Sprengsatz im Eingangsbereich

Landesregierung verurteilt Anschlag auf Flüchtlingseinrichtung

Montag, 21. Mai 2018 | 08:23 Uhr
Update

Eppan – “Wir verurteilen diese Aktion aufs Schärfste. Gewalt löst keine Probleme, sondern erzeugt Angst und weitere Gewalt”, mit diesen Worten haben Landeshauptmann Arno Kompatscher und Soziallandesrätin Martha Stocker den Anschlag in der Nacht auf Sonntag auf die Unterkünfte für Asylwerber in der ehemaligen “Mercanti”-Kaserne schärfstens verurteilt.

In der Nacht auf Sonntag hatten Unbekannte im Eingangsbereich der Flüchtlingseinrichtung einen Sprengkörper gezündet, dessen Explosion einen lauten Knall erzeugt hat. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auch Schäden an Mauer oder Eingangstor wurde keine festgestellt. Ebenso fanden die Sicherheitskräfte Schriftzüge und Zeichen, die gegen Asylbewerber gerichtet waren.

alto adige

“In der von der Organisation Volontarius geführten Einrichtung sind derzeit 39 Asylbewerber untergebracht, 28 davon gehen einer Arbeit nach, zehn weitere besuchen Fortbildungskurse. Die Bevölkerung leistet viel ehrenamtlichen Einsatz”, informiert Landesrätin Stocker nach Rücksprache mit dem Bürgermeister von Eppan, Wilfried Trettl. “Der Anschlag ist somit nicht nur für die Flüchtlinge, die bereits viel erlitten und ertragen haben und sich nun um ein neues Leben bemühen, sondern auch für alle Menschen, die haupt- oder ehrenamtlich mit und für die Asylbewerber arbeiten, ein Affront.”

“Wir vertrauen auf die Arbeit der Sicherheitskräfte und hoffen, dass die Verantwortlichen möglichst schnell ausfindig gemacht werden”, betonen Landeshauptmann Kompatscher, “solch ein Anschlag darf sich nicht wiederholen.”

Laut Medienberichten wollen die Carabinieri herausfinden, um welche Art von Sprengsatz es sich gehandelt hat. Außerdem wurden die Anwohner der nahegelegenen Häuser befragt. Es wird aber sicherlich nicht leicht, die Täter zu identifizieren.

Lega verurteilt Aktion ebenfalls

Auch die Lega in Südtirol verurteilt die gegen die Flüchtlinge gerichtete Aktion scharf, betont aber auch, dass dies die Auswirkungen der Politik der letzten Jahre seien. Massimo Bessone von der Lega in Südtirol legt daher viel Hoffnung auf einen Richtungswechsel durch die neue Regierung, die gerade in Rom entsteht.

“Antenne Migranti” fordert Gemeindeversammlung

Für die Flüchtlingsorganisation “Antenne Migranti” zeigt der Vorfall in Eppan das angespannte Klima und den sozialen Konflikt im Land, der von populistischen Parteien angestachelt werde. Man müsse Maßnahmen ergreifen, um Asylsuchenden mehr Schutz zu gewährleisten. Die Organisation fordert außerdem, dass sämtliche Parteien die Aktion gegen die Flüchtlingsunterkunft in Eppan verurteilen. Außerdem solle eine Versammlung in der Gemeinde abgehalten werden, bei der die Geschehnisse reflektiert und diskutiert werden.

“Schändliche Tat”

Von einem schrecklichen Signal spricht Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi. Er bezeichnet die Aktion in der Nacht auf Sonntag als niederträchtig.  Intoleranz und Rassismus hätten keinen Platz in unserer Gesellschaft und seien die Frucht von Ignoranz. Er erinnert an die Gräuel der Nazi-Herrschaft und warnt vor einer Rückkehr in finstere Zeiten. Nun gelte es die Urheber ausfindig zu machen.

Caramaschi fürchtet auch in Bozen ähnliche Übergriffe auf Einrichtungen für die knapp 640 Asylbewerber. Er zeigt sich offen dafür, Maßnahmen zu ergreifen, die solche Angriffe vereiteln.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

97 Kommentare auf "Landesregierung verurteilt Anschlag auf Flüchtlingseinrichtung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kurti
Kurti
Tratscher
1 Monat 2 Tage

logisch isches net schian….lei di Politik sollte sich holt vorher überlegen woss sie tian und wosd net

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Hey hört endlich auf solche sachen zu rechtfertigen , das ist abscheulich und bleibt abscheulich , möchte nicht wissen was alles auf die wände geschmiert wurde!

Martha
Martha
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

die Politik sollte sich auch um fähige Ermittler kümmern !!!—-

bon jour
bon jour
Superredner
1 Monat 2 Tage

@felixklaus
das sind eben die Braunen

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@felixklaus ich möcht es wissen.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 2 Tage

Es ist ebenso ein Affront mirgegenüber jeden undifferenziert als Flüchtling zu bezeichnen. Da will ich differenzierung.

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

scheiss kommentar kurti. rechtfertigt inidrekt sie tot, und se isch logo NOK

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Martha mit Sicherheit wird auch dieser Fall nicht gelöst!!!

honigdachs
honigdachs
Tratscher
1 Monat 2 Tage
@felixklaus helfn isch guat und recht obo is volk (jednfolls die meischtn ) hobm et recht a freide mit die einwanderer odo mit do einwanderungs politik , und es isch holt amol is volk wos des augibaut hot wos mir do hobm und et de wos herkemm und sich et aufiarn. …. geschweige no va die politika de lei geld zehln und bis af die wohln wortn …… ob de aktion guat odo letz wor willi et sogn jedn folls isch do einiges schiaf gong ba do einwanderungs politik und es werd no eppas af ins zua kemm . die… Weiterlesen »
Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Gott sei Dank iebolegt di Politik sehr umfassend und nicht populistisch … 😊

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Martha
welche Politik ist gemeint? bekanntlich ist polizei und so nicht in Landeskompetenz 😊

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Kurti

Kurti mal ehrlich…
ist mehr denken als grad nötig nicht etwas zu viel verlangt
bei solchen “Minigehältern” ?!😊

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@felixklaus 200 minus drücker bin aber sowas auf stolz drauf , das soviele in diesen forum braun sind ! Achtung urlaub bald cremt euch gut ein , sonst kommt es zu einer verwechslung

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

es gibt Heuchler in allen Schichten der Gesellschaft !!!

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@bon jour oder Faschisten !!

GR
GR
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

…die Auswirkungen einer verfehlten Zuwanderungspolitik; oder kurz gesagt die Folgen, wenn man die Anliegen der Bürger total ignoriert!

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 2 Tage

Eher die Auswirkungen einer verfehlten psychologischen Betreuung von verblendeten rechtsradikalen Hirnen.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ivo815 Meinst du es hilft wenn du jeden der kritisiert beleidigst?

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@ivo815
so ist es

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ivo815 . Es geht sogar so weit, dass wer sich nicht am Hass gegen Fremde beteiligt, mit persönlichen Angriffen und zum Teil mit persönlichen Angriffen unter der Gürtellinie rechnen muss.

klara
klara
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Ich lese Folgendes aus deinen Zeilen: Die Bürger, deren Anliegen ignoriert werden, wehren sich dann halt mit ihren Mitteln. Bitte bestätige mir, dass ich das völlig falsch interpretiere.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 2 Tage

@denkbar viele hier fühlen sich angesprochen

p.181
p.181
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

waret interessant zu wissen, wos des für a “Sprengkörper” wor. Tat mi net wundern, wenns a Schweizerkrocher oder Silvesterböller wor.

Gredner
Gredner
Superredner
1 Monat 2 Tage

Hab ich mich auch gefragt. Wahrscheinlich wars nur ein Raudi.
Bei ordentlichen Spregsätzzen wären da schon Fenster und Türen zu Bruch gegagngen

elmar
elmar
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Das spielt keine Rolle es war ein Anschlag und das ist nicht zu billigen und gehört bestraft

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@elmar wia a ba an Raubüberfall lei a bissl ondersch!( Bestraft)

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

des wor wohrscheinlich so “spektakulär” wie der “Anschlag” vor a poor johr in vintel, die sem (atten)täter worn nit braun sondern grien hinter dem ohr!

ando
ando
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Sprengsatz? Ein wenig hochgegriffen…

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Molto fumo poco arosto …😊

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

wäre es vor einer anderen haustür passiert wäre es legendlich ein böller u keine schlagzeile wert

Blitz
Blitz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@typisch genau wia du soggsch, typisch !!

Koefele
Koefele
Tratscher
1 Monat 2 Tage
Solche Taten sind zu verurteilen, denn diese Probleme müssen  durch Politiker gelöst werden, Doch eine politische annehmbare Lösung und Aufklärung der Bürger wurde versäumt oder nicht gewollt.  Die ganze Prozedur eines negativ beurteilten Antragstellers  kann sich auf Jahre hinziehen und kann nach Ausschöpfung der Revisionen erneut in einem anderen europäischen Staat sein Glück versuchen. Doch wird sein Asylantrag positiv entschieden, was auch nicht immer durch legalen Weg erfolgen muss wie z.B. Bremen, so genießt er die gleichen Rechte eines EU Bürgers und kann sich seinen Aufenthaltsort und Arbeitsplatz auswählen. Da Südtirol zu den erfolgreichsten Regionen Italiens zählt, besteht die Gefahr,… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 2 Tage

Wie kommst du dazu die Lüge zu verbreiten, Integration würde in den meisten Fällen nicht funktionieren??

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@ivo integration bedeutet das Beherrschen beider Landessprachen, zumindest mündlich. Jeder “Einheimische” und Einwanderer im Land der diese nicht beherrscht ist NICHT integriert.

Koefele
Koefele
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@ivo815 Ich glaube das Wort “Integration” ist für dich ein Fremdwort und kennst die Bedeutung nicht !!
Integration bedeutet auch unsere Kultur zu respektieren und  etwas anzupassen.. 

Blitz
Blitz
Superredner
1 Monat 2 Tage

@ivo815 Weils die Wohrheit isch, es Realitätsverweigerer !!!

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Mitgequatscht mit deiner Auffassungsgabe erlernst du sicher jede Sprache in nur zwei Wochen

@
@
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Mitgequatscht
Dann sind aber viele Südtiroler nicht integriert

Koefele
Koefele
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@@ Integration bedeutet auch sich gegenseitig zu respektieren und verständigen zu können, was unserer Bevölkerung trotz der 3 Sprachen vorbildlich gelingt.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@ivo habe 3 Fremdsprachen erlernt, obwohl mein Anreiz nicht halb so groß war. Den Flüchtlingen hier wird meist nur italienisch beigebracht, damit sind sie in Südtirol vielleicht in der Lage sich zu verständigen, aber nicht integriert.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Mitgequatscht Das können ja noch nicht mal alle Einheimischen … ich glaube, was du da sagst, steht beim Lexikon unter “Integration” nicht mit dabei.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wenn sie – wie du sagst – willkommen sind, wo ist das Problem?

xXx
xXx
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Für viele Kommentarschreiber hier war Hitler wohl auch nur dee Grund einer verfehlten Politik und zu rechtfertigen.
Ihr seit zu schämen, egal wie groß die Missstände wären (vieles wird von euresgleichen nur hochgepusht) Gewalt ist niemals eine Lösung.
Fragt mal eure Großeltern wie gut Gewalt Probleme löst, wenn ihr zu beschränkt seit es zu kapieren.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@xXx
bravo, bravo, bravissimo ,👏👏👏

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

na, gewalt isch koane Lösung, stimmt! Gewalt fong im kloan en un und geat über messerstecherei den lei mit glück nit tötlich enden und des gheart a dazua!
gewollt muaß ober a überall gleich schorf verurteilt wern oder überall gleich harmlos gred, sunscht werd man nie a gleichgewicht her derstelln!
i war a für a gewolltfreies lond und nit für oans von dem seit a poor johr fost täglich von gewollttatn lesen muasch!

xXx
xXx
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Staenkerer sell isch a ondere Gschichte und zem bin i gonz bi dir. Jeder Asylanwerber der Stroffällig werd hot sein Recht verwirkt und keart zrug wou er hear kimp ohne wenn und aber.
Ober bei Gewollt gegn olle, lei weil sie a ondere Hautforbe oder Religion hoben, zem gibs a kuen wenn und ober.

Staenkerer
1 Monat 1 Tag
@xXx bin i gibt deiner meinung! sollt des wirklich a “werk” vom nazi sein, wo es wirklich lei um des “ondererdenkende und-gläubige raus” geat, so soll se für de verwerflich es tat anständig gstroft wern! i hoff sie finden de einzigen und de medien VERÖFENT Nor a wer es wor, mit das es so geat wie in vintel, wo zwor aufkommen isch wer’s wir ober in der öffentlichkeit verschwiegen würde und heit no ba viele als “nazi Anschlag” ghondelt werd! wenn schun a aufschrei in den medien, nor soll a berichtet wern wer dahintergsteck isch, ohne untern tisch kehern wenns… Weiterlesen »
Blitz
Blitz
Superredner
1 Monat 2 Tage

Jo, Politiker tiats endlich eppas gegn dei Zuastände; nett bold wos passiert;……wir bedauern..wir verurteiln…..;sinnloses Geblänkl

Tabernakel
1 Monat 2 Tage

Ich bin froh, dass die Ermittlungsbehörden hier mitlesen. Es gibt bereits wertvolle Hinweise.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Du bist schaden”froh”,sonst gar nichts.Mit mundtod machen werden Probleme auch nicht gelöst.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Dann pass dir blos auf, nicht das es bei dir Zuhause klingelt und die Polizei steht vor der Tür!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@PuggaNagga… ja weil Sie sonst ja nichts besseres zu tun haben?Sag mir den Grund .

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

na dann bin ich mal gespannt!!!!

hans--
hans--
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

die Politiker müssen halt auch den einheimischen helfen wenn die Große Probleme haben ++mir und viele die ich kenne haben die uns immer links liegen lassen+++früher hieß es immer hast du Hunger musst du  arbeiten es wird alles nur verschönt bis es wirkliche kracht  

Martha
Martha
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

die Dorftratschen wissen sicher schon wer die Täter waren !!!

Dagobert
Dagobert
Superredner
1 Monat 2 Tage

also Marta, raus mit der Sprache! 😉

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

überhaupt die viel 🥂🥂🥂trinken!!!!

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wundert mich nicht, dass die Meisten hier diesen Akt kleinlaut gutheißen…

Juli
Juli
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

gutheissen tian so epes do di wianigschtn tat i sogen.ober is isch schun a unterschied ob do a silvesterkrocher zun einsotz kemmen isch oder a sprengkörper oder ähnliches…
selle a dumme aktionen sein holt di folgen vo insrer ausländerpolitik.sell isch fir mi fakt.viele bürger sein uanfoch stuff weil di politiker iber viele themen de di leit örgern net reagieren..iz vor di wohlen sog jo di svpd a afuanmol dasses a do nimo weitogian konn mit der ausländer politik..bis vor a woche wornse no ondro meinung

sou ischs
sou ischs
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Juli …in ersto linie gets omo dorum ass do iz is gschrua gruass isch….doooo werd iz iz afs schärfschte verurteilt bols um ihra lieblinge get. und dooo kemmse iz olls fira…..braaavoo
obo bole sist olla toge lesch va inbrechn und vobrechn und raub…..woi seinse den sem???
sem on i no nio nicht gheart va an sean gscheidn politika😠
obo jo…sem lafnse jo mit augn und oahrn zui monondo. sem scheinrse des nicht zi intressiern bols um einheimischa get . punkt

Martha
Martha
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

ist zum hoffen dass nicht wieder Kinder beschuldigt werden, wie in der Vergangenheit !!!—zum schämen!!!

klara
klara
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Du scheinst in der Vintler Geschichte wieder einmal mehr zu wissen als die Ermittler.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 1 Tag

@klara Achtung Verwechlungsgefahr! Martha Marta

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@klara da wurde ganz professionell ermittelt _____man ist wohl immer noch auf Spurensuche !!!

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

@Gudrun 😂😃😄😅 naaaaa …. do hobn se schun gschaug das seeeehhhr schnell viiiiiieeeel gros darüber wochst . …

klara
klara
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Staenkerer 
Das ist das erste Mal, dass ich dir zustimme.

tom
tom
Superredner
1 Monat 2 Tage

Was sollen sie auch anderes sagen. Ihn etwa gutheißen?

selwol
selwol
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Gute Landesregierung! Mit veruteilen ist das Problem nicht gelöst.
Man müsste schon ernsthaft nach den Gründen und nach Lösungen suchen.
Mit Aussagen wie” Das sind nur Einzelfälle” und mit einer “Vogel Strauss” Politik löst man keine Probleme.

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Egal wie man zu den ganzen Thema steht sowas ist einfach abscheulich sowas macht man nicht

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wer ist “man” , und was soll “man ” nicht machen?

Martha
Martha
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

die Politik vertraut den Ermittler??!!!—und wir vertrauen den Politikern ?!!!!-na dann gute Nacht😪😫😢

elmar
elmar
Tratscher
1 Monat 2 Tage

wer solche Taten begeht ist und bleibt ein Terrorist!!! und ist mit den Schergen des Islamischen Staates gleich zu stellen eine große Mitschuld trägt die Politik weil Sie die Probleme die entstanden sind schön Reden oder gar ignorieren das darf aber trotzdem kein Freibrief solcher Taten sein

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Was ist mit Messerstechereien und Überfälle???

andr
andr
Superredner
1 Monat 2 Tage
Wenn ich die ganzen Kommentare lese habe ich den Eindruck das hier Kraut u d Rüben vermischt werden es gibt in Bozen die Randalierer aber es gibt und das ist wohl der grosse Teil die es ehrlich meinen. Mir ist ein ca 25jähriger Afrikaner in Brixen entgegen gekommen mit Rucksack und fragte nach einer Schule im fischzuchtweg sehr sympathisch und net er wollte wahrscheinlich etwas lernen was er bis jetzt nicht konnte. Ich meine man darf diejenigen nicht vergessen Ich war beeindruckt von diesem Mann. Man könnte auch etwas von ihnen lernen glaube ich ohne poetisch zu wirken. Unsere Selbstverständlichkeit… Weiterlesen »
felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Die meisten drehen sich ja um wenn sie ein afrikaner sehen und so haben sie keine ahnung das es auch andere gibt nicht nur radalierer ! Nur fleisig hier hass schüren das können die dann!

Iceman
Iceman
Neuling
1 Monat 2 Tage

Erschreckend, dass es so viele Minus bei den Kommentaren gibt, welche diese Heldentat von rassistischen Dummköpfen verurteilen.
Erfreulich zu wissen, dass es nur 5% der Bevölkerung ist die 95% der Hasskommentare verfassen.

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 1 Tag

der Kompatscher und die Stocker sein Empört…ober wenn Tog von Raub..u Messerstecherei hearsch..“ sogn de zwoa koan Wort…

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

was für ein Anschlag ? Der Bürgermeister spricht von einen Raudi oder Schweizerkracher.Alles wieder moll aufgepauscht

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

es wird sicher aufs härteste bestraft, 10 jahre knast😀

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

… oder verharmlost, je nachdem.

So ist das
So ist das
Superredner
1 Monat 2 Tage

Solche Aktionen sind nicht zu rechtfertigen, aber nachdem die Politik jahrelang geschlafen, zugeschaut und als Lösung nur von Rom zugeteilte Wirtschaftsflüchtlinge auf das ganze Land verteilt hat, war es wohl nur eine Frage der Zeit.
Auch das steigende Sicherheitsproblem hat das seine beigetragen und wird die Lage verschärfen. Aber auch da wird wiederum weggeschaut, es ist ja Wahljahr und daher nur heile Welt.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Vorab, sowas macht man nicht!
Aber:
Bevor nicht klar ist ob es ein dummer Lausbubenstreich mit Silvesterböller war oder wirklich ein Anschlag von Rechtsextremen den Ball mal ganz flach halten.

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

wegen ruhestöhrung angezeigt 😂

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 2 Tage

Immer den Ball schön flach halten, es könnte sich auch nur um einen banalen Lausbubenstreich handeln.

Kongo
Kongo
Neuling
1 Monat 1 Tag

Ich verurteile die Landesregierung fürs nichtstun.

efeu
efeu
Tratscher
1 Monat 1 Tag

kongo
würde nicht immer der Landesregierung die Schuld geben .da spielt noch die EU eine viel größere Rolle.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

mich stört hier der oftmalige Verweis auf die “Politik”, wer ist sie, Gemeinde-, Landes-, Staatspolitik, Gemeinde, Bozen, Rom. Wir sind halt Teil vom Ganzen, tragen gemeinsam Verantwortung! n Gutem wie in Schlechtem. Schmäh- und Hasstiraden waren nie zielführend. Sich Einbringen, aufbauende Kritik üben ist sinnvoller. Das ist meine Meinung, wobei ich mir beileibe nicht einbilde, die Harten zu bekehren.😊

raunzer
raunzer
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Ich glaube der große “Knall” kommt im Herbst, denn alle Wahlen der jüngsten Vergangenheit, national und international, wurden mit dem Thema Migration gewonnen bzw. verloren.. 

m69
m69
Tratscher
1 Monat 1 Tag
Artikel (…)In der von der Organisation Volontarius geführten Einrichtung sind derzeit 39 Asylbewerber untergebracht, 28 davon gehen einer Arbeit nach, zehn weitere besuchen Fortbildungskurse.” … wenn das austragen und das verkaufen von diesen Zeitschriften vom Typ “Zebra” als Arbeit gilt, dann ist ja alles in Ordnung…. Nur, sind nicht nur Zeitungsverkäufer unterwegs, was ja an sich eine gute Sache ist, wenn nicht (fast) bei jedem Geschäft von Interesse in der Gemeinde Eppan ein “Türsteher” zu fast jeder Tageszeit “seinen” Mann stehen würde, um Geld zu betteln. Aber ich bin mir sicher, vom 23.05.2018 bis zum 07.06.2018 werden diese Türsteher sich… Weiterlesen »
wiakimpdir4
wiakimpdir4
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Stimmt, aber auch in anderen Orten haben wir diese Türsteher. Bei den Automaten vor der Krankenhaustiwfgarage sogar seit Jahren dieselben und jedenTag. Warum macht da eigentlich niemand was?

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@wiakimpdir4 das ist eine Arbeit für Buggla !!!

FlorianEgger
FlorianEgger
Neuling
1 Monat 2 Tage

Eine solche Tat trägt nicht zur Lösung von irgendwelchen Problemen bei und ist zu verurteilen. Wer glaubt, daß die Gemeindeverwaltung nichts zur Information unternimmt, hat die massiv angekündigte Veranstaltung vor wenigen Wochen im Eppaner Kultursaal versäumt

hans--
hans--
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

die Welt ist zu einem Kasperletheater verkommen  egal wo man landet  

jagerander
jagerander
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

mich würde interessieren.Sprengkörper oder Knallkörper.bitte sachlich bleiben.

braver bui
braver bui
Neuling
1 Monat 1 Tag

wenn man de gonzen kommentare lest wert oan schlecht!!!!
rasissmus wohin das auge reicht
do hot woll die politik eps folsch gmocht wenn so viele nazis bzw rechtsdenker unter ins sein

TF1
TF1
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wird man wissen wer`s war???

Tabernakel
1 Monat 20 h

“Landesregierung verurteilt Anschlag auf Flüchtlingseinrichtung

Das ist zu wenig!

wpDiscuz