Wasser und Strom illegal angezapft

Meran: Razzia im Schloss Winkel

Donnerstag, 16. Juli 2020 | 09:19 Uhr

Meran – Mit einem Großaufgebot an Polizeikräften fand gestern im Schloss Winkel in Meran/Obermais erneut eine Räumungsaktion statt.

Etwa ein Dutzend Personen hatten dort illegal das Gebäude besetzt, das seit Jahren leer steht. Es handelt sich um drei italienische Staatsbürger und neun Personen aus Nordafrika. Sie wurden wegen Hausfriedensbruch angezeigt. Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, wurde gegen vier Personen zudem ein Ausweisungsbefehl erlassen, eine Person wurde in ein Abschiebezentrum gebracht.

Schloss Winkel wird seit Jahren immer wieder illegal besetzt und ist auch schon mehrfach geräumt worden. Anwohner beklagen immer wieder den Lärm, illegale Müllablagerungen und die prekären hygienischen Zustände im Schloss beklagen.

Strom und Wasser sind eigentlich abgestellt, wurden aber immer wieder illegal angezapft.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Meran: Razzia im Schloss Winkel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
25 Tage 16 h

Endlich einmal ein Lebenszeichen der Ordnungskräfte…..hoffen wir dass sie im Bahnhofspark,an der Promenade und am Theaterplatz auch so konsequent vorgehen und angekündigte Abschiebungen nicht nur leeres Geschwafel sind sondern effektiv auch durchgeführt werden…..

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
25 Tage 15 h

Und wir arbeitenden Deppen dürfen zahlen. Zeit die Gesetze zu ändern. Einwanderung ohne Arbeit hat noch nie funktioniert.

Anduril61
Anduril61
Tratscher
25 Tage 7 h

@sakrihitn; Wieso, nicht funktioniert, funktioniert doch bestens, und wird auch weiterhin funktionieren….

sophie
sophie
Tratscher
25 Tage 14 h

Ja höchste Zeit etwas zu tun, man kann ihnen ja nichts nehmen heisst es immer, also das heisst noch lange nicht dass man sich alles verbotene erlauben darf. Abschieben in ihre Heimat….

Anduril61
Anduril61
Tratscher
25 Tage 7 h

@Sophie; irgendwie hängt das immer mit Wahlen zusammen, also bleibts wie gehabt…😃😃😃

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
25 Tage 15 h

Wann findet man für diese “never ending story” endlich eine Lösung ?

Raphi
Raphi
Grünschnabel
25 Tage 11 h

Nach den Wahlen !!!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
25 Tage 9 h

@Missx..Danke für deine Sorge um meinen Tagesablauf. Bin in Pension, “arbeite” nur hobbymäßig und genieße ansonsten das Leben. Ich wette, dass du dieses Gebäude noch nie gesehen hast. Es würde zwar einen Sack voll 💰💶 kosten, aber es wäre sehr schade, wenn es abgerissen würde. Hässliche Zweckbauten gibt es schon genug.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
25 Tage 9 h

@Raphi..das “Drama” hat doch schon Wahlen miterlebt

Anduril61
Anduril61
Tratscher
25 Tage 7 h

@Raphi; da glauben Sie jetzt aber nicht wirklich 😀😀😀

marher
marher
Universalgelehrter
25 Tage 15 h

Ein Lob den Ordnungshütern. Hätte aber lang schon passieren müssen da so einige sicher über die illegalen Behausungen Bescheid wussten.

iv
iv
Tratscher
25 Tage 14 h

de ziehen lei um 😁

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
25 Tage 10 h

Ich verstehe wirklich nicht, wieso man für dieses Gebäude keine “rettende” und “erhaltende” Verwendung findet.

Staenkerer
25 Tage 9 h

i frog mi wer der besitzer isch und warum der nit a zur rechnschoft gezochn werd wenn er seinen besitz nit so obsichert das seine nochborn unbelestig sein?
hoftet ba ins nit a der besitzer (mit) wenn es probleme mit miter gib, ob de legal oder illegal einquartiert sein?

Staenkerer
25 Tage 12 h

de gschicht schun amoll glesn, allso woaß des eh jeder!
ober ba de gsetze werd des gebäude nit long laar stien! bold schun lesn mir es gleiche wieder, denn de nächsten “mieter” wortn schun und bold schun geats weiter wie gehabt …

Jaeger2
Jaeger2
Neuling
25 Tage 2 h

loooongweilig,passiert decht nix

wpDiscuz