Carabinieri auf Dolomitenpässen ständig im Einsatz

Keine Gnade für Motorradraser in Südtirol

Sonntag, 14. April 2024 | 11:59 Uhr

Von: luk

Bozen/Neumarkt – In Südtirol ist der Frühling nicht nur die Zeit der erwachenden Natur, sondern auch die Zeit, in der die kurvenreichen Straßen und majestätischen Pässe wieder zum Leben erwachen. Für Motorradfahrer aus aller Welt sind die legendären Südtiroler Pässe am Fuß der Dolomiten ein wahres Eldorado, das Abenteuerlust und Fahrspaß verspricht.

Doch mit der steigenden Beliebtheit des Motorradtourismus kommt auch die Verantwortung, besonders für die Sicherheit auf den Straßen. Die Carabinieri in Südtirol haben daher beschlossen, im kommenden Frühjahr und Sommer ein wachsames Auge auf den Motorradtourismus zu werfen, um Unfälle zu verhindern und den Fahrern ein sicheres Erlebnis zu ermöglichen.

Bereits seit einigen Wochen sind die Carabinieri im Südtiroler Unterland bereits auf ihren Motorrädern unterwegs, um die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und Speedjunkies das Fürchten zu lehren – etwa am Mendelpass.

Die Carabinieri geben Motorradfahrern auch den Ratschlag, ihre Maschinen vor der Saison bei spezialisierten Werkstätten warten zu lassen, Schutzausrüstung zu tragen und beim Fahren Vorsicht walten zu lassen. So sollte etwa das Kurvenschneiden unterlassen werden. Außerdem raten die Ordnungshüter zu modernen Maschinen mit ABS-Systemen. Man sollte nie über dem eigenen Limit unterwegs sein, warnen die Carabinieri.

Die Carabinieri in Südtirol werden die gesamte Saison hinweg regelmäßig Verkehrskontrollen durchführen. Dabei wird auch spezialisiertes Personal eingesetzt, das technische Änderungen an den Motorrädern erkennen kann und mit dem Fahrzeugschein abgleicht. Außerdem werden Geschwindigkeitskontrollen und Alkoholtests abgehalten.

Darüber hinaus behalten die Carabinieri von Neumarkt Gruppen in sozialen Netzwerken im Auge. Dort werden oftmals illegale Straßenrennen verabredet.

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Keine Gnade für Motorradraser in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Endlich mal ein relativ objektiver Bericht…man sieht vermehrt jugendliche Biker den Mendelpass mit ihren „Motards“ zu befahren und ich muss sagen die fahren weitaus sicherer als zugereiste Touristenbiker . Und wenn die „Ordnungshüter“ schon mal dort sind können sie auch zugleich die immer arrogantere Fahrweise der Radfahrer auf den Mendelpass kontrollieren! Mittlerweile glauben sie die Strasse gehört nur mehr ihnen

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 11 Tage

Na, immer noch besser die sind mit dem Rad da oben als du mit dem Auto. Ein Rad nimmt in etwa so viel Platz auf der Strasse ein wie ein Motorrad. Und genau so hast du dann Radfahrer auch zu behandeln. Wie jeden anderen Verkehrsteilnehmer auch. Du bist NICHT ALLEINEund niemand muss Platz machen weil du kommst!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

jefferson@ genau das problem mit den radlern erst gestern selbst erlebt. zwei supersportler nebeneinand auf der sonnenstraße die rechte fahrspur über die mitte hinaus besetzt und keine anstalten autos vorbei zu lassen. arroganter gehts kaum. 👎👎🤮

Savonarola
1 Monat 11 Tage

@N. G.

meine Worte!

Savonarola
1 Monat 11 Tage

@jochgeier

hupen!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@N. G. motorräder in gruppen fahren zum unterschied aber hintereinander und nicht nebeneinand. raffschs et gell

geh mir net
geh mir net
Tratscher
1 Monat 11 Tage

jochgeier dafür isat er zu blö…., grins

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Savonarola echt sell gang? 😂

jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 11 Tage

N. G. … entspann dich 🤟🏽😂…ich fahre nur mit der Bahn auf den Pass !! Ok ab und zu auch mit dem Motorrad 😇

Nico
Nico
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@N. G. Radfahrer…. Zum Unterschied zu den Bikern, schlängeln beim bergauf fahre so hin und her dass sie eine ganze Straßenseite brauchen! 😬Sind lästiger als Motorradfahrer, aber da schaut ja niemand 😬

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Savonarola ist verboten.

Nico
Nico
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Gut so! Wenn I oft de Dolomiten Pässe fohr und a Gruppe Biker hinter mir isch und la drauf wortn riskant zu überholen, weri selber nervös! Des konns nimma sein!

jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@nico .. wieso wirst du nervös ?🤌🏽 kannst du nicht autofahren ? 🤔

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 10 Tage

@jefferson weil ich schon einmal einen dieser möchtegerne Flachlandcowboys in der Seitentür hatte, weil ihm beim überholen der Platz ausging 🤌🏻

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Was ist mit den kleineren Mofas und Crossmotorräder die im Dorf ständig die Menschen mit ihrem Lärm “beglücken” ??? …meist in den Abendstunden..?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

…de fetzen krachend mit de kloan Scheisserlen durch die Dorfstross hin und her…

user6
user6
Tratscher
1 Monat 11 Tage

carabinieri: daumen nach oben. danke

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 11 Tage

Keine Gnade????Davon merkt man im Taldorf nichts.Dort herrscht weiterhin Narrenfreiheit !!!!

Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 11 Tage

das ist richtig so arme carabineri haben immer mehr arbeit

jagerander
jagerander
Superredner
1 Monat 11 Tage

Aber bitte lasst die Deutschen in Ruhe die nur mit ihren Sportwagen auf den Pässen herumrasen.
danke

Italo
Italo
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Jagerander. Die sem sein no die letzigsten wenn sie zumindest fohrn kannten 🙈

Skye
Skye
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Ich wäre ja nach wie vor dafür eine Passmaut mit einem Pickerl nach österreichischem Vorbild zu machen mit Ausnahmen für einheimische Pendler. Eine Maut würde die Touristenmotos auf ein erträgliches Maß reduzieren. Aber der politische Wille fehlt… selbst bei den Grünen…

qqqq
qqqq
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

…sehr blauäugig
Der typische Motorradtourist hat sowieso viele Spesen, angefangen beim Motorrad und Benzin, 1 Satz Reifen in einer Woche Dolomiten kommt dazu, Hotel usw ..
Was wird wohl so ein zusätzliches Mautpickerl bewirken?
über 40€ für einen Skipass zahlt auch jeder Tourist, deshalb kommen nicht weniger Skitouristen.

Hustinettenbaer
1 Monat 10 Tage

@Skye
Um Raserei einzugrenzen, helfen m. M. nur “Starenkästen” en masse plus mobile Blitzer über die üblichen Stecken.
Nicht schön, aber dann ist Ruhe im Karton.
Ja. Auch nicht so ganz, denn Überambitionierte werden, gewarnt von Ooono etc., zwischen den Messstationen aufdrehen. 🙁

Stefan.rab
Stefan.rab
Neuling
1 Monat 10 Tage

Ich schlage vor auf den Passstrassen Geschwindigkeitsmessungen mit einem Tutor System durchzuführen. Dann hört das Rasen schnell auf. Wichtig wäre auch auf die Auspuffanlagen ein Auge zu werfen.
Bin selbst Motorradfahrer und finde die Kontrollen absolut in Ordnung.

navy
navy
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Pa gewisse electro biker war besser wenn sie an der Bar bleibm tatn . War mear ton!

wpDiscuz