Sanitätsbetrieb macht ernst

Kein Nasenflügeltest heißt Fernunterricht

Donnerstag, 25. März 2021 | 09:46 Uhr

Bozen – Der Südtiroler Sanitätsbetrieb macht Nägel mit Köpfen: Sollten Eltern die Nasenflügeltests an Schulen ablehnen, wird ihr Kind in den Fernunterricht überstellt. Dies wurde in einem Schreiben an die Eltern klargestellt, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Betroffen sind Grund- und Mittelschüler. In dem Schreiben werden Eltern aufgefordert, mittels einer Unterschrift ihr Einverständnis für die sogenannten Nasenbohrertests zu geben.

Die Regelung greift allerdings erst nach Ostern ab 7. April. Ob es zu einem weiteren Aufschub kommt, ist derzeit unklar. Mehrere Eltern reagieren wütend. Laut Alto Adige sind Rekurse beim Verwaltungsgericht und beim Land bereits in Vorbereitung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

156 Kommentare auf "Kein Nasenflügeltest heißt Fernunterricht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
g4002
g4002
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Gerne Fernunterricht☺️

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 5 h

vermutlich haben sie keine kinder….

g4002
g4002
Grünschnabel
23 Tage 4 h

@HerrSuedtiroler i bin a 16 Jährige gitsch und gea selber schual😊 i woas von wos i red. Für mi isch Fernunterricht gscheider, logisch Grundschualkinder/Mittelschualschialer fir di sem isch des komplizierter.

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

@g4002
Liebe 16 jährige Gitsch!
Ok, für diar werd sel vielleicht feiner sein! Obr lt. miar mechet die Mehrheit von die Jugendlichen wiedr zur Schual! Erstens mol um wieder soziale Kontakte zu hobn und zwoatens tean sich ihre vielleicht a a bissl schwarer in dor Schual. Für die sem isch der Fernunterricht die Hölle! Sel konn i aus Erfohrung sogn! I bin um jede Stund fruah, de mein Kind in Präsenz verbrengen konn!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 4 h

@g4002
ich hoffe das deine Eltern für dich die richtige Entscheidung treffen wenn die Tests erst mal in die Oberschulen kommen…

Spartacus
Spartacus
Tratscher
23 Tage 3 h

Schule ist halt kein Wunschkonzert. Ein Dank den Entscheidungsträgern.

g4002
g4002
Grünschnabel
23 Tage 3 h
@Gscheida Sell versteah i. I versteah lei net worum die leit sich do so aufregen, wenn meine Eltern sich z.B. drzua entscheiden tatn, dass i mi net testen loss, donn konn i woll inruah von drhuam Fernunterricht mochen oder? Ihre Kinder kennen wieder Schual gian und nor ischs woll fir olle super. Men muas des in Kauf nemmen, dass men sich Testen lossn muas, wenn man Schual gian will. Basta! Ober i versteah net wos es di Leit ungeat/aufreg wenn meine Eltern sogen fir sie isch gscheider i bleib drhuam. I sigs z.B. net ein wegen 4 Wochn in Schual… Weiterlesen »
Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Genauso ist es. Ich habe selber Kinder in diesem Alter und die vereinsamen. Kontakt über Whatsapp, Computerspiele, Telefon usw. ersetzen persönliche Kontakte und gemeinsame Erlebnisse niemals.

g4002
g4002
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@Solidarisch Stimm i zua, ober wenn iatz eh olles wieder auftuat, nor sig i meine Freunde a ohne dass i mi 2 mol die Woch testen lossn muas und des gonze Theater mitmoch.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Ja, wenn alles offen bliebe, würde ich dir Recht geben. Das kann aber nur funktionieren, wenn so viele Positive wie möglich frühzeitig gefunden werden. Ohne Tests würdest du dich an den Öffnungen nicht lange erfreuen können.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Ich glaube, die meisten regen sich auf, wenn der Großteil der Eltern ja nicht Fernunterricht möchte, sondern die Kinder ohne Test zur Schule schicken möchte. Wenn du aber sagst, du bleibst lieber daheim und Fernunterricht – wahrscheinlich in eher reduzierter Form – sei für dich ok, hätte zumindest ich kein Problem damit.

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 54 Min

@Spartacus
Ein Dank den Entscheidungsträgern? Ist das ein schlechter Scherz???

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 51 Min

@g4002
Ok, loss i eatz so stean! Ober des wos Du vielleicht net in Betrocht ziachsch ba Deine Iberlegungen: Die Lehrer missen des zweispurig mochen, sel hoast, dass Du per Fernunterricht am Unterricht mitnonder mit die onderen Schialer de in der Klasse onwesend sein, teilnimmsch! Des isch für olle net leicht und wenn Du im Fernunterricht bisch, Deine Mitschüler ober in dor Klass, wie soll des fair und gerecht bewertet werden? Sel isch meine Iberlegung! Logisch steht Dir frei zu tean wos Du willsch! Du geasch net in a Pflichtschual!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 49 Min

@g4002
Du hosch obr die gonze Problematik echt iborhaupt net vorstondn, odr? In Vormittog weigorsch Di in Test zu mochn, um am Unterricht in Präsenz teilzunemmen und am Nochmittog treffesch Di mit Freind!
Wenn olle der Einstellung sein, kemmen mir aus dem gonzen Schlamassel jo iberhaupt nimer ausi!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
22 Tage 22 h

@Gscheida
genau deiner meinung!!!
von schule daheim bleiben um nicht zu testen, am nachmittag aber freunde treffen, eine freiheit die durch die tests ermöglicht werden kann.
das ist einfach unsolidarisch der gesellschaft gegenüber. egal wie man es dreht und wendet

falschauer
22 Tage 22 h
@Gscheida du super gscheida, bis vor kurzem hat man alles unter den tisch gekehrt, weil das thema zu heiß war, nun da im burgenland, in niederöstereich und in wien, 1/3 der infizierten kinder und jugendliche sind, kann man dies nicht mehr tun…. kindergärten, volks- und mittelschulen sind virenverbreiter und bevor man dort keinen riegel vorschiebt wird es immer so weiter gehen…..im sommer waren die schulen zu und wird hatten eine ruh, im herbst ist es wiederum losgegangen, klingelt es nun bei dir?…..ich weiß dass das eltern aus bekannten gründen nicht hören wollen, aber sich selbst in den sack lügen, bringt… Weiterlesen »
Morgaine
Morgaine
Tratscher
22 Tage 20 h

@g4002
warum nicht einfach den Test mitmachen? Ist gar nicht so schwer. Dann kann man auch endlich wieder Freunde treffen und der Druck auf die psychische Gesundheit wird abnehmen. Einfach nicht aus einer Mücke einen Elefanten machen und Verantwortung zeigen!

Chrys
Chrys
Tratscher
22 Tage 19 h

Sich nicht testen lassen und dafür kohärent im Fernunterricht/Heimunterricht zu bleiben ist völlig OK. Nur nicht dann hinterher wieder jammern.
Zudem ist die Oberschule sowieso freiwillig und jeder kann fuer sich entscheiden.

g4002
g4002
Grünschnabel
22 Tage 4 h

jop 😊👍🏼

Stadtler
Stadtler
Tratscher
22 Tage 1 h

@Gscheida Nein, sondern die richtige Entscheidung!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 5 h

keinen Aufschub für die ewigen Verweigerer!
Es reicht!!!

Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 4 h

@herr südtiroler dann hoffe ich, dass sie bei der Impfung auch so denken und sich impfen lassen👍

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 3 h

@Goggile
ich habe das große glück gehabt mich am 27.12 am ersten tag der kampagne impfen zu lassen. 🙂

Goggile
Goggile
Tratscher
22 Tage 22 h

Gut so😊

Schunsell
Schunsell
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Generalprobe für die Zwangsimpfung…

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 5 h

Schön wärs….

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Warum Zwang? Nichtgetestete können daheim bleiben, Nicht-Geimpfte ebenfalls. Das können sie sich selber aussuchen.

nikname
nikname
Superredner
23 Tage 3 h

hurra!!!

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 2 h

die Minusdrücker verstehen nicht Deutsch. Bei einem Zwang gibt es keine Alternative, bei Test und Impfung gibt es die Alternative.

babsili
babsili
Grünschnabel
23 Tage 2 h

ganz genau so ist es! 😕

babsili
babsili
Grünschnabel
23 Tage 2 h

leider

@
@
Superredner
23 Tage 1 h

@Solidarisch
Kenne einen Fall, wo die Eltern die Einwilligung gegeben haben, das Kind (8 Jahre!) jedoch den Test verweigert. Wie geht man in so einem Fall vor. Die Eltern haben alles richtig gemacht und pochen daher auf ihr Recht auf Präsenzunterricht.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 57 Min

Meine Meinung. Ein achtjähriges Kind kann das nicht entscheiden. Würde es sich weigern, zur Schule zu gehen, könnte ich auch nicht sagen, gut – dann darfst du zu Hause bleiben. Sollte es Angst haben, dann muss man die Notwendigkeit vielleicht geduldig erklären. Reinen Trotz würde ich nicht durchgehen lassen und wenn es wirklich gar nicht möglich ist, dann würde ich als Elternteil die Verantwortung übernehmen und mich hüten, auf irgendwelche Rechte zu pochen.

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 48 Min

@@
Jo sel isch wieder epes onderes!

Buergerle
Buergerle
Grünschnabel
22 Tage 21 h

@@
i will net glaben dass a 8 jähriges Kind net zum Nasebohren zu überreden isch.
I glab do welln die Eltern enk an Bären aufbinden um is Kind trotz Nasenflügeltest Verweigerung trotzdem im Präsenzunterricht zu hoben.

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
22 Tage 21 h

@Solidarisch ganz genau vielleicht sollte man es ihnen mehrsprachig mitteilen👍

bluemchen89
bluemchen89
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Kinder sein nun amol die Überträger und kennen des hoam oder no schlimmer, zi Opa und Oma, brengen. I find de Tests super, de tian net wea und olle sein sicher. Onderscht werd Präsenzunterricht net gian. Also Eltern heart au zi jammern, weil die Kinder wölln in die Schuale!!!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

@bluemchen89
Schean, wenn Sie de Tests super finden! Sicherlich tean sie net weah, ober die Trefferquote isch jo leimer zu plärren! Wenn so viele folsch positiv auserkemmen, sem isch des net so guat!
Ober insere Londesregierung hot de Test nun mol ungekaft und konn eatz natürlich net sogn, Leute wor a Fehler, tut ins load! Na, eatz missmer de Tests natürlich a unter die Leit bringen!

Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 4 h

@bluemchen 89 es geht nicht um den Test selbst, es geht um das, wie verfahren wird. Es ist nicht freiwillig sondern es wird erpresst.

Spartacus
Spartacus
Tratscher
23 Tage 3 h

@Goggile
Ist es auch eine Erpressung, dass du nicht besoffen ein Auto lenken darfst, dass du dich im Auto anschnallen musst, dass du deine Notdurft nicht auf dem Walterplatz machen darfst usw. ??

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 3 h

und wenn die Hälfte falsch sind… Hauptsache, die andere Hälfte, die effektiv positiv ist, bleibt zu Hause und steckt nicht noch weitere Menschen an.

Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 2 h

@spartakus das ist ein Gesetz also ein MUSS

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 2 h

@bluemchen89
Jo und wos wellesch ins eatz domit sogn? Dassmerse einsperren sollen, bis des Virus olles hingemocht hot? Oder einsperren bis insere Kinder und Jugendliche erwochsen sein?

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 2 h

@Spartacus
Genau, es isch jo wie beim Impfen! Sebm hoaßts a ollm, jeder sollet des für sich selber entscheiden kennen!
Ober in einer Gesellschoft geht sel holt mol net! Sem muas man sich an Regeln holten! Man muas rechts mitn Auto fohrn, man muas an der roatn Ompel unholten!
Es gibt Regeln, an de men sich holten muas, suscht laft des olles ausn Ruador!

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
22 Tage 21 h

@Gscheida wer sog dass de folsch sein?? Prüf erst die Quelle von deiner Information sell isch vor ollem heintzutoge is erste wos zu tion isch. Wenn positive getestet werden isch sowieso a PCR Test fällig. Wenn der negativ isch geat olls weiter wie bisher wenn net isch dohoam zu bleibm so oanfoch isches.

flakka
flakka
Tratscher
22 Tage 18 h

@Gscheida
kennense u tatense a niemals.
i sog lei..hut ab vor der frau merkel, die sel hot iez schun des öfteren fehler eingeräumt…capeau..so wos brauch man logisch von insere net erwarten!!

Stadtler
Stadtler
Tratscher
22 Tage 1 h

@Gscheida Wo sind bitte die falsch positiven? Von wie vielen sprechen wir? Belege dies mal bitte ohne whatsapp, Facebook oder Youtube als Quelle zu nehmen. Zudem ist ein falsch positiver weniger schlimm als ein nicht entdeckter negativer!

chill
chill
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Oanzig richtige Entscheidung! 👍

luis p
luis p
Tratscher
23 Tage 5 h

Liebe Verweigerer, Impfgegner, Egoisten, Querdenker usw, tut das euern KInder nicht an. Kinder bohren allgemein in der Nase, dieser Test ist auch nichts anderes. Das Wohl und die Gesundheit eurer Kinder ist das wichtigste nicht euer Querdenken

ibims1234
ibims1234
Neuling
23 Tage 3 h

Es sollte für jeden Kind freiwillig sein und keine Pflicht. Der Virus kann den Kindern nichts anahben(sie können gern recharchieren wie viele Kinder einen schweren Verlauf haben)

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

1234 …. i hoff, du bisch do oanzige, der noch 13 Monat Corona no net voston hot,, dass es do net um an eventuellen schweren Verlauf bei die Kindo geat, SONDERN UM DIE VERBREITUNG EINZUDÄMMEN!!! hosch woll eppa nix voston!!!!!

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Einige scheinen selbst immer nur Fernunterricht gehabt zu haben. Es geht ja nicht in erster Linie darum, dass Kinder so schwer erkranken könnten – obwohl es auch vorkommt – sondern darum, dass das Virus nicht mehr so leicht weiterverbreitet und in die Familien heimgetragen wird. Und dass dann in Folge Eltern und Großeltern schwer erkranken.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 2 h

@ibims1234
test bleiben freiwillig. aber wenn sie nur von anderen solidarität fordern und sich selbst nur unsolidarisch verhalten dann behalten sie ihr armes kind am besten zu hause!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 2 h

@ibims1234
Wo sollen mir recharchieren? Af Facebook? Es gib zur Zeit sehr viele Experten af den Gebiet! Olles Nochplapprer und Supergscheide, de ihr Studium af You-Tube in an Schnell-Sieder-Kurs von 5 Stunden absolviert hobn! Na Schrecklich!

info
info
Tratscher
23 Tage 1 h

@ibims1234
Das Virus kann denn Kindern zumindest indirekt etwas anhaben, wenn die Schulen wegen positiver Fälle wieder geschlossen werden. Und die Tests sind ja freiwillig. Also entweder testen und eine offene Schule besuchen können, oder nicht testen und früher oder später wieder daheim sitzen.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Tantemitzi – du sprichst mir aus der Seele 🙂

ibims1234
ibims1234
Neuling
22 Tage 20 h

In meinen Augen entsteht da ein indirekter Zwang

Stadtler
Stadtler
Tratscher
22 Tage 1 h

@ibims1234 ein kompletter Schmarrn was du da schreibst! Die Kinder können den Virus zB ihren Grosseltern übertragen.

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
23 Tage 5 h

hilfe, da werden die ganzen hysterischen impfgegner-mammis wohl auf di barrikaden steigen!
weil für justin, kevin, jaquelinen und jennifer sind diese tests eine zumutung!
ironie off.

GTH
GTH
Tratscher
23 Tage 4 h

in unterschied zw impfen und testen sollte man holt verstian 🙄

Goggile
Goggile
Tratscher
23 Tage 4 h

@alternativefakten dann sind sie der nächste, der sich zur Impfung meldet…super, es werden immer mehr, wir kommen immer näher ans Ziel

Stern
Stern
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Wenn man nix versteat, sollte man a net komentieren!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 46 Min

@Goggile
des, genau des isch die Einstellung von die “Impfgegner” – und i sog iatz bewusst Impf- und net Testgegner! Genau des denken nämlich viele Impfgegner! Loss lei olle onderen testn, nuar bin i a geschützt! Wissz es wos es seits? Es seits nichts als Egoisten und es seits do Ruin für inser Lond!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
22 Tage 22 h

@Gscheida
BRAVO!!!!

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
22 Tage 21 h

@Gscheida 👏👏👏

algunder
algunder
Superredner
23 Tage 5 h

wer zohlt de test??

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

Wer wohl 😂😂😂

info
info
Tratscher
23 Tage 4 h

@algunder
wir alle, ist allemal billiger, als die langfristigen volkswirtschaftlichen Kosten, wenn die Schulen im Fernunterricht bleiben.

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

@algunder
Miar mit insere Steuergelder! Blöde Frage!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

@info
nuar sollen sie endlich a die Oberschulen aufmochen, wenn de Tests schon als der große Ausweg aus der Pandemie verkaft werd!

Elvira 67
Elvira 67
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Mir Steuerzahler natürlich zohln de Tests !!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 2 h

@Gscheida
die tests sind ein instrument von vielen und nicht ‘der ausweg’
das hat nämlich nie jemand behauptet!

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 2 h

@ Gscheida wird er doch gar nicht. Wer hat wo gesagt, dass es durch die Tests in den Schulen besser wird?
Mir sind nur Aussagen bekannt, dass man versucht zu verhindern, dass es durch die Schulen schlechter wird.

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 2 h

@info
glabsch ehrlich no dron, dass die Oberschualn heuer no aufmochen? I glab iatz bol gor nix mehr! Miar wern lei hingholtn und vertröstet! Des isch jo die Taktik, dassn miar net olle zomm durchdradn!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 38 Min

@HerrSuedtiroler
Es isch olles planlos und ein einziges Chaos wos do momentan passiert!

algunder
algunder
Superredner
23 Tage 18 Min

@Gscheida
mein bua geat berufsschual
3 moll die woch muas er in di schual
3 moll an test und in hemm zohlt er mit an lehrlings geholt !
und net mir mit di stuiergelder !
der isch der witz an der gonzn soch !

Stadtler
Stadtler
Tratscher
22 Tage 1 h

Die selben, die die Spitalskosten, Lohnausgleichszahlungen und Lockdownkosten zahlen werden: die Kinder selbst!

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
23 Tage 4 h

Iaz lei so als froge: wienn der Test so zuverlässig und zudem Schmerzfrei isch wieso weart der net ba olle ungewant? Wieso miasn sich die Erwochsene so tiaf in die Nose fohrn lossn?? Und wenn die Schüler den schun 2× die Woche mochn miadn nor war obor a höchste Zeit die Maskenpflicht in die Klassn aufzuheben

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

@Echt iaz
Eben ischer iberhaup net zuverlässig! I loss meine Kinder decht testen, hon leider koane Alternative! Und die Kinder hobn kuan Problem domit, isch ihnen sogor a Spaß! Nuar hon i als Elternteil a koan Problem dormit!
Es greaßere hätt i wenn sie nimer zur Schual gean terfetn, weil sem hon i koans für die Kindr! I woaß, iatz gez glei wiedr auf, wieso Kindr richtn wennmen net drau schaug, steha i obr dribor! Also kennts es glei lossen!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
23 Tage 3 h

die tests sind ein zusätzliches instrument zum hygienekonzept und nicht die endgültige lösung!
vielleicht solltest du dich nochmal genauer mit dem thema auseinandersetzen

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
23 Tage 3 h

@HerrSuedtiroler iaz übersetz i des wos du gschriebn hosch in a Deutsch des jeder versteat: die Tests sein sehr ungenau und liefern koane zuferlässigen Ergebnisse. Es isch af jedn Foll olm no a PCR Test zu mochn.

Nor solls obor a ba dor Maskenpflicht bleibn und net an “freiwilligen” Test auzwigen wo is Ergebniss decht lei in seltene Fälle stimmp. Wenn jemand Symtome hot weart er af olle Fälle testn gian obor des System stimmp hintn und forne net.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
23 Tage 3 h

@Gscheida is oanzige wos mi interessiert isch wieso an komplett unzuverlässigen Test verpflichtend mochn??

Dor gonze rest isch privat soche sel geat oanzig alloane die epas un👍

babsili
babsili
Grünschnabel
23 Tage 2 h

@Echt iaz bin genau der gleichen Meinung!!!

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 2 h

@Echt iatz
jo wos sollen sie Deiner Meinung noch mochen? Hoben um viele Tausende von Euros de Test ongekauft. Eatz segmer, dass gonz viele folsch positiv auserkemmen! Hobn de schun mol an Fahlar zuageben? I konn mi holt net dron erinnorn! Hosch epes kheart von die Schnüffelhunde? Eppes von die Schlauchtiacher? Do isch Schweigen im Walde, geschweige denn ein “Wir haben einen Fehler gemacht, es tut uns leid!” Konnsch long wortn… EGAL, tat dor Wendler sogn!

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
22 Tage 22 h

@Gscheida i gib dir zu 100% recht und das die Bevölkerung is versogn von dor ylondesregierung ausbodn muas isch jo nicht neues obor das iaz schun die Volksschialor dorfir mit aufgezwungene Tedts grode stian miasn isch an Traurigkeit nimmor zu ibortreffn

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
22 Tage 9 h

@Gscheida umgekehrt ist es. Die Kinder haben kein Problem wenn die Eltern es als keins betrachten. Die Kinder richten sich komplett nach den Erwachsenen. Wenn diese gegen Gott und die Welt sind werden die Kleinen das auch so sehen

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
22 Tage 5 h

@Schnueffler onscheinend hosch du net richtig gelesn. Die Froge wor wos a Tedt der so dermaßen unzuverlässig isch bringen sol? Wenn er zuverlässig isch nor passt olls obor nor muas die Maskwnpflicht in die Klassn folln wenn jedes Kind sich 2× die Woche testn lossn muas. I hon koan Problem mit de Tedts obor wenn sich auserstellt das die Kindor lei de Tests hernemmen solln weil widor amol epas voreilig bestellt worden isch ohne iborhaup tu wissn ob des geat nor hon i sehr wohl a Problem

Faktenchecker
23 Tage 5 h

Richtig so!

“SARS-CoV-2: Kinder können auch bei hoher Viruslast asymptomatisch bleiben”

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115813/SARS-CoV-2-Kinder-koennen-auch-bei-hoher-Viruslast-asymptomatisch-bleiben

@
@
Superredner
23 Tage 1 h

@Faktenchecker
Auch Erwachsene können bei hoher Viruslast asyntomatisch sein. Warum werden nicht alle Erwachsenen die in größeren Gruppen arbeiten zum Testen verpflichtet. Es gibt immer noch Bedienstete im Krankenhäusern, die nicht geimpft sind und sich trotzdem nicht regelmäßig testen.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

jo hoffentlich, und dia maskenverweigerer grod ah 💪

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

I sog eatz nix ob testen jo odor na! Sel bin i net befugt! ABER wos i so extrem find, isch die Ort und Weise, wia mit ins Eltern umgegongen werd!
Und wos no schlimm isch, wie do a Keil zwischen die Eltern getrieben werd! Insre Gesellschoft werd ollweil mehr gespolten. Es isch leimer Neid, Missgunst und Örgor zu spiarn!
Und sel bring ins in der Situation leider net weiter!

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

manche Eltern spielen sich auf ,nur um sich wichtig zu machen. ich finde diese Entscheidung vollkommen richtig. wer nicht mitmacht, muss eben um seine Lieblinge selber kümmern

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 2 h

Und ein paar andere halten ihr Kind für den Mittelpunkt des Universums. Man darf dem armen Kleinen ja nicht zu viel zumuten.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@Neumi
so ist es, behatschlen und die sollen dann Mal selbständig werden

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
23 Tage 4 h
Hallo zum Mittag, es bleibt grober Unfug. Nicht die Tests an sich, aber die gehören den Kinder/Eltern an die Hand gegeben. Wenn man die Eltern für zu blöde hält soll man ihnen die Kinder ganz nehmen.. Es gab da zuletzt einen bemerkenswerten offenen Brief zu dem Thema, wer den gelesen hat kommt mit “Idioten und Verweigerer” als Argument nur mehr schwer durch. Nur mehr zum Lachen, das arme “hochinfektiöse” Kind wird erst in einen Schulbus gepfercht, auf dem Schulhof benehmen sich die Kinder wie Kinder sich benehmen und irgendwann kommt der Lehrperson die einen 30-Minuten-Kurs im korrektem Umgang mit diesen… Weiterlesen »
Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Nicht zu blöd, sondern man kann ihnen nicht vertrauen, wenn sie das zu Hause machen.

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
23 Tage 3 h
Der Gedanke ist ja richtig, aber ohne Polemiken anzuzetteln, in der praktischen Umsetzung fehlt die Verlässlichkeit und vor allem die Kontrolle. Der Test selbst ist ja schon anfällig, wenn jetzt noch “schusselige” Eltern in der morgentlichen Eile das bei 1 bis 3 unterschiedlich reifen Kindern machen sollen dann kann man sich ausrechnen wie es ausgeht. Und vor allem fehlt die Kontrollinstanz, wenn ich nicht in die Schule will dann, werde ich es schaffen den Test positiv ausfallen zu lassen (mit Essig oder Cola), wenn ich zum Sport oder zu den Freunden will dann werde ich es schaffen den Test auf… Weiterlesen »
SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
23 Tage 3 h

Und noch was zum Thema stigmatisierte Kinder die dann positiv sind. Wenn der Nasenflügeltest positiv ist dann werden die Eltern benachrichtigt, soweit kein Drama. Das Kind wird nachgetestet: ist es per PCR negativ, dann sind alle glücklich, ist es positiv dann bleibt es zu Hause, nichts weiter passiert. Wie wars denn vorher? Ein positives Kind und ALLE müssen in Quarantäne. Ob das für die Psyche des Kindes besser war wage ich zu bezweifeln.

ibims1234
ibims1234
Neuling
23 Tage 2 h

Mich wundert ob Lehrer vertrauenswürdiger sind, wer kontrolliert dann ob es jedes Kind perfekt ausführt, für dies wird die Zeit fehlen, denn alle mit den Lehrplan hinterher hinken.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Beim Lehrer gehe ich von der guten Absicht aus, wobei natürlich Fehler passieren können. Den Eltern, die selber zu Hause testen wollen und das in der Schule ablehnen, spreche ich diese gute Absicht ab. In meinen Augen wollen sie nur mit allen Mitteln einem seriösen Test entgehen.

Stern
Stern
Grünschnabel
23 Tage 23 Min

@Solidarisch sehr seriöser Test :-)))

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
22 Tage 18 h

@SilverLinings

Es hängt nur davon ab, wie die Eltern damit umgehen. Was macht ihr denn alle für ein tam tam um den Test? Die Kinder wissen was es bedeutet und nur für die Eltern ist es ein Stigmata. Nicht für das Kind. Den Kindern ist es egal wer pos od neg ist. Sie bleiben Freunde. Hört endlich auf eure eigenen Unzulänglichkeiten auf die Kinder abzuwälzen.

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
22 Tage 5 h

@Bella Bionda …das meinte ich doch auch so. Ich mach kein Tam Tam um die Tests, ich würde diesen Test auch bei mir auf der Arbeit einführen. Er muss halt “unter Zeugen” durchgeführt werden damit keiner es sich zurechtdreht wie ers grad braucht.

Angi
Angi
Grünschnabel
23 Tage 4 h

Iatz gangs gach und genau de de iatz es testen vorweigorn hobn erschtor umorgschriern das die Kindor in die Schual miasn.

Smirre15
Smirre15
Tratscher
23 Tage 4 h
Ich glaube was unsere Politik und auch die Sanität bis heute noch nie verstanden haben ist die richtige Kommunikation. Ich habe mein Kind selbst entscheiden lassen und hätte es auch in Kauf genommen wenn es in Fernunterricht hätte wechseln müssen und das nicht weil ich ein Gegner des Tests bin. Das Schreiben der Sanität hat mich wütend gemacht. Auch noch fettgedruckt die Freiwilligkeit betonen und dann sagen “aber wenn es nicht machst bleibst zu Hause”. Da sind wahre Profis am Werk. Habt wenigstens die Eier in der Hose es einfach klar zu formulieren und einfach zu sagen im Moment ist… Weiterlesen »
guggu
guggu
Neuling
23 Tage 2 h

@Smirre15 Das ist der beste Kommentar hier. Habe nun verstanden, warum viele Eltern nicht mittun. Es sind wohl nicht nur die hartnäckigen Gegner gegen alles (Testen, Impfen usw.), sondern Leute, die sich einfach durch eine äußerst ungeschickte Kommunikation vor den Kopf gestoßen fühlen.

Smirre15
Smirre15
Tratscher
23 Tage 56 Min
@guggu ich glaube das dies das grundsätzliche Problem ist welches sei es Politik oder in diesem Fall auch Sanität hat. Die Art wie sie mit uns Bürgern kommunizieren und wie sie es rüberbringen erinnert mich oft stark ans verhalten eines “trotzigen Kindes”. Und dadurch verhauen sie sich selbst die Mitarbeit. Sie machen Versprechungen die nicht eingehalten werden, sie drohen teilweise und was mich am meisten stört ist dass sie nie einen Fehler eingestehen können. Man merkt es aber generell in Europa das die einzelnen Regierungen einfach den Draht zur Bevölkerung verloren haben da durch nicht nachvollziehbare Maßnahmen die Leute einfach… Weiterlesen »
Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
22 Tage 22 h

@Smirre15
Meine Rede, du triffst es auf den Punkt, auch uns stört vor allem das Freiwillige das bei weitem nicht freiwillig ist, ich bekomm sooooo einen Hals jedesmal wenn ich diesen Quark höre oder lese.

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

@smirre15
privat schaffen sie es schon, sich für Fehlverhalten halbwegs zu entschuldigen, habe ich erst kürzlich erlebt. Aber die Größe, öffentlich mal einen grundsätzlichen Fehler oder ein Defizit einzugestehen, diese Größe hat von denen NIEMAND.

guggu
guggu
Neuling
22 Tage 20 h

@corona, smirre15, Da gibt es in Deutschland eine Kanzlerin, die sich gestern für eine Schnellschuss-Fehlentscheidung öffentlich entschuldigt hat. Chapeau, Frau Merkel! Vielleicht macht das ja Schule?!

nurich
nurich
Neuling
23 Tage 4 h

Einverstanden, dann aber alle Schulen auf! Sport- und Freizeitaktivitäten auf! Alle Lehrer und Personal in den Schulen auch gleichermaßen Testen. Und fortlaufend ehrliche Statistiken: Wieviele Positiv durch Nasenflügeltest, wieviele Falschpositive bei PCR. Damit auch richtig gehandelt werden kann.

corona
corona
Superredner
23 Tage 2 h

Soviel Offenheit bringt Südtirol nicht zustande… das überfordert die Politik und den reaktionären Teil der Bevölkerung auch.

marher
marher
Universalgelehrter
23 Tage 3 h

Da sieht man wie die Meinungen gespalten sind. Von einem gemeinsamen Zusammenhalten keine Spur. Leider gibt es zu viele Besserwisser. Wenn sie schon so intelligent sind, dann können sie ihre Kinder gerne selbstunterrichten.

Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 4 h

Do sein die Kindr die oanzigen Verlierer! Es gib Eltorn, de beharrlich aufn ihrn Stondpunkt bleibn und die Kindr dorbei gonz vergessen! Tut mir ehrlich load um de, weil sie gangn gern Schual und in die Eltorn isches lei wichtig, ihmene Recht durchzusetzen!
Und genauso solles gean bei de de koane Maske aufsetzen wellen! Kennen gerne ihre Kindr drhoam unterrichten! 
Und Impfgegner idem! 
Bol leipor tuat jeder lai mehr wos er will!

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
23 Tage 3 h

Ich stimme dir zu. Ich denke auch, dass diese Eltern das grössere Problem haben als die Kinder. In der Schule sollte es ein Gemeinschaftsgefühl geben, wenn testen dann alle und keine Ausnahmen. Denn, mal ehrlich, wie würde sich wohl das einzige Kind in der Klasse fühlen wenn alle am doch recht spielerischen Test mitmachen und es als Einziges in der Ecke sitzt. Das würde wahrscheinlich der grössere phsychologische Schaden als 2mal pro Woche in der Nase zu bohren.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

@SilverLinings
Oder es erlernt innere Stärke dadurch. Ein Individiuum zu sein, nicht die Masse. Dafür müssen es die schusseligen Eltern ihnen halt vormachen.

Gin Tonic
Gin Tonic
Neuling
23 Tage 4 h

Kein Test – kein Untericht. Sollen die Eltern die Probleme haben, dass ihre Kinder getestet werden selber unterrichten. So wird dem Lehrpersonal nur die doppelte Arbeit gemacht und es wird nur noch schwieriger wie wenn nur Fernunterricht stattfindet

xyz
xyz
Superredner
23 Tage 1 h

Bitte lasst die Kinder doch testen! Nicht weil die Infektionen so hoch sind…aber bei jedem positiven Schüler muss die ganze Klasse in Quarantäne….in den vergangenen Monaten waren so immer wieder hunderte Schüler zuhause…nur weil 1 pro Klasse positiv war. 2x wöchentlich testen, dafür bei einem positiven Fall keine Quarantäne, nachmittags Sport im Freien möglich usw.
Maskenpflicht ist noch nötig…auch weil Abstände usw.in den Klassen nicht immer eingehalten werden kann….und eben 24 oder mehr in einem Raum sind….

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Tatsache ist, dass nicht die ganze Klasse in Quarantäne muss.

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Entschuldigung. Der Kommentar war noch nicht ganz fertig. Bei den Nasenflügeltests muss nicht die ganze Klasse in Quarantäne, wenn 1 Schüler positiv ist.

Stern
Stern
Grünschnabel
23 Tage 1 h

@Solidarisch stimp nicht! Nur wenn Montag getestet wird! Bitte genauer informieren!!!

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
23 Tage 1 h

ich habe den Fall selber.

Stern
Stern
Grünschnabel
23 Tage 55 Min

Wenn am Montag getestet wird, kommt der positive Fall in Isolation und MUSS einen PCR Test machen. Testergebnis in 1-2 Tageb. Kind bleibt bis dahin in Isolation. Wird ab Mittwoch getestet, kommt die ganze Klasse in Quarantäne. Gerne beim Direktor nachfragen! Und vuelleicht einfach mal die Infos lesen…

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

@Stern
wird nicht überall gleich gehandhabt. Bin vom Fach.
Wenn 1 Kind positiv ist – egal an welchem Wochentag, kommt das Kind in Quarantäne, der Rest bleibt im Präsenzunterricht. 3 Tage danach wird die ganze Klasse nochmal getestet, wenn alle neg. sind, passt’s. Wenn da aber wieder jemand positiv ist, entscheidet das Department für Prävention, was zu tun ist, und nicht die Schulführungskraft.

xyz
xyz
Superredner
22 Tage 20 h

Tatsache ist, dass bei positivem Mitschüler in den vergangenen Monaten die ganze Klasse bis zu 10 Tagen in Quarantäne earen.

Methusalem
Methusalem
Grünschnabel
23 Tage 3 h
Der Herr Zerzer entscheidet demnach, welche Kinder in die Schulen dürfen und welche nicht. Und haftet also für die Erstattung des Verdienstausfalls, wenn eine Familie aufgrund eines falschen Ergebnisses beim Nasenflügeltests (und/oder anschließend erzwungenem PCR) in Quarantäne versetzt wird und die Eltern selbständig sind. Die Lehrer haften für sich selber und den Kindern gegenüber, wenn im Rahmen des Testvorgangs irgendetwas passiert – weil sie weder die Qualifikation noch die im Beipackzettel als erforderlich angeführte Ausrüstung haben/tragen. Dass da irgend ein Versicherungsschutz greift, glaube ich nicht. Jeder einzelne Arbeitssicherheitsbeauftragte jeder Schule haftet, weil die Lehrer Tätigkeiten ausüben müssen, für die sie… Weiterlesen »
corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

Ach Methusalem, bisch woll a bissl oltersschwoch…
1. sind Lehrpersonen IMMER versichert, wenn sie institutionelle Tätigkeiten im Auftrag der Schule ausführen.
2. entscheidet nicht der Zerzer, ob die Kinder in den Präsenzunterricht dürfen oder nicht, sondern die Eltern, indem sie ihre Kinder testen lassen oder eben nicht.
3. Der Arbeitssicherheitsbeauftragte haftet 0,0%, weil 5 (!) übergeordnete Stellen den Lehrpersonen die Anweisung geben, nach vorheriger Schulung diese läppischen Tests durchzuführen: Schulführungskraft, Bildungsdirektion, Dienststelle für Arbeitsschutz, Sanitätsbetrieb und schlussendlich der Landeshauptmann mit seinen Verordnungen.

So schauts aus.

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

A Spiegelei brotn isch schwieriger als de Tests durchzuführen, daidai…

Stern
Stern
Grünschnabel
22 Tage 20 h

👍👍👍

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
22 Tage 18 h

@Methusalem
jetzt beruhigen Sie sich mal. Was ist denn Ihr worst case? Sie sind beide selbständig? und? schaffen sie keine 21 Tage Quarantäne? Dann tun Sie mir leid bzw. dann läuft bei Ihnen etwas schief. Was soll den Anwalt freuen? Dass Sie unfähig sind 21 Tage zu überleben? Machen Sie sich bitte nicht lächerlich und Ihr Leben abhängig von einem Wattestäbchen🙈

Methusalem
Methusalem
Grünschnabel
22 Tage 17 h

@corona
altersschwach? deine Aufzählung beweist genau das, worauf ich hinweisen wollte: Letztendlich bleibt es an Eltern hängen, wenn etwas schief geht. Dann ist nämlich keiner greifbar, der für irgendwas verantwortlich wäre. Dass viele deswegen ihre Kinder nicht testen lassen, wundert mich nicht.

Methusalem
Methusalem
Grünschnabel
22 Tage 17 h

@Bella Bionda
oje, da hat wohl jemand trotz Corona immer sein Gehalt bezogen und hat keinen Schimmer von der Privatwirtschaft und Unternehmertum.

Methusalem
Methusalem
Grünschnabel
22 Tage 17 h

@Bella Bionda
ist es lächerlich dass jemand keinen Verdienstausfall aufgrund eines möglicherweise falschen Testergebnisses riskieren will? 21 Tage wären wohl nicht das Problem, aber es gibt Unternehmer und Familien, die seit fast einem Jahr kein Einkommen haben. Diese Menschen haben einfach die Schn… voll. Mittlerweile von allem, was „von oben“ kommt.

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
21 Tage 22 h

@Methusalem

In der Tat bin ich angestellt, aber mein LG ist selbständig und die Meisten in unserem Umfeld auch. Ich kenne die gespaltene Meinung zu gut und einige unserer Freunde sind auch positiv und selbständig. Aber die könnten eh nicht arbeiten ob mit oder ohne Test. Und das Drama der Selbständigen liegt auch nicht am Wattestäbchen sondern an der Regierung. Bekommen Sie Geld für den Ausfall Ihres Fachartikelladens? Sie haben auch zu, egal wie Ihre Kinder getestet werden. Da kann das Ergebnis 5x falsch sein.

RS
RS
Grünschnabel
23 Tage 1 h

Hab etwas nicht ganz erfasst! Wer unterricht die Testverweigerer im Fernunterricht?
Die Lehrpersonen leisten doch ihren regulären Dienst in Präsenz, haben also am Nachmittag keine Ressourcen mehr übrig.

Wäre doch besser die Verweigerer bis Schulende in die Eltern-Schule zu überstellen, daheim wären die Kids in Sicherheit und müssten sich keiner unmenschlichen Testung unterziehen, auch würden sie dort bestens von den Eltern beschult werden.

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

der war gut, hahahaha!
Dann lernen sie daheim einen Aluhut basteln und wie man Globulipillelen dreht und wie man sich auf den Weltuntergang vorbereitet und wie man eine Chipeinpflanzung durch Bill Gates verhindert…

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
23 Tage 2 h

Wie kann man sich nur über nichts so aufregen? Wenn ich die Kommentare so lese, frag ich mich, was in unserer Gesellschaft schief läuft. Wir reden hier über Wattestäbchen in der Nase und ob der Test Sinn macht oder nicht geht mir am A… vorbei. Es ist kein PCR Test und keine Impfung. Kommt mal runter. Regt euch über andere Dinge auf die essentieller sind als ein sch… Wattestäbchen. Tut euren Kindern das doch nicht an es nicht tun zu dürfen. Der Ausschluss bleibt den Kindern im Gedächtnis, nicht der Zusammenhalt.

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

bravo, kann ich da nur sagen! Auf den Punkt gebracht!

wellen
wellen
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

Rekurse vorprogrammiert. Erpressen lassen sich halt die Leute nicht gern

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
22 Tage 18 h

@wellen

oh mein Gott, das ist echt für Sie Erpressung? Wattestäbchen oder zu Hause unterrichten? Ist es auch für Sie Erpressung wenn Ihre Frau fragt: Schatz essen wir heute Fleisch, weil Fisch könnte Gräten haben? Ich kann nur noch den Kopf schütteln.

Kuba
Kuba
Grünschnabel
22 Tage 23 h

ganz richtig so .Den Kinder macht das sicherlich nix aus .Es schreidn immer nur die Eltern .Am Anfang haben sie geschriedn wegn Fernunterricht ,und jetzt türfn sie Schule gehn und schreidn jetzt wieder wegn den Test .Schlimm schlimm .Etwas recht zu machen ,keine Chancen.Der ganze Sauhaufn verwöhnt bis dorthinaus.Das sind Probleme???????????????

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

75 Jahre ohne Krieg und der Turbotourismus der letzten Jahrzehnte haben uns zu einer neureichen, verwöhnten, wehleidigen und undankbaren Gesellschaft werden lassen. Daran ändert auch 1 Jahr Krise nix. Da bräuchte es 5 Jahre und noch viel stärkere Krise, um ein paar verrückte Köpfe wieder etwas zurechtzurücken.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

Ja die Eltern werden schon wissen warum sie schreien. Lässt du deine Kinder mit einem Nutellaglas alleine in der Küche oder dürfen sie nur bis zu einem gewissen Punkt naschen? Kinder wissen nicht was gut oder schlecht für sie ist.

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
21 Tage 21 h
@bubbles Bitte klären Sie mich auf, warum manche Eltern so durchdrehen. Natürlich steht das Nutellaglas frei zugänglich in der Küche mit Honigglas und im Kühlschrank die Marmeladen. Die Speisekammer ist auch offen mit allen Süßigkeiten usw. Unterschätzen Sie Ihre Kinder nicht. Es gibt nichts Schlimmeres als vor den Kindern alles wegzusperren. Auf jeder Party bei uns siehst du genau welches Kind zu Hause die Möglichkeiten hat frei zu entscheiden was es essen möchte und welches Kind sich bei uns bis zum Erbrechen durchfuttert. Das finde ich immer so schlimm und tut mir auch sehr leid. Wann bringen Sie denn Ihren… Weiterlesen »
So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

viel spaß den lehrern…

dark230
dark230
Neuling
23 Tage 3 h

Des isch wieder a mol typisch Herr und Frau Südtiroler ols welln ober olm schimpfen. Vielleicht terfn ja dank dieser Tatsache viele auf Kosten unser Steuergelder gut lebn und viele verhungern vielen Dank dafür

Icebear79
Icebear79
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Versteah do es Problem nit… wiaso sollet man die Kinder nit testen lossn?

doco
doco
Grünschnabel
23 Tage 2 h

laut Statistik heute im Radio gehört haben jene Personen die sich von irgendwelchen Querdenker beeinflussen lassen ein niedriges Bildungsneveau.

Zenz
Zenz
Grünschnabel
23 Tage 2 h

das beste Beispiel was die LR unter Freiwilligkeit versteht…wie und unter welchen Voraussetzungen der Fernunterricht stattfindet steht in den Sternen…

corona
corona
Superredner
22 Tage 21 h

In der Verordnung des LH ist von “integriertem Fernunterricht” die Rede, was auch immer das heißen mag. Ein neuer Fachbegriff, der noch gar nicht definiert worden ist (von wem denn auch).

ganzschlau
ganzschlau
Neuling
22 Tage 23 h

In der Pandemie sind die Kinder doch nicht das Problem. Lassen wir sie doch ein normales (Schul)leben führen. Ohne Maske, ohne Zwangstests.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
22 Tage 21 h

Richtig so! Lei so kennen di schualn offn bleibm und is lebm weitagian… sunscht war holt in 2 wochn wido olls zua…

flocke
flocke
Grünschnabel
22 Tage 20 h

Olle dahoam bleibm und gor nix mehr Tean ….No kennen sie Schaugn …des kling jo noch Erpressung

pippi langstrumpf
22 Tage 20 h

Wie schaut’s mit den italienischen Schulen aus, sind diese dann alle geschlossen?

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
22 Tage 20 h

g4002@ findi super wenn des deine Entscheidung isch,in do Nose auifohrn isch sicher net guat,….

Lana2791
Lana2791
Tratscher
22 Tage 9 h

Eines Tages werd es vour die Kinder knialn und um Entschuldigung bitten!

wpDiscuz