Übernahme des Schadenersatzes

Nach Mord: Staat hilft Familie des Opfers

Donnerstag, 31. Mai 2018 | 09:28 Uhr

Bozen – In Südtirol springt erstmals der Staat ein, um die Familie eines Gewaltopfers zu entschädigen. Es geht um den Mordfall Svetla Fileva (30). Die Prostituierte aus Bulgarien wurde am 9. September 2012 am Bozner Boden von Kevin Montolli (24) aus Meran ermordet.

2014 wurde er zu 14 Jahren Haft verurteilt. In zweiter Instanz (März 2015) wurde die Haftstrafe auf zwölf Jahre gesenkt, seit 24. Juli 2015 ist das Urteil rechtskräftig.

Laut Medienberichten hatte das Oberlandesgericht den Hinterbliebenen des Mordopfers über eine Million Euro zugesprochen. Weil Montolli aber praktisch mittellos ist, springt nun der italienische Staat laut EU-Richtlinie ein – vorerst aber nur mit 7.200 Euro.

Ist Montolli nach seiner Strafe ins Arbeitsleben zurückgekehrt, muss er damit rechnen, dass ein Teil seiner Einkünfte zur Tilgung der Schadenersatzsumme gepfändet wird.

Indes prüfen die Anwälte Schritte gegen den italienischen Staat, um eine höhere Summe zu erhalten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Nach Mord: Staat hilft Familie des Opfers"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
klinge83
klinge83
Neuling
20 Tage 2 h

Insor steuergeld werd für mörder hergenummen? Super es werd olleweil besser

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
20 Tage 5 h

im steinbruch absrbeiten lassen

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
20 Tage 2 h

Wos sein 12 Johr fir Mord?

Queen
Queen
Grünschnabel
20 Tage 2 h

Nochmal ins Arbeitsleben zurück? Seit wann kann ein Mörder wieder in Kürze in die Arbeitswelt zurück?

ITler
ITler
Tratscher
20 Tage 11 Min

Warum nur bei Gewaltverbrechen?
Entweder bei keinem Verbrechen oder bei allen (würde dann der Staat vielleicht doch anfangen die Verbrechen zu verhindern?).

Mastermind
Mastermind
Superredner
20 Tage 1 h

12 Jahre für Mord, “Siamo in Italia” 
In den U.S.A bekommt man Minimum 25 Jahre oder landet im Todestrakt.

algunder
algunder
Tratscher
19 Tage 16 h

Lächerlich so ein blödsinn, der italienische staat ist schon mehr als verschuldet, und nebenbei a setten psycho sollet menn nia , nia mehr susor lossn , der schn auf prostituierten lous geat! Wos tuat der wenn er amoll richtige probleme hot?????

wpDiscuz