Frontalzusammenstoß – drei Verletzte

Schlimmer Motorradunfall im Pustertal

Freitag, 26. August 2016 | 19:09 Uhr
Update

Welsberg – Im Pustertal ist es am Freitag gegen 17.30 Uhr zu einem schlimmen Unfall gekommen.

Auf der Höhe des Olanger Stausees beim Hotel Seehof in Welsberg prallten ein Motorrad und ein Scooter frontal gegeneinander. Drei Personen wurden verletzt.

Während ein Beteiligter, ein 20-jähriger Bozner, schwer verletzt wurde, kamen die beiden anderen, ein 18-jähriger Mann und seine 16-jährige Beifahrerin, beide aus Sand in Taufers stammend, mit mittelschweren bzw. leichten Verletzungen davon.

Im Einsatz waren der Notarztwagen und ein Rettungstransportwagen aus Innichen, die Carabinieri und die Freiwillige Feuerwehr von Welsberg.

Die zwei aus Sand in Taufers stammenden Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Innichen gebracht, der schwerverletzte Lenker des Scooters wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus von Bruneck eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr von Welsberg hat die Absicherung der Unfallstelle vorgenommen, den Rettungsdienst unterstützt, die nachfolgenden Aufräumarbeiten und die Verkehrsregelung vorgenommen. Die Pustertaler Staatsstraße war für rund 40 Minuten in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Schlimmer Motorradunfall im Pustertal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fireman
Neuling
1 Monat 31 Min

Fahrt doch bitte nicht schneller als Euer Schutzengel fliegen kann …

OrB
Grünschnabel
30 Tage 22 h

Es wird auch an unübersichtlichen stellen überholt.

oli.
Tratscher
30 Tage 22 h

Gute Besserung Euch drei .

Motorrad fahren ist halt gefährlich , wenn man sich überschätzt , darum lieber 1 Gang runter und Gesund wieder Heim kommen.

Dublin
Tratscher
30 Tage 22 h

Auf dem Motorrad ist man seine eigene Karosserie.

maria zwei
Tratscher
30 Tage 19 h

bitte respektiert die Geschwindigkeitsbegrenzungen

cookie
Tratscher
30 Tage 20 h

A guate Besserung und schnelle Genesung

wpDiscuz