Lawinenreport im Blick haben

Lawinengefahr erheblich: AVS warnt Wintersportler

Donnerstag, 10. Dezember 2020 | 09:06 Uhr

Bozen – Die starken Niederschläge, die uns ein Mittelmeertief beschert hat, sind abgeklungen. Der Zivilschutz in Südtirol bleibt dennoch in Alarmbereitschaft. Vor allem die Lawinengefahr ist noch erheblich. In ganz Südtirol herrscht derzeit Lawinenwarnstufe drei. Das bedeutet, dass in steileren Hängen mit Spontanlawinen zu rechnen ist. Auf den Bergen liegen stellenweise mehr als zwei Meter Schnee.

Daher mahnt der Alpenverein, bei Skitouren oder Schneeschuhwanderungen besondere Vorsicht walten zu lassen. Der Lawinenreport sollte stets akribisch studiert werden. Neben den Lawinen gehen auch von der Kälte oder der frühen Dunkelheit Gefahren aus.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz