weiter!
In solchen Fällen ist eine Impfpflicht angebracht! Und in der Zwischenzeit gebts bitte die impfdosen der Verweigerer bitte an die vielen Menschen die sie unbedingt wollen!

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
9 Tage 6 h

Richtig. Entweder Nachweis, dass man aufgrund einer vorangegangenen Infektion schon Antikörper hat, oder Arbeitsverbot.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

Beim Gesundheitspersonal geht es nicht um die Solidarität den Patienten gegenüber sondern schlicht und einfach darum, dass sie aufgrund einer durch die Impfung verhinderten Infektion beim Gesundheitsdienst nicht ausfallen!
Dass Risikopatienten natürlich auch sofort bzw. so schnell wie möglich geimpft werden müssen liegt klar auf der Hand!

Opa1950
Opa1950
Tratscher
9 Tage 9 h

Bei diesen Herren welche die Sanitätseinheit leiten braucht man sich nicht wundern dass sich viele Menschen nicht impfen lassen. Man muss aber froh sein das es diese Menschen gibt, ansonsten würde die Südtiroler Sanität dank dieser Herren komplett zusammenbrechen.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

in gonz europa die gleiche diktatur.
der sich impfen lossn will, soll sich impfen und solln die anderen in ruh lassen.

franzl.
franzl.
Tratscher
9 Tage 8 h

mir kimp eher fir, dass di sanität do es verschlofen hot und sie jetzt versuachen di schuld für di verspatung an die Pfleger und ärzte weiterzugeben… 

Lea-rarin
Lea-rarin
Neuling
9 Tage 4 h

impfpficht, bitte! Auch die Kinder werden zur Impfung gezwungen, sollten sie in eine öffentliche Einrichtung gebracht werden, Kita, Kindergarten, Schule….
Warum also bitte nicht das Gesundheitspersonal? Oder Senioren, die in Heimen untergebracht werden?
Impfungen haben schon mehr Menschenleben gerettet als zerstört!

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
9 Tage 4 h

Unser sanitätspersonal das sich so beklatschen lies und jetzt scheinbar zeit hat zu tanzen sollte gezwungen werden sich impfen zu lassen aus respekt vor unseren Senioren

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 7 h

da erübrigt Sich die Frage wo Sind die Meisten Dummen und Verrückten🤦🏽‍♀️

berthu
berthu
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

Hab ich falsch gelesen, daß der “Südtiroler Einwohner” eher länger lebt, älter ist, mehr Geburten/Frau, und gesünder als der Durchschnitt?
Wegen dem weniger Impfen?
Oder leben andere besser, gesünder, länger, “weil” sie Impfen?
Dieser generellen Statistik glaube ich mehr, als allen COV-Statistiken

Chrixx
Chrixx
Neuling
9 Tage 2 h

Ja leider der Südtiroler glaubt einfach immer extrawurscht zu sein, bin viel um die Welt rum gereist, aber nirgends gibts so sture und egoistische Leute wie hier, unglaublich!! Richtig oder nicht, es scheint momentan die einzige Lösung zu sein, sich impfen zu lassen um von diese Situation raus zu kommen!! Glaube dass früh oder später die Impfung obligatorisch sein wird! Nicht nur für Sanitätspersonal sondern für alle!

Holzkopf
Holzkopf
Neuling
9 Tage 6 h

Wissts es, wieso Sie so schnell woren an Coronaimpfstoff zu
entwickeln??

–         
Milliarden € stehen zur Verfügung

–         
Großes Interesse der Bevölkerung

–         
Technologie

–         
Covid19 zeigt nur selten und geringe Mutationen
auf

Mochmer amol a Bsp: Mir wellen a Haus bauen, ohne Geld, ohne
Maschinen und ohne orbeiter, wie longe werdmer brauchen?? I denk ewig. (Bei der
Diptherie, Tetanus welle um die 1930er Jahre entwickelt wurden, hoben Sie
zwischen Entwicklung und Genehmigung 20 Johre long gebraucht)

Tats Geld koa rolle spielen, olle erdenklichen Machinen (
vom Kran, zur Maltamaschine, zu di gonzen Maschinen wos der Tischler,
Elektriker, Hydrauliker etc… brauchen, orbeiter ohne Ende und a Baugenehmigung,
nocher werts net long dauern das enker Haus steat.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
9 Tage 2 h

@holzkopft….ich spiele jetzt mal Impfgegner….aber wenn vielleicht eine einzige Dachschindl nicht genau die gleiche Farbe wie alle anderen hat….bezahlst du mir dann das Haus und die Ferienwohnung auf Malle?

Renato1961
Renato1961
Neuling
9 Tage 6 h

Das ist ja eine super Werbung fuer das Tourismusland Suedtirol!

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
9 Tage 5 h

eine Frage, wer von unseren hochgelobten Politiker hit sich schun impfm gelossn??
öffentlich , dass es olle segn.

war interessant die sem amol zu segen, amol wer ils von den groassn Herren und Damen geimpft isch

sunshine
sunshine
Superredner
9 Tage 1 h

Der Staat erlegt seinem Volk Mahnahmen auf, die nicht mehr menschlich sind. Er sperrt die Menschen ein, verbietet ihnen alles was Spaß macht, ruiniert die Wirtschaft und stellt Maßnahmen auf, von denen eine unnachvollziehbarer ist als die andere. Nun soll man sich mit einer nicht erforschten Impfung wieder “freikaufen”. Jeder muss selbst wissen, wieviel ihm das Leben und die Freiheit wert sind. Erpressen lasse ich mich nicht. Ich hatte Covid19, samt Symptomen, ich habe es überlebt (welch Wunder) und nun fordere ich als immuner Mensch mit Antikörpern meine Freiheit zurück. Ohne Wenn und Aber und das sofort!

Holzkopf
Holzkopf
Neuling
9 Tage 6 h
In den 80er Jahren, hot sich das Hiv Virus zur Pandemie entwickelt. Domols hots koa Computer geben, koa Handy, koa Flatscreen mit 4k oder wos gott wos. Heitzutoge isch die Forschung viel viel weiter, man hot Technologien zur Verfügung wos es domols net geben hot. Deswegen schoffen Sie a viel schneller in Erreger zu identifizieren und es gibt a neue möglichkeiten an Impstoff zu entwickeln. Die mrna Technologie wos Pfizer-Biontech und Moderna verwendet hoben, wurde 1961 vom späteren Nobelpreisträger Sidney Brenne entdeckt. Also isch des jo irgendwie schun 60 Johre olt… Heutzutoge hoben mir ober die Fähigkeit dei Botenstoffe mrna… Weiterlesen »
Holzkopf
Holzkopf
Neuling
9 Tage 6 h

Mochmer an onderes Beispiel. Jeder kennt es Hiv Virus. Wieso
gibtsn sem koa Impstoff? Des Virus gibt’s jo schun seit Menschengedenken…

I probiers amol aso: die Medikamentöse Behandlung waren
Kondome zu benützen. In den reichen Ländern, tiens viele. In Afrika kennen Sie
sell net, sodass haupsächlich in Orme Länder es Virus sich viel schneller und
leichter verbreitet. Es interesse von Europa und Usa an Impstoff zu entwickeln
und zu subventionieren hält sich nocher verständlicherweise in Grenzen. Die
Pharmaindustrie mues sich nocher wo onders es gelt besorgen und Sie kregen sem
a net wos got wie viel zom ( Punkt 1 Geld fahlt).

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
8 Tage 21 h

Ich habe kein Bock mehr auf die ganzen Vollidioten in diesem Land.

Kein einziger von denen hat jemals irgend ein Dokument bezüglich der Studien zu den Impfungen angeschaut, labern hier aber von Folgeschäden, DNA manipulation und Chips von Bill Gates.

Argumentiert wird hier schon lange nicht mehr, nur mehr nachgeplappert, währenddessen sie die andere Seite als blinde Schafe bezeichnen.

Faktenchecker
9 Tage 5 h

Die Presse forciert dieses mit aller Kraft.

arianne
arianne
Grünschnabel
9 Tage 1 h

Do bin enorm enttäuscht von Ärzten und Pflegepersonal grod dei dei ondauernd ollen vorwerfen sie solln amol in die obteilungen an sprung vorbeikemen um zu sechn wia in dei betroffenen leit geat.
Sehr traurig 😢

wpDiscuz