38-jährige Boznerin verurteilt

Kinder alleine gelassen und in Bar gegangen

Dienstag, 23. April 2019 | 10:46 Uhr

Bozen – Eine 38-jährige Frau aus Bozen ist am Landesgericht zu zwölf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Ihr werden das Verlassen von Minderjährigen sowie Widerstand gegen Amtspersonen vorgeworfen.

Der Vorfall trug sich laut der Tageszeitung Alto Adige am 13. November 2015 zu. Eine Sozialassistentin hat bei einem spontanen Besuch um 22.30 Uhr feststellen müssen, dass sie ihre Kinder in der Wohnung in einer geschützten Einrichtung alleine gelassen hatte. Das 18 Monate alte Mädchen war im Kinderwagen gesichert und das neun Jahre alte Kind sich selbst überlassen.

Wie sich herausstellte, hatte sich die Mutter dazu entschlossen, mit Freunden auszugehen. Die von den Sozialassistenten alarmierten Carabinieri fanden die Mutter kurz vor Mitternacht in der Franz-Bar in der Leonardo-da-Vinci-Straße.

Wie es in dem Bericht weiter heißt, soll die Frau – womöglich unter Alkoholeinfluss – gereizt auf die Beamten reagiert und diese geschubst haben.

Die von Richterin Carla Scheidle verhängte Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, da die 38-Jährige bislang unbescholten war. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Kinder alleine gelassen und in Bar gegangen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ma che
ma che
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Arme Kinder!
Aber nicht nur die Mutter, sondern auch deren Freunde sollten zur Rechenschaft gezogen werden! Als hätten die nicht gewusst, dass die Kinder alleine zu Hause sind…

natan
natan
Superredner
1 Monat 1 Tag

na bitte, als ob man für die taten der bekannten auch noch verantwortlich wäre

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
1 Monat 22 h

@natan

wenn Sie bei einem betrunkenen Freund ins Auto steigen und vorher mit ihm in die Bar gehen sind Sie auch dran wenn er Mist baut.

ma che
ma che
Tratscher
1 Monat 20 h

@natan : gute Freunde haben di Courage die Mutter auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen.
Aber heutzutage schaut jeder nur auf sich selbst…

Mammy
Mammy
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

sooo traurig.. die armen kinder..ich hoffe die kinder kommen in eine liebevolle pflegefamilie die sich über die anwesenheit der kinder freut und sie nicht, wie für die mutter nur als last gesehen werden damit sie doch noch die chance auf ein gesundes aufwachsen haben…

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Die Kinder nehmen, leider werden dann eben diese später Probleme haben weil sie keine normale Erziehung haben durften…

natan
natan
Superredner
1 Monat 1 Tag

und ist das dann die lösung des problems??

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@natan was wäre denn deine Lösung wenn Kinder von Eltern so vernachlässigt werden…immer weiter so? Alles gut?

alpenfranz
alpenfranz
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

bei mir ist es umgekehrt. bin in einem Alter wo die Kinder in die Bar gehen und mich alleine zu Hause lassen 🤣🤣🤣
sorry der musste sein
aber klar..der Frau gehören die Kinder weggenommen. leider gibt es keinen Führerschein damit man Kinder haben darf..habe schon so einiges gesehen..da stehen dir die Nackenhaare zu Berge

Targa
Targa
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Egoismus PUR! In diesem Fall hätte die Frau besser verhüten sollen, wenn Sie die Aufgabe als Mutter überfordert. Traurige Zustände in unserem Land!

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

de frau hot in a geschützter einrichtung a change gekieg, und missbraucht de auf der ort! orme kinder, i wünsch enk a bessere zukunft!

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Wäre es ein Mann gewesen hätte dieser die Kinder sicher nicht mehr zu Gesicht bekommen und wenn dann unter schwersten Bedingungen. Eine “Mutter” darf sich da schon mehr leisten. Arme Kinder

Elke88
Elke88
Neuling
1 Monat 1 Tag

… Und sowos nennt sich Mutter… Orme kinderlen

Queen
Queen
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Eine Sozialassistentin?

Widerlich wie wenig Mensch Menschen sind!

kik
kik
Tratscher
1 Monat 1 Tag

2015?

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Interessant ist dass die Kinder oft dann selbst solche Eltern werden.
Sie werden zum Sozialmissstand erzogen. Die Wahrscheinlichkeit dass irgend etwas in dessen Leben nicht gut geht steigt.  

wpDiscuz