Apell an die Bevölkerung

Rettungseinsätze des Weißen Kreuzes am Limit

Sonntag, 14. November 2021 | 17:09 Uhr

Bozen – Seit einigen Tagen haben die Rettungseinsätze des Weißen Kreuzes, welche mit einem Infektionshintergrund in Verbindung stehen, erneut stark zugenommen, so berichten Medien. Aus diesem Grund wendet sich der Landesrettungsverein an die Bevölkerung und verweist darauf, dass die Unzahl an Einsätzen bald nicht mehr zu stemmen sei.

Zur Zeit sind die Hausärzte vermehrt auf den Einsatz des Weißen Kreuzes angewiesen und in den Notaufnahmen der Krankenhäuser herrscht wieder ernstzunehmender Hochbetrieb. Aus diesem Grund sei es notwendig, einen Beitrag zu leisten und sich strikt an die vorgegebenen Verhaltensregeln zu halten.

78 Prozent der über 12-Jährigen sind in Südtirol geimpft. Somit hinkt Südtirol dem restlichen Staatsgebiet um 10 Prozent hinterher.

 

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare auf "Rettungseinsätze des Weißen Kreuzes am Limit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

es ist nicht die Aufgabe der Ungeimpften die Geimpften zu schützen. Das ist ausschliesslich die Aufgabe des Impfstoffes

Tata
Tata
Tratscher
21 Tage 22 h

aso…dann brauchen sich die Ungeimpften an nichts zu halten?

Zugspitze947
21 Tage 20 h

Die Ungeimpften sollten AUSGEHVERBOT bekommen und wenn sie durch COVID krank werden ALLLES selber bezahlen müssen !!!!!! 🙁

Simba
Simba
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

Zugspitze. Das wäre nur gerecht. Mal abwarten ob sie sich dann doch impfen lassen.Nun haben wir wieder den ganzen Scheiß wegen solche Deppen.

Offline1
Offline1
Superredner
21 Tage 8 h

Einen entscheidenden Schritt der Evolution scheinen Sie verpasst zu haben….

Offline1
Offline1
Superredner
21 Tage 8 h

@Zugspitze947…aber HALLO. Wir beide sind überraschenderweise mal einer Meinung.

Lausbuam20
Lausbuam20
Superredner
21 Tage 5 h

Mensch macht doch mal die Augen auf, kenne zur Zeit nur Geimpfte (ganze Familien) die Positiv sind, mit einer einzigen Ausnahme und denen geht es inzwischen wieder gut.

Staenkerer
21 Tage 3 h

do der ober a nit holtet wos ins versprochn wurde, werd man a weiterhin den nit geimpften de gonze schuld gebn, sunscht müsste man jo forbe bekennen!

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
21 Tage 23 h

Schickt die Hausärzte endlich zu den Covidpatienten nach Hause anstatt abzuwarten, bis sie ins Spital müssen!

Chrys
Chrys
Superredner
21 Tage 22 h

Ja, die Nichtgeimpften sollen zu Hause behandelt werden denn es ist ja nur ein einfacher Schnupfen. Und die, die die Hausärzte zu Kranken schicken wollen, in der Meinung, dass dies eine Lösung sei, sollen mal schauen was ein Hausarzt in Italien tut. Die Medikamente die der Hausarzt verschreibt kann sich ja jeder selbst in der Apotheke holen

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

Die Hausärzte sollten in einer solchen Situation die Praxiszeiten verlängern und den Patienten nahe stehen.

DontbealooserbeaSchmuser
21 Tage 22 h

Das ist aber nicht im Sinne der Impfpflicht 🙄

Chrys
Chrys
Superredner
21 Tage 20 h

Ein Hausarzt schickt die Patienten nur zum Spezialisten ins KH und dort gehören die Nichtgeimpften nicht hin.

Yumilein
Yumilein
Grünschnabel
21 Tage 19 h

Was bitte soll denn der Hausarzt bei einem Covidpatienten zu Hause machen??? Händchen halten?? Wenn wirklich schwere Symptome auftreten hilft nur der Transport ins Krankenhaus. Soll das der Hausarzt mit seinem Auto machen?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

die Suspendierten Hausärzte hätten Kapazitäten frei für so was, gute Idee 👍

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

@Yumilein er spricht hier auf die, in No-Vaxx-Kreisen – vielgeprießene “cure domiciliare” an – Schwurblerhokuspokus halt.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
21 Tage 10 h

@Chrys Ob geimpft oder nichtgeimpft ist vollkommen egal, wer Hilfe braucht, soll Hilfe bekommen, dafür gibt es einen Arzt.
Dass manche Hausärzte keinen Pfifferling wert sind ist mir bewusst, trotzdem müsste man sie zu Hausbesuchen verpflichten. Viele Patienten werden mit ihren Ängsten und Symptomen einfach alleine gelassen und wenns dann irgendwann zu viel wird, rufen sie die Rettung. Dass ein Hausarzt nicht eine Intensivstation ersetzen kann ist logisch, aber nicht jeder der ins Krankenhaus muss, braucht eine Intensivstation. Eine Lungenenttündung ist gut behandelbar, sofern man sie früh genug entdeckt.

corona
corona
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@WeHaveAProblem
aber nicht, wenn die Lungenentzündung aufgrund einer SARS-CoV-2-Infektion auftritt. Das sind dann eher “caz… amari”, wie der Italiener so schön sagt.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

@Yumilein es gibt nicht nur Covid, die Hausärzte sind auch für ein Rezept schwer erreichbar. Spontan krank werden darf man nicht es braucht immer einen Termin.Versetz dich einmal in die Senioren. Ins Krankenhaus sollen sie nicht gehen und zum Hausarzt auch nicht. Gott sei Dank gibt es ausnahmen!

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

@WeHaveAProblem bin deiner Meinung! Oder sie sollen nach Leistung bezahlt werden!

Staenkerer
21 Tage 21 h

jetz sein so viele geimpft und es werd gfühltehr geklog, gejammert, geplärrt wie vorigesjohr! eppas dtimmt do nimmer, ba 75© %”geschützte” müßte decht olles zum vergleich zu vorigesjohr um 75% entlostet wern …. oder?
allso wo lig der fehler?
werd mehr gejamme?
ober derkronkn bon de ungeimpften so an haufn?
oder bring de impfung nit des versprochne?
wenns ba 25% gleich viel erkronkte gib wie davor ba 100% stink eppas gewaltig zum himmel oder es wetd glogn!

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 18 h

Deltavariante , 1 positiver kann bis zu 8 weitere infizieren

corona
corona
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

Es ist ein Wettrüsten zwischen Virus und Mensch:
Der Ursprungsvirus war viel weniger infektiös. Jetzt sind zwar viele geimpft, aber die Deltavariante ist viel treffsicherer – also im Ergebnis wieder zu viele Infizierte, die Krankenhaus und Intensivstation verstopfen.
Ich hoffe nur, dass jeder, der geimpft ist, sich auch sofort die Booster-Impfung holt, sobald er darf, denn sonst steht uns ein extrem harter Winter bevor. 2 Jahre Pandemie haben uns auch psychologisch angeknackst, jetzt noch einmal ein Winter ohne nix…

Staenkerer
21 Tage 3 h

@corona no, wahre und verständlich nochvollziehbare worte von dir 👏👏!
und jo, a i wer. den “schutzdamm” (impfung) an sock aufstockn wenn es geat!
i wor lei von unfong un, und bin es heit no, überzeug dasan mit seriöser, ehrlicher erklärung mehr erreicht hat alsit de drohungen, mit den drängen, mit den panikmochn, mit den geselschoftsspolten und der einteilung in zwoa klassen, den “vuten” geimpften, den “ach so bösen” nitgeimpften!
mir geimpfte hobn an kloan vorteil, ober air sein nit unverwundbar und hobn deswegn koan grund de nitgeimpften für olles verantwortlich zu mochn!

schlauer
schlauer
Tratscher
21 Tage 23 h

Und ich dachte mir schon wir Südtiroler sind immer die „Beschtn fa die Beschtigsten“🤪 auch beim Impfen! Schade dass es hierzulande keine offiziellen Bordelle gibt, denn dann könnte man wie kürzlich in Wien auch hierzulande einen Vaxday vor diesen Lokalen abhalten und als Belohnung einen Skonto für den nächsten Besuch erhalten😅

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

…die Südtirolla schnaggsln holt im Ausland…
😆

MekFly
MekFly
Neuling
21 Tage 21 h

Als Rettungsverein wäre bald angebracht leise zu sein….es sind bei weitem nicht alle Sanitäter geimpft und dann noch die anderen in die Pflicht nehmen….wiso brauch der Sani der immer mit Patienten zu tun hat keinen Green Pass???? Frage in die Runde

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
21 Tage 18 h

@MekFly, im obigen Artikel steht auch nur dass man sich an die Verhaltensregeln halten soll, ich nehme an dass die AHA Regeln gemeint sind die für ALLE gelten, als Zusatz steht noch der Prozentsatz der Geimpften 😉

olter
olter
Tratscher
21 Tage 9 h

Man braucht den GreenPass sonst kommt man net einmal rein zu den Wagen

alla troia
alla troia
Superredner
21 Tage 9 h

woher wissen sie dass? ohne Green Pass darf man keinen Dienst machen, habe ich zumindest gehört…

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
21 Tage 7 h

@MekFly Ohne green pass tersch net dianst mochn… Gonz oanfoch. Obr sette scheiss aussogn wia du se do gemocht hosch kannet es enk a amol sporn. Wenn a Fuirwehr amol irgend eppes tuat nor woll gibs Lob und Donkschian. Und Di Weissn sein zun groasstoal lei di teppn. Obwohls vielfoch di gleichn Freiwillign sein. Wichti isch obr kritisiern obwohl net woasch fu wosse redsch

Lausbuam20
Lausbuam20
Superredner
21 Tage 4 h

Werdschunsein
auch die Feuerwehrmänner brauchen vor bzw.beim Einsatz den GP. Wer keinen hat, muss bevor er zum Einsatz mitfahren will einen Test machen. Man fragt sich allerdings was dringender wäre?

Johannes
Johannes
Tratscher
21 Tage 20 h

Wenn alle nur dann den Notruf wählen würden wenn es ein wirklicher Notruf ist, hätten die Notaufnahmen und Ambulanzen ebenfalls weniger zu tun!

nixischfix
nixischfix
Tratscher
21 Tage 18 h

der sogenannte
” Landesrettungsverein” setzt seit langem schon Quantität vor Qualität! Überall dabeisein wollen, egal ob tauglich oder auch nicht und nun jammern! Kehrt zurück zu euren Wurzeln dann habt ihr auch weniger Probleme…

olter
olter
Tratscher
21 Tage 9 h

Kannst ja einen eigenen gründen wenn anscheinend alles weisst

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 18 h

Liebes weißes Kreuz , DIE verstehen diese Sprache nicht. DIE können wahrscheinlich nur laut schreien, wenn ihr nicht in 2 Minuten da seid

peterle
peterle
Universalgelehrter
21 Tage 17 h

Wir leisten Uns Privatkliniken, was liegt Näher als einen weiteren Verein für die Transporte zu gründen.

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Moch… net gscheid redn sondern tian

selwol
selwol
Superredner
21 Tage 19 h

Der letzte Absatz schlägt alles.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

Solange es Menschen gibt, wie neulich von der Krankenschwester im Video berichtet, wird das Problem zunehmen.
Wenn eine Frau wie diese, bei der Entlassung sagt, es wäre die Sonne auf den Füßen und die heilenden Gedanken gewesen die sie geheilt haben, frage uch mich wozu sie sich dann eigentlich un die Klinik einweisen hat lassen!? Das kann man alles zu Hause auch haben!
Wrises Kreuz und Klinukrn wäten entlastet.
Also, liebe Impfgegner, bleibt zu Hause wenn die Ärzte schon nicht helfen und damit wäre allen geholfen!

wpDiscuz