Gegen Haus gerutscht

Pufels: Lkw auf Abwegen

Donnerstag, 31. Januar 2019 | 16:22 Uhr

Runggaditsch/Pufels – Im Grödner Tal ist am Donnerstagvormittag auf Pufels ein Lkw auf glattem und abschüssigem Untergrund ins Rutschen geraten und über eine Stützmauer gestürzt.

Das schwere Fahrzeug blieb glücklicherweise an einer Häuserwand hängen. Dahinter liegt eine steile Wiese.

Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Lkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt.

Die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Runggaditsch hoben den Lkw mit einem Hebekissen an und zogen ihn auf die Straße zurück.

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Pufels: Lkw auf Abwegen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Gredner
Superredner
15 Tage 6 h

Zwischen Friedhof und Schlucht hat der LKW die Sakristei gewählt!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
15 Tage 5 h

in Pufels City 😁

Mikeman
Mikeman
Kinig
15 Tage 6 h

Hut ab der Feuerwehr ,die haben wirklich was drauf , bei solchen Verhältnissen sollten auch vorne Ketten angebracht werden.

wpDiscuz