Begehung mit der Quästur

Mehr Sicherheit: Bozen installiert weitere 29 Überwachungskameras

Dienstag, 26. Februar 2019 | 10:41 Uhr

Bozen – Die Sicherheit in Bozen soll noch ausgebaut werden: Dazu hat der Stadtrat beschlossen, 29 weitere Videoüberwachungskameras an verschiedenen Punkten in der Stadt zu installieren.

In Zusammenarbeit mit der Quästur wurden die Standorte ausgewählt.

Neue Kameras werden errichtet: an der Passage der Erinnerung zum Schutz der neuen Schautafel (2), am Anita-Pichler-Platz (1), am Rathausplatz (1), am Anne-Frank-Platz (4), am Pfannenstielweg (2 – im Bereich der Handwerkerstraße und der Unterführung), Verdiplatz und Kapuzinerpark (3), Bahnhofspark (2), Rentschnerstraße (1 – Lamplhaus), Eisackstraße-Pfarrplatz (1), Pfarrhof-Städtischer Friedhof Oberau (2), Park der Religionen (2), Radweg am rechten Eisackufer zwischen der Rom- und der Reschenbrücke (5), Europapark (2 – Fußgängerweg- Fahrradweg), Genuastraße (1 – PistaZero).

Innerhalb von drei Monaten sollen die Kameras angebracht werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Mehr Sicherheit: Bozen installiert weitere 29 Überwachungskameras"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
25 Tage 5 h

Und Rom kann Euch zuschauen…
http://www.insecam.org/en/view/272489/

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

tabernakel, uns kann rom gerne zuschauen. wir haben kein schlechtes gewissen.

Tabernakel
25 Tage 4 h

Salvini erst recht nicht. Vielleicht sieht er dich beim Kauf von Viagra?
https://www.insecam.org/en/view/635999/

Mauler
Mauler
Tratscher
25 Tage 3 h

Deine Internet Links interessiert koan Mensch Tabernakel!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

@Mauler ..du musst diese ja nicht aufrufen… ich finde diese sehr interessant

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

@Tabernakel, ja und wenn? kommt man dafür ins gefängnis?

Mauler
Mauler
Tratscher
24 Tage 20 h

Na muas i net, zum Glück!

typisch
typisch
Kinig
24 Tage 8 h

Einheimische haben nicht zu verstecken

sepp2
sepp2
Superredner
25 Tage 3 h

was sollen die ganzen Kameras helfen, wenn die Kriminellen eh wieder nach 2 Stunden frei sind

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

man bräuchte kuane kameras, wenn die politik und justitz besser durchgreifn tat.

Calimero
Calimero
Superredner
25 Tage 3 h

Ein weiterer Schritt unter dem Deckmantel der Sicherheit, zum gläsernen Bürger.

alex1992
alex1992
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Deswegen besitzt du sicher Facebook und WhatsApp, damit deine Daten in sicheren privaten Händen sind.
Und was glaubst du da ist jemand was 24h auf der kamera schaut und dich verfolgt damit er weiss ob du vielleicht deine Frau betrügst?
Der Bürger wurde zum gläsernen Bürger mit dem Anschluss ans Internet beim Handy

Staenkerer
25 Tage 4 h

na jo, … mehr sicherheit???
kameras hoaßn lei, mehr de se kennenlernen!
mehr sicherheit gibs erst ba verschärfung der gsetze, bezw. ba strengere richter!
sunscht hoaßt es mit oder ohne video: es lebe di narrenfreiheit!

Tabernakel
25 Tage 5 h

Große Suggestion!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

kameras sind nur für voyeure….

Trixie
Trixie
Grünschnabel
25 Tage 2 h

Wenn die Gesetze etwas härter wären würden diese Kameras erspart.. I frag mich nur ob des was bringt…??? 🤔

pincopalino
pincopalino
Grünschnabel
24 Tage 20 h

mit waffen schafft man keinen frieden..mit überwachung schafft man keine sicherheit

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
24 Tage 21 h

des hobn se bol herausen wo a kamera isch

wpDiscuz