Bergrettung Meran rückt aus

Klettersteig Hoachwool: 37-Jähriger erleidet Knietrauma

Freitag, 07. August 2020 | 09:10 Uhr

Partschins – Am Donnerstagnachmittag hat ein 37-jähriger Klettersteiggeher aus Sachsen einen Notruf vom Hoachwool abgesetzt. Er hatte am Knie so starke Schmerzen, dass an ein Weitergehen nicht mehr zu denken war.

Die Landesnotrufzentrale alarmierte die Bergrettung Meran, welche sich in telefonischen Kontakt mit dem Bergsteiger setzte. Nach Klärung der Lage wurde entschieden den Einsatz mit dem Rettungshubschrauber durchzuführen.

Bergrettungsdienst im AVS Meran

Dazu wurde ein Bergretter vom Pelikan 1 in Partschins aufgenommen und zum Klettersteig Hoachwool geflogen. Nach dem Auffinden des verletzten Bergsteigers wurde der Bergretter mit der Winde abgelassen.

Es wurde eine Erstversorgung vorgenommen und dann der Abtransport vorbereitet. Dieser erfolgte erneut mittels Winde. Der Patient wurde zum Zwischenlandeplatz geflogen. Die Bergrettung Meran brachte ihn dann zu seinem Fahrzeug in Naturns mit dem Hinweis, sich ins Krankenhaus zu begeben.

Der Einsatz dauerte ungefähr zwei Stunden.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz