Raubüberfall auf offener Straße

Leifers: Weg zur Nachtschicht endet brutal

Dienstag, 13. November 2018 | 10:25 Uhr

Steinmannwald – Gegen 2.00 Uhr in der Früh hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Steinmannwald bei Leifers ein erschreckender Vorfall ereignet. Ein Mann, der sich auf dem Weg zu seiner Nachtschicht machte, wurde laut einem Bericht des Alto Adige aus heiterem Himmel von hinten angegriffen, als er zu Fuß die Brennerstraße entlang ging.

Was noch mehr beunruhigt: Gleich nach dem Zwischenfall hat der Mann vorbeifahrende Pkw-Lenker um Hilfe gebeten. Doch niemand hielt an.

Der Mann hat bei den Carabinieri Anzeige erstattet. Laut seiner Beschreibung handelt es sich bei den Angreifern um zwei dunkelhäutige Männer, die ihn von hinten angegriffen und mit der Faust und mit Fußtritten auf ihn eingeschlagen haben. Auch im Gesicht wurde er getroffen.

Anschließend suchten die beiden Täter mit seiner Brieftasche und dem Handy das Weite. Die Ärzte rechnen mit einer Genesungszeit von ein paar Tagen.

Die Ermittler versuchen nun auch anhand von Überwachungskameras in der Gegend herauszufinden, wer hinter dem Angriff steckt.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Leifers: Weg zur Nachtschicht endet brutal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ITler
ITler
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Aber wir haben ja kein Sicherheitsproblem…

Und dass die PKW-Fahrer nicht geholfen haben, ist in der heutigen Zeit auch kein Wunder mehr denn es könnte isch ja auch um eine Falle handeln (ist ja schon öfters passiert in letzter Zeit).

Den einzigen denen ein Vorwurf gemacht werden kann sind die linken Politiker (SVP, PD, Grünen) etc!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

bin großteils deiner Meinung, aber wir hatten jahrelang die rechte an der Macht, sogar ein Fini und ein Bossi und es wurde nur noch schlimmer… Das Problem Gewalt löst nicht die rechte und nicht die linke! Gewalt hat tiefe Wurzeln…

AAA
AAA
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

👍👍👍

mandl
mandl
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

…iatz fahlt lei nou dr Tweet van Salvini😁…enkern Heilsbringer

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
1 Monat 3 Tage

Und, was sagen die hirnverbrannten linken Realitätsverweigerer? Es wird heruntergespielt, gelogen, schön geredet…und wenn alles nicht hilft sind es psychisch Kranke die nicht schuldfähig gemacht werden können.

hage
hage
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Bis auf die Schuldfrage bin ich dei er Meinung. Ich kann mich zwar nicht erinnern, dass die Grünen in Italien in der Vergangenheit etwas zu sagen hatten bzw sogar regierten.??!?!.
Und die lega hat wohl auch mehr darauf geschaut um sich die 49 mil euro zu verunwalten anstatt gute Oppositionsarbeit zu machen.

luisa
luisa
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

sorry obo mittlt di nocht holtate a net un wenn uando probiert mi unziholtn….es konn jo san dassa hilfe braucht obo sel wuassman jo net…i als frau holtat net un…

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

fa schonde das mon nimmer ohne sorge orbeitn gien konn!
fahlt lei no, das de, de nit gholtn hobn als schlechtere menschn do stien als der täter!
i holtat a nit!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 3 Tage

i holtat a net un! obo i riefat jemand un, der helfn konn!

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Luisa @

Achtung ⚠

Das ist strafbar und “wird” geandet!
Das ist kein Kavaliersdelikt!
Notfalls halten, wenn man sich nicht sicher ist und einen Notruf abgeben, aber weiterfahren ist ein NoGo!

Unwissenheit schützt bekanntlich auch vor Strafe nicht!

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Es wird anders geahndet.

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Tabernakel 

der Lehrer!!!! ;-))))

Mastermind
Mastermind
Superredner
1 Monat 3 Tage

Habe ich immer als moralische Pflicht gesehen, aber nur wenn ich auch erkennen, um wem es sich handelt. Habe öfters auf dem Weg vom Vinschgau in die Schweiz, Deutsche mit zum Reschenpass genommen, weil sie meist den letzten Bus nicht geschafft haben, aber in Bozen und anderen Großstädten, würde ich das nicht einmal machen, wenn man wie in Amerika Schusswaffen im Auto haben dürfte.

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

Die Angreifer gehören ausgeforscht und strafrechtlich verfolgt!
Aber auch jene die Hilfe verweigert haben gehören ausgeforscht und zur Verantwortung gezogen. Man hätte auch aus dem geschlossenen Auto heraus per Handy Hilfe anfordern können, also ganz ohne sich selbst in Gefahr zu bringen! Feiglinge!

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 3 Tage

Möchte dich mal um 2.00 früh erleben… wenn du wirklich aussteigst hut ab! Ich habs schon gemacht und bezahlt, würds aber immer wieder machen. 

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

@a sou .Wenn die Lage zu gefährlich für mich ist, steig nicht aus, aber ich verfüge über ausreichend Zivilcourage um stehen zu bleiben und bei geschlossenen Autotüren die Polizei und Rettung zu rufen, zu hupen, zu schreien, was immer diese Verbrecher abschrecken kann. Aber vorbei fahren ist unterlassene Hilfeleistung!!!!! und auch strafbar!!!!

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 3 Tage

@denkbar immerhin, ist schon ein guter anfang

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@denkbar
bla bla blaaaaa

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Missx – Wenn sie keine Zivilcourage haben, heißt das noch lange nicht, dass sie anderen auch fehlt.

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

@denkbar 

so könnte man(n) das auch managen…. 😉

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 3 Tage

denkbar

die Täter gehören ausgeforscht un von meiner aus ein Einreiseverbot, wenn es sich im Wiederholungsräter handelt. Unterlassene Hilfeleistung ist auch strafbar. heutzutage ist jeder sich selbst am nächsten. Zivilcourage zählt nicht mehr… Anstand und Ehre ein Fremdwort und die Bereitschaft zu Gewalt nimmt stetig zu und das beunruhigt mich….

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Aurelius 

wenn ich eine Frau wäre, würde ich auch nicht unbedingt vom Auto aussteigen, bei allem was heutzutage in der Nacht herum irrt!

Aber einen Notruf absetzten das kann jeder!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@denkbar
Ich sage nur: Theorie (Helden des Forums) und Realität (Hahnenfuß auf der Straße) sind zwei grund verschiedene Dinge.

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Wer erkennt den Fehler?

“Der Mann hat bei den Carabinieri Anzeige erstattet. Laut seiner
Beschreibung handelt es sich bei den Angreifern um zwei dunkelhäutige
Männer, die ihn von hinten angegriffen und mit der Faust und mit
Fußtritten auf ihn eingeschlagen haben. Auch im Gesicht wurde er
getroffen.”

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Auch wenn er von hinten angegriffen wurde, hat er vermutlich danach, als er die Schläge ins Gesicht bekam, die dunkle Hautfarbe erkennen können!
Noch weitere Fehler lieber Tabi?

Ei
Ei
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Tabanaggl es gib Menschn dei segn hintn genauso guet wie von vorn.. 😋

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 3 Tage

tabernakel, denk mal nach, er wurde zwar von hinten angegriffen, konnte aber nacher sehen wie die zwei verbrecher aussahen. wie sonst konnte er von zwei dunkelhäutigen sprechen? er will ja, dass sie verhaftet werden. deswegen sind seine aussagen glaubhaft

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

du solltest lieber mal nach dem 20 seitigen protokoll googeln und dich nicht mit einer kurzen zusammenfassung zufrieden geben herr inspektor

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@OrB
könnte aber leicht möglich sein wenn man glaubt in einem zeichentrickfilm zu stecken

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@typisch
Inspektor Gadget 😁

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Tabernakel@

Tabi, aber jetzt enttäuscht du mich!

Es war Nacht, sollte der Geschädigte dabei zwei weiße Gesichter sehen? Aber nur wenn er demjenigen mit einer funktionierenden Taschenlampe ins Gesicht leuchtet! 😉 !

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

genau weil er im gsicht getroffn wurde bestätigt das er ihnen des zugewendet hot und sie desholb gsech hot! also, woblig der fehler? ba deiner analyse, lieber tabsi!

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@typisch
Lass ihn doch!
Dem Tabsi gefällt das,was sich un seiner Fantasie abspielt aber besser.

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 3 Tage

salvini, bitte sag nichts dazu, sonst nennen sie dich einen lügner

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Aristoteles @

Ja, aber ihr kennt ja den Reissack in China der gerade umgefallen ist, ja?
Natürlich ist dort auch Salvini Schuld! 😎

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 3 Tage

@m69, haha, der isch guat. gilt aber nur für die linken

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

@aristoteles 

logo! ;-)))

Ralph
Ralph
Superredner
1 Monat 3 Tage

Südtirol ist doch sicher wie nie sagen Kompatscher und Caramaschi unisono

forzafcs
forzafcs
Superredner
1 Monat 3 Tage

Erster wors lei Bozen, iatz Brixen und Leifers… aber von einen Sicherheitsproblem wird nicht gesprochen. P.S die Täter gehören abgeschoben und das auf eigene Kosten! Falls kein Geld vorhanden ist abarbeiten solange bis die Rückführung bezahlt ist.

Storch24
Storch24
Superredner
1 Monat 3 Tage

Hoffentlich werden sie identifiziert und sofort abgeschoben. Aber auch die PKW Fahrer gehören zur Rechenschaft gezogen. Obwohl man sie fast verstehen kann. Man hat Angst…..

BEATS
BEATS
Tratscher
1 Monat 3 Tage

also ich habe im Auto immer einen “meinungsverstärker” dabei…. angehalten hätte ich aber ob ich mich raus traue hätte ich spontan entschieden… je nach situation halt

andr
andr
Superredner
1 Monat 3 Tage

Tja was soll man da denken

hoglsturm
hoglsturm
Tratscher
1 Monat 3 Tage

und do tabernackel will die strafteten immer runterspielen wie immer.warum sieht er die wahrheit nicht?

H.M
H.M
Neuling
1 Monat 3 Tage

sicher isch man do schun niergens mehr…..dass heint zutoge ollweil weniger wern unholten isch auf oner seite a zu verstehn oder?i tat a net unholten …als frau aloane sowieso net …ober die carpf unriafen tat sofort.

Queen
Queen
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Gonz ehrlich um der Uhrzeit hätt i a Ongst unzuholtn….nichtsdestotrotz konn sowos net geduldet werden!!

Hausverstond
Hausverstond
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Sicherlich als Stuhlhucker vor der Glotze kann man als nicht Betroffener so richtig “gschliffn”einen Kommentar abgeben.

wpDiscuz