Drogenhandel hinter Gittern

Rückkehr nach Hafturlaub: Heroin im Bauch

Dienstag, 06. September 2016 | 11:46 Uhr

Bozen – Der Handel mit illegalen Drogen in Gefängnissen stellt auch in Bozen ein Problem dar. Ein nordafrikanischer Häftling hat bei einem zweitägigen Hafturlaub rund einem Dutzend Päckchen verschluckt, die allesamt Heroin enthielten. Damit wollte er wieder in das Gefängnis zurückkehren.

Medienberichten zufolge sollte das Heroin an rund 40 Häftlinge verkauft werden. Bereits seit Längerem schlagen die Bozner Gefängniswärter wegen des Drogenkonsums hinter Gittern Alarm.

Bislang wurde das Geheimnis allerdings nie gelüftet werden, wie die Drogen in das Gefängnis geschmuggelt werden. Weil mehrere Beamter Verdacht geschöpft haben, wurden diesmal allerdings genauere Kontrollen vorgenommen.

Der Häftling wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht, wo sein Magen geröntgt wurde. Dabei wurden die Päckchen entdeckt. Das Heroin wurde beschlagnahmt. Der Verkaufswert wird auf mehrere 1.000 Euro geschätzt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Rückkehr nach Hafturlaub: Heroin im Bauch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas
Grünschnabel
24 Tage 4 h

i versteha des mit den Hafturlaub souwisou nit. entweder bis im knascht oder nit…

Staenkerer
Superredner
24 Tage 4 h

rigoroses ausgehverbot u. sofortiges streichn des hafturlaub für OLLE insassen, nor heart des schun auf!
de poor tog, maximal a monat wos de lei sitzn müßen, wern se schun ausholtn

oli.
Tratscher
24 Tage 4 h

Haftverlängerung und kein Freigang mehr .
Ist doch ganz einfach wegsperren bis zur Entlassung .

Audi
Grünschnabel
24 Tage 2 h

Urlaub in Knast!!? La zi lochn , i tat a munatsgeholt ano infiahrn nor wellnse ausa a nimma… friah homse no ausbrechn gimist van Gfängnis , heint gianse anfoch nimma zrug nochn Urlaub….

Der Boese
Grünschnabel
23 Tage 22 h

Hafturlaub isch jo sel schun a Witz oder net?

leila
Grünschnabel
23 Tage 22 h

De gian gern knast fahlt imana jo nix…

Jogl
Tratscher
23 Tage 19 h

Wellnessurlaub im Knast , die Häftlinge sollen sich wohlfühlen.
Vollpension auf Kosten der Steuerzahler.
Guantanamo wäre angemessen, da kommen keine blöden Gedanken auf.

silas1100101
Neuling
23 Tage 20 h

Die Häftlinge brauchen auch eine Abwechslung. Sie sollten Tagsüber drausen sein (eventuell einer Arbeit nachgehen) und nur zum schlafen hinein. Und einen ordentlichen Fernseher mit SKY. Schwimmbad usw.

wpDiscuz