Sitzplatzbesetzer attackiert Senior

Konflikt im Regionalzug nach Meran: Wo ist die Bildung hin?

Dienstag, 02. April 2024 | 11:39 Uhr

Terlan – Ein junger Mann (27) war neulich im Regionalzug zwischen Bozen und Meran nur auf sich bedacht. Am Ende musste er aussteigen und kassierte eine Anzeige. Ob das auch zur Einsicht geführt hat, darf zumindest infrage gestellt werden.

Der 27-Jährige hat sich im Zug so ausgebreitet, dass er nicht nur einen Sitzplatz belegte, sondern gleich mehrere, obwohl auch Senioren und Frauen mit Kinder anwesend waren. Diese fanden dann keinen Sitzplatz mehr.

Ein Südtiroler (71) sprach den 27-Jährigen auf sein respektloses Verhalten an. Der ältere Mann wollte dem jungen Mann etwas über Höflichkeit und Respekt beibringen. Werte, die früher mehr zählten und heute mehr und mehr dem Verfall preisgegeben werden.

Davon wollte der respektlose Fahrgast aber nichts hören. Er fühlte sich offenbar noch zutiefst angegriffen und reagierte aggressiv. Der Sitzplatzbesetzer bedrohte den Senior und schubste ihn sogar. Einem anderen Fahrgast, der dem 71-Jährigen zu Hilfe eilte, entriss er das Mobiltelefon und schmetterte es mit Wucht auf den Boden.

Das Zugpersonal veranlasste im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung das Anhalten des Zuges bei Terlan und alarmierte die Carabinieri.

Die Exekutivbeamten zeigten den bereits vorbestraften 27-Jährigen wegen Unterbrechung eines öffentlichen Dienstes an. Auch der Senior dürfte noch Anzeige gegen seinen Angreifer erstatten.

Außerdem musste der junge Mann den Zug verlassen.

Carabinieri

Der Zug konnte nach dem Vorfall mit nur geringer Verzögerung weiterfahren.

Der Kommandant der Bozner Carabinieri, Stefano Esposito, meint dazu:

Bahnhöfe und leider auch die Züge, insbesondere Regionalzüge, werden immer mehr zu rechtsfreien Räumen; zum Glück sind unsere Carabinieri präsent, entweder im Dienst oder weil sie selbst Nutzer des Eisenbahnverkehrs sind. Ihre Präsenz macht einen Unterschied. In diesem Fall konnten wir dank der Präsenz unserer Polizeistation in der Nähe des Bahnhofs Terlan rechtzeitig eingreifen. Ich erinnere mich an ein anderes Ereignis, das vor einigen Wochen abends genau in Bozen stattfand, wo ein Nicht-EU-Bürger versuchte, einer Kontrolle der Carabinieri zu entgehen, indem er sich zum Hauptbahnhof begab und dachte, er könne sich dort frei bewegen, da es sich um einen rechtsfreien Raum handele, insbesondere nachts. Auch in diesem Fall lag er falsch, denn der Mann wurde verfolgt und angezeigt. Im Allgemeinen beobachten wir einen Werteverlust, einen Verlust an Bildung. Ich bewundere den älteren Herrn dafür, dass er mutig versucht hat, Respekt und Gerechtigkeit durchzusetzen.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

64 Kommentare auf "Konflikt im Regionalzug nach Meran: Wo ist die Bildung hin?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 10 h

Wo ist die Bildung hin! Gute Frage! Beziehen wir das Ganze mal auf Komentatoren hier in SN! Da “breiten” sich Welche aus, nie in Bezug auf Artikel und Berichte, sondern lediglich auf andere User bezogen.. . Dann gibt es Welche die ausser Beleidigungen nichts am Hut haben. Wieder Andere die mit Unterstellung und Verleumdung nur so um sich werfen.
Wenn Worte, Sprache Ausdruck dessen ist was die Gesellschaft ausmacht, dann sind freie Sitzplätze nur die Spitze des Eisbergs und harmlos ! Der Intoleranz und Mangel an Respekt und vor allem Benehmen!
Grnau Diejenigen die am meisten SCHREIEN sind die Übeltäter!

Paladin
Paladin
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

@N.G.: “Der Intoleranz und Mangel an Respekt und vor allem Benehmen!” Du gehst mit deinen 3(!) Kommentaren in dieser Spalte, von denen sich höchsten einer, mit viel Wohlwollen, auf den eigentlichen Artikel bezieht, mit ganz schlechtem Beispiel voran.
Grundsätzlich gilt es zunächst einmal das Verhalten dieses Mannes zu verurteilen und zwar von Anfang bis Ende. Man nimmt nicht mehrere Sitzplätze in Beschlag, man reagiert nicht mit Gewalt auf den Hinweis auf sein Fehlverhalten und ganz sicher zerstört man weder fremdes Eigentum, noch wird handgreiflich. Die Beweggründe sind dabei vollkommen irrelevant, nichts rechtfertigt dieses Verhalten.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

@N.G.
Ich glaube Sie meinen sich selber. Trifft eigentlich genau auf Sie zu…..

Staenkerer
12 Tage 7 h

na, jo… du bisch ober a nix besser! wie oft streitesch du ondren isern deren IQ ob, lei weil se deine meinung nit toaln? für mi a nit grod a zoachn für ausgepräge maniern!

rantanplan
rantanplan
Superredner
12 Tage 7 h

@NG
besser hättest du dich nicht beschreiben können!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

@der echte Aaron
Sehr gut Aaron – da hast du genau den Nagel auf den Kopf getroffen . 👍

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@Suedtirolfan Genau du! Der Kranke als minderwertig bezeichnet. Genau du schießt den Vogel ab indem du heute noch Einen drauf setzt. Ist dir eigentlich nichts zu blöd um nur aus deiner Perspektive Recht zu behalten?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@Paladin Es geht letztendlich um Respekt und ich hab Vergleiche gezogen.
Wenn du den Zusammenhang dann nicht imstande bist zu verstehen tust du mit Leid. Tja, 10 von denen die hier keinen Respekt zeigen würden vielleicht Platz machen aber kapieren nicht was sie hier tun. Jetzt verstanden? Grins
Dir persönlich mach ich da keinen Vorwurf denn du diskutierst, bringst Argumente und dann ist es egal ob man verschiedener Meinung ist. Aber was tut der liebe Rest denn hier! Sei doch mal ehrlich, das ist teilweise unter aller Sau!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@der echte Aaron Ne, warum. Uch hab das Thema behandelt und du? Nur mich?
Respektlos! Das du nur mich als Thema hast, ist schon respektlos. Nicht mir gegenüber, sondern dem Thema gegenüber. Perlen vor die Säue, bei dir zumindest. Das ist jetzt nicht respektlos, sondern Beschreibung der Tatsachen. Verstanden?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@Suedtirolfan Jeden Tag ein bischen tiefer in den Abgrund… . Kompliment!
Anscheinend scheine ich nen wunden Punkt getroffen zu haben und dann wirds nur noch persönlich. Läßt tief blicken.. Grins

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@Staenkerer Ganz einfach! Wenn man teilweise 0 Allgemeinwissen liest, dazu noch Unwissen über Sachverhalte, dann sag ich das auch deutlich. Denn mit 0 Sachverstand ein Urteil bilden ist dann definiv Dummheit. Hat mit Bildung nichts zu tun. Dummheit ist keine Beleidigung, das ist ne Beschreibung dessen was man sieht, liest und hört.

Pasta Madre
Pasta Madre
Superredner
12 Tage 3 h

N.G. In südtirol werde ich sehr oft von deinen Komentaren entäuscht.
Weit entfernt vom Thema.

geh mir net
geh mir net
Tratscher
12 Tage 3 h

n.g. sprichst du von dir

oldenauer
oldenauer
Superredner
12 Tage 3 h

N. G. Der Schuss ging wohl nach hinten los, grins 😂😂😂

Brauni
Brauni
Tratscher
12 Tage 1 h

@N.G Zu diesem Artikel kriegst du mit deinen insgesamt 14 Kommentaren die Goldmedaille umgehängt.

Surfer
Surfer
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

Des sagt der richtige, bin von dir ohne Grund verbal attackiert und beleidigt worden also bitte sei oanfoch still!!

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

Der ältere Mann ist sicher zu bewundern, aber er kann von Glück reden, dass er nich niedergeschlagen wurde…und ich glaube auch nicht, dass sich der 27.Jährige belehren lässt… und der andere hat jetzt ein kaputtes Handy, das ihm der 27. Jahrige sicher bezahlt🙄.. es ist auch kein Wunder, dass auch immer mehr Menschen weg schauen…Die Probleme hat man dann nur selber…

Paladin
Paladin
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

@Homelander: Das Problem ist die Aggressivität dieser Menschen. Ich würde mir auch zweimal überlegen etwas zu sagen, warum? Weil man ganz schnell Opfer einer solchen oder schlimmeren Attacke wird. Leider eine Tatsache. Besser das Zugpersonal oder direkt die Carabiniere verständigen. Wer selbst einschreitet, riskiert seine eigene Gesundheit.

Gredner
Gredner
Kinig
12 Tage 6 h

@Paladin dass das so ist, ist eine trauriige Entwicklung. Früher hielten alle zusammen und 4 starke Männer hätten diesen ungeliebten Passagier schon gezeigt, wie man den Platz frei macht: wenn er nicht sofort frei gemacht hätte, hätten ihn die andern zum “fliegenden” Ausstieg geholfen.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@Paladin Wo kommen diese Leute denn her? Die kommen aus Kriegsgebieten, Bürgerkriegen, extremsten Armutsverhältnissen, Hunger, Diktatur… . Was erwartest du wie sie dann sein sollten? Wie wir, die behütet aufgewachsen sind und dessen größtes Problem als Kind war den Lolly nicht zu bekommen? Jeder von denen hat 10 mal soviel durchgemacht wie wir! Und dann erwartest du das Selbe wie von uns?
Du machst es dir sehr einfach! Mit dem Bauch voll ist gut schätzen!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 4 h

@Gredner Hm… Dann hätten eben die 4 Männer ne Anzeige bekommen. Oder darf man als Einheimischer Gewalt ausüben? Nötigen? Ja? In beiden Fällen wärs NICHT OK!

tester
tester
Grünschnabel
12 Tage 3 h

@N.G.
Wo steht hier im Artikel, dass es sich bei dem 27-jährigen um einen Ausländer handel?

nikname
nikname
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@N. G.
das mag eine Tatsache sein, daß heißt aber nicht das wir das Benehmen tolleriren müssen, wäre ja noch schöner!

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
12 Tage 3 h

@ng isch sell a rechtfertigung bzw a grund sich so auzufiarn?

Staenkerer
11 Tage 13 h

@N. G. und des soll nor entschudigen wie sich in ihrn gostlond aufführn und sell konn ins verpflichten des in insrer heimat stillschweigend und ohne gegenwehr oanfoch so hinzunemmen?

So ist das
12 Tage 10 h

…dass er nicht nur einen Sitzplatz belegte, sondern gleich mehrere…

Die Bildung von einst gibt es nicht mehr.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 10 h

Die gibt es auch hier nicht! Im Gegenteil, online wird gleich so richtig fertig gemacht. Grins
Würde SN nicht kontrollieren, gäbe es hier Sodom und..! Grins
Is was für Gruppen in … gell Freunde!

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 9 h

NG@ niemand macht hier irgend jemand fertig… hast du überhaupt den Artikel gelesen?? Ob derjenige ein Ausländer ist oder nicht, spielt keine Rolle… Das benehmen so einer Person ist mehr als zum Schämen..

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@Homelander Ich hab ja von Respekt gesprochen. Darum gehts im Artikel. Ich rede nicht über Ausländer. Ich schreibe von Respekt. Dir geht es nur darum. Ich hab den Artikel gelesen, im Gegensatz zu dir auch verstanden und wenn ich das dann mit Respekt im Forum vergleiche und der Meinung bin der ist miserabel, die Leute sollten sich dann nicht über sowas aufregen sondern vor ihreren Türen kehren dann kann man das ruhig tun.

landlar
landlar
Tratscher
12 Tage 10 h

es braucht wieder einen militärdienst.
zb 10-12monate.
nocha hören die bledsinne au.

So sig holt is
12 Tage 9 h

Was bringt da ein Militärdienst wenns im kopf fehlt? schau dir mal die ganzen Waschlappen heute an, die rumrennen und denken wer sie sind… bei vielen kommt das problem schon aus dem Elternhaus,

oli.
oli.
Kinig
12 Tage 9 h

12 Monate Militär oder 12 Monate Sozialdienst für alle nach der Schule .

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 5 h

@So sig holt is Na ja, das Militärdienst Männer macht kannst du nem Deppen erzählen. Erzähl es bloß kriner Frau! GRINS

nikname
nikname
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@So sig holt is
genau deswegen wäre militärische Disziplin erwünscht 😉

nikname
nikname
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@N. G.
Männer sicher nicht, es geht ja um Disziplin 😉

traktor
traktor
Kinig
11 Tage 14 h

landlar@
genau, für neubürger um respekt zu lernen!!!

So sig holt is
11 Tage 13 h

@nikname ja nur der unterscheid ist dass die kinder früher wussten was Respekt heißt und damit zum Militärdienst kamen. heute kennen viele wies aussieht nichtmal das wort, geschweige denn seine Bedeutung

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 10 h

Wie im Bericht hervor geht, es ging um die nachträgliche Gewalttätigkeit. Nicht um den Respekt. Zwar respektlos aber nicht strafbar.

Staenkerer
12 Tage 2 h

de mongelnde ollgemeinbildung und de respeklosigkeit des jungen monnes, der a poor plätz beleg hot obwohl ondre leit gsondn sein wor jo de ursoche der gonzn gschicht, egal ob strofbor oder nit! ohne der rücksichtslosigkeit wars woll nie soweit kemmen …. oder?

sophie
sophie
Kinig
12 Tage 11 h

Ja die Bildung und der Respekt und die Höflichkeit anderen Menschen gegenüber scheinen in Vergessenheit geraten zu sein.
Immer mehr herscht die Ellenbogen Taktik
Und das eigene ICH

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 9 h

sophie funktioniert!Das wollte man sonst wär man bei der Autoritären Erziehung geblieben!

Tiroler25
Tiroler25
Superredner
12 Tage 10 h

Vorbestraft was sonst

claudiosincero
claudiosincero
Grünschnabel
11 Tage 6 h

auch die Nationalität kann man sich ausrechen-sicher ein Sarner,Pseirer oder Pusterer….

elvira
elvira
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

oneee jeder zweite nutzt im zug in freien plotz für gepäck..isch a ok wenn wianig lait sein ober bei vollem zug a no go! nor muas men olm lottern dass men sitzn terf

So sig holt is
12 Tage 9 h

die Bildung ist bei sehr vielen zur EINbildung geworden… schaut mal. was die kinder in der schule über Bildung lernen, wie sollen sie da auch Respekt lernen bei den jetzigen kulschelkurs…

magg
magg
Superredner
12 Tage 5 h

Kinder lernen auch von den Erwachsenen, den sie sind Vorbilder oder sollten es sein. Wenn sich schon die Erwachsenen daneben benehmen, da sollten wir nicht überrascht sein, wenn die Kinder gleich so werden.
Stets wird auf die Jugend daraufhin gemeckert, da vergisst man gern, dass sie nur ein Spiegelbild der Gesellschaft ist.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 4 h

Supi, gleich die Kinder erniedrigen damit die es lernen?

So sig holt is
11 Tage 13 h

@magg es ist viel das Elternhaus, das stimmt wohl.. aber auch viel soziale medien und, dass die Lehrer in der schule sich nix mehr erlauben können ohne eine Anzeige gewisser eltern zu bekommen..

So sig holt is
11 Tage 13 h

@N. G. wer spricht von erniedrigen? ich sage nicht schule wie in den 50ern sondern ein paar jahre zurück, wo Lehrer noch was sagen konnten ohne eine Anzeige zu bekommen

Staenkerer
11 Tage 12 h

@magg i honn amoll so a gutes beispiel der erwochsenen beobochtet:
im citybus hobn 5 ältere leit stien gemiet weil 3 kinder im olter von 4- 6 johr in begleitung von de zwoa mütter und paner oma, je an sitzplotz beleg hobn! koane der frauen hot a kind auf de knie gnummen um de plätze den seniorn zu überlossn, im gegentoal, oane der mütter hot, als se des unmutige gemurmel gheart hot, als kinderhosser betitelt und mit de worte “mein kind hot a recht auf an eigenen sitzplotz”, sicher an erzieherisch guat beitrog für de kinder geleistet!

giesskanne
giesskanne
Grünschnabel
12 Tage 10 h

einfach nur traurig. Man muss sogar noch froh sein, dass man nicht mit einem Messer attackiert wird.

user6
user6
Tratscher
12 Tage 11 h

nur anzeige? keine ausweisung? schwach

Dagobert
Dagobert
Kinig
12 Tage 9 h

Jede Wette, dass der Plotz mochet ☝️

Olm sgleiche
Olm sgleiche
Tratscher
12 Tage 3 h

Ja,ja bla,bla,bla…. und wen. darfst dein ganzes Leben zahlen!

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 9 h

Welche Bildung?!

Gredner
Gredner
Kinig
12 Tage 7 h

Handelt es sich hier um einen Werteverlust unserer Nachkommen oder um einen Wertemangel der Zugereisten?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 4 h

Blöde Frage! Aller! Oder denkst du wir sind was Besseres? Das alles hat lange bevor die ersten Flüchtlinge kamen schon angefangen!

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

“Im Allgemeinen beobachten wir einen Werteverlust, einen Verlust an Bildung.”

Das kann ich voll und ganz unterschreiben!!!
Es ist teilweise zum SCHÄMEN!!!

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@ alle

Sicher ist, dass in letzter Zeit die Gesellschaft viel gewaltbereiter und arroganter geworden. Nicht zu Letzt liegt es aber auch daran, dass den Menschen eben keine, oder nur sehr geringe, oder ser späte Strafe droht. Zumeist haben diese Menschen nichts und folglich kann man ihnen auch nichts nehmen. Für solche Delikte bedarf es einfach stärkere Bestrafung und es muss eben die Geldtasche treffen. Und sollten sie finanziell nicht angreifbar sein dann sollen ihnen sämtliche Unterstützungen für einen gewissen Zeitraum gestrichen werden.

wollwoll
wollwoll
Neuling
12 Tage 5 Min

Das Verhalten des jungen Mannes ist respektlos und hart zu verurteilen. Betrüblich, wenn man Mitmenschen nicht auf ein Fehlverhalten hinweisen kann aufgrund der Befürchtung, verbaler und oder nonverbaler Gewalt ausgesetzt zu sein. Schockierend!
Schockierend finde ich allerdings auch den Ton und Umgang innerhalb dieser Kommentare. Es scheint sich einiges aufgestaut zu haben, o weh o weh.

Der Wahrhaftige
Der Wahrhaftige
Tratscher
11 Tage 14 h

Sicher ein 27 jähriger Südtiroler?

Ex Queen
Ex Queen
Tratscher
11 Tage 19 h

Hier ein Beispiel für einen Anti-Sinner …. Wie gesagt Bildung und Respekt ist alles

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
11 Tage 15 h

AUSWEISEN,SOFORT DIESEN VOGEL SOLLTE ES EIN SÜDTIROLER SEIN IN DEN KNAST!

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
11 Tage 8 h

Ich vermute, hier hat die antiautoritäre Erziehung versagt. 

wpDiscuz