47-Jähriger rastet völlig aus

Mit Straßenschild auf Autos eingeschlagen

Freitag, 09. September 2016 | 15:24 Uhr

Montan – Ein Passant traute seinen Augen nicht. Als er am Donnerstag gegen 17.00 Uhr auf einem Parkplatz bei Castelfeder vorbeikam, sah er einen Mann, der mit einem Straßenschild auf die geparkten Autos einschlug. Sofort verständigte der Passant die Carabinieri.

Bei dem Wüterich soll es sich um einen 47-Jährigen aus Neumarkt handeln, der ursprünglich aus Auer stammt. Der Mann ist den Ordnungshütern bereits bekannt.

Die Carabinieri versuchten, ihn zu beruhigen, doch der 47-Jährige war völlig außer sich. Sein Zorn richtete sich plötzlich gegen die Ordnungshüter und er schlug mit dem Straßenschild auf einen der Beamten ein.

Anschließend ergriff er die Flucht. Allerdings konnte er von den Carabinieri nach wenigen Metern aufgehalten werden und nach einem kurzen Handgemenge klickten die Handschellen.

Doch auch in der Kaserne von Neumarkt ließ sich der Mann nicht beschwichtigen. Auch dort verpasste er den Beamten noch einige Fußtritte.

Für die Ordnungshüter war die Rage des Mannes unerklärlich. Schließlich mussten sie ihn in einen abgesicherten Raum unterbringen. Der 47-Jährige muss sich nun im Rahmen eines Schnellverfahrens wegen erschwerter Sachbeschädigung, Beamtenwiderstands und Körperverletzung verantworten.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Mit Straßenschild auf Autos eingeschlagen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sitting bull
Tratscher
17 Tage 17 h

Na bitte ,die karpf hobn nimmer viel zu lochn😜

StreetBob
Grünschnabel
17 Tage 12 h

Nia kopp ba ins heruntn…. hehehe

Pazmeyerxx
Grünschnabel
17 Tage 15 h

A poor Einheimische Spinner brauchts a 😀

Staenkerer
Superredner
17 Tage 15 h

so longsom spinnen olle …
i moan hopfn u. traubn sein genmanipuliert …

bon jour
Grünschnabel
17 Tage 14 h

nur ein Einzelfall, wie immer

wpDiscuz