Er kam auf die Intensivstation nach Verona

Naturns: Vierjähriger vor dem Ertrinken gerettet

Donnerstag, 07. März 2019 | 09:04 Uhr

Naturns – Einem viereinhalb Jahre alten einheimischen Buben ist am Mittwoch im Erlebnisbad in Naturns von einem Bademeister das Leben gerettet worden. Das Kind konnte erfolgreich reanimiert werden und wurde in die Intensivstation nach Verona geflogen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Gegen 11.30 Uhr ist das Kind, das mit seiner Mutter im Erlebnisbad in Naturns war, in einem unbeobachteten Moment ins Schwimmbecken gelangt.

Der Bademeister reagierte sofort. Nachdem das Kind aus dem Wasser geholt worden war, begann er mit den Wiederbelebungsmaßnahmen – glücklicherweise mit Erfolg.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Naturns: Vierjähriger vor dem Ertrinken gerettet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
axe
axe
Neuling
19 Tage 11 h

Dank den aufmerksamen Bademeister

shanti
shanti
Neuling
19 Tage 10 h

Bravo den anwesenden Bademeister

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

wenn ich so etwas lese stockt mir der atem….bademeister🥇

Miny
Miny
Grünschnabel
19 Tage 8 h

Bravo😄und wieder mal zeigt es sich wie wichtig die bademeister sind!!!! Und sie sollten an jedem Schwimmbecken sein… Dann würden auch weniger Kinder in den hotelpools ertrinken!!!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
19 Tage 2 h

@Miny
Wie viele Kinder sind den schon in südtiroler Hotelpools ertrunken? Mir fällt mal so schnell keines ein

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
19 Tage 2 h

Nichts gegen den Bademeister, aber, was bedeutet “sofort”? Warum musste reanimiert werden wenn es so schnell gegangen ist? 🤔

ma che
ma che
Tratscher
18 Tage 14 h

Der Bub wäre auch nicht nach Verona gebracht worden, wenn es ihm gut gehen würde. Ich hoffe innständig, dass er keine Schäden davonträgt.

Mutti
Mutti
Superredner
19 Tage 55 Min

Gute Besserung ☺️🍀

wpDiscuz