Gesundheitliche Situation verschlechterte sich rapide

Inhaftierter Bozner stirbt auf unerklärliche Weise

Samstag, 26. Dezember 2020 | 10:19 Uhr

Bozen – Der 43-jährige aus dem Latium stammende und lange in Bozen ansässige Davide Pacifici, welcher nach einer Anzeige seitens seiner Ex-Partnerin wegen Stalking seine Zeit im Gefängnis von Frosinone zubrachte, verstarb kürzlich wenige Stunden nach plötzlich eingetretenen körperlichen Beschwerden, so berichtet Alto Adige online.

Der Vater zweier Kinder hatte jahrelang in einem Supermarkt in Bozen gearbeitet. Als es dann zu einer Trennung von seiner Partnerin kam, zeigte diese den 43-Jährigen wegen Stalkings an, was letztlich zu einer Verhaftung führte. Nach zehn Tagen im Gefängnis seiner Heimat Frosinone, bat Pacifici eines Morgens dringend um ärztliche Hilfe. Er klagte über Atembeschwerden und ein geschwollenes Bein.

Binnen weniger Stunden verschlechterte sich die gesundheitliche Situation des Mannes drastisch, sodass die Verlegung in das Krankenhaus in Frosinone notwendig wurde. Das dortige medizinische Person konnte allerdings den nahenden Tod nicht mehr verhindern.

Der Vater des Verstorbenen reicht nun Klage und die Forderung ein, die medizinischen Unterlagen seines verstorbenen Sohnes einzusehen, um Licht ins Dunkel bringen und das plötzliche Ableben verstehen zu können.

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Inhaftierter Bozner stirbt auf unerklärliche Weise"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roger01
Roger01
Grünschnabel
25 Tage 3 h

Wegen Stalking ins Gefängnis was hat dieser arme leider verstorbene Mann verbrochen…das er als Schwerverbrecher behandelt wurde.
Arme Männer aufpassen Hände weg von Frauen…Lassen wir in ruhen in Frieden

Trina1
Trina1
Tratscher
24 Tage 21 h

@ Roger, nehme nur Stellung zu deinem Satz: “Hände weg von den Frauen” informiere dich wieviele Frauen jährlich ermordet werden.

Ciaone
Ciaone
Neuling
23 Tage 10 h

Kannst du bitte erklären, warum du der Frau die Schuld gibst und nicht den Zuständigen im Gefägnis? Was willst du damit sagen? Dass sie sich gefälligst weiter stalken lassen hätte sollen, mit Risiko auf mehr? …..wie kam es im Gefängnis erst überhaupt dazu und warum wurde so spät gehandelt? Das müsstest du dich fragen..

Minie
Minie
Tratscher
25 Tage 5 h

Tragisch!!! So sollte niemand sterben müssen… die Ursache sollte wohl eine Obduktion klären. R.I.P.🙏

Nichname
Nichname
Tratscher
22 Tage 21 h

So sterben auch viele Menschen, die nicht aus eigener Schuld im Gefängnis sind. Deren Schicksal scheint niemanden zu interessieren, nur das Schicksal eine üblen Menschen. Seltsam. 

eisern
eisern
Tratscher
25 Tage 8 h

Ruhe in Frieden und ich hoffe das die Steilvorlage für Spekulationen nicht ausartet. 🙏

tomsn
tomsn
Tratscher
25 Tage 6 h

Klingt nach Phlebothrombose und folgliche Dyspnoe.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Ja und woher wohl?! …

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

Ploetzliche dyspnoe u bein geschwollen? Liegt auf der hand… aber nein, corona ist ja kein problem…

Trina1
Trina1
Tratscher
24 Tage 22 h

Find des überhaupt eine Schweinerei,wenn a Mensch gestorben isch olles auf die grosse Glocke zu hängen!Keine Rücksicht den Hinterbliebenen gegenüber! Ruhe in Frieden 🙏

brunner
brunner
Universalgelehrter
24 Tage 23 h

R.I.P.

wpDiscuz