Hausarrest

Meran: Ehefrau von betrunkenem Mann mit Messer bedroht

Dienstag, 05. Juni 2018 | 11:16 Uhr

Meran – In Meran haben die Carabinieri bei einer Wohnungsdurchsuchung einen 45-jährigen Mann angezeigt. Er hat im angetrunkenen Zustand seine Frau mit einem Messer bedroht und beschimpft.

Aktiv wurden die Exekutivbeamten, nachdem sie per Telefon einen Hinweis bekommen haben.

Als die Carabinieri eintrafen, ertappten sie tatsächlich einen Mann auf frischer Tat, wie er mit einem Küchenmesser in der Hand seine Frau beschimpfte und mit dem Tod bedrohte.

Der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Meraner wurde von den Ordnungshütern entwaffnet und auf die Kaserne der Meraner Carabinieri gebracht.

Weil er Widerstand leistete, verletzte sich ein Beamter am Handgelenk.

Der Mann wurde wegen Widerstands gegen eine Amtsperson sowie schwerer Drohung angezeigt und in den Hausarrest überstellt.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Meran: Ehefrau von betrunkenem Mann mit Messer bedroht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
13 Tage 22 h

Hausarrest bei häuslicher Gewalt? Wie lächerlich ist das denn?

Goggi
Goggi
Grünschnabel
13 Tage 22 h

In den Hausarrest!!! MOMENT, geah schnell speiben

m. 323.
m. 323.
Superredner
13 Tage 23 h

Wahnsinn pur..mehr kann man dazu nicht mehr sagen…und dann noch Hausarrest…mir ist zum Kot…

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
13 Tage 22 h

war besser gwedn, wenn er sich der wohnung auf 300 m net nähern derfet. iaz hot de orme frau den (verbotenes schimpfwort) 24 std um die haxn

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

das gab es immer schon ,nur Wird heute berichtet.Früher wurden Frau ,Mutter,Schwester u.s.w.ungestraft bedroht.Heute trauen Sich die Frauen meist zu wehren u.an zu zeigen.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

hab nicht erwähnt dass es kein Frauenhaus od.sonst was gab.Und bevor nicht ernsthaft was passiert tut sowieso Keiner was.Dann ist es aber leider zu s p ä t.

peterle
peterle
Superredner
13 Tage 22 h

Unsere Politik wird es wieder kleinreden.

Paul
Paul
Superredner
13 Tage 21 h

dann wird er mit ruhe sein Vorhaben im Hausarrest beenden können. wer schützt die Frau ???

stief
stief
Tratscher
13 Tage 23 h

Olleweil konnmen sogn wert imene nia longweilig .. insere Ordnungshüter

rosenstock2017
rosenstock2017
Grünschnabel
13 Tage 19 h

Versteah net brumm sie heint olle mitn Messer kemmen.

Tabernakel
13 Tage 18 h

brumm, brumm, brumm, Bienchen summ herrum…

rosenstock2017
rosenstock2017
Grünschnabel
13 Tage 16 h

@Tabernakel
wos ischt des fir a Kirbus do hinter dem Händy

typisch
typisch
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

mancher sogar mit axt oder machete

zockl
zockl
Superredner
13 Tage 21 h

Messer? Was das wohl für einer war?

Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
13 Tage 20 h

Hausarrest!! Muss sich seine Frau nun eine Wohnung suchen, wenn ihr Mann im Haus bleiben muss?

m69
m69
Tratscher
13 Tage 21 h

da gibt es nur eins!

anonyme Alkoholiker…. sonst sehe ich schwarz für den Mann, und leider auch für die (Ehe-) Frau.

JulAnder
JulAnder
Neuling
13 Tage 19 h

Wahnsinn! Arme Frau!

wellen
wellen
Superredner
13 Tage 14 h

Frau sofort Trennung einreichen. Es bleibt nicht bei einer Gewalttat, der macht das wieder!

wpDiscuz