Mobilität

Sanierungsarbeiten am Jaufenpass starten am 8. Juli

Mittwoch, 03. Juli 2024 | 17:04 Uhr

Von: mk

Kalch – Am 8. Juli beginnen die umfassenden Sanierungsarbeiten an Jaufenpass-Straße (SS 44) auf einem rund 1,5 Kilometer langen Abschnitt oberhalb von Kalch in der Gemeinde Ratschings. Der Ober- und Unterbau der Straße sind reparaturbedürftig.

„Durch die Sanierung verbessern wir nicht nur die Oberfläche, sondern erneuern auch den Unterbau und den Bitumenbelag. Außerdem sorgen wir für eine bessere Entwässerung, um zukünftige Schäden zu vermeiden“, erklärt der Direktor des Straßendiensts Eisacktal Martin Kanitscheider. Die Sanierung umfasst somit den gesamten Straßenkörper.

„Solche Eingriffe sind notwendig, um die Verkehrssicherheit und die Langlebigkeit der Straßeninfrastruktur zu gewährleisten“, unterstreicht Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider.

In die Straßensanierung investiert das Land 1,25 Millionen Euro. Die Arbeiten werden rund 90 Tage dauern und werden vom Unternehmen Brunner&Leiter aus dem Ahrntal abgewickelt. Während der Arbeiten bleibt die Passstraße einspurig befahrbar. In der der Woche vom Hochunserfrauentag (15. August) werden die Arbeiten unterbrochen.

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sanierungsarbeiten am Jaufenpass starten am 8. Juli"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Unioner
Unioner
Superredner
21 Tage 23 h

Prima, dann wird der Verkehr etwas ausgebremst und die Anwohner können etwas durchschnaufen. Nächstes Jahr geht dann der Wahnsinn wieder los.

wpDiscuz