Ein Kommentar

Mut zur Impfung

Dienstag, 05. Januar 2021 | 09:57 Uhr

Bozen – Corona und die damit verbundenen Debatten sind uns auch nach dem Jahreswechsel erhalten geblieben. Mit der Impfung zeichnet sich allerdings ein Lichtstreif am Horizont ab. In Südtirol sind die ersten Impfdosen bereits angelangt.

Die Impfung bietet uns die Möglichkeit, der Pandemie die Stirn zu bieten. Doch gerade Südtiroler gelten als Impfmuffel. Dass die Impfung als sicher eingestuft werden kann, wird von Wissenschaftlern untermauert.

Trotzdem tauchen weitere Fragen auf: Wer sollte zuerst geimpft werden? Sollte die Impfpflicht gesetzlich eingeführt werden? Kommt ein Impfpass?

Dieser würde Geimpften mehr Rechte einräumen und ihnen ein freieres Leben ermöglichen. In der Reisebranche gibt es bereits die Forderung danach: Die australische Fluggesellschaft Qantas etwa will nur geimpfte Passagiere an Bord lassen.

Ein Impfpass würde allerdings einer Zweiklassengesellschaft Tür und Tor öffnen und wäre ethisch damit nur schwer vertretbar. Besser als Zwang sind wohl Vernunft und Eigenverantwortung – wie seit jeher in der Corona-Krise.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Mut zur Impfung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
eisern
eisern
Tratscher
12 Tage 22 h

Die Impfbereitschaft kann nur durch sachliche Informationen gesteigert werden. Wenn man aber täglich durch Gerüchte verunsichert wird und Politiker das Thema noch für Wahlkampf missbrauchen darf sich niemand beschweren. Ich war auch skeptisch,aber aus Mangel an Alternativen bin ich mittlerweile bereit. Ich bin noch gegen Pocken geimpft und habe im Laufe meines Lebens regelmäßig alles was es gab an Impfungen erhalten und ich hatte nur bei der Grippeimpfung geringe Nebenwirkungen. Letztendlich wird es die Impfpflicht durch die Hintertür geben und wir werden Stück für Stück dazu gebracht ,,freiwillig ”’ zur Impfung zu gehen.

Staenkerer
11 Tage 9 h

ohh jo, mir wern zum impfn gien “überred” wern, so oder onderst! es solte ober a normal sein, insofern impfen wirklich des bring wos es verspricht, das in zukunft geimpfte mehr freiheitn hobn wie ungeimpfte, zb: aufhebung des mundschutzzwanges, (den braucht a geimpfter nimmer, oder????) und deswegn werd a an impfposs brauchn!

Missx
Missx
Kinig
12 Tage 23 h

Man könnte bei uns ja auch versuchen mit Gratis Pommes die Impfquoten zu steigern.
Aber eher brauchen die Südtiroler mehr Mut um fettige Pommes zu essen, als sich impfen zu lassen.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

Hahha gewaltig guat gsog!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
12 Tage 5 h

Wie lange ist denn die Impfwirkung?

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 2 h

Das konnte in der kurzen Zeit noch nicht festgestellt werden. Auf jeden Fall hält die Impung bei den in den letzten Monaten getesteten Personen noch an.

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 2 h

… “geimpften Personen” mein ich natürlich.

gschaidian
gschaidian
Superredner
11 Tage 8 h

Ja aber das sollte der Bevölkerung schon gesagt werden, wie oft man sich ggf. impfen muss. Ist das jährlich oder geht der Schutz länger. Außerdem ist die Frage noch nicht geklärt wie die Langzeitwirkungen bzw. Langzeitnebenwirkungen ausfallen, welche Wechselwirkungen es bei Vorerkrankungen gibt und ob man nur selbst geschützt ist aber immer noch andere anstecken kann. Außerdem handelt es sich um einen völlig neuartigen Impfstoff, der nicht die vorgeschriebenen Langzeittestphasen durchlaufen hat. Also darauf will ich zuerst eine Antwort bevor ich mich impfen lasse.

a sou
a sou
Superredner
12 Tage 3 h

Mit jedem Mal wo ich solche „Impfpropagana“ lese, verringert sich meine Bereitschaft dazu… solche Sachen sind von jeher zum Scheitern verurteilt, wenn sie politisch gehandhabt un woböglich noch aufgezwungen werden… ich gehe jede Wette ein, dass die freiwillige Impfbereitschaft ohne diese lächerliche öffentliche Diskussion, um ein vielfaches höher ausfallen würde!

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 8 h

Steigerd die Anti-Impfpropagande hier im Forum denn deine Bereitschaft?

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
12 Tage 6 h

“Würde einer Zweiklassengesellschaft Tür und Tor öffnen..”??
Als ob es die nicht schon längst gäbe… 

Missx
Missx
Kinig
12 Tage 21 h

Überproduktion an Impfstoffe könnte an ärmere Länder gehen. Nicht dass jemand meint, Arme wären gleich viel wert wie Reiche, aber mann will sich auch nichts vorwerfen müssen

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-beschluss-von-den-ministerpraesidenten-und-angela-merkel-genug-improvisiert-kommentar-a-4cc9d134-5982-452b-99f6-d3565d47ec58

flutschen
flutschen
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Tuat mr losf obr de überschrift geat gor net😂😂😂
Mut zur impfung
E net wianig fan lond gsponsort😂😂😂

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Mut braucht es nur für gefährliche Gschichtn..

wpDiscuz