20 Monate Haft

Meran: Räuber fuchtelt mit Flasche herum

Donnerstag, 12. August 2021 | 11:04 Uhr

Meran – Am vergangenen Sonntag hat ein 45-jähriger Mann in Meran einer Urlauberin die Brieftasche gestohlen und wurde in der Folge verhaftet und zu 20 Monaten Haft verurteilt.

Es war laut Tageszeitung Alto Adige in den Abendstunden, als die 65-jährige Frau mit einem Rucksack die Thermenstraße entlang ging. Plötzlich bemerkte sie eine ungewöhnliche Bewegung. Sie drehte sich um und sah einen Mann, der ihre Brieftasche sowie eine Flasche in der Hand hatte. Mit dieser fuchtelte er vor ihr herum, ohne sie wirklich zu bedrohen. Anstalten, das Weite zu suchen, machte er nicht.

Auch als die Frau schrie und Passanten die Ordnungshüter alarmierten blieb der Algerier vor Ort. Er händigte der Urlauberin ihre Geldbörse sogar wieder aus. Beim Eintreffen der Carabinieri leistete der Mann aber Widerstand. Am Mittwochvormittag schloss er vor Richter Carlo Busato einen Vergleich über 20 Monate Haft ab und wurde auf freien Fuß gesetzt.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Meran: Räuber fuchtelt mit Flasche herum"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
rastan
rastan
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

“Am Mittwochvormittag schloss er vor Richter Carlo Busato einen Vergleich über 20 Monate Haft ab und wurde auf freien Fuß gesetzt.”

Dieser Absatz ist wiedermal der reinste Witz.. was will man da noch sagen..

vitus
vitus
Superredner
1 Monat 8 Tage

Er wusste wie es in Italien läuft, ihm passiert nichts, deshalb ist er geblieben und hat auf die Ordnungskräfte gewartet.

Amadeus
Amadeus
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Verurteilt (scheinbar nicht auf Bewährung) und auf freien Fuß gesetzt? Nicht einmal einen Tritt in den Hintern? Entweder macht das die Hitze oder die Justiz ist verrückt geworden.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Auf freien Fuss angezeigt. Wie immer

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

…er hat ja nur mit der Flasche gefuchtelt…
🤪

Denkt mit
Denkt mit
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

in de passiert viel zu wenig von der Justiz

DerTom
DerTom
Tratscher
1 Monat 8 Tage

des werd sich immer häufen – sgechn dass in de (wenn sie erwischt wern) nit viel passiert passiert

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Des isch jo eine Schweinerei so ein System! Kein Wunder, dass sie tun und lassen was sie wollen.

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Trina1
🙄🤦🏼‍♂️Es sind mmer mehr solche Individuen und Gestalten in den Städten zu sehen!🤢🤮Vorallem im Meran hat ihre Zahl stark zugenommen,sogar 20 bis 35jährige lungern tagtäglich rum,mehr oder weniger immer die selben.😤😤😤
Sehe ich täglich auf dem Weg zur Arbeit.
Fragen um Zigaretten oder Kleingeld und es gibt immer welche die sie noch unterstützen und ein paar € geben!😒

Brauni
Brauni
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

können machen was sie wollen denen passiert nix.

schneidigozoggla
1 Monat 6 Tage

An donk in die Einsotzkräfte

wpDiscuz