Mit Hammer mehrfach zugeschlagen

Mord an Agitu Ideo Gudeta: Tatverdächtiger gesteht Mord

Donnerstag, 31. Dezember 2020 | 09:19 Uhr

Fersental – Die Ermittlungen rund um den brutalen Mord an Agitu Ideo Gudeta haben neue Erkenntnisse ans Tageslicht gebracht, so berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Der 32-Jähirge Adams Suleimani aus Ghana, der noch am Dienstagabend aufgrund des dringenden Mordverdachtes festgenommen wurde, hat gestanden. Der Mitarbeiter von La capra felice“, der bereits in der Vergangenheit für Gudeta als Hirte gearbeitet hat, soll bei einer Auseinandersetzung bezüglich seines Gehalts ausgerastet sein.

Im Geständnis erklärt Suleimani, dass er vier oder fünf Mal mit einem Hammer auf sein Opfer eingeschlagen habe. Nachdem das Opfer mit schweren Verletzungen am Boden gelegen sei, soll auch der Versuch sexueller Gewalt hinzugekommen sein. Die Aussagen des Täters stimmen bislang mit den Erkenntnissen vom Tatort überein.

Dass sich bereits im Vorfeld Spannungen zwischen Agitu Ideo Gudeta und Suleimani abgezeichnet haben, konnten weder Freunde noch Nachbarn bestätigen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Von: lup

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Mord an Agitu Ideo Gudeta: Tatverdächtiger gesteht Mord"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
offnzirkus
offnzirkus
Superredner
21 Tage 12 h

Nachdem das opfer bereits schwer verletzt am boden lag, wollte der angreifer die frau auch noch vergewaltigen. Wie krank muss dieser typ sein!!!! Sein anwalt wird natürlich auf unzurechnungsfähigkeit plädieren.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
21 Tage 10 h

Einfach brutal dieser Typ, Integration gelingt leider nur begrenzt wie man sieht. Sehr traurig und schade um die Frau aus Äthiopien welche ein Vorbild war.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

War der Täter ein Flüchtling?

Faktenchecker
21 Tage 7 h

Nein, er hat sich gestellt.

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 6 h

@Spiegel was hat diese Frage mit dem Mord zu tun ? In Italien sind Frauenmörder keine Seltenheit und sind Italienische Staatsbürger.

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 4 h

Da haben sie sicherlich recht. Agitu Ideo Gudeta hatte alles getan um sich zu integrieren, was ihr oft schwer gemacht wurde. Leider ist, war sie eine der wenigen.
Bei vielen anderen gelten die Gesetze, die sie von zu Hause mitgebracht haben.

Roby74
Roby74
Grünschnabel
21 Tage 2 h

@Faktenchecker: kennst Du den Unterschied zwischen flüchtig und Flüchtling?🤔

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@Storch24
Vielleicht sind Frauen, wenn man(n) ihnen im Gastland Chancen gibt, leichter integrierbar ?

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 23 h

@Hustinettenbaer ich glaube anpassungsfähiger.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
20 Tage 23 h

@Trina1
Gute Anmerkung. Den Unterschied zwischen “Integration” und “Anpassung” muss ich erst mal verdauen.

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 13 h

@Hustinettenbaer ja andere Kulturen, Frauen leben meist in ihrer Heimat in einem Patriachalen familiären Ambiente.Alles Gute für das neue Jahr.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
20 Tage 11 h

In welchen Lond isch jemand mit an Hommer drschlogen und nor versuachen sexuelle Gewalt ounzutian gesetzeskonform?!?

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 10 h

@freindlich_bleiben leider gibt es in jedem Land schreckliche Verbrechen, brauchst nicht weit in die Ferne zu schauen!

woasnitolls
woasnitolls
Grünschnabel
21 Tage 12 h

das ist so traurig, so eine fleißige Frau. Wegen etwas Geld das Leben verloren. Ruhe in Frieden!

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 10 h

@ wossnitolls den Aussagen eines Mörders glaube ich nicht.

kaisernero
kaisernero
Superredner
21 Tage 13 h

Do fahlen oam lei mea die worte………..

Sonnenstrahl2020
21 Tage 9 h

Und immer noch die 👎 clicks, unverstaendlich.

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 4 h

Sonnenstrahl @ und man braucht, darf nicht immer NUR den „anderen“ solche Taten zumuten. Sind nicht auch „unsere“ Leute krank, ansonsten würden sie nicht minus drücken

Krabbe
Krabbe
Tratscher
20 Tage 23 h

@Storch24
Wer einen Minusdrücker mit einem nekrophilen Raubmörder gleichstellt, ist wohl derjenige, der wirklich geistig nicht im Gleichgewicht ist.

Simba
Simba
Superredner
20 Tage 21 h

das sind doch Deppen. das machen sie absichtlich

DoRiada
DoRiada
Tratscher
21 Tage 13 h

Na schu wido a fobrechn wos ischen la oamo undgott los af do welt???

Cri
Cri
Tratscher
21 Tage 10 h

So eine abscheuliche Tat,in Worte kaum zu fassen.
Diese Frau war Vorbild,besonders auch fùr uns,Vorbild an Menschlichkeit,Zufriedenheit,Einfachheit.Mir graut vor der Zukunft,denn unsere Gesellschaft wandelt sich zunehmend zum Bösen.😭

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
21 Tage 9 h

Wie kann man bei den Kommentaren 👎drücken, wie oberflächlich sein gewisse Menschen, einfach zum schämen

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Solche Männer sind viel schlimmer als Tiere jemals sein könnten…grauenhaft!

Simba
Simba
Superredner
20 Tage 21 h

was soll der Vergleich Tieren ? Tiere töten nur aus Hunger

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
21 Tage 10 h

Der Kerl gehört ein Leben lang in Einzelhaft eingesperrt.

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 10 h

Es gibt keine Rechtfertigung einem Menschen das Leben zu nehmen. Es ist ein Mörder und bleibt einer.Ruhe in Frieden Agu🙏

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
21 Tage 8 h

Das “Gudeta-Modell” sollte für die Zukunft Grundlage für die Integration werden. 

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 6 h

@ neidhassmisgunst, super Idee welche Agu alle Ehre erweisen würde! Guten Rutsch wünsche ich dir.🍀💣

Pully
Pully
Tratscher
21 Tage 7 h

Ich kann mich noch erinnern ein Nachbar der sie bedrohte….
Es sind die unscheinbaren Lanzleute
der armen Frau die soetwas nicht akzeptieren ….
Ruhe in Frieden

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
21 Tage 7 h

Habe nun sicher zwanzig mal meinen Kommentar gelöscht,muss gestehen das mir die Worte fehlen

Mc Bride
Mc Bride
Grünschnabel
21 Tage 2 h

So blöd oder nicht blöd das jetzt klingen mag… Das gleiche sollte ihm jetzt wiederfahren ! 😔🤷

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 14 Min

@ Mc Bride, da bin ich nicht einverstanden damit ist Agu nicht geholfen.

Simba
Simba
Superredner
20 Tage 20 h

@Trina1 zum Glück braucht man nicht dein Einverständnis

was bin ich
was bin ich
Grünschnabel
21 Tage 30 Min

Wo bleiben jetzt die Omas gegen rechts?

ibens
ibens
Grünschnabel
20 Tage 20 h

Sicher, wenn ich mit meinem Lohn unzufrieden bin, werde ich gegenüber meinem Chef auch immer sexuell übergriffig und greife zum Hammer… Ich wünsche diesem Kerl von Herzen, dass er seine gerechte Strafe erfährt. Er wird seinem Opfer niemals auch nur ansatzweise das Wasser reichen können – diese Frau war und bleibt ihm in jeglicher Sicht überlegen: Ihre Bildung, aber vorallem auch ihr Mut, ihr Engagement und ihre Entschlossenheit sind eine Inspiration, für den Täter bleibt bloße Verachtung!

Trina1
Trina1
Superredner
20 Tage 10 h

@ ibens, das stimmt ganz deiner Meinung. Das mit dem Gehalt glaube ich nicht so eine Frau hat auch einen Gerechtigkeitssinn.

Server
Server
Superredner
21 Tage 6 h

Wahnsinn! So eine hübsche Frau! Wie kann man nur?

Trina1
Trina1
Superredner
21 Tage 3 h

Le persone più belle che abbiamo conosciuto sono quelle che hanno conosciuto la sconfitta, la sofferenza, lo sforzo, la perdita e hanno trovato la loro via per uscire dal buio. Queste persone hanno una stima, una sensibilità, e una comprensione della vita che le riempie di compassione, gentilezza e un interesse di profondo amore. Le persone belle non capitano semplicemente; si sono formate.
Elisabeth Kubler Ross

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

die kommentare holtn sich in grenzn….. wehe, deis wäre ein einheimischer gwesn…. nocher woll🙈🙈

Trina1
Trina1
Superredner
19 Tage 10 h

Traurig traurig, mein Wunsch für Agu ist in Erfüllung gegangen, Agu wird in ihre Heimat Ähtiopien gebracht und dort beerdigt! In ihrer Heimat soll sie ruhen in Frieden!

wpDiscuz