Auch Urzì verurteilt

Rechnungshof: Durnwalder soll 24.000 Euro zahlen

Freitag, 15. März 2019 | 17:42 Uhr

Bozen – In Sachen Sonderfonds scheint kein Ende in Sicht zu sein. Am Freitag wurde Alt­-Landeshauptmann Luis Durnwalder vom Rechnungshof zur Rückzahlung von knapp 24.000 Euro verurteilt.

In dem Verfahren ging es um die Ausgaben von Luis Durnwalder in seiner letzten Amtszeit als Landeshauptmann zwischen Oktober 2012 und März 2013. Diese wurden als zum Teil nicht gerechtfertigt angesehen.

Rechtsanwalt Gerhard Brandstätter, der Durnwalder vertritt, kündigte laut Medienberichten Rekurs gegen das Urteil an.

Alt-LH Durnwalder war bereits 2015 zur Rückzahlung von fast 400.000 Euro verurteilt worden. Nun wurde er in einem gesonderten Verfahren erneut verurteilt.

Medienberichten zufolge wurde auch Alessandro Urzì vom Rechnungshof verurteilt. Er soll 30.000 Euro bezahlen. Als Fraktionssprecher von Alto Adige nel Cuore soll er zwischen 2012 und 2013 Fraktionsgelder zweckentfremdet haben. Ursprünglich hatte die Staatsanwaltschaft über 200.000 Euro gefordert, allerdings gelten alle Ausgaben bis 2012 als verjährt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Rechnungshof: Durnwalder soll 24.000 Euro zahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guri
Guri
Tratscher
4 Tage 1 h

Er hat für unser Land viel gutes getan , lässt den Mann entlich Mal Unruhe ..unsere aktuellen müssen das erst Mal leisten was er auf die Beine gestellt hat ! danach schaut es aktuell nicht aus

denkbar
denkbar
Kinig
3 Tage 14 h

Auch wer viel Gutes getan hat, muss dort wo er Unrecht getan hat, dafür aufkommen. Das gilt auch für jeden anderen. La legge e uguale per tutti.
Tun Sie Mal viel Gutes und machen einen Fehler bei einem Gesuch um einen Beitrag. Sie werden ordentlich blechen und wenn Sie noch so ein guter Mensch sind.

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 14 h

Guri.Sprich bitte für Dich.Für die Bauern hatt Er getan was nur ging aber Das wars auch schon.

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 13 h

die Aktuellen Werden immer wieder gewählt.Was soll da besser werden können?!

Italo
Italo
Grünschnabel
3 Tage 12 h

Guri)(Dei dei olm die gleiche Leier soviel guats het er netamol tien kennen wia er Kassiert hot

starscream
starscream
Grünschnabel
3 Tage 12 h

Gonz genau! So ischs und di minus drucka solln amo a win nochdenkn wosa gitun hot und wos di aktuelln bis iz gitun hom!

Zugspitze947
Zugspitze947
Grünschnabel
3 Tage 11 h

do hosch ausnahmsweise amol Recht 🙂

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 3 h

das ist für Ihn wie für mich zwei komma vierCent.Also nicht der Rede wert.

meinungs.freiheit
4 Tage 3 h

und blöd daß bei Urzì wiedermal verjährt ist…

Solbei
Solbei
Superredner
4 Tage 1 h

Geah losst endlich in Tata in Ruah. Er hot getun genua fir ins.

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
3 Tage 14 h

@Solbei
Du bist Bauer, gelle ?!?!?!

Italo
Italo
Grünschnabel
3 Tage 11 h

@Bluemchen Hon i mir a Gedenkt 100 pro.

werner
werner
Grünschnabel
3 Tage 23 h

I tant amol in Rechnungshof verklogn , des isch jo lame lächolich

bobo11
bobo11
Neuling
3 Tage 13 h

Kannst du..

nok
nok
Tratscher
4 Tage 2 h

Was kosten dagegen die Jahrelangen Untersuchungen?
Das dreifache???

Zugspitze947
Zugspitze947
Grünschnabel
3 Tage 11 h

des isch egal di Wohrheit muass afn Tisch,do fahlts no gewaltig 🙁

Mikeman
Mikeman
Kinig
4 Tage 2 h

…der Mühlstein dreht und dreht 😜

H.M
H.M
Grünschnabel
3 Tage 12 h

Sell tuat ihm net wea!!!!!

Zugspitze947
Zugspitze947
Grünschnabel
3 Tage 11 h

drum muass di Strof es 10 foche sein,weil er hot a is 10 foche fan Orbeter verdiant 🙁

FlorianEgger
FlorianEgger
Neuling
3 Tage 13 h

Und wir wundern uns, wenn Mitbürger mit Hausverstand nicht bereit sind, sich politisch für die Allgemeinheit einzubringen?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
3 Tage 14 h

Die Verjährung ist immer die grosse Hoffnung der Politiker 🤔

Storch24
Storch24
Superredner
3 Tage 12 h

Warum gelten beim Urzi die Ausgaben mit 2012 als verjährt und beim alt LH Durnwalder nicht ?

wpDiscuz