Überschwemmung vor einem Jahr

Langtaufers: Brücken werden instand gesetzt

Montag, 10. Juli 2017 | 18:39 Uhr

Langtaufers – Bis Herbst wird die Agentur für Bevölkerungsschutz zwei Brücken über den Pedrossbach instand gesetzt haben, die vor einem Jahr überschwemmt worden waren.

Genau vor einem Jahr war die Landesstraße von Langtaufers (LS 49) im Bereich des Pedrossbaches völlig überschwemmt worden. Das Unwetter verursachte auch Schäden an zwei Brücken. Da die Widerlager in Mitleidenschaft gezogen wurden, waren auch statische Maßnahmen notwendig, um die Brücken wieder verkehrstauglich zu machen.

Das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung West hat daher ein Projekt ausgearbeitet, um die beiden Brücken wieder instand zu setzen. So werden zerstörte Steinpflaster durch neue ersetzt, neue Ufermauern aus Zyklopensteinen errichtet, die auch dem Überschwemmungsschutz dienen, sowie neue Sperren verwirklicht. Die Baumaßnahmen werden 580.000 Euro kosten und sollen bis Herbst abgeschlossen sein.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz