Ermittlungen und viele offene Fragen

Petersberg: Bienenvölker sterben im Feuer – war es Brandstiftung?

Dienstag, 02. Juli 2019 | 09:27 Uhr

Petersberg – Die Staatsanwaltschaft und die Carabinieri von Deutschnofen ermitteln zu einem rätselhaften Brand in einem kleinen Waldstück bei Petersberg.

Unerklärlicherweise war dort ein Bienenstand in Feuer geraten. Vier Bienenvölker sind in den Flammen umgekommen und ein kleiner Waldbrand hat sich in der Folge entwickelt.

Wie das Tagblatt Dolomiten heute unter Berufung auf Imker Herbert Gurndin berichtet, deutet vieles auf Brandstiftung hin. Er hatte seine Bienen erst vor einer Woche in dem Gelände aufgestellt und ist fassungslos.

Wegen des unwegsamen Geländes gestaltete sich der Löschangriff durch die Feuerwehren schwierig und auch gefährlich.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Petersberg: Bienenvölker sterben im Feuer – war es Brandstiftung?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nikki
nikki
Tratscher
16 Tage 3 h

Und des, wo die Bienen schun ban aussterben sein und sie so wichtig sein.

Mamme
Mamme
Superredner
16 Tage 1 h

nikki nicht die Bienen,sondern die Imker sind beim aussterben

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
16 Tage 1 h

des sein gezüchtete bienen, von die sem. werden olleweil mear weils olleweil mear imker gib… bedroht sein die wildbienen

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
15 Tage 23 h

es gib für mi koane schlimmern leit, wia de,de in tiere eppes untian, lai weil si a problem mit ihmene besitzer hoben!! also sel isch für mi der größte Abschaum!!
ober des RETTET DIE BIENEN konni a nimmer hern, weil es gib 100000 ondere insekten de zwor koan honig produzieren, ober a guate bestäubungsleitung hoben!! ober mit di sem isch holt koan geld verdiant, lai damit i des a gsog hon!
Tuat mir volle load fürn imker, hoff du verliarsch net di freide, weils a tolles hobby/ arbeit isch mit die bienen!!

Mikeman
Mikeman
Kinig
16 Tage 3 h

unglaublich ,Fotofallen sonst braucht man heute nirgends mehr was hinstellen,zwischen Neidern und Sp…….. ist nichts mehr sicher.

bienenstock2019
16 Tage 1 h

Hofg mr ,dass es koan Brondstiftung wor, obr mlglich ischt s heint zutog olls.
Wenn s wirklich a Brondstiftung wor , semm ischt s derjenige mehr als gemein und skrupelous,wou ias lei mehr sou weanig Bienen sein .Sellign soll s a Bär erwischn.

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
16 Tage 1 h

Wenn des wirklich Brandstiftung wor und i hoff, dass man sell außer-findet, donn soll an solchen Ignoranten wirklich der sprichwörtliche ” FOCK BEIẞEN”

toeeuni
toeeuni
Grünschnabel
16 Tage 58 Min

zwei gründe: entweder futterneid weil heuer nicht viel honig ist und jeder meint das nachbarvolk braucht alles…..oder ein rassenproblem weil dem einen seine standbegattete rasse verpfuscht wird durch kreuzung.

wpDiscuz