Verstoß gegen die Ausgangsregeln

Meraner Ortspolizei zeigt insgesamt 20 Personen an

Donnerstag, 19. März 2020 | 08:03 Uhr

Meran – Während die Anzahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen auch in Meran ansteigt, stellt die Ortspolizei immer wieder Verstöße gegen die Notverordnungen fest, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Seit Sonntag haben die Exekutivbeamten 20 Personen wegen des Verstoßes gegen die geltenden Ausgangsregeln angezeigt.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Mehr zu diesem Thema
Gesundheitsfürsorge in Brescia kurz vor dem Kollaps – VIDEO
Am Ende der Kräfte: “Wir wägen ab, wer überleben kann”
19. März 2020 | 07:05
47
Mann riskiert zwölf Jahre Haft
Coronavirus: Schweigender Patient infiziert gesamtes OP-Team
18. März 2020 | 07:05
68
Wanderung und bedenkliches Facebook-Video im Naturpark Drei Zinnen
Unverbesserliche auf Facebook: “Quarantäne ist nur etwas für Kranke”
17. März 2020 | 11:06
82
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Meraner Ortspolizei zeigt insgesamt 20 Personen an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DerTourist
DerTourist
Neuling
9 Tage 20 h

Alle Maßnahmen sind zu spät. Es ist jetzt klar, dass diese Krise viele
Opfer fordern und viele Monate andauern wird. Auf jeden Fall ist er
länger als die Taschen der Regierung tief sind. Mir bereits klar, dass
die Saison 2020 seit dem 9. März 2020 zu Ende ist. Dies ist nicht nur
eine Katastrophe für die Gesundheit, für die Menschen, sondern
sicherlich auch der Todesstoß für die ohnehin schwache italienische
Wirtschaft.

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 18 h

seit dem 1.Fall in China wurde versäumt Was jetzt immer noch halbherzig geschieht.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
9 Tage 18 h

Scheiss auf die wirtschaft was hilft sie dir wenn du Tot bis und das verstehen hier in unserem Lande allzuviele nicht was hilftves jetzt noch etwas zu verdienen wenn dundanach 4 5 wochen im bett liegst und wenns schlecht geht fährt der combi ab und gibt dichbin eine Kiste deswegen blwibt zu hause bis mai steht sowieso alles still

lottchen
lottchen
Tratscher
9 Tage 16 h

@schwarzes Schaf
👍 genau so ist es.. wenn man krank wird für wochen oder sogar daran stirbt werden es die paar 100€ jetzt nicht mehr retten. jeden kann es treffen, was nützt es mir wenn mein mann arbeiten rennt und seine gesundheit riskiert und ich zum schluss als witwe dastehe alleine mit kinder?? dann hilft mir auch niemand mehr weiter.
gesundheit ist das wichtigste weil die kann man nicht kaufen…
es ist schon hart genug dass so viele sich jetzt für unser gesundheitssystem in gefahr bringen müssen… DANKE allen dafür.
dann werden wir wohl imstande sein zuhause die füße hoch zulegen.
#wiebleibenzuhause

Supermanfrei39
9 Tage 15 h

Und was hilft es wenn du zu hause verhingerst weil kein Geld hast!!

berthu
berthu
Superredner
9 Tage 15 h

Die reelle Gefahr dran zu sterben liegt bei unter 1% der infizierten, und das nur bei bestehend schlechten Gesundheitszustand!

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
9 Tage 14 h

Behalte Deine Fake-News besser für Dich. Ist strafbar.

In Italien sind es 8,3 %

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103785/umfrage/mortalitaetsrate-des-coronavirus-nach-laendern/

Incazzato nero
9 Tage 20 h

Richtg sou, dei solln amol die Laurinstros richtung Tappeinerweg kontrollieir

mapawolisi
mapawolisi
Neuling
9 Tage 18 h

Gestern Radfahrer mit Freizeitbekleidung gesehen, einer davon mit Buggy hinten und Kind drinnen… hat definitiv nach einem Radausflug ausgesehen….. noch 2 die es nicht verstehen wollen…..

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
9 Tage 14 h

Habe gestern den heiligen Geist gesehen…

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 18 h

Anzeige heisst? Von 206€ war die Rede.Stimmt das?

wpDiscuz