Pkw überschlägt sich

Laas: Muhammed Dari [36] kommt bei Unfall ums Leben

Sonntag, 26. April 2020 | 08:07 Uhr
Update

Laas – In Laas im Vinschgau hat sich am Samstagabend wie berichtet ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge überschlug sich gegen 20.00 Uhr in der Nähe der Lourdeskirche ein Pkw. Für eine Person kam jede Hilfe zu spät.

Im Einsatz standen ein Notarzteinsatzfahrzeug ein Rettungstransportwagen, die Feuerwehr, die Carabinieri sowie die Notfallseelsorge.

Laut Erhebungen der Carabinieri soll der Pkw aus bislang unbekannter Ursache plötzlich von der Straße abgekommen sein.

Wie Alto Adige online schreibt, handelt es sich bei dem Unfall Opfer um den Fahrer des Pkw. Der 36-jährige Türke Muhammed Dari war in Meran ansässig.

Es ist dies heuer bereits der dritte tödliche Unfall bei Laas.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt, Vinschgau

Mehr zu diesem Thema
Für eine Person kommt jede Hilfe zu spät
Laas: Tödlicher Verkehrsunfall
25. April 2020 | 22:52
7
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Laas: Muhammed Dari [36] kommt bei Unfall ums Leben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
1 Monat 5 Tage

Den Angehörigen aufrichtiges Beileid!

sunshine
sunshine
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Mein Beileid

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Schon 3 Tote dieses Jahr auf dieser Strecke. Die Vinschger sollten sich etwas überlegen.

Oma
Oma
Tratscher
1 Monat 5 Tage

… Oder die autofohra..

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Oma

Wohl eher beides!

raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Eppendorf

Vielleicht noch einen Kreisverkehr? … oder gar zwei!

charlybrown
charlybrown
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage
Wer in Südtirol nicht an Corona stirbt, stirbt bei einem Unfall. Der Unterschied ist, dass an Corona eher ältere Menschen sterben und bei Unfällen eher junge Menschen. Bei Corona bekommen wir stündlich die Statistiken präsentiert. Unfalltote sind eine kleine Schlagzeile wert und die sind schnell vergessen. Bei Corona wartet man auf den Impfstoff und das Problem könnte dann vielleicht gelöst sein. Bei den Unfällen wartet man vergeblich auf eine Lösung, denn den Verantwortlichen ist das ziemlich egal. Wenn das nicht so wäre, dann würde man mehr kontrollieren, mehr bauliche Maßnahmen gegen die Raserei unternehmen und mehr sensibilisieren. Zudem nehmen die… Weiterlesen »
Allee89
Allee89
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Mein Beileid den Angehörigen!

wpDiscuz