Massentest wird fortgesetzt

„Jeder Infizierte, der gefunden wird, zählt“

Sonntag, 22. November 2020 | 08:34 Uhr

Bozen – Am Samstag haben sich bis zur Schließung der Teststationen um 18.00 Uhr 254.408 Personen an der Aktion „Südtirol testet“ mit Coronavirus-Antigen-Schnelltests beteiligt; bei 2553 wurde ein positives Testergebnis festgestellt. Heute findet der letzte Tag der landesweiten Testaktion statt. Wer sich noch nicht testen ließ, sollte die Chance nutzen.

Wie die die Pflegedirektorin im Südtiroler Sanitätsbetrieb, Marianne Siller, erklärt, geht es bei den Tests nicht nur um die eigene Person, sondern es handelt es sich um einen Beitrag für die Gesellschaft und das Gesundheitswesen. Jeder, der sich mit dem Coronavirus angesteckt hat und bei den Massentests gefunden worden ist, zähle, betont Siller.

Der Anteil von positiv Getesteten unter den bisherigen Teilnehmern, entspricht rund einem Prozent. Das ist weniger als erwartet. Wäre diese Menschen allerdings nicht entdeckt worden, hätten sie zur Vermehrung des Virus in den kommenden Tagen weiter beigetragen.

Deshalb sei es wichtig, dass auch am heutigen Sonntag noch diejenigen zum Test gehen, die es bisher nicht getan haben, erklärt Siller. Die Teststationen sind am Sontag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Bei den Hausärzten und Apotheken werden die Tests noch bis Mittwoch fortgesetzt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

111 Kommentare auf "„Jeder Infizierte, der gefunden wird, zählt“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
qwert
qwert
Grünschnabel
7 Tage 22 h

Super aktion! Lei miasatmans in 2 wochen noamol tian und sem an pflichttest für olle auch di verweigerer! Und sist a strofe fa 5000 euro wer sem a no net gian will!

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 21 h

@qwert
Warum nicht gleich an die Wand stellen ?

nikname
nikname
Superredner
7 Tage 21 h

nein, Strafen sind nicht angebracht, aber ein wenig Druck ausüben finde ich auch ok.

onassis
onassis
Tratscher
7 Tage 21 h

in 2 Wochen loß i mi impfen und nimmer testen

ste
ste
Tratscher
7 Tage 21 h

@onassis sper das es selle leit gibt wie du 👏👏 schreibsch nor in 2-3 johr ob bei dir olls in ordnung isch 👍

sixtus
sixtus
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Man könnte auch eine Strafe von 5000 Euro für diejenigen einführen die die Meinungsfreiheit eines jeden einzelnen beschränken möchte.

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

es mit enkrer pflicht und enkre strofn…. des diktatorische getue lig in viele südtiroler in bluat…

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@onassis echt? geasch nor russlond oder afn schworzmorkt?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@onassis…die von dir benötigten Impfstoffe sind mir unbekannt 🙈. Wo gibt’s die ????

Ei
Ei
Tratscher
7 Tage 19 h

@Missx das würde bei manchen auch helfen… .😁

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

Nein, noch ein Massentest zahlt sich nicht aus. Da fast niemand mehr infiziert ist, würden wir fast nur falsch Positive erhalten – der Kollateralschaden wäre zu hoch. Wir müssen in einer Woche nur mehr dort testen, wo es einen Hotspot gibt!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@ qwert

Koscht jo nix. 😀

Server
Server
Superredner
7 Tage 18 h

Ja, wo denn?

Server
Server
Superredner
7 Tage 18 h

@ elvira
Ja, wo denn??? Ich als Südtiroler strafe, verpflichte oder belehre niemanden…

Staenkerer
7 Tage 18 h

mir welln jo lei orbeitn gien und inser geld verdien und ohne x verschiedene, sich widersprechende, verordnungen, vorschrift, zwänge, lebn!
wenn de testerei dazua mithilft und beitrog gien mir a olle woch testen …. wettn?

asou
asou
Grünschnabel
7 Tage 18 h

Wos orbetesch du??? Ban Lond?

asou
asou
Grünschnabel
7 Tage 18 h

@nikname durck isch jo ausgeübt worden af die Arbeitgeber!!! Susch warn nit sou viele gongen…es gub immer mehrer seiten zu beachten.

Ojeoje
Ojeoje
Grünschnabel
7 Tage 12 h

@qwert i glab dir gehts wol et gonz guit

genau
genau
Kinig
7 Tage 12 h

@Missx

Gute Idee.
Warum nicht gleich öffentliches auspeitschen?🙄🙄
Gehts euch eigentlich noch gut.
Wir haben zwar Corona.
Aber noch keine Diktatur!!

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
7 Tage 22 h

Hallo nach Südtirol,

bei der Beteiligung muss ich ein staunendes Kompliment machen, Mitmachquote weit über Zweidrittel.Jetzt schon..
Und die Gefundenen hatten allesamt “nix”, niemand stellt sich mit Grippesymptomen in eine Warteschlange.
2500 Personen welche Montag ihrem Alltagsgeschäft nachgegangen wären.
Hoffentlich bekommen alle Entdeckten problemfrei ihren Krankenschein und ihren Zehntagestubenarrest gut organisiert.

Muss ich Abbitte leisten, ich hätte deutlich weniger Teilnehmer und deutlich mehr Infizierte erwartet.
Und alles in allem hat der Massentest auch funktioniert, logistisch eine Meisterleistung.Hab es für unmöglich gehalten, ich staune..

Sonntagsgruss nach Südtirol

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Das ist grossteils den VIELEN freiwilligen Helfern geschuldet: von der Feuerwehr, den Gemeindemitarbeitern, dem Zivilschutz, den Sanitätern und Gemeindeärzten.

onassis
onassis
Tratscher
7 Tage 21 h

mit Sicherheit sind 10% falsch getestet worden

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

….. ähhhm und den Bürgern, die sich testen lassen!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
7 Tage 21 h

@onassis nein ca 4% weil die Tests 96% Genauigkeit haben

jochgeier
jochgeier
Superredner
7 Tage 21 h

@onassis sagt wer? quelle? beweise?
sonst still.

sixtus
sixtus
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@Gredner jene die nicht freiwillig gearbeitet haben, bekommen 65,00 Brutto die Stunde. Siehe hierzu Jobbörse in der die Sanitätseinheit Personal gesucht hat

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

ich glaube wir südtiroler staunen selbst😅

heinerr
heinerr
Neuling
7 Tage 20 h

@onassis man kann das Glas immer halb leer oder halb voll sehen

Staenkerer
7 Tage 20 h

do isch nix hinzuzufügen, du hosch olles gsog 👍!!!

i hat a mit viel wieniger teilnehmer grechnt und mit mehr infiziert, ober des ergebnis isch supper!!!

JETZ NIT LUGG LOSSN, DE 350.000 SCHOFFN MIR!!!!

Staenkerer
7 Tage 20 h

@onassis so a quatsch!!!

Sonnenstrahl2020
7 Tage 18 h

@onassis ja und?

bislhausverstond
7 Tage 15 h

Es warn sichor viiieel wianiger testn gongen, wenn net der druck af die orbeitgeber ausgeübt wordn war….ohne negativn test hat de woche niamand orbatn gederft…isch des freiwillig??🤔😬 Trotzdem find is guat, dass getestet weard

HeinzG
HeinzG
Neuling
7 Tage 14 h

Die “Mitmachquote” isch lei so hoach weil sich die meisten zwangsweise testen lassen gmiesst hom um weiter orbetn gian za kinnen!

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

@HeinzG

Nein weil die Meisten dachten dass sie es müssen.😄

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
7 Tage 22 h

Heute testen und negativ.
Morgen kann man aber positiv sein…

Lorietta12345678
7 Tage 21 h

Black Lady@ man kann auch negativ sein, oder tot, man kann die Treppe runterfallen oder vom Bus überfahren werden oder auch nicht. Das Leben ist nicht ohne Risiko. Man kann sich auch daheim isolieren und nicht mehr aus dem Bett kommen…..

brutus
brutus
Tratscher
7 Tage 21 h

…ja, aber wahrscheinlich infiziert von einem der sich nicht getestet hat!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Ja, kann man. ABER: die Wahrscheinlichkeit, dass man heute negativ und morgen positiv ist, liegt bei 0,02% (vor 3 Tagen lag diese Wahrscheinlichkeit noch bei 0,05%)

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

@brutus
bravo! ganz evident, ganz logisch! Aber interessanterweise drücken trotzdem viele 👎 Da sieht man wieder wie der Durchschnittsbürger ist… 🤦‍♂️🤦‍♀️

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

obo wenn heint woasch, dass negativ bisch, und noa vosuichsch OLLE Regeln einzuholtn, hosch gute Chancen negativ zu bleiben!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Lorietta und man kann auch ganz einfach nur doof sein!

jochgeier
jochgeier
Superredner
7 Tage 21 h

@Lorietta12345678 wenn du die treppe runter fällst und tot bist oder vom bus überfahren wirst, bist DU tot, hast pech gehabt. wenn du aber als vierenträger durch die gegend läufst verbreitest du den selbigen womöglich das ist dann wohl etwas anderes. das ganze bagatellielsiere und verharmlose, das grippegelabere und gesunde zum test schicken geschwafle kann ich nicht mehr höhren.

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 20 h

@brutus und Jimini
Kinder unter 6 Jahren werden nicht getestet.
Dann ist die Beteiligung wieder um ein Vielfaches höher.
Wenn der Lockdown beibehalten wird, gibt es in 2 Wochen kaum Neuinfektionen, das heilige RKI hebt für uns die rote Zone auf und die deutschen Reisebusse können kommen. Jipppiiieee

Staenkerer
7 Tage 20 h

je mehr mitmochn, je mehr positive wern gfundn, je mehr positive gfundn wern, desto niedriger isch de wohrscheinlichkeit das man morgn positiv isch, so oanfoch isch de rechnung!

morgen konn olles sein, koaner wos es und sell isch gut so!

jochgeier
jochgeier
Superredner
7 Tage 20 h

@Missx die heiligen vom RKI sollten mal lieber ihr eigenes land beobachten und nicht in der ferne nach schuldigen suchen. haben da zu tun genug.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@alle…ab : ” Wenn der Lockdown….” ist es wahrscheinlich Ironie 🤣🤣😘😘, zumindest jedoch Ausdruck einer “tiefen und echten Liebe” zu Allem, was mit “Deutschland” zu tun habt. Bei meinem Kommentar müsst ihr die Ironie selber finden und dürft sie dann auch behalten. Grüße aus dem ☀️☀️☀️ Süddeutschland und bleibt gesund und optimistisch

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
7 Tage 19 h

@”Missx”
Ich stelle mir gerade vor, wie leere deutsche Reisebusse in Hotels einchecken. Da reicht nicht mal die XXL-Suite.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

eben! i konns a nimma hearn! der Massentest zoag zum Glück, dass do Großteil der Südtiroler vernünftig isch und sich für seine Mitmenschen einsetzt! de poor Unbelehrbaren missn mir holt hinnehmen – hilft jo nicht!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

ohje ….. bitte net! de solln sich sem a olle testen lossn missn bevor sie insre “Virenfreie” Zone betreten dürfen 😉

@
@
Superredner
7 Tage 15 h

So ein Antigen Schnelltest hat nur einen Sinn,wenn man ihn in Abständen wiederholt, wie die Beispiele Welsberg und Sexten, zeigen. Obwohl Zerzer und Widmann immer wieder betont haben,dass man in den 2 Gemeinden durch das Testen das Infektionsgeschehen in den Griff bekommen habe, zeigen die jetzigen Tests,dass immer noch viele Infizierte im Umlauf waren.

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 15 h

@Tantemitzi
Der letzte Sommer hat gezeigt, dass wir genau so auf die italienischen Touristen zählen können. Es gab ja wieder einen Rekordsommer.

@
@
Superredner
7 Tage 15 h

@brutus
Das ist ja das Problem.Die Covidioten und Realitätsverweigerer lassen sich nicht testen und halten auch die nötigen Vorsichtsmaßnahmen nicht ein.

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

@Lorietta12345678

Stimmt.
Das Leben kann sowieso tötlich enden.😄
Wurde der Bh nun auf offener Straße anprobiert oder nicht?

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

@jochgeier

Und wenn ich 2018 mit Grippe durch die Gegend gelaufen bin?
Was passiert wenn ich jemand mit der Grippe angesteckt habe?
Vieleicht liegt diese Person jetzt am Friedhof?

Wieso müssen hier einige alles so negativ sehen?

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

@Missx

Lang lebe König Arno.😄
Es ging wohl immer nur um den Tourismus.
Um was denn sonst??

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

@Hustinettenbaer

😄😄👍👍

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

@Missx

Hast du eine tiefsitzende Abneigung gegen Touristen aus dem Norden?😄🤔

Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 21 h

Das Ergebnis sagt, das es mindestens 10% mehr Infizierte gibt, als man bis vor 3 Tagen gefunden hat – als Dunkelziffer eigentlich ganz gut. Das zeigt, dass der bisherige Weg nicht so schlecht war. Anhand der Gemeinsamkeiten dieser Fälle kann man jetzt auswerten, in welchen Bereichen noch mehr getestet werden muss.
Schön wäre natürlich gewesen, wenn alle hingegangen wären, dann müsste man jetzt nicht über die Restmenge spekulieren.

berthu
berthu
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

stimmt nicht ganz: vor diesem Großtest hat man nur “Symtomatische” getestet.
Deswegen ging man auch von 37000 positiv erwarteten aus- nun ist man bei 2500 als infiziert getesteten von 245000Tests. Also nicht mal “1,x” Prozent.
Man hat jetzt wirkliche Zahlen, nicht die idiotischen Schätzungen und Hochrechnungen. Und ich hoffe stark, daß man mit den Zahlen überall ehrlich umgeht.

Staenkerer
7 Tage 20 h

jeder der symtomfreien der jetz gfundn wed isch oan “vertoaler” wieniger, also guat so!
und jo, fest und viel weitertestn isch jetz wichtig!

Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 17 h

@berthu nein, Krankenpfleger und andere Risikogruppen werden auch regelmäßig getestet, egal ob symptomlos oder nicht. Mit der Methode hat man ca. 20000 gefunden und bisher ca. 3000 übersehen. Aber anhand dieser 3000 kann man auswerten, in welchen Bereichen getestet werden muss, um weniger zu übersehen.

Neumi
Neumi
Kinig
7 Tage 17 h

@Berthu Du hast aber mit einem vollkommen recht. Die gerichteten Tests waren nicht für eine Hochrechnung geeignet (zu hoher Prozentsatz, da gezielte Suche).
DIESER Test ist es allerdings auch nicht (zu niedriger Prozentsatz, bereits Infizierte werden ignoriert).
Nur die Summer BEIDER Arten von Tests kann das Bild der Gesamtbevölkerung wiederspiegeln.

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

Der bisherige Weg?
20 Dekrete pro Woche und das einsperren im Kaff seiner Wahl?

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

qwert, es gian jo sowiso am 4 Dezember die Geschäfte auf und bars, weil wenn die Touristen kemm… So torf die Infektionszohlen net zu hoach sein..

Doolin
Doolin
Grünschnabel
7 Tage 21 h

…man hat auch nur 1% gefunden und nicht 10%, wie erwartet…
😆

berthu
berthu
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Woher sollten die Touristen kommen(dürfen)?

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

i binnkuan turi und i frei mi a wiedermol uans trinkn zu gian u d eppes inzukafn…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@elvira…👍anstelle sich über die guten Zahlen zu freuen und auf eine teilweise Rückkehr zu einem “normalen” Leben zu hoffen, kommen “Dauermiesepeter” und Trolle aus ihren “Unterschlupfen” und verbreiten sofort wieder das Märchen vom armen 🙈 “Südtirol und die (bösen) UrlauberInnen”. Hallo, ihr Lieben, es gibt auch noch Südtiroler NormalbürgerInnen und deren Leben ohne Gäste.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
7 Tage 19 h

I frei mi a auf sell. Uanfoch amol wieder sogen: ah, iatz gea i nou schnell a poor Socken kaafen :p odr pan spazieren gian: kear mr di nou zua eppas trinken?
Sell war flott wieder 🙂

Sonnenstrahl2020
7 Tage 17 h

@berthu Touristen werden kommen aber wieviele???

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
7 Tage 22 h

noch dein ergebniss bin ih af jedn foll fir lockerungen, kindergortn, schual, gosthaus und geschäftsöffnungen, ober maskenpflicht, obstond und desinfiziern muaß af jeden foll bleibm, susch wohr olls lei firn hugo, denn es kemman jedn tog nuie positive drzua.

PuggaNagga
7 Tage 18 h

Wird alles kommen. Aber erst zu Weihnachten!
Diejenigen die glauben dass jetzt alles wieder in Ordnung ist glauben auch noch ans Christkind

genau
genau
Kinig
7 Tage 10 h

Nja das desinfizieren der Hände ist nicht wirklich sinnvoll.

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Gut, dann machen wir bitte ab morgen wieder Normalität, nachdem wir gestern, am Freitag und heute im SINNE DER NÄCHSTENLIEBE gehandelt haben. Jetzt, liebe Politiker, handelt ihr bitte so, damit auch wir wieder ein Leben haben.

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
7 Tage 20 h

die meisten positiven gehen nicht zum Test weil sie Angst haben 10 Tage zu Hause bleiben müssen

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 20 h

@Steinbock
Dein Argument beweist wieder, wie einfach der Durchschnittsbürger doch gestrickt ist.
Laut dir weiß der Positive, dass er positiv ist. Man müsste nicht testen, sondern einfach nur… FRAGEN!!!
😂😂😂

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
7 Tage 20 h

Miss, meine Nachbarn hatten angehenden Geschmacks- und Geruchsverlust, bevor sie sich schnellstens hatten testen lassen, und auch positiv waren. Insofern hat Steinbock mit seiner These durchaus Recht, dass leicht Symptomelle nicht zum Testen gehen könnten! Dies zum Thema gestrickt…🤪

Sonnenstrahl2020
7 Tage 17 h

Steinbock 1 Ja 10 Tage daheim bleiben ist ein grosses Problem? Wer sagt das den. Warst du schkn testen???

Herri
Herri
Neuling
7 Tage 17 h

Leider wirst du damit recht haben…
Kenne selber schon 3 die nicht gehen weil sie “VERKÜHLT”sind….
Traurig…

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
7 Tage 16 h

@Missx i hon mein Test schun gemocht

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 16 h

@herri
Ich kenne Leute, die leichtes Halskratzen haben oder etwas Husten. Die sind zum Test gegangen, haben aber nichts von den Symptomen gesagt. Argument: Wenn ich mit Symptome zum Doc gehe und dort positiv bin geht das Testroulette los.
Beim Massentest symptomlos positiv ist mit 10 Tage Quarantäne vorbei.

Noch was… sie sollten auch nicht zum Massentest wenn verkühlt

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Liebe Südtiroler, wer sich net testen losst, der braucht a nimma ummamauln, wenn mo eingeschränkt sein!   es hot jeder die Möglichkeit dozui beizutrogn, dass mir wieder holbwegs normal leben darfn!  I hon mi testn lossn FÜR die Südtiroler de gern wiedo mehr Freiheit hättn!   

Mac2020
Mac2020
Neuling
7 Tage 21 h

Laut der Vorstudie von Zerzer sollte die Zahl an Positiven ca. 35.000 sein…. Was stimmt da jetzt nicht? Ist faksch getestet worden oder entsprechen die vorgehenden Zahlen der letzten Wochen nicht der Wahrheit?

sanibel
sanibel
Grünschnabel
7 Tage 20 h

weil de mit grips sich eh schun die gonze zeit an die Maßnahmen holten und a fleißig testen gian.
schick die gonzen maskenverweigerer, impfgegner und coronaleugner, donn werdmer segn wia hoach die % sein…

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
7 Tage 18 h

Man kann es auch so sehen, wie wenig positiv infizierte schon so großen Schaden anrichten können… und man kann auch davon ausgehen, dass viele Nichttester noch infiziert sind. Deswegen weiter Abstand halten! 🍀

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
7 Tage 11 h

@sanibel
🤣 Typn wie dir isch echt nit zu helfn ! Geats nou paranoider ?

onassis
onassis
Tratscher
7 Tage 21 h

Diese Politiker die diese Massentestung veranlaßt haben sollten zumindest soviel Anstand haben und mindestens die Hälfte eines Monatsgehalts für die vielen fleißigen und freiwilligen Menschen die sich hier beteiligt haben spenden. Sollte diese Massentestung wirklich von Erfolg gekrönt sein so schreiben es sich sowieso unsere Politiker auf die große Fahne und das finde ich echt widerwärtig.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

onassis ……… Blödsinn!

Two
Two
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Ich finde alle die so vorbildhaft am Massentest teilgenomen haben, sollten auch als erster die Impfung bekommen. Man soll ja schliesslich auch mal belohnt werden.

wellen
wellen
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

1% schon seltsam. Also wenn die Sitze des Eisbergs sichtbar krank und in den Spitälern liegt (über 11.000), und man jetzt die Dunkelziffer unter Wasser sucht, sind 2500 erstaunlich wenig. Weil bei den Massentests in Sexten, Welsberg sind viel mehr entdeckt worden, in Branzoll allerdings wenige.Falk bitte erklären!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

Ihr müsst berücksichtigen, dass wir schon einige Tage im Lockdown sind: es hat also seit Tagen sehr wenige Neuinfektionen gegeben. Die Anzahl der Infektiösen nimmt täglich ab! Vor zwei Wochen waren vielleicht noch 10% asymptomatisch. Jetzt sind es nur mehr wenige und die Hälfte davon haben wir dank Massentest soeben herausgefischt. Wenn die restlichen auch noch schnell zum Test gehen, wäre es sogar noch rosiger!

Two
Two
Grünschnabel
7 Tage 10 h

@gredner. Dir ist echt nicht zu helfen. Du versuchst jetzt, nachdem wir alles schwarz auf weiß haben, nachdem sich ausnahmslos ALLE testen haben lassen, das Resultat, den lächerlichen Lockdownmaßnahmen zuzuschreiben? Nein und nochmal nein. Keine einzige Maßnahme gebührt diesem Ergebnis, sondern einzig und allein wir, das Volk, haben durch unsere unermüdliche Disziplin das Problem in den Griff bekommen. Das hat nichts damit zu tun ob die Geschäfte und Restaurants alle offen haben oder nicht.

jochgeier
jochgeier
Superredner
7 Tage 20 h

alle mit denen ich über sinn des tests gesprochen hab sagen ich tus damit die da oben sehn wir machen was, uns nicht vorhalten lassen ihr haltet euch an nichts, ihr, ihr, ihr. das ergebnis überrascht und spricht zugleich bände.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

alle mit denen ICH gesprochen habe, die tun es um möglichst schnell wieder zu einer (wenn auch eingeschränkten) Normalität zu kommen! Mit der Teilnahme am Test machst du den Politikern keinen persönlichen Gefallen noch fügst du ihnen damit einen _Schaden zu! wenn, profitieren WIR Bürger davon!

Puschto
Puschto
Grünschnabel
7 Tage 21 h

qwert….seinse diu zi weit innin gfohung …..du woasch schu woss des köschtit nöemo Flächendekent durchzifihung….i hoff dass de studiertn dona die zohln afn Tisch legn wi ba de inviziertn leschtn wochn….i hoff dass die zohln fa die Neuinfiziertn itz ocha giehn die intensievstationen entloschtit wern…..und wenns teschts braucht wirklich la gonz geziehlt se müss itz galign amo meglich sei….und neben bei mei Frau wor geschton teschtn in do Station vor 24 stundn nö koa ergebnis. I wor fa do orbat aus.

thomas
thomas
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

jeder der identifiziert wird, ist ein Herd weniger, das wirkt sich exponentiell aus

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 21 h

Zerzer sagt in seinem Statement von heute an, dass er sehr überrascht über die niedrigen Infektionszahlen ist.
Weiters hofft er dass die Zahlen weiterhin so niedrig bleiben.

Nein, Herr Zerzer….
Die Infizierten habe mit dem Test alle bis heute gewartet – als Überraschung sozusagen

Ironie off

ste
ste
Tratscher
7 Tage 21 h

fir mi isch der massentest guat das er gmocht wordn isch obr die nummern sein net guat. es isch 1 bis 2 % positiv und in den kronkenhaus isch übrlostung.. keine ahnung bin kuan experte obr…

Storch24
Storch24
Kinig
7 Tage 19 h

Jetzt müsste man nur noch die 👎👎Drücker davon überzeugen zum Test zu gehen. Haben sie etwa Angst ? Sind es die potentiellen positiven, die sich um nichts und niemanden scheren ? 😜

asou
asou
Grünschnabel
7 Tage 16 h

Es gibt auch menschen die nicht so einfach in den Krankenstand gegen können….sondern Arbeiten , ohne lohnausgleich und und und🤷‍♀️

bislhausverstond
7 Tage 14 h

I wor schun testn, hon obor 👎 gedruckt, weil des a scheiss isch, woses do schreib.

sanibel
sanibel
Grünschnabel
7 Tage 20 h

die gonzen impfverweigerer, aluhutträger, coronaleugner, maskenverweigerer sein sicher net testen gongen.. ober genau de sein de wos is virus verbreiten🙈

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
7 Tage 15 h

Vorschlag: jene, die in den nächsten 10 Tagen krank werden und eine Behandlung nötig haben, aber den Massentest verweigert hatten, sollen die Behandlung selbst bezahlen.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
7 Tage 19 h

ich bin der Meinung ev. Maskenverweigerer sollten kein Krankenstandgeld bekommen !!!!!!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

Eine gewisse Frau Holzeisen ist derzeit die “Anführerein” der Testverweigerer. Wenn auch sie zum Test aufrufen würde, könnten wir auch noch den letzten Asymptomatischen ausfindig machen …

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

das ist vieeeel weniger als erwartet!!

Peppo82
Peppo82
Grünschnabel
7 Tage 19 h

Wenn doch nur 1% ca positiv ist und jetzt schon die Krankenhäuser überlastet sind dann stimmt was nicht. Entweder ist dad Virus doch gefährlicher als gedacht oder das Gesundheitssystem auf solche ausnahmesituationen sehr schlecht vorbereitet. Mann stelle sich vor es wären 10% positiv, dann müsste man die Patienten schon ins Ausland liefern oder allein zu Hause lassen…, das ist das erschreckende an dem Test das er das schwach vorbereitete System aufzeigt.

bislhausverstond
7 Tage 14 h

Scheinbor ischs virus gfährlicher als ungenummen UND inser gsundheitssystem isch …, wors vor corona schun

Faktenchecker
7 Tage 18 h

Es wird auch nach dem Test kein normales Leben geben. Ars.. weckt da schon wieder einmal falsche Hoffnungen.

Avstriaco
Avstriaco
Neuling
7 Tage 13 h

Frage aus Österreich: bei uns kommt auch so ein Massentest. Gibt es in Südtirol nach positivem Ergebnis des Antigen Tests einen “behördlichen Absonderungsbescheid” oder ist die Quarantäne freiwillig?

bislhausverstond
7 Tage 8 h

Es gib a behördliche onordnung und bei bedarf a kronkschreibung

wpDiscuz