Fußgänger in Bozen von Motorrad angefahren

Nach Unfall in der Romstraße: 51-Jähriger in Lebensgefahr

Donnerstag, 15. Dezember 2022 | 11:32 Uhr

Bozen – Der 51-jährige Bozner, der am Mittwoch kurz vor 17.00 Uhr in der Romstraße in Bozen von einem Motorrad angefahren worden ist, schwebt in Lebensgefahr.

Wie berichtet, hat sich in Bozen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ersten Informationen zufolge wurde Fußgänger von einem Motorrad des Typs Kawazaki angefahren.

Der 51-Jährige wurde zurückgeschleudert und blieb bewusstlos auf dem Boden liegen, berichtet Alto Adige online.

Im Einsatz standen der Notarzt und ein Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes, die Stadtpolizei, die Feuerwehr und die Notfallseelsorge.

Der Schwerverletzte wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht. Der Unfall hat sich auf der Höhe des Gebäudes mit der Hausnummer 67 zugetragen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Nach Unfall in der Romstraße: 51-Jähriger in Lebensgefahr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Entequatch
Entequatch
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Hoffentlich wird der angefahrene wieder gesund. Der motorradfahrer kann sich warm anziehe; fahren auf der vorzugsspur vom bus, zu schnell unterwegs und vermutlich rechts überholt

magari
magari
Superredner
1 Monat 13 Tage

Danke für die Verlinkung zu dem alten Artikel. Mann muss ja nicht immer gleich bei Neuigkeiten den alten Artikel zusammenführen!

wpDiscuz