Bahnlinie gesperrt

Pustertal: Zug fährt auf Mure auf und entgleist

Montag, 18. November 2019 | 08:34 Uhr

Mühlbach – Die Niederschläge haben zwar vorrübergehend aufgehört, die Situation ist wegen der durchweichten Böden und der damit verbundenen Gefahr von Muren weiterhin kritisch.

Wie kritisch zeigt ein Vorfall, der sich heute gegen 6.15 Uhr auf der Pustertaler Bahnlinie bei Mühlbach zugetragen hat.

Alto Adige

Ein Zug der SAD ist auf einen Erdrutsch aufgefahren, der genau in dem Moment auf die Gleise niederging. Mehrere Waggons sind entgleist. „Es gab glücklicherweise weder Verletzte noch größere Schäden am Zug selbst“, wie die Feuerwehr Mühlbach berichtet. Im Zug befanden sich drei Zugbegleiter und ein Passagier. Sie wurden evakuiert.

Die gesamte Bahnlinie Franzensfeste – Innichen – Lienz wurde vorerst für den Verkehr gesperrt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Pustertal: Zug fährt auf Mure auf und entgleist"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Superredner
19 Tage 23 h

warum muss denn immer gefahren werden,? bleibt doch mal Zuhause

Rider
Rider
Tratscher
19 Tage 20 h

Sepp2 hosch jo recht, ober wos wilsch tien wenn orbetn muasch

efeu
efeu
Superredner
19 Tage 19 h

sepp 2
es sind viele Pendler die zur Arbeit fahren nie was gehört

ick
ick
Grünschnabel
19 Tage 22 h

Und wer hot di Linie wieder freigeben?
Bravo 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
19 Tage 20 h

@Ick
Und wäre die Strecke gesperrt und es passiert nix, dann würdest DU sicher schreiben : warum öffnen sie nicht mindestens diese Strecke!!!!

jack
jack
Superredner
19 Tage 20 h

jo wenn es olle schreib wegn den bissl schnee .🤷🏻‍♂️
do groaßtal va de wos do an kommentar ougebm hobm leido gfahlt bol do HAUSVOSTOND votalt wordn isch.
worum folln bäume um und worum gien murn ocha?
ah jo genau wegn den bissl schnee.
es isch bewiesn das die Südtiroler net zu die intelgentesten kearn zumindest do großteil af SN

ick
ick
Grünschnabel
19 Tage 20 h

@Bluemchen sowos tat i nie sogn, und woasch wieso? Weil i mit de Züge fohr, deswegen

Staenkerer
19 Tage 12 h

@jack in mühlboch hott der regn, nor schnee, und drauf wieder regn den bodn so aufgewoacht, sem wor de schneemenge, so wie a auf der stootsstroß zwischn klausn-brixn nit ausschloggebend!

Ein Louter
Ein Louter
Tratscher
19 Tage 9 h

@jack do schnea wor net is problem, is problem isch do weiche und no net gfrorene boden, deswegn ischs zu sofl baumstürze und muren kemmen🙊

Tanne
Tanne
Superredner
19 Tage 22 h

Nur keine Panik, so was hat es immer schon gegeben, so einige Kommentare hier in diesen Forum.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
19 Tage 21 h

@Tanne:
Auch so ein Klassiker: wegn den bissl schnea so a tiatto mochn, früher wor öfta a meto in oan Tog und olla lebm no!

jack
jack
Superredner
19 Tage 20 h

@Grantelbart
sebm hosch recht frier sein die bäume net anfoch lei asou umgfolln, worum etwa konnsch du mir sell erklärn du obogscheido?
du missasch an preis kriegn.

Jefe
Jefe
Tratscher
19 Tage 18 h

@jack
früher sind die Bäume auch umgefallen…nur..hat keinen interessiert oder es wurde nicht eine große Geschichte daraus gemacht…wenn in Vinschgau ein Baum umgefallen ist…das hat im Pustertal keinen interessiert…weil sie ihre eigenen umgefallenen Bäume hatten…und die Medien damals noch nicht überall so schnell hin kamen oder aber Bilder her gekriegt haben….

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
19 Tage 14 h

@jack:
So viel Schneefall Mitte November gab es früher kaum nis gar nicht. Das Problem ist einfach dass der Boden noch nicht gefroren ist und aufweicht. Schwups sind die Bäume weg. Ich danke für den Preis! 👍🏻

Staenkerer
19 Tage 12 h

@Jefe i wos von an oltn ritnauner bergbauer das es früher gonz normal wor das se im winter an beil im rucksock, später a motorsog im hauo ghopp hobn, und so got monchen fuaßweg, weg, stroße, selber freigemocht hobn! und, jo, es stimmt das man de bilder, nochrichtn von ondre ecken im lond nit so derfrog hot wie heit!

Pully
Pully
Grünschnabel
19 Tage 21 h

Es isch oanfoch gefährlich zur Zeit.
zum Glück nochmal gut gegangen

amme
amme
Superredner
19 Tage 17 h

hot mon fa Latschander nichts gelernt? muss immer gforn wern af teufel komm raus?

klara
klara
Superredner
19 Tage 12 h

@amme Die Rutschung in der Latschander hing mit einem defekten Ventil einer Beregnungsanlage zusammen, wenn ich mich recht entsinne, und ist im April passiert. Dass man auf die Ventile aufpassen muss, werden die Zuständigen schon gelernt haben – aber was hat dieser Lernprozess nun mit den Wassermengen zu tun, die in den letzten Tagen wortwörtlich vom Himmel gefallen sind?

klara
klara
Superredner
19 Tage 12 h

@amme Und noch etwas: Auf Teufel komm raus fahren nur die Autos auf der Pustertaler Straße.

Staenkerer
19 Tage 12 h

trotz ollem heb der herrgott de schützende hobd über ins: bis jetz koan schwarverletzter oder gor toter, ba oll de helfer nit, a nit ba der betroffenen bevölkerung! 👍👍👍 das es so bleib! das oller helfer gsunder hoam kemmen und das ba olle des glück im unglück a weiterhin unholtet!
olles konn man wieder richtn, de wunden in der natur wern zuahoaln, hauptsoch das koane menschen durch de wetterkaprioln zu schodn kemmen!

wpDiscuz