Zwei Männer angezeigt

Meran: Arbeiter bei Instandhaltungsarbeiten attackiert

Samstag, 30. März 2024 | 16:33 Uhr

Von: lup

Meran – Am gestrigen Freitagnachmittag wurden zwei Nordafrikaner wegen Bedrohung und Gewalttätigkeiten angezeigt. Der Vorfall ereignete sich am Bahnhof in Meran, als Arbeiter bei Instandhaltungsarbeiten der dort gelegenen Flüchtlingsunterkunft von drei Männern attackiert wurden.

Da sich die jungen Männer unbefugt auf dem Gelände aufhielten, wurden sie von den Arbeitern dazu aufgefordert, den Ort zu verlassen. Daraufhin reagierten die Männer jedoch mit Gewalt, weshalb der Bauleiter umgehend die Carabinieri alarmierte. Beim Erscheinen dieser ergriffen die Männer die Flucht. Den Carabinieri gelang es jedoch, zwei von ihnen festzunehmen.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass die Männer ein gestohlenes Mobiltelefon bei sich hatten, welches der rechtmäßigen Besitzerin daraufhin übergeben wurde, die den Diebstahl bereits gemeldet hatte. Die beiden Nordafrikaner wurden der zuständigen Justizbehörde überstellt.

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Meran: Arbeiter bei Instandhaltungsarbeiten attackiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rabe
Rabe
Superredner
1 Monat 27 Tage

Schlaraffenland. Alles ist erlaubt!! Warum gea i no orbeiten ? Und sel schun 39 Jahre

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Wenn in 39 Jahren keinen Sinn in deiner Arbeit gefunden hast, solltest du dich nach einem neuen Beruf umschauen…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Und warum wechselst du dann nicht?
Ist seit langem bekannt, dass Flüchtlinge im Luxus leben. Oder?

Rabe
Rabe
Superredner
1 Monat 27 Tage

@info interessant wos do von Kommentare kemmen. obor danke meine Pension zohln 👍

Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 27 Tage

@info vielleicht hat ihm die Arbeit vor 39 Jahren gefallen mir hat auch meine Arbeit vor 23 Jahren gefallen jetzt gefällt sie mir überhaupt nicht mehr ich suche jetzt eine Arbeit in einen Supermarkt

Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 27 Tage

@N. G. es ist nicht so leicht eine andere Arbeit zu finden dann bleibt man lieber bei alten arbeit als arbeitslos zu sein ein bisschen Hausverstand

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

@info&N.G, ich nehme mal an dass die Frage von @Rabe eher rethorisch gemeint war.. ja warum arbeiten wenn man sich auch ohne, buchstäblich, durchs Leben schlagen kann..

Staenkerer
1 Monat 27 Tage

@Pyrrhon wenigstens oaner de verstondn hot wos @rabe damit sogn will!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Pyrrhon Als ST wirst nicht leicht überleben ohne arbeiten.

oldenauer
oldenauer
Superredner
1 Monat 27 Tage

Ein Fall für n. G.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Doch für dich auch! Mehr als gegen Ausländer zu hetzen hast du hier noch nie! Ausländerfeindlich und rechtsextrem!
Auserdem xkein Wort zum Thema, nur Worte an mich. Das ist idiotisch!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Für dich gäbs viele Beschreibungen. GRINS Aber keine hat mit Menschlichkeit und Intelligenz zu tun.

Staenkerer
1 Monat 27 Tage

@N. G. naaa, des isch nit idiotisch! bisch woll oaner von de, de ständig indirekt des treibn der typn guat hoaßt und olle de zurechtweisch de ihr treibn verurteiln!
a wenn du mit ihre “lebensgestollting” do ba ins rinverstondn bisch und umbeding willsch das mir dein gedonkngut guat findn, der größte toal der ehrlichen, orbeitsommen bevölkerung verurteilt ihr verholten und deswegn wersch holt de kritik an di einsteckn müssen!
wenn de kritik ober nit hebsch, hosch oanfoch pech kopp!

Staenkerer
1 Monat 27 Tage

@N. G. ko, wie? inteligenz und menschlichkeit “befiehlt das man jeden der in an fremden lond der dort auf er kosten der dort einheimischen leit leb, das de einheimischen no applaudiern wenn se dafür dort unfriedn stiften und sich durch diebstal, raub und illegale mochnschoftn bereichern?

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Und du redest von Menschlichkeit? Du glaubst wohl dass wir deine Unmenschliche einstellung im Jahr 2020.2022 vergessen haben? Grins

mermer
mermer
Tratscher
1 Monat 27 Tage

@Staenkerer aber jeder der dieses treiben nicht gut heißt bzw. verurteilt ist doch rechtsextrem oder?

Angi
Angi
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Instandhaltungsarbeiten werden für solche Leute durchgeführt, wir bezahlen und die Arbeiter bekommen noch haue!!! Wo kommen wir noch hin!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 27 Tage

Angi da staunt Ihr.Ich sag nur wie bestellt ,so geliefert.

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Vielleicht sollte man da N:G hinschicken um Arbeiten auszuführen. Da könnte noch ein bisschen Zuneigung zu den Goldstücken entstehen 🙂

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Jo, sou sein sie, insre dankbaren Fachkräfte, de sou dringend gebraucht werden. 🤦🏻

geh mir net
geh mir net
Tratscher
1 Monat 27 Tage

des werd dar Paolo Sartori schun regeln

Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 27 Tage

der sartori macht eine super arbeit

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Wenn man bedenkt, mir DOHOLTN sella Leit…. Bessa et nochdenken… wos do die Politik bewirken will, hone bis heint no net voston…

Jonny Cash
Jonny Cash
Tratscher
1 Monat 27 Tage

Leider falsch. Wir haben Jahrhunderte lang die Länder dieser Menschen ausgenommen, und tun es immer noch. Sie bekommen von uns Geld, aber das kann nicht ersetzen, was der weisse Mann ihnen genommen hat. Und jetzt mal scharf nachdenken, was das sein könnte.

Rabe
Rabe
Superredner
1 Monat 27 Tage

mi wundert net man immer mehr daran zweifelt dass sooo diese ( wenn man noch von Immigration reden kann ) Methode gut für uns alle ist

Unioner
Unioner
Superredner
1 Monat 27 Tage

Was stimmt denn da nicht? Wenn uns drei Leute angreifen würden dann würden wir nicht die Polizei rufen sondern kämpfen. Noch dazu wenn man Werkzeug hat. Wäre doch dann Notwehr oder?

Ex Queen
Ex Queen
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Wieso wehren sich die Meraner net, des sein jo koane Zuastände für a Stodt mit 40.000 Einwohner!

wpDiscuz