Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt

Pfitsch: 52-Jähriger rastet im Supermarkt aus

Donnerstag, 09. Dezember 2021 | 18:43 Uhr

Pfitsch – Die Carabinieri aus Sterzing haben einen 52-Jährigen aus dem Vinschgau wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Der Kunde eines Supermarkts in Pfitsch hatte am späten Dienstagnachmittag die Notrufnummer 112 gewählt und vor einer Person gewarnt, die ein aggressives Verhalten im Geschäft an den Tag gelegt habe.

Im nur wenigen Minuten befand sich ein Streife im Supermarkt. Nur mit Mühe gelang es den Carabinieri, den Mann zu beruhigen und ihn zu dazu zu bringen, in den Streifenwagen zu steigen. Offensichtlich befand er sich in trunkenem Zustand.

Als die Carabinieri in der Kaserne ankamen, rastete der Mann erneut aus und versuchte, auf die Carabinieri einzuschlagen. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Brixner Krankenhaus gebracht.

Der Mann ist bereits polizeibekannt – vor allem in Schlanders und Meran. In der Vergangenheit ist er bereits aufgrund von Vermögensdelikten und Vergehen an Personen angezeigt worden.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Pfitsch: 52-Jähriger rastet im Supermarkt aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mair2
mair2
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ungezoag hobm si den ormen.. Kroft hett er genua obr Orbatn… sell isch net seins… i terf lei net sogn wos i. mit so oan tat..

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

du schun du groass blodern und nix derhinter

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 12 Tage

Sein mir net Olle a bissl aggresiv in der Zeit.
Immerhin kimp Er a bissl umanont, a Vinschger der in Pfitsch drin einkaufen geat. 

nuisnix
nuisnix
Kinig
1 Monat 12 Tage

Hot der Vinschger in Pfitsch woll awia zu kolt gekrieg…

wpDiscuz