59-Jährige ins KH Bozen geflogen

Prags: Bei Sturz mit E-Bike verletzt

Samstag, 06. Juli 2019 | 16:35 Uhr

Prags – Am Samstag kam es um 11.20 Uhr in Prags zu einem Freizeitunfall. Eine 59-jährige Fahrradfahrerin wurde nach einem Sturz mit ihrem E-Bike mittelschwer verletzt und in das Krankenhaus nach Bozen eingeliefert.

Im Einsatz standen ein Rettungswagen des Weißen Kreuzes von Innichen sowie ein Rettungshubschrauber von Aiut Alpin.

Von: mho

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Prags: Bei Sturz mit E-Bike verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mandela
mandela
Superredner
11 Tage 18 h

also diese e-bikes sind sowieso gefährlich und dann noch in diesem alter??? hier müsste mal ein Gesetz her und nicht alle mit oder ohnen können drauflos radln lassen.

Missx
Missx
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

@mandela
So ein Blödsinn. Dann gehört gehen auch verboten. Wie viele Leute werden im Sommer von den Almen geflogen?

tom
tom
Superredner
11 Tage 16 h

Ausgabe azd Rezept. Wer soll damit fahren, aber wer zwei gesunde Beine hat, soll gefälligst selber treten

niamend
niamend
Tratscher
11 Tage 15 h

in diesem alter sein viele ober wirklich viele fitter als 20 jährige

jack
jack
Superredner
11 Tage 15 h

Tolm wieviele verunglucken mit normalen Rädern?😳😳😳

mandela
mandela
Superredner
11 Tage 14 h

@niamend quatsch.

tom
tom
Superredner
11 Tage 5 h

@jack das verhältnis zwischen normalen Rädern un ebikes (in prozenten)?

nightrider
nightrider
Superredner
11 Tage 4 h

Mittlerweilen sind fast 50% der Radfahrer mit Pedelecs unterwegs, Tendenz steigend. Da passieren halt auch mal Unfälle.

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
11 Tage 2 h

Dass mit Fahrrädern 10 mal so viele Unfälle basieren als vor 10 Jahren, ist weil heute auch ( + – ) 10 mal so viele damit unterwegs sind. Das alles hat aber auch sehr viele gute Seiten, es ist ein sehr gesunder Sport der leicht für fast jedem zugänglich ist und viele lernen dadurch auch, öfter das Fahrrad anstelle des Autos, zu Benützen u.s.w.

andr
andr
Superredner
10 Tage 15 h

So ein Blödsinn noch ein Gesetz mehr jeden Tag passiert irgendetwas mauntainbiker stürzen Fußgänger auch Skifahrer zu hundert an einem Tag usw.

Mammy
Mammy
Tratscher
11 Tage 15 h

wird wohl öfters unterschätzt mit den bikes. schon bei einer geschwindigkeit von 15-20 kmh kann man sich ziemlich schwer verletzen… aber man kann auch die treppe runter stürzen… das tut auch weh..😉

Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
11 Tage 18 h

E-bike oder Pedelec 🤔

Alf-A.Romeo
Alf-A.Romeo
Grünschnabel
11 Tage 6 h

Wer mit dem normalen MTB auf den Berg radelt, hat sich seine Kondition über Jahre erarbeitet und dabei auch schön langsam seine Fahrtechnik verbessert und das runterfahren gelernt!
Heute kaufen oder leihen  sich auch schon junge Leute ein E-MTB, weil sie zu faul sind um an ihrem Körper zu arbeiten.
Andererseits ist das aktive Wirtschaftsförderung. Der Radlhändler hat Umsatz, der Helipilot auch, die Alm hat mehr Gäste und die Sanität hat auch im Sommer was zu tun. 

marher
marher
Tratscher
11 Tage 3 h

Erstmal gute Besserung. Freizeitunfaelle gibt es zu genuege. Und was ist mit den over 60 Motorradfaher/innen. Fuer aeltere Leute ist E Bike ein tolles Vergnuegen, aber wie gesagt passieren kann immer wieder erwas.

Tiroler74
Tiroler74
Grünschnabel
11 Tage 10 Min

Strom statt Kondition….

wpDiscuz