Sechs davon am "Marcelline"-Institut in Bozen

Neun Neuinfektionen an italienischen Bildungseinrichtungen

Donnerstag, 04. Februar 2021 | 14:24 Uhr

Bozen – Die Italienische Bildungsdirektion vermeldet am heutigen Donnerstag neun neue Coronavirus- Infektionsfälle aus italienischsprachigen Kindergärten und Schulen, allesamt sind in Bozen aufgetreten.

Sechs Neuinfektionen wurden von der Mittelschule der “Marcelline” gemeldet. Ein Fall ist an der Berufsschule “Einaudi” aufgetreten, ein Fall am Kindergarten “Pollicino”, wo über eine Kindergartengruppe eine Quarantäne verhängt wurde, und ein weiterer Fall am Kindergarten “Firmian”.

Weiters wurde am Kindergarten “Bambi” eine Kindergartengruppe in Quarantäne überstellt.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz