82-Jähriger in Brixen erheblich verletzt

Mit Eisenstangen in Busrad geraten

Donnerstag, 31. Mai 2018 | 10:49 Uhr

Brixen – In Brixen hat sich am Mittwoch ein 82-jähriger Mann mittelschwere Verletzungen zugezogen, als er unter einen Linienbus geriet.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Busbahnhof Brixen, als der Grödner versuchte, einen Bus einzuholen. Dabei geriet er unter das schwere Fahrzeug.

Zum Verhängnis wurden dem älteren Mann Eisenstangen, die als Rankhilfe dienen. Damit lief er dem Bus hinterher. Als dieser eine Kurve machte, dürfte er mit den Stangen in ein Rad geraten sein und so nach unten hinter das Rad des Busses gerissen.

Mehr dazu erfahrt ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Mit Eisenstangen in Busrad geraten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Superredner
22 Tage 16 h

Skurrile Unfall. Ein 81jähriger, der mit Eisenstangen einem Bus nachrennt???

jack
jack
Superredner
22 Tage 13 h

Ben Johnson in Brixen😁

wpDiscuz